Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 273.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Euer täglicher Musiktipp

    Moebius - - Multimedia

    Beitrag

    youtube.com/watch?v=Q8C7Ke-62ok

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Dan Schnee: „Nunja, alle 6 Folgen der 8. Staffel sollen Spielfilmlänge haben, also in etwa 80-85 Minuten. Das entspricht 8-9 regulären Folgen. Da bleibt denk ich genug Zeit Storys rund um den großen Kampf zu vertiefen.“ ​Naja, Folgenlängen haben in GoT immer stark geschwankt. Diese Staffel hatten wir Folge 4 mit 50 Minuten und Folge 7 mit 80 Minuten. Und b) glaube ich nicht, dass nachdem man sich über den steigenden Arbeitsaufwand beschwert hat, gerade die aufwendigste Staffel wieder l…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Mavric24: „Finde ich nicht. Was macht Drogo hinter der Mauer?“ Die größere Frage lautet: Was macht Jon hinter der Mauer in einem Dothraki-Zelt im Körper von Drogo? Und, come on, der Dialog soll eigentlich mit Jon sein? Drogo beginnt mit seinem Spitznamen für sie. Der Dialog ist null zweideutig geschrieben. Und dass Jon sich nach seiner Auferstehung an nichts erinnern kann, macht die "Drogo ist eigentlich Jon"-Fiction auch nicht realer. Und auch sonst beweist sie nichts. Zitat von Mavri…

  • Benutzer-Avatarbild

    Naja, um den ersten Teil der Vision 1:1 zu interpretieren, beim zweiten Teil aber Drogo als ihre wahre Liebe Jon und das Baby als ein Baby mit Jon umzudeuten.. naja, dafür braucht man schon ein bisschen J&D-Fandasein.. Drogo und ihr Baby auf der "anderen Seite" ist da schon etwas naheliegender..

  • Benutzer-Avatarbild

    Also die mit Abstand einfachste Interpretation wäre wohl, dass die Vision ihren Tod zeigt und sie dann auf der anderen Seite tatsächlich wieder auf Drogo und ihr Baby trifft. Das hört ihr beiden aber nicht so gerne, ne.

  • Benutzer-Avatarbild

    Guter Punkt, Mad Maid. Zitat von azorahai7: „@Moebius Das könnte durchaus sein..aber Brans Visionen haben sich ja auch 1 zu 1 so abgespielt..wobei seine und Danys Visionen wohl unterschiedlich zu deuten wären“ Also ich fände die Vision zB sehr schön, wenn am Ende keiner auf dem Thron sitzen würde. Langer Winter, Zerstörung, verwaister Thron. Aber hier ist dann wirklich sehr viel möglich. Ansonsten, gäbe es viele Möglichkeiten wie das 1:1 kommen könnte. Viserion wäre da für mich schon eher eine d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ne, er meint wohl die: youtube.com/watch?v=gulVUWrADCM Abgesehen von den Beispielen in meinem Edit müssen solche Visionen, aber auch nicht "wörtlich" gemeint sein. Kann mir da genügend weitere Beispiele ausdenken, in denen die Bilder als Metapher für mögliche Ereignisse zu verstehen sind. Ein verwaister Thron in einem zugeschneiten und zerstörten Saal kann für vieles stehen. Letztendlich auch für Danys Tod.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von azorahai7: „Dann wären die Visionen ja aber bedeutungslos und das bezweifle ich irgendwie...“ Bedeutungslos!!!????? Der hat gerade nach 8.000 fucking Jahren die Mauer eingeschmolzen. Ohne ihn gäbe es die Bedrohung gar nicht. Und auch sonst ist Viserion noch immer der mit Abstand größte, stärkste und mächtigste Untote, sofern er Rückendeckung hat. Speerweitwerfer gegen die andern Drachen, Bodentruppen gegen die Ballisten oder Bogenschützen, etc. Ein Flugzeugträger ist ja auch das stärks…

  • Benutzer-Avatarbild

    Also ich gehe nicht davon aus. Der Norden dient in der Serie als Sympathieträger. Ein Vorstoß bis nach Königsmund würde bedeuten, dass der Norden komplett untergeht und stirbt. Wir würden quasi einen Genozid sehen (incl. Frauen, Kinder, Babys und Hundewelpen), Zudem kann ich mir keine Storylinie vorstellen in der Nachtkönig erst in Königsmund aufgehalten wird, aber Dany und/oder Jon noch den Bürgerkrieg gewinnen. Beide dürften und müssten vorher all ihre Truppen einsetzen. Dass der Nachtkönig wi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sag dies den beiden. Wenn sie so wichtig wären, hätten sie ruhig einen besseren Vertrag für die letzten beiden Staffeln aushandeln können. Zumindest hätten sie nicht so klar hinter den Top 5 und in der gleichen Kategorie mit B-Darstellern für das Serienfinale sein müssen. Und Alter/Bekanntheit zB kann nicht die einzige Begründung sein. ZB waren Jon Cryer und Angus T. Jones mW in Two and Half Men in der gleichen Vertragskategorie.

  • Benutzer-Avatarbild

    Die A-Liste der Serienproduzenten besteht aus: Jon, Dany, Cersei, Jaime und Tyrion. Diese verdienen deutlich mehr als Leute aus der B-Liste, wo ua Sansa und Arya zu finden sind (oder in der 6. Staffel zB auch Margaery).

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Ser Erryk: „Bei dem Reisetempo, was in der Serie möglich ist, müsste der eigentlich in Folge 1 schon vor Winterfell stehen.“ Bei dem Reisetempo, dass der Nachtkönig in der Serie vorlegt.. Da sollten Jon und Dany erstmal Kinder kriegen, ihnen eine glückliche Kindheit bescheren, sie dann nach Altsass zur Maesterausbildung schicken, sie später in Essos militärisch ausbilden lassen und danach, wenn all das passiert ist, können sie mit ihnen gemeinsam noch Norden reiten, um den Nachtkönig e…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zur Diskussion um die Goldenen Bank) Irgendwie versteh ich nicht, warum sich jeder sich, unabhängig von seiner Situation und seinen Motiven, Team „Planlos & Tollpatschig“ unterwerfen soll. Es ist Danys Egoismus zu verdanken, dass man den Nachtkönig nicht da verteidigt hat, wo er mit Abstand am leichtesten zu verteidigen gewesen wäre, nämlich an der Mauer. Und Dany verzichtet auch heute, obwohl sie als einer der wenigen das volle Ausmaß der Bedrohung kennt, nicht zu Gunsten dieser allergrößten Be…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wobei Arya und Sansa klar weniger verdienen als die Top 5. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die gar keine Storyline mehr bekommen. Die momentane war ja schon ziemlich zäh und vor allem ziemlich unwichtig. Arya wird wohl noch irgendwen, entsprechend ihrer Ausbildung, killen und Sansa wird halt Königin des Nordes. Das, und ein paar kleinere Auftritte, könnten durchaus reichen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Naja, dass Cersei zB niemanden nachläuft, passt zu ihrem Charakter und auch zur Beziehung mit Jaime. Dass sie ihn nicht umbringt, eigentlich genauso. Obwohl er ihr engster Vertrauter ist/war. Das passt und so weit so gut. Der Punkt ist halt nur, dass er all ihre Pläne kennt, die Verschwörung oder Red Wedding 2.0 ist in dem Moment gestorben, in dem Jon und Dany ihn sehen werden. Eigentlich hätte sie ihn, bis nach dem Plan, verhaften müssen. Oder er wäre einfach hinter ihrem Rücken übergelaufen. D…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von schnoeps: „Zitat von Moebius: „Naja, den Cersei-Strang hattest du schon extrem genau vorhergesagt. Du würdest also sagen, dass Cerseis Handeln sich selbst ergebend war und letztendlich einfach nur folgerichtig und konsequent?“ Wir haben uns über Cersei schon dumm und dämlich diskutiert. [...] Dass Cersei so handelt, war absolut folgerichtig und konsequent. Wie denn auch sonst? “ Sry, ich konnte es mir gerade deshalb nicht verkneifen. Meine Frage beinhaltet die Definition des Wortes "lo…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von LagiWesterosi: „Das nicht unbedingt. Aber dort werden auch Menschen wie Tyrion und Brienne sein die ihn mögen.“ Erstens das und zweitens wollte man ja eigentlich genau das. Also dass sich Jaime Dany und Jon anschließt, um gemeinsam gegen die Weißen Wanderer zu kämpfen. Das war der ursprüngliche Plan. Okay, Truppen bringt jetzt wegen Cersei keine mit, aber deshalb wird man ihn nicht verstoßen. Im Übrigen sammeln sich die Truppen von Dany und Jon ja vorher und ziehen Richtung Winterfell.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von schnoeps: „Cersei ist seit der 1. Staffel so. Warum sollte die irgendwas für andere Menschen empfinden?“ ​Naja, den Cersei-Strang hattest du schon extrem genau vorhergesagt.. Du würdest also sagen, dass Cerseis Handeln sich selbst ergebend war und letztendlich einfach nur folgerichtig und konsequent?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Ser Erryk: „hey lange nicht gesehen, Grey Worm: Was hast du die ganze Zeit gemacht? Witze erzählt?“ ​Also ob sich noch irgendwer für hungernde Schwarze interessieren würde.. Das wäre so 80er.. ​Mein Nörgler-Highlight der Woche war übrigens: Dany zu ihren Truppen: "Wir brechen unverzüglich auf." Jamie über seine Truppe: "Wir brauchen noch zwei Wochen um Vorrate zu sammeln." Oder anders: Wer kümmert sich mehr, um die Verpflegung seiner Truppen? Dany oder der Nachtkönig? ​Für die Unbeflec…

  • Benutzer-Avatarbild

    Smalltalk des Grauens

    Moebius - - Fun

    Beitrag

    Wobei ich mit meinem 3/10 für die Staffel noch nicht ganz auf die dunkle Seite gewechselt bin.. außerdem.. ähm.. ja.. also.. äh.. Schaut, Katze da: 4244179-kitten.jpg