Search Results

Search results 1-20 of 932.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • User Avatar

    bei diesem Passivkönig Bran ist er außerdem der eigentliche Regent. Hier wurde letztlich eigentlich gar nix geändert, der nächste kann das ganze ja ganz einfach wieder umstürzen, die Lords bleiben auch alle bei ihrem alten System und im Norden regiert jetzt eine stinknormale Königin

  • User Avatar

    zumal kein Fan wirklich ein Ende der Serie wollte... Aber bevor das ganze ohne Ende einfach im Sand verläuft wie wohl die Bücher, ist es wohl besser so.

  • User Avatar

    Mir hat bei der letzten Folge überigens mit am besten die Krönung von Sansa gefallen. Besonders ihr Blick war einfach göttlich. Dass Bran auch in den Büchern König werden soll, ist für mich jetzt auch ziemlich klar. Im Film ist er leider einfach eine zu blasse "Persönlichkeit" Von den Schauspielern ist er meiner Meinung nach aber auch der schlechteste der Starks. Bzw. die anderen sind echt herausragend. Ich denke, viele die jetzt auf diesen Meckerzug aufspringen, sollten erstmal die Bücher lesen…

  • User Avatar

    ich glaube das mit den Schmetterlingen wurde auch mal in der Serie irgendwo mal angedeutet.... Nicht die Krankheit, sondern Missandei erwähnt die Schmetteringe mal in irgendeinem Zusammenhang. Ich glaube das war im Gespräch mit Davos bzw. Davos erwähnt die Schmetterlinge beiläufig, irgendwas war da... Auf jeden Fall gönne ich es den Kriegsverbrechern um "Grauer Wurm"

  • User Avatar

    Denen, die es noch nicht getan haben, sollten einfach GRRM Bücher lesen. Dieses Rumgezetere bei youtube, und jetzt auch hier, kann ich eigentlich 0 nachvollziehen. Man merkt halt, dass es keine Buchvorlage mehr gibt und da liegt der Hund begraben. Der Author hat genial geschrieben. Solange war auch die Serie super. Trotzdem ist jetzt auch nicht plötzlich alles schlecht und dumm. Ich fand bis auf Folge 3 die Staffel dann doch ganz gut gelungen, Folge 5 fande ich sogar spitze. Bei Folge 6 hatte ic…

  • User Avatar

    Quote from HappyTime: “Quote from hodor: “Eigentlich hat absolut jeder ein Happy End bekommen, außer Dany, ich glaube nicht, dass George sowas schreibt.” Ich denke schon, dass es für einige Charaktere ein versöhnliches Ende geben wird. Sansas Story zB hätte für mich, sofern besser ausgearbeitet, tatsächlich etwas von bittersweet. Am Ende steht sie so ungefähr dort, wo sie zu Beginn hinwollte. Allerdings musste sie dafür das werden, was ihrer Familie und ihr selbst viel Leid eingebracht hat. Vern…

  • User Avatar

    und wer bestraft eigentlich den Wurm? und das Volk von Kingslanding (oder was davon überig ist), nimmt es einfach so hin, dass diese Kriegsverbrecher ungeschoren davonkommen...? Dass das nicht mal mit einer Silbe im Rat diskutiert wird. Ich hätte es schön gefunden, wenn man den grauen Wurm noch abgeurteilt hätte. Bran: "und nun zu dir, Wurm!" Oder dass der Mob wenigstens den Wurm lyncht.

  • User Avatar

    nur mal 3 Fragen (von vielen) die ich hab. 1. Wofür wird Jon eigentlich jetzt "bestraft" 2. Für was wird nun eine Nachtwache benötigt 3. Verlässt er die Nachtwache nun und wird König hinter der Mauer?

  • User Avatar

    das Ende hat mich durchaus überrascht. Aber es fehlte irgendwie der Knaller, den ich erwartet hatte Also erstmal schade, dass es vorbei ist. Kurz hatte ich gedacht, dass Dany Jon doch hinrichten lassen will. Und zwar natürlich per "Dracarys". Das wäre dann aber schief gelaufen, weil Drogon stattdessen Dany gegrillt hätte, denn der Drache erkennt in ihm den wahren Thronerben.

  • User Avatar

    Quote from Tyraxes: “Quote from Ser Arthur Dayne: “Unabhängig davon wie man die Bombardierung Dresdens wertet, ist sie in meinen Augen nicht mit der Zerstörung von KL zu vergleichen, da Ausgangslage und Motiv sich vollkommen unterscheiden.” Sehe ich etwas anders. Für die Bombardierung gab es militärisch gesehen keinen Anlass, das Reich bzw. genauer gesagt die Wehrmachtsführung hätte auch so bald kapituliert. Quote from ragas17: “ Worauf begründet sich dieses Gefühl? Darauf, dass sich das "kleine…

  • User Avatar

    für mich ist es auch relativ schlüssig, dass Jaime nach einer Nacht mit Brienne sich wieder nach Cersei sehnt

  • User Avatar

    ich kenne nur die Hörbücher. Es gibt neben dem offiziellen auch eine Version eines Amateurs, die hervorragend ist, allerdings nur für die ersten 2 deutschen Bücher... youtube.com/watch?v=uJL_uHpZXf…PgbMX6S_8jLEuusI0TYTdaJ6U Mir gefällt das offizielle von audible aber auch sehr gut (mich stören die falsch gesprochenen Namen nicht, denn beim selbst Lesen habe ich die Namen ja auch so gelesen, wie ich es für richtig hielt) , das verlinkte dinde ich aber noch besser Sehr angenehme Stimme, finde ich …

  • User Avatar

    das Hörbuch ist echt sehr gut. Kann ich dir empfehlen, um das ganze wieder aufzufrischen, und um für bestimmte Details... Mir haben dadurch dann auch die Bücher irgendwie gefallen, die mir beim ersten Lesen nicht so gefallen haben. Also z.B. die langatmigen Suche von Brienne nach Sansa Stark. Gehört zwar immer noch zu den schwächsten und blödesten Kapiteln(was aber auch an Briennes etwas plumpen Denken liegt), aber das Hörbuch hat das ganze erleichtert...

  • User Avatar

    ja, sie rennt zu Cersei und weiss dass sie etwas gegen den Willen ihres Vaters macht. Ich habe in Erinnerung: dass sie sich dabei so fühlt wie Arya. Also ungehorsam

  • User Avatar

    Jon verrät Dany nicht. Selbst wenn er ihr versprochen hätte, niemanden über seine wahre Abstammung zu erzählen (was er hat nicht tut), wäre er kein Verräter. Dany dreht einfach schon so langsam durch. Man könnte es viell. zu ihren Gunsten noch so ausdrücken: siefühlt sich mittlerweile von jedem verraten und verkauft. Und damit liegt sie ja eigentlich auch nicht ganz falsch. Tyrion handelt im Interesse seiner Geschwister, Varys im Interesse des einfachen Volkes, Sansa handelt in ihrem Interesse. …

  • User Avatar

    Seit wann ist Bronn eigentlich ein Meuchelmörder? Für mich war er ein gerissener Söldner. Und die Armbrust passt auch nicht zu ihm.

  • User Avatar

    Quote from Florian288: “Quote from Lady Jaz: “Ich wollte eigentlich etwas schreiben, aber irgendwie finde ich nicht die richtigen Worte. Mir gehen diese vollkommen bescheuerten Theorien überall auf den Zeiger und dass überall nur noch gemeckert wird. Ich für meinen Teil fand die Folge gut, es passierte was ich erwartet habe, es gab ein paar Überraschungsmomente und ich musste auch lachen - einfach weil ein paar witzige Gesten eingebaut wurden, nicht weil ichs lächerlich fand. Über Logiklöcher un…

  • User Avatar

    Im Buch jedenfalls verrät sie ganz bewußt die Pläne ihres Vaters an Cersei, ob es so auch in der Serie war, weiß ich nicht mehr Sie weiß auch was Joffrey ist, spätestens wo er sich an dem Schlachterjungen vergreifen will, kennt sie ihren Charakter. Im Buch ist es ihr glaube ich jedenfalls irgendwann egal, wie Joffrey ist. (bis er ihren Vater hinrichten lässt)

  • User Avatar

    Also Sansa war meines Erachtens schon von Beginn an machtgeil udn intrigant. Sie "liebte" Joffrey wegen seiner Macht und ihren Aussichten. Was sie wollte, wusste sie schon immer. Intrigiert hat sie auch schon lange, aber sie ist anfangs eben noch sehr häufig auf die Nase damit gefallen. Da hat sie sich kaum verändert, sie giert immer noch nach dem Thron. Sie hat aber inzwischen gelernt, das Spiel zu spielen. Also ist schon lange nicht mehr Spielfigur sondern Spielerin. Und Theon wollte immer ein…

  • User Avatar

    ich finde das Wort Charakterentwicklung wird hier inflationär benutzt. Dany hat sich halt gar nicht wirklich entwickelt, nur äußerlich. Innerlich wandelte sie schon immer auf des Wahnsinsmessers Schneide Daher hat es jetzt auch keine besondere Erklärung für mich gebraucht. Es hätte genauso auch gut ausgehen können, aber es ist eben so geschehen, wie es geschehen ist. Genauso Jaime, na klar entwickelt er sich irgendwe, er wird einfach ruhiger, weniger impulsiv. Aber seine Liebe zu Cersei ist eben…