Civilization IV

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Civilization IV

      Gibt es hier noch jemanden, der das Spiel total genial findet? Und wenn ja, welche Zivilisation bevorzugt ihr? Was ist eure Strategie?

      Meiner einer spielt noch nicht wirklich lange und ist bisher ziemlich am versagen. Spielen tue ich bisher am liebsten Atzteken. der Späher am Anfang durch Jagd finde ich lohnt sich auf jeden Fall. Mystik finde ich zum starten auch sehr praktisch, da man dann direkt eine Religion gründen kann (ich werde normalerweise Hindu) Ansonsten baue ich reativ viele Wunder, bin aber militärisch meist schwach auf der Brust. Forschungstechnisch bin ich meist auch relativ weit. Aber halt nicht so viel weiter, dass ich militärisch total überlegen wäre.

      Und mal eine Frage, wie kann man das steuern, dass man nach der Einrichtung der vereinten Nationen möglichst viele Stimmen auf sich vereint bekommt? Geht das nach den Punkten (und wie berechnen die sich?) Oder Bevölkerung, oder wonach?

      Rince
      Der obige Post ist völlig sinnfrei und nur auf eigene Gefahr zu lesen.

      Ceterum censeo genum humanum esse delendam
      Civ 4 ist eines der besten Computerspiele die es gibt. Überhaupt die ganze Reihe ist absoluter Wahnsinn. Ich habe bereits das erste gespielt und seit dem zweiten lässt mich die Reihe nicht mehr los. In letzter Zeit habe ich allerdings ziemlich wenig bis gar nicht gespielt, habe immer eine Stufe über Adeliger gespielt und bin da recht gut zurechtgekommen.

      Mein Lieblingsvolk waren die Russen wegen ihrer Spezialeinheit den Kosaken, mit der konnte ich ein bis zwei Völker überrennen wenn ich auf die Kosaken getecht hatte und danach habe ich dann mein Großreich verwaltet.
      Oder ich habe von Anfang an auf Kultursieg gesetzt, hat auch öfters geklappt.

      Zu deiner Frage, die Vereinten Nationen setzen sich aus der Bevölkerung zusammen, also je mehr Bevölkerung desto mehr Stimmen bei den Vereinten Nationen.
      Ansonsten musst du halt versuchen, dich so gut wie möglich mit deinen Nachbarn zu stellen, dann geben sie dir eventuel ihre Stimme.

      Ich glaube ich muss morgen/heute auch mal wieder eine Runde spielen....:)
      "Diese Aprikose ist deine Weintraube"
      "Aber das ist eine Aprikose!"
      Aha :) Muchas gracias :) Habe mir eben mal überlegt den Gegener mit den Jaguarkriegern weg zu tanken, die haben ja den Vorteil, dass die keien Rohstoffe brauchen...
      Der obige Post ist völlig sinnfrei und nur auf eigene Gefahr zu lesen.

      Ceterum censeo genum humanum esse delendam
      Meiner hat bisher noch nie gestreikt toi toi toi :D

      Mit dem atztekischen Jaguarkrieger moschen funzt übrigens sehr gut. Das nächste mal muss ich noch meien Finanzen besser im Griff haben. Mit 10% zu forschen macht nicht viel Sinn.
      Der obige Post ist völlig sinnfrei und nur auf eigene Gefahr zu lesen.

      Ceterum censeo genum humanum esse delendam
      Cool, bin auch langjähriger Civ-Fan. Habe noch im Grundschulalter angefangen Civ1 zu zocken und es war damals schon mein Lieblingsspiel...auch wenn ich in dem Alter wenig davon verstanden hatte...egal *g* mit "b" neue Stadt bauen und dann Militäreinheiten ging immer. Später hatte ich es dann auch mit den Regierungssysteme raus. Ich weiß noch dass meine Lehrer ganz baff waren als ich ihnen in der 5.Klasse erklären konnte was Staats- und was Regierungsform ist. Irgendwann kam dann Colonization raus, dass habe ich auch total viel gezockt, sehr geniales Spiel, nur nicht ganz so tiefgründig wie Civ. Als schließlich Civ 2 kam und ich in irgendeinem Spielemagazin von einem Freund die Grafik sah war ich hin- und weg. Ich glaube Civ 2 habe ich länger gespielt als alle anderen Spiele zusammen. Heute - wie kann es anders sein -
      spiele ich natürlich Civ4.

      Bei Civ 4 spiele ich am liebsten die Russen. Genau genommen: Katharina.
      Die Kombination Kreativ/Finanziell ist einfach meine Lieblingskombi. Kreativ
      ermöglicht es in der frühen Spielphase sich besser und schneller auszubreiten als der Gegner, sprich: Man kann sich eine Menge Land sichern die man später nicht umständlich durch Kriege erobern muss. Die Eigenschaft Finanziell unterstützt einen dabei, so dass bei den vielen Städtegründungen nicht sofort die Wirtschaft den Bach runter geht. Auf Religionen setze ich in der Frühphase gar nicht, die sind nur ein Grund warum der Computer Gegner schnell wütend auf einen wird. Gewinnen tue ich meist über den Raumschiffsbau.

      Kleiner Tipp noch an alle denen Civ zuviel Speicher frisst: Nach dem installieren dass Update runterladen, dass hilft bei meinen 512 MB Speicher zumindest ungemein.
      Ach, ja, Civilization :rolleyes:! Teil 1 war der Grund, warum ich mir einen PC kaufen musste! Und seitdem habe ich natürlich auch alle Teile gespielt. Den 4. finde ich allerdings eher nicht so gelungen, deshalb spiele ich noch Teil 3. Irgendwie ist mir Teil 4 zu unübersichtlich, und viele Sachen, die es bei Teil 3 schon gibt, kommen bei Teil 4 erst mit den nächsten Updates (z.B. ein Karteneditor! Viele andere Zivilisationen... scheiß Geldmacherei. X( ).
      In Civ 3 arbeite ich auch seit Jahren an einem Westeros-Szenario, aber irgendwie kam Civ 4 raus, bevor ich fertig wurde, und jetzt warte ich doch auf einen geeigneten Editor für Civ 4... .

      Hat von euch schon jemand Civ 3 oder 4 im Internet gespielt? Wäre doch mal eine Maßnahme für das Forum :D
      "...for love is the bane of honor, the death of duty." - Maester Aemon

      RE: Civilization IV

      Normalerweise habe ich das Computerspielen seit einigen Jahren drangegeben. Aber Civ 4 schafft es dennoch immer wieder mich zu fesseln.

      Am liebsten spiele ich eigentlich mit den Indern, da ich versuche auf kulturelle Überlegenheit zu setzen. Da ich auch immer recht expansionistisch vorgehe, habe ich auch immer eine recht große Zivilisation. In einer Stadt werden dann fleißig Soldaten ausgebildet. Mit diesen falle ich dann plündernd in zwei oder drei Länder ein. Der Kultursieg ist dann nur noch eine Frage von wenigen Runden.

      Alternativ versuche ich alle Nationen zu meiner Religion zu bekehren und den Diplomatiesieg zu holen.
      Let me hear you make decisions, without your television.
      ~Depeche Mode
      Kiff, I've made it with a woman. Inform the men...
      ~Zapp Brannigan - Futurama
      Original von Ser Steffon Marstark
      Tja, also da ich jetzt Urlaub habe, und tatsächlich noch an einem Tag nix geplant ist, mache ich mal den Vorschlag:

      Dienstag, den 5. September. Zeit ist mir egal.

      Ich würde ja zu gerne mal ne runde spielen aber im Moment ist es zeitlich bei mir ungemein schwierig....:(
      "Diese Aprikose ist deine Weintraube"
      "Aber das ist eine Aprikose!"
      Steffon, heute um 11:00 Uhr? Ich hab bei mir die Ports für direktes IP-Spiel schon geöffnet und habe es mittlerweile auch getestet. klappt ganz gut.
      Der obige Post ist völlig sinnfrei und nur auf eigene Gefahr zu lesen.

      Ceterum censeo genum humanum esse delendam
      Na, dann treffen wir uns besser erstmal im Chat, und du erklärst mir, was ich da machen muss 8o.
      Aber 11.00h ist ok.

      EDIT: So, ich habs mittlerweile sogar alleine hinbekommen. Allerdings musste ich mir erst den neuesten Patch runterladen und die Firewall ausschalten, aber jetzt scheint es zu funktionieren!

      Trotzdem sollten wir uns kurz vorher im Chat treffen.
      "...for love is the bane of honor, the death of duty." - Maester Aemon

      Post was edited 2 times, last by “Ser Steffon Marstark” ().

      So, kurzer Bericht:

      Ich hatte eine echt miese Startposition. Nachem ich mich dann langsam entfalten konnte, wurde Rince von Barbaren überrannt => Neustart.

      Das 2. Spiel begann gleich besser, entwickelte sich dafür aber bescheiden. Nach einigen Stunden stehe ich jetzt vor dem Problem, dass mich eine AI locker überrennen könnte (keine Bronze), wenn sie denn wollte (und sie stellt schon erste Forderungen :( ). Aber Abhilfe ist in Sicht!
      Nur leider haben wir jetzt Probleme wegen ständig abreißender Internetverbindung ;(.

      Also versuchen wir es ein anderes mal erneut, und bis dahin hat sich das Verbindungsproblem hoffentlich gelöst!
      "...for love is the bane of honor, the death of duty." - Maester Aemon
      Hmmm, also das erste mal hatte ich eigentlich eine saugute Startposition, und mit dem Jaguarkrieger hatte ich auch eine starke Einheit, allerdings fehlte mir einfach Masse. Und nachdem dann meine HAuptstadt und meine weite Stadt fest in Barbarenhand war und ich sie auch nicht zurück erobern konnte, war es vorbei.

      Jetzt im zweiten Spiel hatte ich ein enormes Glücklichkeitsproblem (was ich jetzt allerdings vorerst gelöst habe). Ansonsten schauen wa mal, es läuft soweit ganz gut. (Barbaren sind ausgestellt *grummel*) Ansonsten sind von 4 KIs 3 auf meinem Kontinent und eine auf Ser Steffons. Naja... drei kleine Zivilisationen zu plätten ist einfacher als eine große.

      Was die Spieltrennungen anbelangt sitze ich im dunkeln. Habe schon mit einem das direkte IP-Spiel durch gespielt, ohne ein Problem. Naja. Interessant wäre es mal ein größeres Spiel mit 5-6 leuten zu machen.
      Der obige Post ist völlig sinnfrei und nur auf eigene Gefahr zu lesen.

      Ceterum censeo genum humanum esse delendam
      Ich würde auch durchaus in nächster Zeit mal für eine Runde bereitstehen.:)
      Zeitlich würde es zum Beispiel morgen zwischen 10 und 14 Uhr gehen.
      Ansonsten habe ich leider ziemliche Probleme mit der Vorausplanung, also eher spontan.
      "Diese Aprikose ist deine Weintraube"
      "Aber das ist eine Aprikose!"