Vorabkapitel zu ADwD (SPOILER!)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Vorabkapitel zu ADwD (SPOILER!)

      So, da ich aus verschiedenen posts herausgehört habe, dass nicht alle die Vorabkapitel lesen möchte, habe ich diesen Thread aufgemacht.


      Also, ich schlage vor, dass alle die bis zu Veröffentlichung von ADwD nichts davon lesen wollen, hier nicht reinschauen!



      Also, das neueTyrion-Kapitel:

      endlich ist er wieder da! Schon nach den ersten paar Sätzen wurde mir klar, was in AFfC gefehlt hat. Da es mit der Reise weitergeht liegt die Vermutung nahe, dass dieses Kapitel am Anfang von ADwD stehen wird. Also, was haltet ihr davon?
      "Let me tell you something about wolves, child. When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies, but the pack survives." -Eddard Stark
      Hierhin passt der Thread am ehesten, da es vielleicht auch den ein oder anderen Leser der dt. Ausgabe von Feast gibt, der schon Dance-Vorabkapitel liest oder gelesen hat, weil diese nicht aufeinander aufbauen.

      Achja, mein Tipp für das erste Kapitel:
      Es wird ein Prolog sein ;).
      Hm, ich hatte ja schon 'ne Zusammenfassung davon gelesen, aber so im Original hat's schon 'ne ganz eigene Qualität.

      Interessantes:

      - Tyrion ist am Ende. Entweder er fängt sich oder er geht einen ziemlich dunklen und brutalen Weg weiter.
      Aber wenigstens scheint er von seiner Huren-Begeisterung wegzukommen, die er ja nur wegen Tywins unsäglicher 'Lektion' entwickelt hat.

      - Illyrio als rotten sea crow: 'He reminded Tyrion of a dead sea cow that had once washed up in the caverns under Casterly Rock.' Das könnte 'ne neue Perspektive auf die Frage werfen, wer warum Jaqen bzw. den gesichtslosen Mann beauftragt hat, der vielleicht Balon beseitigt hat und u. U. die Sache in der Zitadelle angestoßen hat. Varys und Illyrio könnte Euron als Chef-Greyjoy durchaus besser in den Kram passen...

      - Varys wollte, dass Tyrion Tywin und Shae umlegt Er hat Shae an dem Abend in Tywins Bett gelegt:

      'Varys had escorted him through the tunnels, but they never spoke until they emerged beside the Blackwater, where Tyrion had won a famous victory and lost a nose. That was when the dwarf turned to the eunuch and said, "I've killed my father," in the same tone a man might use to say, "I've stubbed my toe." The master of whisperers had been dressed as a begging brother, in a moth-eaten robe of brown roughspun with a cowl that shadowed his smooth fat cheeks and bald round head. "You should not have climbed that ladder," he said reproachfully.
      "Wherever whores go." Tyrion warned his father not to say that word. If I had not loosed, he would have seen my threats were empty. He would have taken the crossbow from my hands, as once he took Tysha from my arms. He was rising when I killed him. "I killed Shae too," he confessed to Varys.
      "You knew what she was."
      "I did. But I never knew what he was."
      Varys tittered. "And now you do."'

      Fragen, die sich nun immer drängender bemerkbar machen, sind einmal Illyrios Motivation, Varys und die Targaryen zu unterstützen. Seine letzten Worte können ironisch aber auch sehr ernst verstanden werden. Zumindest den Zustand von Westeros und seiner Bevölkerung bei Danys voraussichtlicher Ankunft geben sie adäquat wieder.
      Dann natürlich noch die Frage ob und ggf. wo sich Varys in AFfC in Verkleidung blicken läßt. Allem Anschein nach ist er ja nicht mit Tyrion zu Illyrio gefahren, muss also noch in Westeros sein.
      Seine Bettelbruder-Verkleidung - von der wir schon in ASoS gelesen haben, und die hier nochmals erwähnt wird - könnte die Vermutung nahelegen, dass wir am ehesten im Gefolge des neuen Hohen Septons fündig werden könnten.

      Und man sollte AFfC wohl definitiv auch darauf hinlesen inwieweit Varys auf die Ereignisse in King's Landing Einfluß genommen haben könnte.
      'All hail Rhaegar Targaryen, the First of His Name, King of the Andals, and the Rhoynar, and the First Men, Lord of the Seven Kingdoms and Protector of the Realm!'
      Original von Lord Varys
      Und man sollte AFfC wohl definitiv auch darauf hinlesen inwieweit Varys auf die Ereignisse in King's Landing Einfluß genommen haben könnte.


      Das ist mir auch gleich mal eingefallen. Insbesondere, da ich irgendwie der Meinung war mal eine Zusammenfassung gelesen zu haben, in der Varys mit auf dem Schiff war, kann mich da aber auch täuschen. Aber wie es aussieht, ist Varys ja mit ziemlicher Sicherheit in Westeros geblieben. Nur wo? King's Landing wäre sicherlich ein ziemlich heißes Pflaster, aber trotzdem gut möglich bei Varys' Verwandlungtalent. Insbesondere wenn man bedenkt, wie leicht es Qyburn anscheinent fällt, das Spionagenetz von Varys zu übernehmen, könnte durchaus der Verdacht aufkommen, dass er da fachkundige Instruktionen von jemanden erhalten hat, der sich damit auskennt.
      Oder vielleicht der Sitz von Haus Stokeworth? Ist noch ziemlich nahe an KL um dort mitmischen zu können, aber doch etwas aus der Schusslinie. Und die Aktionen von Bronn legen doch nahe, dass er die Situation in KL gut genug kennt, um zu wissen, dass wohl mit einem direkten Schlag von seiten Cerseis nicht zu rechnen ist. Nur gutes Gespühr des alten Haudegens oder einen hochkarätigen Informationsbeschaffer in den Reihen seiner Söldner?

      "The master of whisperers had been dressed as a begging brother "
      oder ist das vielleicht ein Hinweis, dass Varys sich unter die "Sparrows" gemischt hat?

      Post was edited 1 time, last by “Satyr” ().


      Das ist mir auch gleich mal eingefallen. Insbesondere, da ich irgendwie der Meinung war mal eine Zusammenfassung gelesen zu haben, in der Varys mit auf dem Schiff war, kann mich da aber auch täuschen.


      Er könnte ja ohne Tyrions Wissen mitgefahren sein. Aber was ich hinsichtlich der Zusammenfassungen des zweiten Tyrion-Kapitels weiß, ist er da auch nicht mit dabei.
      Da bekommen wir allerdings Informationen über Varys' und Illyrios Freundschaft. Und die kennen sich allem Anschein nach wirklich schon seit dem weder in Westeros noch in den Freien Städten obligatorischen Kindergarten ;-).

      Oder vielleicht der Sitz von Haus Stokeworth?


      Sollte er da sein, dann begegnen wir ihm in AFfC nicht in Verkleidung, denn ich erinnere mich nicht daran, dass sich irgendein POV in Stokeworth aufhalten würde.
      Der wahrscheinlichste Aufenthaltsort ist für mich die Große Septe von Baelor. Unter den ganzen Pilgern kann er untertauchen und mit dem Amtsantritt des neuen Hohen Septons findet ja auch 'n weitgehender Personalaustausch statt, was es ihm leicht hätte ermöglichen können, da irgendwo unauffällig in der zweiten Reihe zu stehen.

      Was Qyburn angeht, so denke ich, dass er nur auf Varys' Netzwerk von bezahlten Spionen Zugriff hat. Leute, die, wenn sie was zu verkaufen haben, zum Flüstermeister kommen.
      Natürlich ist es auch möglich, dass Varys noch kontrolliert, was seine Spione Qyburn zutragen.
      Er hat den Bogen schon schnell raus, aber auf die Vögel dürfte er nicht zugreifen können. Und Cersei denkt auch irgendwann 'mal, dass ihr Varys in einer bestimmten Situation hätte weiterhelfen können, also zumindest sie ist der Ansicht, dass Qyburn schlechter funktioniert als Varys.
      'All hail Rhaegar Targaryen, the First of His Name, King of the Andals, and the Rhoynar, and the First Men, Lord of the Seven Kingdoms and Protector of the Realm!'
      auf diesen thread hab ich quasi gewartet:)

      könnte jemand nen link zu den vorabkapiteln reinstellen?, ich hab bis jetzt nur die auf der Page gelesen. und da shceints ja noch mehr zu geben.

      Tyrion ist mein absoluter Lieblingscharakter, aber wieso sollt er dunel,böse etc. werden wie unser Varys sagt? Der Varys im Buch scheint mir eher son Kandidat, der nach Rache verlangt(generell, wegen Eier ab fies drauf sein halt)....Wenn er in Stokeworth wäre, wärs echt der Hammer. Allerdings glaub ich, dass er eher in KL rumhängt und Quyburn über sein Netz mit (Fehl-)Informationen füttert. Je nachdem wie man diese ominöse Tyrell-Dragonstone-AuraneWaters-Geschichte dreht könnt der da auch bei sein.....
      naja wäre dankbar für den link, vielleicht bin ich dann in de rlage qualifizierteres zu posten;)
      fuck the system, wenigstens 'n bißchen
      Wenn Varys in der Septe wäre, würde es zumindest erklären, warum der neue Heilige Septon so genau über die ganzen politischen Zusammenhänge bescheid weiß!
      Klingt für mich mehr als wahrscheinlich, dass Varys auch dort die Fäden zieht... ;)
      Früher war ich selbstbewusst und hatte keine Ahnung. Heute ist es umgekehrt...
      ahja, sehr geiles Kapitel, danke

      die Zusammenfassung war nett, aber das is natürlich optimum. Die Tyrion-Kapitel sind echt die wo ich laut loslachen kann, der hat einfach stil.

      "It reminds me of a certain snake I knew. A droll fellow, till a mountain fell on him."
      "A drunken dwarf," he said, in the Common Tongue of Westeros.
      "A rotting sea cow."

      "I should have made him shit a little gold before expiring."

      sowas liebe ich einfach

      naja also ich kanns auch kaum erwarten, was geht mit den kapiteln von jon, bran und so weiter?
      gibt man mir den kleinen finger...

      bei weiterem nachdenken scheint das mit dem varys-septon-komplott auch recht wahrscheinlich. Stören tut mich nur , dass Varys so irgendwann Probleme mit den Fanatikern bekommen könnte. Religions-futzis sind unberechnbar, auch für die Spinne....
      fuck the system, wenigstens 'n bißchen
      Am Anfang des Kapitels habe ich mir auch echt Sorgen um ihn gemacht. Er hat ja immer schon gerne getrunken, aber die ganze Reise zu trinken scheint ihm nicht besonders gut bekommen zu sein. Allerdings denke ich, dass er sich sobald er etwas bei Illyrio ist, erholen wird. Ein bißchen bekommt man das ja schon mit, allerdings erschien er mir noch einen Tick zynischer als sonst. Wie er zum Beispiel mit dem Mädel in seinem Gemach umgeht. Ich glaube Tywin hat den Prostituierten der Welt keinen gefallen mit seinem Ausspruch getan...

      Mich inteessiert jetzt allerdings wie Tyrion auf die Nachricht am Ende reagiert. Vor allem im Hinblick auf die Theorie mit den drei Köpfen des Drachen. (Wusste er schon von ihnen? Hab das gerade nicht im Kopf.) Bin mal gespannt was er jetzt macht, denn ich glaube nach dem Gespräch mit Illyrio gefällt ihm die Idee mit Myrcella nicht mehr so. Vielleicht schließt er sich jetzt wirklich der Illyrio/Varys/Doran Gesellschaft an, die Daenerys auf den Thron bringen will?!
      "Let me tell you something about wolves, child. When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies, but the pack survives." -Eddard Stark

      Post was edited 1 time, last by “WinterIsComing” ().

      Was man auch noch spekulieren könnte ist, dass der gute Tyrion sich direkt zu Dany begibt und in ihren Beraterstab geht. DAS wär doch mal eine unterhaltsame Kombination... obwohl ich mir nicht vorstellen kann, dass Dany mit Tyrions Art besonders gut zurecht käme.
      Gibts eigentlich irgendwelche Erkenntnisse, was Barristan Selmy und Tyrion voneinander halten?
      Um noch mal einige der (teilweise in anderen Threads ausführlich erörterten) Theorien aufzugreifen:

      a) möglicherweise könnte Tyrion ein Targ-Bastard sein (Details siehe Tyrion- und/oder Drachenthread) - somit wäre er als potentieller Drachenreiter eine echt gute Wahl, zumal er damit seine körperlichen Defizite mehr als ausgleichen könnte. Außerdem täte er Dany als Berater echt gut (manchmal geht sie mir etwas auf den Geist). ;)

      b) Dann würde auch das Varys/Illyrio-Komplott aufgehen, die zunächst Westeros destabilisieren (diesbezüglich kann Varys die Bewaffnung der Fanatiker nur recht sein), um anschließend die Targs (zu denen evtl. auch Tyrion gehören könnte) wieder auf den Thron zu bringen. Mit den Drachen dürften sie dabei recht schnell wieder für Ordnung sorgen können...

      Die Frage ist, ob Varys/Illyrio dabei das Auftreten der Anderen auf dem Plan haben, oder ob das auch ihre Vorhaben durcheinanderbringt. Nebenbei: Wenn jmd wissen sollte, wer Targ-Bastarde sind, dann wäre es jedenfalls Varys...
      Früher war ich selbstbewusst und hatte keine Ahnung. Heute ist es umgekehrt...
      Natürlich geht Tyrion direkt zu Daenerys. Das war schon am Ende von ASoS mehr oder weniger absehbar.
      Gleichgültig ob nun Tywin sein Vater ist oder nicht.

      Illyrios Argumentation am Ende könnte auch auf die Anderen gemünzt sein. Von wegen Retter und so. Vor allem die Art, wie er Stannis' Anspruch und Rolle wegbügelt...

      Varys hat dem Kleinen Rat unter Tywin 'mal von 'nem dreiköpfigen Drachen in Qarth erzählt. Er hat das aber so erzählt, als würden seine Quellen behaupten, dass tatsächlich ein dreiköpfiges Drachenvieh geboren wurde, was natürlich niemand ernst genommen hat.

      Bei der ersten Begegnung von Tyrion und Dany wäre ich fast dafür, dass GRRM die in 'nem Dany- und Tyrion-Kapitel beschreibt ;-).

      Letztlich kann meines Erachtens nur die Prophezeiung bzw. die Anderen-Gefahr erklären, wieso Varys und Illyrio sich für die Targaryen engagieren.
      Der Fette ist reich genug. Er hätte seine Lordschaft für Viserys und Daenerys von Robert abgreifen können. Außerdem verachtet Illyrio allem Anschein nach die Menschen von Westeros. Man ist ja zivilisiert ;-).
      'All hail Rhaegar Targaryen, the First of His Name, King of the Andals, and the Rhoynar, and the First Men, Lord of the Seven Kingdoms and Protector of the Realm!'
      ACHTUNG: ADwD Spoiler! (Lieber nochmal zur Vorsicht, falls sich einer hier hin verirrt, der doch nix von ADwD wissen will.)



      Ich hab im amerikanischen Forum noch was interessantes gelesen. Kommt aus einem Davos-Kapitel in ADwD, spielt auf irgendwelchen Inseln nahe White Harbor. Da strandet er oder wird von Salladhor Saan von Bord geworfen.
      Bei der Unterhaltung mit dem Lord dieser Inseln kommt das Gespräch auf Ned Stark, und dieser Lord erzählt, dass Ned auf dem Weg nach Norden während Roberts Rebellion auf diesen Inseln gelandet ist, durch einen Sturm oder so, und der Tochter eines Fischers, die ihn nach Gulltown glaube ich gebracht hat, einen Bastard und Silber zurückgelassen hat. Jetzt ratet mal wie dieser Bastard heißt: Jon Snow.8o
      Was soll man nun davon halten??? Nur ein Gerücht? Hat Ned seinen Bastard und Lyannas Kind gleich genannt? Ist dieser Insel-Jon noch am leben? Ist Dorne-Jon tatsächlich auch Neds Bastard oder doch von Rhaegar? Oder wollen sich die Inselbewohner nur wichtig machen und sich mit dem LC der Night's Watch brüsten???

      hier der Link zum Nachlesen:
      asoiaf.westeros.org/index.php?showtopic=53
      "Let me tell you something about wolves, child. When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies, but the pack survives." -Eddard Stark
      Also ich weiß nicht, wo es sie im Netz gibt, aber ich habe sie definitiv hier zuhause. Die sind in so einem weißen Buch mit einem Drachensymbol auf dem Einband, das tolle ist dadrin sind nicht nur die Vorabkapitel, sondern auch noch 70 andere Kapitel. Soll ich dir Kopien davon schicken?
      Ich meine, es gäbe auch was zu TWoW. :D
      Guck mal hier, ziemlich weit unten auf der Seite scheinen Links zu allen Kapiteln zu stehen.
      Something about the howling of a wolf took a man right out of his here and now and left him in a dark forest of the mind running naked before the pack.

      A Game of Thrones, Tyrion I