Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-14 von insgesamt 14.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Wer ist der beste Kämpfer?

    Gawain - - Charaktere

    Beitrag

    Ansonsten sehe ich das Haus Tyrell als nicht zu unterschätzende Macht,da es momentan eigentlich das einzige große Haus Westeros` ist,mit einer (zumindest scheinbar) wirklich gefestigten Hierarchie und das als Einheit Auftritt. Mit Loras und Garlan haben sie zwei Komandanten in ihren Reihen die definitiv in der Lage sind Ergebenheit zu wecken und dahinter steht die Dornenkönigin,nur Mace scheint ein ziemlicher Dummkopf zu sein. Desweiteren ist die Weite geeint und steht hinter den Tyrells. Nur ei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wer ist der beste Kämpfer?

    Gawain - - Charaktere

    Beitrag

    Also die Entstellung von Loras,fand ich eigentlich immer ganz plausibel. Naivität bestraft G.R.R.M. eigentlich eiskalt: Robb-Tod Renly-Tod Eddard-Tod Theon-Gefangen Edmure-Gefangen Jaime verkrüppelt und Loras entstellt???

  • Benutzer-Avatarbild

    Wer ist der beste Kämpfer?

    Gawain - - Charaktere

    Beitrag

    Also ganz spontan fallen mir da so Jaime,Loras Tyrell oder Prinz Oberyn ein. Ganz weit vorne sehe ich aber auch Baristan Selmy und vorallem den Bluthund. Also davon ausgehend das Jaime seine Schwerthand verloren hat,Selmy seine besten Jahre hinter sich ,die Rote Viper tod und Loras zu sehr an seine ritterlichen Ideale gefesselt ist. Läuft das ganze dann wohl auf den Bluthund hinaus

  • Benutzer-Avatarbild

    Langweiligstes Buch?

    Gawain - - Lesestoff

    Beitrag

    Die Drizzt Do Urden Saga ist meiner Meinung nach an Langeweile nicht zu überbieten,zumindest die Teiel die vollkommen ohne "richtige" Dunkelelfen ablaufen,die sind nämlich echt das einzig coole an den Büchern. Ich glaube was Osten Ard angeht kommt es sehr darauf an wie man das liest,das geht wirklich nur wenn man sehr viel zeit hat,nebenbei kann man die einfach nicht lesen.Aber mich hat die düstere Atmosphäre und die teilweise aussichtslose Lage echt sehr gefesselt,aber das geht echt nur wenn ma…

  • Benutzer-Avatarbild

    Historische Paralellen

    Gawain - - Fan-Propheten

    Beitrag

    Sorry aber ich würde ganz gerne nochmal auf die Parrallelen zu den Rosenkriegen eingehen. Weil die sich einem einfach aufdrücken. -Für mich stellen ganz klar die Häuser Targayren und Baratheon Lancaster und York da!!! -Der leltzte "offizielle" Lancaster auf dem Thron Henry 6 (Aerys) galt unter Zeitgenossen (vorallem Anhängern des Hauses York) als schwach und verwirrt. -Er wurde durch Edward 4 (Robert) und Robert Neville dem "Königsmacher" (Jaime) gestürzt. Auf den Charakter Edwards und seinem Ve…

  • Benutzer-Avatarbild

    Alle weiblichen Starks gehen mir irgendwie auf die Nerven Was Dareon angeht,bin ich eigentlich Wolfs Reigns Meinung. Mich hat einfach dieses total selbstgerechte 11jährige Mädchen gestört,das eben mal ein Todesurteil vollstreckt. Und mit dieser Tat hat sie den letzten Rest Sympathie bei mir verloren,Punkt

  • Benutzer-Avatarbild

    Mag ja sein,aber sympathischer macht sie mir das echt nicht !

  • Benutzer-Avatarbild

    Trotzdem hat er dafür noch lange nicht den Tod verdient. Und wenn ich mich richtig erinnere konnte er für die Sache mit dem Lord wirklich relativ wenig,aber da bin ich mir nicht hundertprozentig sicher,hab die Textstelle nicht parat.

  • Benutzer-Avatarbild

    Theon Greyjoy

    Gawain - - Charaktere

    Beitrag

    Also ich bin echt gespannt,wie es mit Theon weiter geht. Irgendwie hatte ich von Anfang an,eine gewiise Sympathie für ihn und diese ging auch im weiteren Verlauf der Geschichte nicht verloren. Vorallem war mein erster Gedanke als er im ersten Buch auftauchte:"Der wird eh sterben!" zu dem Zeitpunkt,als ich noch nicht wusste das im LvEuF viele Leute sterben die ansonsten das Prädikat "Der stirbt nicht!" tragen,erfüllte Theon einfach aller Klischees eines Charakters der in herkömmlichen Geschichten…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich wollte eigentlich auch keinen direkten Vergleich zwischen Theon und Arya sondern eine Erklärung für Theons Handeln liefern,mal von der abgesehen das er einfach ein Arschloch ist Was die Krähe zu Beginn angeht,ist Eddards Verhalten aus heutiger Sicht natürlich zu verurteilen,aber das Lied von Eis und Feuer spielt nunmal in einer mittelalterlichen Gesellschaft.Und Eddard Stark handelte in der Person des Lord von Winterfell,der definitiv die Befugniss hat Eidbrüchige zu bestrafen,ob das so unei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wird Jon bei der Nachtwache bleiben?

    Gawain - - Fan-Propheten

    Beitrag

    Das sehe ich auch so,ich mein er ist und bleibt ein Stark

  • Benutzer-Avatarbild

    Also mir persönlich geht auch keine Person so auf die Nerven wie Arya,deshalb habe ich auch für sie gestimmt.Wie sie den armen Barden der vielleicht nicht der hellste war,aber letztendlich nur das Leben genießen wollt (,was ich nicht besonders verwerflich finde) in total selbstgerechter Manier gemeuchelt hat,fand ich schon arg dreist. Und das Cersei vor Lysa Arryn steht wundert mich schon,also bei all ihren Schwächen ist mir Cersei doch nie so auf die Nerven gegangen wie Lysa bzw. konnte mich ni…

  • Benutzer-Avatarbild

    Tom o' Sevens

    Gawain - - Charaktere

    Beitrag

    Ich würde sagen,bei den Outlaws muss man stark differenzieren.Zum einem gibt es bestimmt solche mit den den mittelschwer edlen Motiven eines Beric Dondarrion,andererseits auch solche,die letztendlich nichts weiter,als Wegelagerer sind und diese folgen der Lady genauso wie sich Beric folgten,das macht für sie nicht so den Unterschied. Ich persönlich habe die "lebendige" Cat schon gehasst,aber Lady Stoneheart schlägt dem Fass den Boden aus.Die Truppe unter Beric fand ich eigentlich sehr sympathisc…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Vorstellungsthread

    Gawain - - Small Talk

    Beitrag

    Hi! Bin zwar weder Langhaarträger noch Metal-Fan(wodurch ich diese keineswegs verumglimpfen will),aber es gibt eigentlich nix wodurch ich mich besser entspannen kann,als eine gute Geschichte und dazu zählt das Lied von Eis und Feuer definitiv.Ich bin ein großer Fan der Fantasyliteratur mal abgesehen von oben genanntem Epos,liebe ich die Osten-Ard Saga von Tad Williams,die Geschichten um die Ritter der Tafelrunde,die meisten Bücher von Terry Pretchett und natürlich den Herrn der Ringe,das Silmari…