Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 45.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Jon Snow

    Ser_Benan - - Charaktere

    Beitrag

    Zitat von Liandra: „ Also haltet ihr Jon für Aggressiv? Oder Forsch? Meine Frage betrifft eher den platonischen Umgang mit Menschen weniger den liebevollen oder feindlichen.“ Forsch oder aggressiv wären wohl die falschen Worte für Jon. Zunächst ist er stark geprägt von seinem Ziehvater Ned. Seine Ideale hat er zu einem großen Teil übernommen, ist aufrichtig, ehrenvoll, wahrheitsliebend, entschlossen, pflichtbewusst. Das beinhaltet, dass er nicht zu extremen Gefühlsausbrüchen neigt, er ist eher r…

  • Benutzer-Avatarbild

    Serien, die man sehen muss!

    Ser_Benan - - Multimedia

    Beitrag

    "Künstlerisch wertvoll" ... ja, das ist vielleicht etwas hochgegriffen in Verbindung mit Star Trek Aber das Konzept wird wohl auf jeden Fall überzeugend gewesen sein. Ich gebe dir vollkommen Recht. Ohne die JJ Filme wäre Star Trek ausgestorben. Und auch gerade Discovery scheint die Sache wieder ordentlich ins Rollen zu bringen, wenn man sich ansieht, was jetzt als nächstes alles kommen soll. Discovery hat zwar in der ersten Staffel einiges an Potential verschenkt. Aber ohne Zweifel ist viel Pote…

  • Benutzer-Avatarbild

    Serien, die man sehen muss!

    Ser_Benan - - Multimedia

    Beitrag

    Zitat von penelope: „ Am Wochende hat die Ankündigung von Patrick Stewart, wieder als Jean-Luc Picard vor die Kamera zu treten meinen Puls beschleunigt. Jean-Luc ist für mich der Star Trek Captain, nichts nach TNG hat mir wieder so gut gefallen. Das wär es echt für mich. Endlich mal in Zukunft gerichtet und nicht nach hinten wie in letzter Zeit bei Star Trek. Aber PS ist jetzt auch nicht mehr der jüngste, bei Neuauflagen bin ich immer sehr skeptisch, wir hatten es grade mit "Sabrina" und "Buffy"…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Liandra: „Zitat von Daenerys I: „Es gibt in den Szenen mit den beiden leidenschaftliche Küsse zu sehen, verlangende Blicke, intensives Begehren und wildes Miteinander. Hatten wir alles schon. Doch es bleibt mir ein Rätsel, wie Dir all das entgehen kann.“ Das entgeht mir nicht, aber es passiert nicht vor dem Bett, es passiert im Bett. Damit ist es für mich teil des Sexposition und nicht Teil der Romantik. Sag mir eine Szene VOR der letzten Folge wo sie einander küssen. “ Ich finde die T…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Moebius: „ Wenn Cleagane seinen Bruder gehört, muss Arya eigentlich fast Cersei töten. “ Zitat von Mavric24: „Cersei ist denke ich bereits für Jamie oder Tyrion reserviert. “ Bran spricht Arya doch darauf an, warum sie nicht auf dem Weg zu Cersei ist. Das scheint also ihre "Bestimmung" zu sein, die "Mad Queen" auszuschalten. Vielleicht schaltet Arya vorher noch Jamie aus, nachdem sie erfährt, dass er es war, der Bran aus dem Fenster warf. Dann nimmt sie sein Gesicht für die Sache mit C…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Moebius zumindest die Truppenstandorte wurden deutlich dezimiert. Dany sollte einige Unbefleckte bei der Schlacht um Casterlisteinverloren haben... auch wenn das vor Königsmund anders aussah. Außerdem wollen uns die Drehbuchschreiber glauben machen, dass das dornische Heer und das der Weite mit dem Fall ihrer Oberhäupter ausradiert wurden. Die Lennis haben scheinbar durch den Angriff auf Casterlistein und den Loottrain zumindest Federn gelassen. Königsmund soll wohl die einzig verbliebene Stell…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Nefertari: „ Ich habe einen Fehler bemerkt.. (oh nicht schon wieder, aber ja.. vllt, hoffentlich, ist es kein Fehler). Jaime weiß, dass Cersei nur geblufft hat und sie lässt ihn ziehen (sicher im Wissen, dass er in den Norden reitet und es allen erzählt.) Sieht erstmal wenig nachvollziehbar aus.“ Naja. Cersei wird wohl davon ausgehen, dass deswegen keiner umkehrt. Schließlich haben die da im Norden ja eine wichtigere Mission, als ihr auf die Finger zu kloppen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Staffelfinale fand ich insgesamt sehr gelungen. Es war sehr schön anzusehen. Ja, es wirkte etwas blass gegen letzte Staffel. Aber da denkt man sich ja nun im Nachhinein auch, dass sie da viel zu dick aufgetragen haben. Ich würde der Folge ein 8,5-9/10 geben. Sehr gefallen hat mir, dass Theon endlich mal seine Identitätskrise abgeschüttelt hat. Das wurde allerhöchste Zeit. Seit Staffel 1 denkt man sich immer nur: "Junge hör auf mit dem Mist und komm mal wieder klar!" Fand Jons Worte zu ihm pa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Dan Schnee: „Zitat von LagiWesterosi: „Ich denke der Drache beschleunigt den Fall der Mauer. Ohne Zombieviserion hätte der NK vielleicht noch 1 Jahr gewartet bis er absolut soweit ist o.ä.“ Wenn es nur der Drache ist, fände ich es schon ein wenig schwach. Ich möchte schon irgendwie eine Erklärung haben, das auch die Magie der Mauer aufgehoben ist. Ansonsten hätte der NK auch mit seinen drei toten Riesen angreifen können und durch einen Tunnel stürmen. Evtl. hat er auch noch tote Mammut…

  • Benutzer-Avatarbild

    Abfolge der Ereignisse

    Ser_Benan - - Der Serie siebter Teil

    Beitrag

    Das lustige daran ist, dass Jon Schnee Dany in Episode 5 begrüßt und überrascht ist, dass sie so schnell zurück ist. Klingt so, als wenn sie nach ihrem Entschluss einzugreifen, mit ihrem Drachen losgeflogen und unmittelbar angegriffen hat. Vielleicht ist noch ne Nacht vergangen, bevor das geschlagene Herr vor eine Entscheidung gestellt und die Herren Tarly hingerichtet wurden... und dann direkt zurück zu Jon Boy. Das mag mit dem Drachen auch alles klappen. Und die Reiter? Entweder haben die die …

  • Benutzer-Avatarbild

    Wo wir grad darüber nachdenken, wer vom Suicide Squad dran glauben könnte: Meint ihr Dondarion bekommt noch einen besonderen Abgang, falls er das zeitliche segnet? Schließlich hat ihn der Herr des Lichts doch immer wieder zu Leben zurückgerufen, weil er noch eine besondere Aufgabe hat. Hoffe ja mal nicht, dass er dann so mir nichts, dir nichts zum Wiedergänger gemacht wird. Oder soll es sein "Ziel" sein, zusammen mit Hodor die persönliche Leibgarde des Nachtkönigs zu bilden?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Mavric24: „Cersei schaltete die Hände von Robert aus? Jon Arryn töteten Lysa/Littlefinger. Ned schaltete sich selbst aus. Robert tötete sie nicht aus Machtgeilheit, sondern weil sie angewidert von ihm war.“ Bei Arryn waren es Lysa und Littlefinger? Aber Cersei hatte da doch auch ihre Finger irgendwie mit im Spiel oder nicht? Schließlich wollte sie ihre Kinder schützen, dass Arryn die Wahrheit über sie aufdeckt? Und bei Robert ging es jawohl natürlich auch darum, dass sie Joffrey auf de…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von schnoeps: „ So grausam wie Daenerys ist wohl keiner der Starks und auch nur wenige in GoT. ... Sie will den Thron ihres irren Vaters, weil sie genau so irre ist. Ich dachte ja immer, Viserys wäre der irre Targaryen, habe mich da aber wohl getäuscht. Daenerys kaschiert ihren Wahnsinn einfach mit einer hübschen Fassade. Ramsay ist ein Psychopath gewesen, aber er war kein Joffrey. Der war einfach nur ein dummes Arschloch ohne Sinn und Verstand, ähnlich wie seine werte Mutter.“ Schöne Ausf…

  • Benutzer-Avatarbild

    Eben. Ein Gutmensch ist Dany nie gewesen. Ich würde nicht sagen, dass sie direkt grausam ist, geschweige gar ein Sadist. Aber sie liebt die Macht. Und sie ist durchaus bereit über Leichen zu gehen, um an ihr Ziel zu kommen, wie es ihr in ihren Augen rechtmäßig zusteht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Man muss da ja auch etwas differenzieren. Wenn Dany loszieht und Sklaven befreit, ist das sicher sehr nobel. Wenn sie in Mereen bleibt, um da Ordnung ohne Sklavenhaltung zu etablieren, ist das ebenfalls lobenswert. Andererseits ist sie nicht erste Vorsitzende des humanistischen Weltverbandes oder Amnesty International. Sie ist von klein an auf Macht aus und diese spielt diese auch aus. Wenn sie jemand angemessen bestrafen will, dann tut sie das. Auch wenn man gern sagen möchte: "So hart wär das …

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein möglicher Tod soll mit dem Cliffhanger wohl nicht verkauft werden. Schliesslich wurde er ja in der selben Szene vor dem sicheren Tod gerettet. Ich finde das Ende grandios, weil dieses Treiben im Nichts symbolisiert, was in Jamie vorgeht, das emotionale Durcheinander, die Todessehnsucht, zwischen den Welten hängen. Man fragt sich, wie es jetzt mit ihm weitergeht. Dass es weitergeht, steht ausser Frage.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Arjen2102: „ Zur Schlacht: Unrealistisch, dass ein Drache mit seinem Feuer so großen Schaden anrichtet. “ Das stimmt. Ziemlich unrealistisch. Wenn ich aber daran denke, dass Aegons Drachen damals Harrenhall unter ihrem Feuer haben zusammenschmelzen lassen, war das hier peanuts

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Stinkers Fuesse: „ Bronn wird ihn also aus seiner Rüstung befreien, damit dürften die Schulden mittlerweile 2 Burgen betragen “ Jupp. Kriegt denn Dickon auch noch ne Burg ab? Der hat Jamie schließlich auch den Hals gerettet

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Moebius: „ Schau dir einfach mal das Bild bei 1:10. Das ist doch Minimum zehn Meter tief und wo man da daneben reiten können soll, ist mir auch nicht ganz klar. Aber natürlich geile Bilder. “ hmm... ich bleib dabei. Meiner Einschätzung nach, ist der allerletzte Shot eine verzerrte Darstellung/künstlerische Freiheit, um es etwas dramatischer darzustellen und soll keine reellen Distanzen zeigen. Jamie soll quasi im Nichts treiben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Moebius: „Zitat von Jhogo13: „Ja, sowas soll es geben. Ich war z.B. kürzlich am Rhein bei Bingen. Da gibt es auch sehr flache Abschnitte und ein paar Meter weiter ist es wieder sehr tief. Ich kann hier keinerlei Problem erkennen.“ Und dort reitest du dann wie ein Irrer im Vollgalopp durchs Wasser? Fast and furious.“ Ich denke nicht, dass das Wasser dort wirklich mehrere Meter tief gewesen sein soll. Das ist glaub ich nur ein künstlerischer Effekt wie eine Matrix-slowmotion oder so gewe…