Angepinnt Ich bin neu hier und habe eine Frage...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Du kannst für dich soviel FF schreiben, wie du möchtest, sie nur nicht hier veröffentlichen. GRRM ist da sehr strikt und hat da als Beispiel jemanden (irgendwo hier in einem Thread steht es bestimmt, aber ich weiß grade nicht wo), der FF erlaubte und sogar unterstützte und letztendlich von einem FF-Schreiber wegen Diebstahls geistigen Eigentums verklagt wurde, weil er/sie zufällig eine ähnliche Idee in einem neuen Roman verwendete.

      Es gibt genug andere Plätze im Netz, wo man FF findet und/oder veröffentlichen kann. Hier ist es von den Forenbetreibern nicht gewünscht und daher sollte man sich daran halten.
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Ich sehe GRRMs Einstellung zu FanFiction auch vor allem vor dem Hintergrund kritisch, dass er diese offenbar dann akzeptabel findet, wenn er für entlohnt wird.
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      Esmeralda schrieb:

      Du kannst für dich soviel FF schreiben, wie du möchtest, sie nur nicht hier veröffentlichen. GRRM ist da sehr strikt und hat da als Beispiel jemanden (irgendwo hier in einem Thread steht es bestimmt, aber ich weiß grade nicht wo), der FF erlaubte und sogar unterstützte und letztendlich von einem FF-Schreiber wegen Diebstahls geistigen Eigentums verklagt wurde, weil er/sie zufällig eine ähnliche Idee in einem neuen Roman verwendete.

      Es gibt genug andere Plätze im Netz, wo man FF findet und/oder veröffentlichen kann. Hier ist es von den Forenbetreibern nicht gewünscht und daher sollte man sich daran halten.


      Ich schreibe gar nicht, sondern lese nur. Ich denke darüber hinaus nicht, dass nur ein paar Seiten FF, die nur wenige Leute lesen soviel Bedeutung haben, aber egal.
      Ich würde auch gern ffs auf Deutsch lesen, bisher habe ich nur Englische gesehen.
      :borg: House Baelish : screw or be screwed
      Kurzes Googlen sagt mir, dass du hier fündig werden könntest. ;)
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner

      Esmeralda schrieb:

      GRRM ist da sehr strikt und hat da als Beispiel jemanden (irgendwo hier in einem Thread steht es bestimmt, aber ich weiß grade nicht wo), der FF erlaubte und sogar unterstützte und letztendlich von einem FF-Schreiber wegen Diebstahls geistigen Eigentums verklagt wurde, weil er/sie zufällig eine ähnliche Idee in einem neuen Roman verwendete.
      Marion Zimmer Bradley mit ihrem Darkover-Zyklus war's, meine ich. Mitleid kriegt die Frau von mir aus bestimmten Gründen dafür nicht, aber George wäre in der Hinsicht arg gefährdet. Klar, er kann sich beispielsweise einen um Längen besseren Anwalt leisten als ein gewöhnlicher FF-Schreiber, aber wozu dann den Stress nicht von vornherein vermeiden.
      Ich kann seinen Standpunkt aber auch von dem praktischen Problem abgesehen verstehen. (Auch wenn seine Argumentation in dem Aufsatz, den er mal dazu geschrieben hat, stellenweise etwas krude ist; wozu er den Cthulhu-Mythos da miteingebracht hat, wurde mit seinerzeit nicht wirklich klar.) Er rät seinen Fans mit literarischen Ambitionen ja, eigene Charaktere, Plots und Settings zu entwerfen, weil einen das schriftstellerisch auch einfach weiterbringt als Fanfiction, die (und auch da stimme ich mit ihm überein) der denkbar unkreativste und faulste Weg ist.
      GRRM hat einige Argumente vorgebracht, von denen ich manche mehr und andere weniger überzeugend finde.
      Dass er im Zweifel etwas nicht mehr für seine eigene Geschichte verwenden könnte, halte ich erstmal für nachvollziehbar. Wenn er aber meint, die Leute sollten sich selbst etwas ausdenken, und auf seine eigene Karriere verweist, verkennt er in meinen Augen, dass die meisten FF-Schreiber überhaupt keine Schriftsteller werden wollen, sondern einfach nur ihrer Phantasie in einer Welt freien Lauf lassen möchten, von der sie begeistert worden sind, und dies dann auch gerne mit Gleichgesinnten teilen würden. In den seltensten Fällen dürfte es passieren, dass jemand gerne eine Geschichte schreiben mag und dann zufällig auf das Lied stößt. Ein weiterer Punkt von GRRM war stets, dass er es nicht mitbekommen möchte, wenn seine Charaktere "vergewaltigt" werden. Fand ich überzeugend, bis er vor diesem Hintergrund mal gefragt wurde, ob denn die Serie nicht (mittlerweile) auch FF sei, was GRRM verneinte, weil er ja von HBO bezahlt worden sei.
      Den ersten Punkt halte ich für akzeptabel, den Rest eher für Geschwätz. Was allerdings keinen Einfluss auf meine persönliche Meinung zu FF hat, die ich in der Regel als ziemlich grottig empfinde.
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont
      Je nun, ich bin ja auch der Ansicht, dass Schorsch's Argumentation da streckenweise seltsam ist. (Ob die meisten FF-Autoren nur ihre Phantasierereien mit Gleichgesinnten teilen wollen ... ich hab da vielleicht immer in die falschen Bereiche geschaut, aber da bin ich mir grad' nicht so sicher. Dass deren Begehr nach (konstruktiver) Kritik da längst nicht so groß ist, wie sie fleißig vorgeben, lassen wir mal auf sich beruhen.)
      Ich kann ihn aber im Großen und Ganzen verstehen, was vielleicht auch einfach an meiner persönlichen Abneigung gegen Fanfiction liegt. :whistling:
      Nicht jeder Fan ist automatisch ein guter Autor,klar; ich denke ff's sind interessant, um alternative Versionen oder Paare zu schreiben/lesen, die so im Original nicht vorkommen z.B. wenn jemand will, dass Sansa sich in den "Hund" verliebt, weil er sie vor dem Mopp gerettet hat etc. oder Jamie mit Brienne zusammenkommt etc , etc. aber Männer wollen so was eh nicht lesen.
      :borg: House Baelish : screw or be screwed
      Ich lese eigentlich nie FF. Mich erheitern aber zum Teil die absurden Ideen.

      Esmeralda schrieb:

      Kurzes Googlen sagt mir, dass du hier fündig werden könntest. ;)


      Die unglückliche Lyara (GOT FAN) landet nach ihren Selbstmord in Westeros. Als sie dies begriff, schlägt sie sich jedoch durch, mit allen Mitteln und Maßnahmen, die sie ergreifen kann. Doch was geschieht, wenn sie feststellen muss, dass sie viel mehr wert ist als sie selbst denkt?

      Sansa will ihre Familie retten und lässt sich auf einen Deal mit einer Kreuzungsdämonin ein.

      Margaery Tyrell ist eine Legende. Oder zumindest will sie eine werden. (...) Sehen so Legenden aus? – Eine Frage, die sich Sansa immer wieder stellt, jedoch nie laut auszusprechen wagt. Ihr Zeige- und Mittelfinger fahren an Margaerys Schlüsselbein entlang, ihren Hals hinauf, um die Konturen ihres Kiefers, bis hin zur Wange.


      5
      Dein Name ist Robb Stark und Deine Eltern sind so stolz auf Dich.
      6
      Du bist siebzehn, als Du zum ersten Mal mit Jaime Lannister vögelst.


      Wow die Seite scheint echten quality Content zu liefern...
      »Im übrigen ist die Literatur nichts anderes als ein gelenkter Traum.« Jorge Luis Borges

      There are no Bois like me, only me.

      Lady Baelish schrieb:

      [...]wenn jemand will, dass Sansa sich in den "Hund" verliebt, weil er sie vor dem Mopp gerettet hat[...]

      Ich wusste gar nicht, dass der Hund so feministisch und der westerosi Gesellschaftsordnung so weit voraus ist.
      Jetzt werde ich erstmal für einige Zeit das Bild des Bluthundes im Kopf haben, wie er jungen Damen Putzzeug und Kochutensilien entreißt. :D
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.

      Lady Baelish schrieb:

      Nicht jeder Fan ist automatisch ein guter Autor,klar; ich denke ff's sind interessant, um alternative Versionen oder Paare zu schreiben/lesen, die so im Original nicht vorkommen z.B. wenn jemand will, dass Sansa sich in den "Hund" verliebt, weil er sie vor dem Mopp gerettet hat etc. oder Jamie mit Brienne zusammenkommt etc , etc. aber Männer wollen so was eh nicht lesen.

      Ich würde das nicht so pauschalisieren.Es gibt vielleicht schon Männer,die so was lesen möchten,natürlich aber auch sehr viele Frauen,die so etwas fürchterlich finden,ich eingeschlossen.Ich denke dabei kommt es nicht auf das Geschlecht an.

      Ouroboros schrieb:

      Wow die Seite scheint echten quality Content zu liefern...

      Jep,hört sich so an.

      The Dragonknight schrieb:

      Ich wusste gar nicht, dass der Hund so feministisch und der westerosi Gesellschaftsordnung so weit voraus ist.
      Jetzt werde ich erstmal für einige Zeit das Bild des Bluthundes im Kopf haben, wie er jungen Damen Putzzeug und Kochutensilien entreißt.

      :rofl:

      ..und dann,mit freiem Oberkörper,den Hausputz selbst erledigt. Hehehe :D
      Würde bestimmt auch zu einigen anderen oben bereits genannten Ideen passen,hmmm. :rolleyes:
      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison