Fussball-News

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Ribery soll nach der Niederlage vom Samstag einen französischen TV-Experten tätlich angegriffen haben.
      Was sagen denn Artikel 1, und die obersten bayerischen Anstandswächter, zu so einem respektvollen Umgang?
      Da der FCB zumindest einen "Vorfall" bestätigt, müsste es doch schwerste Sanktionen gegen Ribery geben.
      It`s not easy to be a birdplane.

      Ich muss meine Reaktionen haben dürfen!
      Lustiges Detail: Im August sahen viele Hütters Job bei der Eintracht mit nahendem Ablaufdatum, nach der Pokalpleite und der Hinrichtung im Supercup.

      Und jetzt liegt Frankfurt in der Tabelle vor den Bayern, das ist schon sehr lustig.

      Einen Penny für die Gedanken von Niko Kovac zum Thema Karriereplanung. Irgendwie tut er mir ja ein bißchen leid. Ganz kleines bißchen.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Düsseldorf!

      Von der womöglich schwächsten Bundesligamannschaft in dieser Saison lassen sich die Bayern drei Tore einschenken und das nach 2:0- und 3:1-Führung, langsam fängt die Bundesliga wieder an richtig Spaß zu machen. :D
      Nebenbei marschieren Dortmund und Frankfurt weiter, unglaublich.
      Auf der Liste von Menschen, deren Job ich momentan nicht haben will, rückt Niki Kovac immer weiter nach oben.

      (Das Geld schon, aber nicht den Job.) Sind noch ein paar Runden bis Weihnachten, und wenn das so weitergeht könnte punkto Bayern tatsächlich jetzt schon eine Saisonvorentscheidung fallen. Erwarte ein Titelrennen zwischen Dortmund und Gladbach.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      ssnake wrote:


      Erwarte ein Titelrennen zwischen Dortmund und Gladbach.

      Ich würde da Frankfurt nicht rausnehmen. Die haben 10 der letzten 11 Pflichtspiele gewonnen, mit ihrem Trio einen Wahnsinnsangriff und sind zurzeit in Topform. Wenn der Hütter nicht den Saisonbeginn gebraucht hätte, um den Kovac-Fußball aus den Köpfen zu kriegen, würden die vielleicht sogar vor Dortmund stehen.
      Nur wenige Wochen nach der größten Pressekonferenz aller Zeiten, hat der Uli den Journalisten das hier mit auf den Weg gegeben:

      "Bitte, tun Sie sich das mal an, die Tore alle zu analysieren und dann müssen Sie auch mal kritisch mit dem einen oder anderen Spieler umgehen, denn das war hanebüchen, was da passiert ist."

      Diesen verwirrten alten Mann muss man doch mittlerweile vor sich selber schützen.
      Mainstream commercial nihilism can't be trusted?!
      Ich bin ja Anhänger der Theorie, dass mit Uli im Gefängnis irgendwas passiert ist, was einen Knacks verursacht hat.

      Wahrscheinlich hat er die irritierende Erfahrung gemacht, dass es tatsächlich Menschen gibt, die sein Gelaber einfach nicht interessiert - das hat schwere seelische Narben hinterlassen. Als Überkompensation redet er jetzt noch mehr Mist als früher.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Die Pressekonferenz kann man jetzt schon als größtes PR-Disaster dieses Vereins betrachten.

      Weitere Anekdote: Paul Breitner wurde nahe gelegt sich nicht mehr auf der Ehrentribüne blicken zu lassen, nachdem er das Gebaren auf der PK kritisiert hat. Grundgesetz? Meinungsfreiheit? Ich finde es ja irgendwie herrlich, wie den Verantwortlichen ihre Aussagen immer wieder auf die eigenen Füsse fallen.
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton
      Irgendwie empfinde ich es als toll, dass der FC Bayern den FC Hollywood der 1990er wieder hat aufleben lassen. Da gab es ja auch alles mögliche. Matthäus ledert gegen Krug ab, Rehhagels Trainerzeit bei Bayern, Klinsmanns Tonnentritt oder natürlich die legendäre Presserede von Trapattoni.
      Das jetzt toppt das aber irgendwie. Hoeneß scheint völlig den Sinn für die Realität verloren zu haben und wird zum Donald Trump des Bundesligafußballs. Köstliche Unterhaltung nach sechs Jahren purer Langeweile an der Spitze der Bundesliga.
      Theorie 2:

      Wir alle wissen einfach nicht das schlichte Genie von Uli zu würdigen. Jahrelang hieß es: Deutsche Bundesliga? Langweilig, immer die Bayern, international nur mehr zweite Geige, wer nicht Deutscher ist, schaut fast nur mehr nach Spanien und England ...

      Und jetzt? Es sind zwar die Pressekonferenzen interessanter als die Spiele, aber für internationalen Roar ist gesorgt. Viel Pfeffer in der Meisterschaft, alles lacht über die Bayern, endlich wieder internationae Aufmerksamkeit.

      Was wir als Mißmanagement und Sinnbefreiung sehen, ist in Wirklichkeit alles kaltes Kalkül von Hoeneß!

      Da wird sogar der Zidane ins Gespräch gebracht als Bayerntrainer, für Unterhaltung ist gesorgt. :D (Was der wohl vom Gerücht halten mag.)

      Na gut, wahrscheinlicher ist, dass es dem Hoeneß langsam die letzten Sicherungen raushaut, aber ich mag meine Theorie trotzdem!
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Post was edited 1 time, last by “ssnake” ().

    • Users Online 9

      9 Guests