Dracarys - Das E-Zine möchte brennen!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Dracarys - Das E-Zine möchte brennen!

      Nach über einem Jahr Stillstand vernehme ich erneut den Atem des Drachen!
      Viele der neuen User hier in diesem Forum haben nie etwas von Dracarys, dem Drachenfeuer und Namensgeber unseres geplanten Fanzine zu ASOIAF gehört.
      Kein Wunder! Ich hatte als Herausgeber des Magazins den zeitlichen und technischen Aufwand für ein solches Projekt weit unterschätzt und es braucht weit mehr als nur eine kleine Hand voll Mitarbeiter die dies alles in ihrer Freizeit schaffen wollen.
      Nach einiger Zeit wurde uns allen (dem damaligen Redaktionsteam) klar, dass es zum damaligen Zeitpunkt einfach zu viel Arbeit war, die auf Wenige aufgeteilt werden musste. Aus diesem Grunde stellten wir das Projekt auf Eis.

      Heute, nach 14 Monaten Frost, beginnt das Eis langsam zu schmelzen. Die Zeit für Dracarys ist gekommen!

      Kurz um, ich habe die letzten Tage unser gesammeltes Material gesichtet und erneut mit kleinen redaktionellen Arbeiten begonnen. Aus Fehlern einer jungfräulichen Redax bzw. eines jungfräulichen Chefredakteurs ;)wurde gelernt und nun geht das alte Projekt mit frischem Wind wieder an der Start.

      Und nun die wichtigsten Infos:


      Dracarys - das ist ein E-Zine [i-sein] welches sich mit dem Thema ASOIAF [A Song Of Ice And Fire] auseinandersetzt.

      Es wird im Gegensatz zur damaligen Planung nur eine Einzige Ausgabe von Dracarys brennen gelassen. Diese Ausgabe will im Laufe dieses Jahres (das hängt von der Mithilfe der Community, also Euch statt) erscheinen und prallgefüllt sein mit allem was das Leserherz von ASOIAF begehrt.

      Die Themen von Dracarys werden sich aus allen Bereichen mit und um Das Lied von Eis und Feuer zusammensetzen.
      Das werden die überarbeiteten Auszüge der ASOIAF-Parodie, die Vorstellung bekannter und unbekannter ASOIAF-Artists sowie Interviews mit interessanten Personen in der Welt rund um Das Lied sein.
      Es sind mehrere Artikel mit inhaltlichen Schwerpunkten zur Saga geplant. Als Beispiel würde ein Artikel mit dem Titel "Vom ersten Glied, bis zur Kette - Der lange Weg eines Maesters" dienen. Daneben wird es eine Zusammenfassung über die Entstehung und Entwicklung dieser Community geben, diverse User-Vorstellungen sowie eine Betrachtung der deutschsprachigen Fangemeinde nach unterschiedlichen Gesichtspunkten.
      Ebenso wird das Magazin Rezensionen zu ALLEN bisher erschienenen ASOIAF-relevanten Produkten, AGOT-Boardgame, Cardgame, Pen&Paper, Münze, T-Shirts und vieles vieles veröffentlichen.
      Es besonderes Special werden wir (ist jedenfalls geplant) aus Sicht eines Fans, die großen Häuser, die Regionen, die Magie und die Götterwelt des Epos darstellen.
      Wir wollen zu ganz bestimmten Themen Bezüge zur reallen Welt herstellen und auch die eine oder andere Theorie zeigen.
      Wenns klappt soll das ganze natürlich noch mit einem Interview von GRRM gekrönt werden.

      Ihr seht, es gibt jede Menge was wir in einem solchen Magazin veröffentlichen könnten. DOCH es geht nicht ohne Euch. Und damit meine ich jeden Leser des Forums, einem Mitglied der deutschsprachigen Eis-und-Feuer Community!

      Das Magazin Dracarys wird es erst und nur dann geben, wenn genügend Input von Aussen kommt. Glaubt mir, das ist bei weitem das schwierigste Unterfangen.
      Jeder kann seinen Beitrag dazu leisten.

      Was wird gebraucht?
      Sehr viel!
      Rezensionen zu ASOIAF-Material (Münze, T-Shirts, Brettspiel, Kartenspiel, Comics...)
      Artikel die sich mit dem Thema ASOIAF auseinandersetzen. Themen die die Welt Westeros näher beschreiben, einzelne Begebenheiten herausfiltern, Vergleiche zwischen unserer Welt und Westeros ziehen und und und. Eben alles was irgendwie mit unserem Thema zu tun hat.
      Theorien und Prophetics zu ASOIAF.
      Zeichnungen und Bilder die wir in unserem E-Zine verwenden dürfen.

      Sendet mir einfach alles was eurer Meinung nach in ein solches Magazin gehört per Email ( stoney2 ät gmx.net ) zu.

      Es wird erstmal kein Redaktionsteam geben!
      Es wird nur Material gesammelt.
      Wenn sich jedoch viele Freiwillige melden sollten, die an Rechere- und redaktioneller Arbeit interessiert sind, denke ich darüber nach, eine Redaktion einzurichten. Das wird sich aber zeigen.

      Wenn ihr fragen zur Mitarbeit und dem ganzen Drumherum habt, können wir gerne einen oder zwei Abende die wichtigsten Fragen und Dinge näher erläutern. Wenns nur Kleinigkeiten sind, einfach hier ins Forum posten.

      Und als kleines Schmankerl - so könnte das Magazin ausehen!






      Hier noch einige Infos zum Einsenden von Material:

      Urheberrecht
      Alle in Dracarys veröffentlichen Texte und Grafiken unterliegen dem Urheberrecht.
      Eingesandtes Material darf keine Rechte Dritter verletzten. Das heisst, dass der Einsender nur seine eigene Texte und/oder Zeichnungen einsenden darf.
      Wenn nicht anders vereinbart, können eigesandte Texte und Zeichnungen frei von Dracarys für nicht-kommerzielle Zwecke weiterverwendet oder gekürzt werden. Das Urheberrecht an den jeweiligen Artikeln oder Zeichnungen wird nicht verletzt.

      Kennzeichnung
      Jeder Beitrag (Text oder Grafik) wird unter Angabe des Urhebers im E-Zine veröffentlicht. Aus diesem Grunde werden nur Einsendungen mit vollem Vor- und Nachnamen, sowie einer gültigen Emailadresse berücksichtigt.

      Non-Profit
      Dracarys, seine Redaktion und alle weiteren an der Schaffung des Magazins Beteiligten arbeiten auschliesslich ohne jegliche Vegütung.
      Dracarys ist ein nicht-kommerzielles, unabhängiges Fan-Projekt welches keinen Gewinn anhäufen will!

      Artikel
      Textbeiträge können jederzeit an die Redaktion geschickt werden. Besser ist es jedoch, vorher Rücksprache mit derselbigen zu führen.
      Die Artikel sollten als Textdatei (*.txt), Word-Dokument (*.doc) oder im Rich Text Format (*.rtf) eingesandt werden. Auf aufwendige Formatierung sollte verzichtet werden.
      Die Artikel müssen in deutscher Sprache mit vernünftiger Grammatik, Rechtschreibung, Satzbau... verfasst werden.
      Alle eingereichten Texte sollten sich mit dem Thema ASOIAF auseinandersetzen. Ansonsten bleibt hier die kreative Freiheit des Autors unberührt.

      Grafiken/Zeichnungen
      Zeichnungen, Bilder und Sonstige Grafiken sollten wenn möglich immer in höchster Auflösung eingesandt werden.
      Das Bildmaterial muss zum Thema passen. Also bitte keine Science-Fiction Zeichnungen einsenden, sondern vielmehr Fantasy- oder ASOIAF-Relevantes Material.
      So, nachdem ich ein paar Anfragen erhalten habe, werde ich in diesem Posting etwas konkreter.

      Wer an einem Artikel oder der Mitarbeit interessiert ist, aber keine Ahnung hat was er schreiben kann, dem stelle ich hier einige geplante Sachen zur Verfügung.

      Quellen für die einzelnen Arbeiten sind zum Teil das Forum und die Webseite, die offizielle Webseite von GRRM, weitere Webseiten, Interviews, die rezensierten Produkte, die Bücher selber und eigenes Wissen :)


      + Zusammenfassung der einzelnen Zeitalter in ASOIAF +
      Es gibt zwar schon eine sehr gut ausgearbeitete Beschreibung auf der Webseite, jedoch würde dies eindeutig den Rahmen sprengen.
      Einzelne Zeitalter sollten mit den wichtigsten Ereignissen kurz und prägnant dargestellt werden.


      + Zusammenfassung der Ereignisse kurz vor Beginn des Lieds +
      Dies würde ein kleinerer Artikel werden. Spoiler bitte vermeiden.


      + Die Götterwelt im Lied von Eis und Feuer +
      Dieser Artikel soll sich mit den verschiedenen Göttern beschäftigen bzw. der Frage "An was Glauben die Menschen in Westeros?" nachgehen.

      + Gründe, Hintergründe und Wissenwertes zur Entstehung von ASOIAF +
      Warum und wie sind manche Dinge so entstanden wie sie eben sind? Was war ursprünglich geplant, wie sieht es heute aus? Wie ist die aktuelle Planung? Hier auch wieder Spoiler vermeiden!


      + GRRM - Biografie, Bibliografie +
      Um nicht die Bios anderer Webseiten einfach zu kopieren, wird eine eigens recherchierte Biografie sowie Bibliografie vorgestellt.


      + Beschreibung der Maester - "Vom ersten Glied, bis zur Kette" +
      Kurzbeschreibung dieser Gemeinschaft. Die wichtigsten Fragen sollen abgedeckt werden. Wie kann man ein Maester werden? Wo wird man es, wie wird man eingesetzt, ...? Was hat es sich mit der Kette eines jeden Maesters aufsich? Wafür stehen die unterschiedlichen Metalle? usw.


      + A Game of Thrones Boardgame +
      - Rezensionen
      - Beliebte (oder eigene) Strategien und Taktiken
      - Sonstiges


      + A Game of Thrones Cardgame +
      - Rezension
      - Spieltipps
      - Sonstiges


      + A Game of Thrones Pen&Paper +
      - Rezension
      - Ausgearbeitetes Abenteuer
      - Szenariovorschläge
      - Sonstiges
      Hi Stoney!

      Ich bin zwar auch etwas knapp in der Zeit, könnte mir aber vorstellen, einen Artikel sowohl zu dem Boardgame, als auch zu dem Cardgame zu schreiben. Ich müsste nur wissen, wie umfangreich der aussehen sollte.

      Cheers

      Timo



      There are only 10 different people in the world. Those who understand binary and those who don't.
      Hmm... eine Seite ist ja nicht sooo viel...
      Was das Brettspiel angeht, könnte man ja fast schon den einleitenden Text nehmen, den ich damals schon in diesem Forum gepostet habe. Auf Seite 2 des entsprechenden Topics.

      Ich habe mal eine Spielhilfe entworfen, die auf einer DIN A4 Seite alle wichtigen Regeln übersichtlich darstellt. Dabei ist das Blatt quer in drei Spalten unterteilt. Wenn man dieses auf festes Papier (Karton) druckt und entlang der Linien faltet, hat man einen prima Sichtschutz, hinter dem man in aller Ruhe seine Befehle planen kann, ohne dass einem einer dabei zuschauen kann.
      Wäre diese Spielhilfe auch was fürs Ezine?


      Cheers

      Timo



      There are only 10 different people in the world. Those who understand binary and those who don't.

      Post was edited 2 times, last by “Sworddancer” ().

      Hehe, ich weiss dass eine Seite nicht sehr viel ist, aber für ungeübte Schreiberlinge kann eine A4 Seite durchaus eine sehr große Herausforderung darstellen. Und ich möchte niemanden abschrecken, indem ich sage "Rezis vom AGOT P&P sollten so im Bereich zwischen 10 und 14.000 Zeichen liegen".

      Was alles neben dem von mir Geplanten reinkommt, entscheidet der Fan mit seiner Einsendung. Wenn du also eine Spielhilfe entworfen hast, darfst du sie gerne einsenden.

      Eingabetermin gibt es keinen. Ich sammle ersteinmal alles was von der Community kommt. Bisher ist es auch noch nicht sehr viel, aber das Jahr ist noch jung.
      Einen Termin wird es erst geben, wenn die Ausgabe inhaltlich fast fertig ist.

      Wer helfen möchte: Es gibt Arbeit genug :)
      Vielleicht entwickelt sich Rince's Chatplay ja so gut aus, dass man auch darüber was bringen könnte. Momentan überlegen wir, eine begleitende Website dazu zu gestalten, für die wir auch gerne ein paar Illustrationen gebrauchen könnten. Wer also Zeit und Lust hat, sich da einzubringen, kann ja Rincewind oder mich kontaktieren.

      Cheers

      Timo



      There are only 10 different people in the world. Those who understand binary and those who don't.
      hmm....gestattet Ihr mal einen Zwischenruf ?

      Wieviel Projekte zu ASOIAF sollten denn Eurer Meinung nach jetzt noch so gleichzeitig und parallel entstehen?

      Wer hat die power, eines der vielen, tollen, neuen,möglichen projekte zu organisieren, zu führen und ständig zu aktualisieren?
      und warum soll es immer eine neue betrachtungsweise von ASoIaF geben? Aus Eitelkeit ("..ich mache doch das Beste zu Eis und Feuer..?)

      das ist ausdrücklich NICHT als Reglementierung der vielen, vielen fannishen Ideen gemeint, aber, da diese Seite & dieses Forum inzwischen
      für Qualität bekannt sind:

      - Bitte verzettelt Euch/ Eure Energie und Eure Ideene nicht;
      - Bitte, bitte (bittte!) lest VORHER, was es so alles schon an (deutschsprachigen) Aktivitäten zu ASOIAF gegeben hat und gibt ;
      _____________________________________________________

      Also, bitte unterstützt :

      1) EIS-UND-FEUER.DE als den zentralen, unabhängigen Treff deutschsprachiger Fans von ASOIAF;

      2) DRACARYS als das Fanzine, in dem jeder was einbringen kann, aber bitte sinnvollerweise von STONEY gemastert;

      3) bitte schaut Euch VOR eigenen (deutschsprachigen) Aktivitäten um:
      - im Forum;
      - in der Galerie;
      - bei Dracarys

      4) Jede Anregung ist uns willkommen! Die Werkzeucge (Forum, Galerie etc.) sind Euch bekannt...

      Und glaubt uns, wir sind immer noch euphorisch,
      aber haben auch inzwischen jede Menge "Strohfeuer" kennengelernt, und das hier soll doch ein verlässlicher und informativer Treff für jeden Freund von ASOIAF bleiben....
      Eine Fahne ist sichtbar gemachter Wind.
      Hallo Art'!

      Irgendwie verstehe ich deinen Kommentar nicht wirklich vollständig.
      In diesem Thema hier wurde doch bisher nur diskutiert, was alles ins Dracarys 'reinkommen könnte, und ein paar Leute haben sich gemeldet, dass sie dazu auch etwas schreiben würden.
      Der einzige Beitrag, der teilweise davon abwich, war der meinige, in dem ich darauf hinwies, dass sich die Gruppe von Rince's Chatplay überlegt, eine Website zu dieser Spielrunde zu gestalten.
      Verstehe ich deinen Kommentar richtig, dass es dir lieber wäre, wenn dies ein Teil der Eis und Feuer.de Website werden würde?
      Soll mir recht sein, ich aber wer kümmert sich dann um die Gestaltung und das Aktualisieren dieses Bereichs?
      Ansonsten verstehe ich nicht, was es gegen die Ankündigung dieser Spielrunden-Website einzuwenden gibt, und der neue Eis Und Feuer Treffpunkt wird dies ganz gewiß nicht, zumal sich die Spielrunde mit einem Westeros PE (Personal Edition) beschäftigt, dessen Zeitschreibung schon jenseits der Romane liegt.

      Sollte ich dich jetzt falsch verstanden haben, kannst du mich ja gern darauf hinweisen.
      Ich hatte mich nur über deinen doch recht "impulsiven" Aufschrei gewundert...


      Cheers

      Timo



      There are only 10 different people in the world. Those who understand binary and those who don't.
      hi Sworddancer,
      ich habe mir nun gerade nochmal die beiträge hier in ruhe 8) durchgelesen, hast' recht, war wohl etwas zu impulsiv.....

      ich hatte, gerade vor dem lesen der sachen hier 'damals', mal einen streifzug auf den westeros-webring-seiten gemacht (mal schauen ob's da was neues gibt, ja , gibbet', aber die vielen vielen leichen sind auch noch da - verwaiste webseiten mit z.t. knalligen namen zu asoiaf.
      dann lese ich hier ..."machen wir auch noch eine seite dazu...", erklärt vielleicht ein wenig, warum ich das so ...hmmm..bös' geschrieben habe.

      o.k.?

      @stoney: hast du noch das interview mit "GoldSeven" (Jenny Dolfen), das wir damals für DRACARYS gemacht hatten?
      irgendwo auf meinen backup-cd's liegt auch die schon in QuarkXPress gesetzte version.....
      Eine Fahne ist sichtbar gemachter Wind.
      Art hat ja im Prinzip recht!

      Eine der großen Stärken der deutschsprachigen Fangemeinde ist eben, dass wir hier alle an einem Projekt teilhaben, und uns nicht in x verschiedenen Homepages verzetteln.
      (Dies ist mal wieder eine gute Gelegenheit, allen Machern dafür zu danken, dass es die Homepage und das Forum gibt :D!)

      Ich denke, es spricht aber nichts dagegen, als Ergänzung noch "Spezialseiten" wie z.B. ein E-Zine oder eine kleine Rollenspielhompage zu erstellen. Denn der Bedarf ist da, und ein Link auf die Homepage ließe sich doch bestimmt auch erstellen, oder? Solange alles irgendwie verknüpft ist, nichts doppelt vorkommt (es kommt bestimmt niemand auf die Idee, ein 2. Forum zu eröffnen) und die Anzahl der Spezialseiten überschaubar bleiben, sehe ich da kein Problem.
      "...for love is the bane of honor, the death of duty." - Maester Aemon
      Ein zweites Forum? Konkurrenz? Macht nur! Ich habe noch dutzende Trümpfe im Ärmel um das Forum hier aufzumotzen *lacht hämisch*

      Hehe, Spaß beiseite. Das was wir alle hier mittlerweile geschafft haben steht im Moment und sicherlich auch noch lange Zeit ohne Konkurrenz dar. Ein weiteres ASOIAF-Forum würde schlichtweg verwaisen. Vielleicht ist manchen garnicht bewusst was eis-und-feuer.de darstellt? Es ist DIE Anlaufstelle im Internet im deutschsprachigen Raum!

      Als ich vor einigen Wochen in Norddeutschland war schmökerte ich in einem kleinen Buchladen der viel Fantasy, SF im Angebot hatte. Instinktiv nahm ich einen US-Band von AGOT in die Hand und kam so mit dem Händler ins Gespräch. Er meinte das diese Reihe einzigartig ist und erzählte mir kurz die Handlung. Ich nickte und grinste dabei :)
      Dann verwies er mich auf [URL]www.eis-und-feuer.de.[/url] Dort würden alle meine Fragen geklärt werden.
      Naja, ich konnte es dann nicht lassen und musste etwas dick auftischen :)
      Ich sagte ihm, ich habe die User-ID #1 im Forum, bin also der Forum-Admin und hab die Geschichte vom ersten Tage an begleitet. Er darauf: "Stoney?"
      Nur soviel dazu :PGruß an den anonymen Buchhändler!!