Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-12 von insgesamt 12.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Mir scheint es, dass Lord Tywin sich hauptsächlich auf das Verhältnis von Soldaten zu Zivilisten äussert und die diesbezüglichen Berechnungen nicht nachvollziehen kann. Ich gehe da mit ihm einig. Martin wird sich zwar darüber nicht gross den Kopf zerbrochen haben, aber Generalmobilisierungen im Sinne des 1. oder 2. Weltkrieg sind in einer mittelalterlichen Welt schwer vorstellbar und zwar aus diversen Gründen (es fehlt hierfür jedoch bereits an einer zentralen Verwaltung und an der Führung von G…

  • Benutzer-Avatarbild

    Jamie ist unbegabt mit seiner linken Hand. Dies ist nun halt mal so und ist durchaus nicht unrealistisch. Ich kann mir gut vorstellen, dass Jamie noch eine "eiserne Hand" bekommt. Der fränkrische Reichsrichter Götz von Berlichingen soll anfangs des 16. Jahrhundert ebenfalls eine solche Hand gehabt haben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Geheimbund der Targaryen

    Glorfindel - - Charaktere

    Beitrag

    Als er Arianne, welche ihm Turm gefangen ist, zu sich holen lässt. Sie wirft ihm Schwäche vor, Angst vor den Lannister und dass er sie enterben wolle und dass er seine Schwester und seinen Bruder vergessen habe. Da erläutert er ihr, dass er schon lange am Sturz der Lannister arbeite, dass er die Heirat Arianne mit Viserys bereits eingefädelt hätte (er nennt ihn nicht, sagt aber, diese Möglichkeit sei wegen der "Krönung" weggefallen und dass er ihr deshalb immer diese alten Säcke vorgestellt habe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Geheimbund der Targaryen

    Glorfindel - - Charaktere

    Beitrag

    Eigentlich ist es ein Stärke, bei der Situation in Dorne doch eher ein Schwäche. Doran hat niemanden eingeweiht. Seine Tochter hat(te) das Gefühl, er wolle sie enterben und dann an einen alten Sack verhöckern, die Bastardentöchtern von Oberyn Martell, welche ebenfalls auf Rache sinnen, jedoch die Absichten Dorans nicht kennen und das Wut des Volkes, welches ebenfalls um Oberyn trauert. Und wenn die König merkt, dass ihre Tochter "beschädigt" wurde, hat er gleich noch ein weiteres Problem.

  • Benutzer-Avatarbild

    Geheimbund der Targaryen

    Glorfindel - - Charaktere

    Beitrag

    Zitat: „Original von Bedwyr Mab Petroc Die Martells bzw. Dorne hat, meiner Meinung nach, keinen großen Einfluß auf die Politik in Westeros bzw. den sieben Königreichen. Sogar noch weniger als die Nordmänner! “ Gerade deshalb glaube ich, dass es eine grössere Verschwörung gibt. Doran arbeitet ja an nichts anderes wie dem Sturz der Lannister und der Rückkehr der Targaryen gesichert durch eine Heirat zwischem dem Hause Targaryen und Martell. Viserys selber hatet nicht die Cleverness sowas zu planen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Monate und Tage

    Glorfindel - - Sonstiges

    Beitrag

    Jahreszeiten werden wohl so definiert, dass es zu regelmässigen Temperatur und Niederschlagsschwankungen während des Jahres kommt. Ich gehe davon aus, dass es auf Westeros jährliche Jahreszeiten wie auch jene mehrjährigen Perioden gibt in denen generell das Klima rauher wird (also kühlere Sommer und härtere Winter). Folgende Überlegungen führen mich dahin: Westeros ist primär wohl eine feudale Agrargesellschaft, vielleicht mit der Ausnahme von gewissen Städten. Zumindest die jährlichen Sommermon…

  • Benutzer-Avatarbild

    Geheimbund der Targaryen

    Glorfindel - - Charaktere

    Beitrag

    Das leuchtet mir ein, wobei es mir irgendwie entgangen ist, dass Illyrio Westeros besucht hat. Nach meinem Empfinden verfolgt Littlefinger sowieso keine anderen Interessen als die Seinen, ganz im Gegensatz zu Varys, der ja ausschliesslich dem Reich dienen wil - was ich ihm auch abnehme - und die damalige und jetzige Machtverhältnisse (Robert, Joff, Cersei, etc.) im Reich dienen diesem sicherlich nicht zum langfristigen Wohl.

  • Benutzer-Avatarbild

    Geheimbund der Targaryen

    Glorfindel - - Charaktere

    Beitrag

    Mir ist aufgefallen, dass es auf Westeros ein oder mehrere Geheimbunde bzw. Verschwörungen der Targaryen gibt, so scheint z.B. der Fürst von Dorne in Kontakt zu stehen mit den überlebenden Targaryenkinder im Exil. Auf was ich besonders hinaus möchte: Einmal gelangte Arya in Kings Landing - ich glaube es war als sie diesen Kater fangen wollte - in die Katakomben. Und dort hörte sie zwei Stimmen, welche darüber anscheinend die Rückkehr der Targaryen sprachen und es schien dort, als sie den Bürgerk…

  • Benutzer-Avatarbild

    Glaube ich nicht, aber ist eh nur reine Spekulation. Tywin hätte alleine nie gegen die Krone aufbegehrt, der Anlass ist imho zu nichtig, ausserdem wären dann ja Jamie und Chersei und die Kinder in Gefahr gewesen. Was ich mir allerdings vorstellen könnte, ist, dass Chersei in diesem Fall versucht hätte, Rhaegar und oder Lyanne zu beseitigen, wie sie es dann bei Robert machte, um Rache zu nehmen und Sicherzustellen, dass dass ihre Kinder bzw. ihr Sohn auch Thronerbe bleibt. Die Vorstellung gefällt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Meine Spekulation: Cersei hätte Kinder (vermutlich von Rhaegar) bekommen. Rhaegar hätte sich trotzdem Lyanne geschnappt, weshalb es trotzdem zum Krieg gekommen wäre. Die Lannister hätten zur Krone gehalten, nicht aber Dorne. Robert hätte den Krieg gewonnen und die Dorne-Prinzessin geheiratet, Cersei und die Kinder wären vom Haus Baratheon getötet worden, Jamie und Tywin möglicherweise im Krieg gefallen. Das Kind Tyrion wäre als Erbe von Casterly Rock gewesen. Robert ein ganz passabler König gewo…

  • Benutzer-Avatarbild

    In jeder Sicht unsympathisch sind mir Joff (hinterhältig und pschopathisch), Walder Frey (ein ehrloser Verräter) und Lysa (verlogen, verhätschelt ihr dummes Bübchen). Cat finde ich einfach dumm und völlig von ihren Emotionen und von ihrer Liebe zu ihrer Familie getrieben uns schaltet zum Teil den Verstand aus. Sie hätte besser jeweils etwas nachgedacht. Ihr Verhalten ging mir immer auf den Geist. Cersei ist ebenfalls hinterlistig, ihr fehlt jedoch das psychopathische ihres Jeffs, aber auch die B…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Vorstellungsthread

    Glorfindel - - Small Talk

    Beitrag

    Hallo, habe mich neu hier angemeldet und werde mich deshalb mal vorstellen. Ich heisse Philipp, bin 31 Jahre und wohne in der Schweiz. Von Beruf bin ich Jurist. Meine Hobbies sind Geschichte, v.a. Militärgeschichte, Lesen (auch "normale" Belletristik) und Sport (Rennen, Fitness, Ski, Schwimmen, wobei zum Teil auch deshalb, weil ich etwas in Form bleiben möchte). Fantasy bin ich auch schon einigermassen lange dabei, zumindest seit 1984, als ich die Unendliche Geschichte im Kino gesehen habe. Mitt…