Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 884.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Daenerys Targaryen

    Nabu - - Charaktere

    Beitrag

    An der Stelle würde ich sie bzw ihre Familie dann doch mal bis zur Vorlage einer entsprechenden Quelle in Schutz nehmen. Das klingt mir zu sehr wie gewisse Filmkritiken, in denen der Kryptofaschismus von "Herr der Ringe" dargelegt wurde. Nicht daß SF und Fantasy völlig frei von rassistischen Stereotyopen wären (jemand mal "Der stählerne Traum" gelesen?), aber das wäre ein anderes und allgemeineres Thema. Danys Wirken in Essos kam mit immer ein bißchen wie der amerikanische "Krieg gegen den Terro…

  • Benutzer-Avatarbild

    Daenerys Targaryen

    Nabu - - Charaktere

    Beitrag

    Zitat von Grunkins: „Das ein Herrscher auf seine Berater hört, ist nun mal auch für Diktatoren oder Könige nichts ungewöhnliches. Was Daenerys auszeichnet, ist das sie sich und ihren Machtanspruch grundsätzlich nicht in Frage stellt oder stellen lässt.“ Yep. Ihren Machtanspruch und vor allem auch ihre Vision als "Revolutionärin von oben", bei der sie sich nicht bloß banal als poltische Anführerin per Geburtsrecht unverzichtbar vorkommt, sondern auch als ideologische Richtungsgeberin. Aus dem Gru…

  • Benutzer-Avatarbild

    Daenerys Targaryen

    Nabu - - Charaktere

    Beitrag

    Zitat von Brigthroar: „Nach aktuellem Stand gibt es übrigens immer noch 2 Drachen, von denen einer an die Silberlocke gebunden ist und einer sicherlich an ihren Neffen/Liebhaber gehen wird. Wie dezentralisiert man dieses militärische Potential? Zudem ist es recht unwahrscheinlich, dass die Unsullied und die Dothraki sich in eine dezentralisierte Armee eingliedern lassen.“ Ironischerweise gab es die dezentralisierte Armee bis vor kurzem. Jeder König hat per Lehnstreue Truppen der Großen Häuser an…

  • Benutzer-Avatarbild

    Daenerys Targaryen

    Nabu - - Charaktere

    Beitrag

    Zitat: „Daenerys Targaryen hat ein gutes Herz.“ Danach hatte ich nicht gefragt. Auch nicht, welche Priorität das Wohl des Volkes für sie emotional hat. Sondern, ob sie als Individuum Macht abgeben wollen würde an andere Personen, die möglicherweise das Wohl des Volkes oa anders sehen, und sich mit einer eher repräsentativen Funktion zufriedengeben würde. Und da zeigt gerade dein Beispiel Meereen, daß sie für (ihre Vorstellung von) Ordnung sorgen will, daß sie noch nach ihrem Weggang einen Verwal…

  • Benutzer-Avatarbild

    Daenerys Targaryen

    Nabu - - Charaktere

    Beitrag

    Zitat von Daenerys I: „Sollten Daenerys und Jon in der finalen Episode der 8. Staffel gemeinsam regieren, fiele ihnen die politische Macht zu, die entsprechenden Modifizierungen des aktuellen Herrschaftssystems vorzunehmen, indem sie eine konstitutionelle Monarchie initiieren. Weise sowie in höchstem Maße intelligente und zugleich moralisch denkende Berater wie z. B. Davos oder Tyrion können ihnen bei der Organisation der positiven Veränderung eine wertvolle Hilfe sein.“ Wie kommst du auf die Id…

  • Benutzer-Avatarbild

    Daenerys Targaryen

    Nabu - - Charaktere

    Beitrag

    Zitat von Nefertari: „Für mich die perfekte Gelegenheit, dieses ganze System umzukrempeln und damit die Targaryen-Aera zu beenden. Man könnte diesen unbequemen Thron einschmelzen und sich was neues ausdenken.“ Der Bund der Westerosischen Räte-Republiken? Auch wenn ich Benioff/Weiss ähnlichen Kokolores zutrauen würde (natürlich trrotzdem gleichzeitig mit Daenerys auf dem Thron und mindestens einem Drachen als spezieller Exekutive, weil Logik weniger wichtig ist als pompöse Bilder), wie realistisc…

  • Benutzer-Avatarbild

    Martinsche Zahlenfantasie

    Nabu - - Sonstiges

    Beitrag

    Die eine oder andere Stadt in der Größenordnung gab es schon um 1000 bzw 1500: de.wikipedia.org/wiki/Liste_de…dte_der_Welt_(historisch) Obwohl man da analog sicher noch Kandidaten in Essos mitzählen müsste (Volantis, Qarth, Xin, evwentuell Braavos), sollte bei Kings Landing diese Größenordnung möglich sein. In ganz Westeros gibt es ja im Prinzip nur zwei wirklich große Ballungsräume: KL und Oldtown, höchstens noch Lannisport und Umgebung.

  • Benutzer-Avatarbild

    Theorien und Fragen zur Serie

    Nabu - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Cersei hat sich als Cersei Lannister krönen lassen und Daenerys ihrerseits will sicherlich als Tochter von Aerys II Targaryen und Schwester von Viserys III Targaryen auf dem Thron sitzen statt als periphere Verwandte von Tommen Baratheon. Insofern sind solche Überlegungen überflüssig.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von ssnake: „Ich mußte eigentlich an Episode 5x08 "Hardhome denken" als ich die Unterwasserzombies erwähnte, aber ich glaube, die "Toten im Wasser" wurden nur im Buch erwähnt und ich habe dann irgendwelche anderen Unterwasserzombies wie z.B. in Fluch der Karibik da hinein gemixt.“ Gerade in der Episode geben die doch recht schnell auf, den Booten zu folgen. Die "dead things in the water" (afaik nur im Buch) haben mich immer irgendwie an Lovecraft denken lassen und nicht an die normalen WW-…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Mr. Belvedere: „Aber die Theorie die ich gesehen habe ist eher“ Hast du einen Link? Viel schräger als Tyrion als Danys per Zeittunnel ausgetauschter Sohn (iirc?) geht wohl kaum noch. Wobei das damals wohl als Parodie gedacht war.

  • Benutzer-Avatarbild

    Angesichts dessen, daß die hier ständig als zwingende Beweise angeführten Indizien aus Nebensätzen eigentlich nur die jeweiligen Wunschvorstellungen eines gefühlten (jaja, bittersüßen) Happy Ends zeigen, können wir eigentlich auch warten, bis es (dem Threadtitel entsprechend) wirklich wieder mal "NEWS und INFOS" gibt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Liandra: „Cersei hatte mehrmals mit Lancel Sex und sie wurde nicht schwanger,“ Zumindest im Buch hat Lancel aufpassen müssen. Ob davon in der Serie auch die Rede war, als Tyrion ihn zusammenfaltete, erinnere ich mich gerade nicht. Zitat: „Also wenn einmal Sex trotz aller Gegenargumente dafür reicht das Daenerys Schwanger wird, dann ist der DotD 2.0 nicht weniger wahrscheinlich.“ Daenerys ist schwanger, wenn das so im Drehbuch steht, egal, ob das im Vergleich nun wahrscheinlich oder Glü…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Snow White: „Das kann man nicht umdrehen, da Dany mit den Drachen und den Drothraki überlegen ist. Würde Cersei Danny töten, wäre sie auch dem Tode geweiht, weil die Drachen sie dann sofort in Flammen gesetzt hätten.“ Wenn du das Gespräch von Tyrion mit Cersei als Möglichkeit mit einbeziehst, hätte es sicher auch andersherum eine Gelegenheit gegeben, bei der Cersei nicht direkt vor Danys Drachen gestanden hätte. Und auch letztere sind verwundbar.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich würde ja mal vermuten, hätte Cersei ihrerseits die Delegation ihrer Feinde einfach umgebracht, hätte die große Mehrheit hier nicht etwa "Klar, so ist eben Krieg, völlig ok." gesagt, sondern "Da sieht man mal wieder, wie Cersei ist." Umgekehrt finde ich es amüsant, daß Dany nun auch wieder ein Strick daraus gedreht wird, wenn sie mal nicht so handelt wie sonst beim Erwerb ihrer Armee. ;) Davon abgesehen denke ich, daß Cersei deutlich mehr Chancen mit einer solchen Tat gehabt hätte, zumindest …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Snow White: „Beim Rewatch habe ich gedacht, dass es irgendwie auch bescheuert ist, dass Cersei nie getötet wird. Mehrere Personen haben die Gelegenheit dazu, bei der großen Gesprächsrunde. Nur ein Pfeil, ein Sniper, der aus dem Hinterhalt trifft. Oder Tyrion im Gespräch mit ihr. Oder der Drache könnte sie wegbrennen. Dabei würde nicht das Volk sterben! Drehbuchschwäche. “ Halte ich für ausgeschlossen, wenn man eben mehr Ehre verkörpern will als die Gegenseite bei der Roten Hochzeit ode…

  • Benutzer-Avatarbild

    Theorien und Fragen zur Serie

    Nabu - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Zitat von Thinkerbelle: „Und später, als sie sesshaft wurden (was ja schon in Ägypten der Fall war), da hatten sie 2 Ernten im Jahr und diese Ernte war der Zeitgeber. Moses war also nicht 120 sondern 60 Jahre alt, weil er 120 Ernteperioden erlebt hat. Abrahams Frau hat nicht mit 80 Jahren sondern mit 40 ihr erstes Kind bekommen, was biologisch absolut noch im Bereich des Möglichen liegt. Für die Mesnchen damals waren das aber trotzdem sehr alte Leute. Aber dass man damals auch schon sehr alt wer…

  • Benutzer-Avatarbild

    Cersei Lannister

    Nabu - - Charaktere

    Beitrag

    Zitat von Liandra: „Und ich gehe davon aus das die Sklavenbucht zu ihren früheren Gepflogenheiten zurückkehrt. Wir sollten Daario als das sehen was er ist, ein Söldner und als solcher ist er käuflich. [...] Er und die Zweitgeborenen sind Söldner und wenn die Meister genügend bieten verschwinden die Söldner aus Meeren und Umgebung.“ Sehe ich ähnlich. Wobei Daario eh nur in Meereen selbst relevant ist, und selbst dort traue ich ihm eine gerechte Regierung eigentlich nicht zu. Er hat sein eigenes k…

  • Benutzer-Avatarbild

    Cersei Lannister

    Nabu - - Charaktere

    Beitrag

    Zitat von Daenerys I: „Ich persönlich möchte allerdings nicht sehen, wie die schon als legendär zu bezeichnende Königin und Eroberin Daenerys schlussendlich durch ein Baby "gefällt" wird. Das wäre überaus unbefriedigend für mich. Ihrer unwürdig - und auch langweilig.“ Nach jetzigem Stand so "legendär" wie Attila, der ein kurzzeitiges Reich zusammengeplündert hat, das nach seinem Tod schnell wieder zerfallen ist. Und Attila ist vermutlich ganz banal in seiner Hochzeitsnacht entweder an inneren Bl…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Daenerys I: „Nun ja, ich halte nicht sonderlich viel von Bluthexen. Ich führte an anderer Stelle schon einmal aus, dass die Prophezeiung, die Cersei erhielt, im Ergebnis teilweise falsch war: 1. Cersei wurden drei Kinder prophezeit, doch sie trug vier aus. 2. Cersei sollte kein Kind vom König empfangen, doch sie bekam einen gemeinsamen Sohn mit ihm. 3. Die Kronen ihrer drei Kinder sollten golden sein, doch Myrcella trug die Krone nie. Hier kann man sich natürlich allerlei Ausflüchte er…

  • Benutzer-Avatarbild

    Daenerys Targaryen

    Nabu - - Charaktere

    Beitrag

    Zitat von nemo777: „Zitat von Liandra: „ Demokratie und Monarchie sind eigentlich zwei Staatsformen die sich gegenseitig ausschließen.“ Großbritannien, Niederlande, Dänemark, Spanien alles brutale Diktaturen, da immer noch Monarchien.“ Glaubst du ernsthaft, Daenerys würde sich aus der Politik zurückziehen und wäre mit der Rolle als Wackeldackel zufrieden, bei dem es letztlich egal ist, ob er erblich oder gewählt ist?