Sammeltopic: Locations in ASoIaF

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Sammeltopic: Locations in ASoIaF

      Da wir nun eine erfreulich rege Beteiligung zu Charakteren im Sammeltopic Charakterbeschreibungen für unsere Webseite haben, damit die Charakter-Rubrik auf Eis-und-Feuer.de immer vollständiger wird,
      wäre es fein, soetwas auch für die aneren Bereiche anzustossen.

      In unserer Rubrik "Westeros - Länder, Burgen, Kontinente" (die nicht nur Westeros, sondern die gesamte Welt von ASOIaF beschreiben soll) fehlen noch jede Menge Texte und Bilder...

      Vielleicht finden sich auch User, die fleissig sind, und hier zu den noch nicht genannten Orten, Landschaften, Reichen, Burgen, Städten etc. etwas schreiben oder ergänzen wollen?

      Kritiken, Korrekturen und Hinweise zur Webseite könnt Ihr gerne auch hier unterbringen.

      Teilweise sind die "leeren" Topics beim Stöbern sichtbar, teilweise aber auch noch gar nicht aufgeführt.

      Wir alle würden uns freuen!
      Eine Fahne ist sichtbar gemachter Wind.
      Zunächst: Es ist ja nicht so, dass hier in den Tiefen des Forums dazu noch nichts gepostet wurde.

      Vielleicht als Anregungen dazu Verweise auf folgende Threads, wo natürlich zu den Locations etc. schon was steht, aber eben nur Fragmente:

      ASoIaF-Locatins - Beschreibungen (von 2003!)

      Inhalte: Was wir noch brauchen (von 2004)

      "Westeros-Visualisierungs"-Treads:
      Westeros-Visualisierung: Der Thronsaal

      Westeros-Visualisierung: Castle Black

      Westeros-Visualisierung: Der Turm der Hand

      Vielleicht als Anregung, ich habe diese Threads z.T. mit Verweis auf das Thema hier geschlossen.
      Eine Fahne ist sichtbar gemachter Wind.
      Ich hab mal das zusammengefasst, was ich von den Notizen die ich mir gemacht habe noch entziffern konnte. Vielleicht kann ja jemand was damit anfangen. Zu den Sachen, die ich auf deutsch zusammengefasst habe, gibt es auch Zitate...es wurde mir dann aber zu mühsam

      Grosse Halle

      „I rode the length of the hall in silence, between the long rows of dragon skulls.”
      “Through the high narrow windows of the Red Keep’s cavernous throne room, the light of sunset spilled across the floor, laying dark red stripes upon the walls where the heads of dragons had once hung. Now the stone was covered with hunting tapestries, vivid with greens and browns and blues, and yet still it seemed to Ned Stark that the only color in the hall was red of blood.”
      “He sat high upon the immense ancient seat of Aegon…,an ironwork monstrosity of spikes and jagged edges and grotesquely twisted metal.
      “…a hellishly uncomfortable chair…and the fanged steel behind made it impossible to lean back.”
      “…to forge a great seat from the swords laid down by his enemies.”
      “…the council table beneathe the throne.”
      “Save the council, the rest must stand respectfully, or kneel. The petitioners clustered near the tall doors, the knights and high lords and ladies beneath the tapestries, the smallfolk in the gallery, the mailed guards in their cloaks, gold or grey: all stood.”
      “Between each finger was a blade, the points of twisted swords fanning out like talons from arms of the throne… some where still sharpe…”
      “…a thousand blades to make it, heated white-hot in the furnace breath of Balerion the Black Dread.”
      …”black beast made of razor edges and barbs and ribbons of sharp metal…”
      “ From his vantage point atop the throne, he could see men slipping out the door at the far end of the hall.”
      “ He caught a glimpse of Septa Mordane in the gallery…” (vom Thron aus gesehen)
      „...climbed the steep iron steps…” ( zum Thron rauf )
      „ They left through the king’s door behind the throne...“
      “ It was high” (Tyrion steigt die Treppen zum Thron hoch)
      „...while supplicants clustered near the towering oak-and-bronze doors.“
      “ Ser Cleos made the long walk between the gold cloaks and the crimson…”

      kleiner Rat

      “The chamber was richly furnished. Myrish carpets covered the floor instead of rushes, and in one corner a hundred fabulous beasts cavorted in bright paints on a carved screen from the Summer Isles. The walls were hung with tapestries from Norvos and Qohor and Lys, and a pair of Valyrian shinxes flanked the door, eyes of polished garnet smoldering in black marble faces.”
      “crossed the room…where Lord Renly stood by the screen…”
      “ The Grand Maester smiled…from his tall chair at the foot of the table.”
      “The king’s seat sat empty at the head of the table, the crowned stag of Baratheon embroidered in gold thread on its pillows. Ned took the chair beside it, as the right hand of his king.”

      Vom kleinen Rat kommt man direkt auf einen Hof, den man auch erreicht wenn man durch die „castle gates“ kommt hereinkommt. Wenn man den Hof („the outer bailey“) durchquert und unter einem Fallgitter in „the inner bailey“ gelangt, steht dort „the Tower of the Hand“ .

      Castle Black

      „...spied Castle Black, its timbered keeps and stnoe towers looked like nothing more than a handful of toy blocks scattered on the snow, beneath the vast wall of ice.“
      “…no true castle at all. Lacking walls…”
      “…the Wall…stood three times the height of the tallest tower in the stronghold….”
      “…they could hear the old wooden buildings creaking around them…”

      Nicht weit vom “courtyard” befindet sich die “armory” von der man einen tollen Blick auf die Mauer hat. Auf dem Platz vor der „armory“ sind alte Holzhütten und Ställe. An den Hütten vorbei, kommt man eine Treppe aufsteigend zur „common hall“.
      Überquert man von dort aus wieder den Hof mit den Ställen gelangt man zum „Commander’s Keep“. Querr über den „yard“ gelangt man zum „King’s Tower“ der direkt vor der Mauer steht.(„Keep“ und „Tower“ stehen sich gegenüber) Vor der Mauer befinden sich auch etliche „storerooms“. Neben dem „King’s Tower“ befindet sich die Holztreppe „anchored on huge rough-hewn beams sunk deep into the ice...back and forth it switched, clawing its way upward…the iron cage beside the well…”
      Der “King’s Tower“ ist nicht der höchste Turm sondern „... the high, slim, crumbling Lance...“, ausserdem soll „the Tower of Guards“, welcher sich neben der kingsroad befindet, stärker sein.


      Jon „wohnt“ anfangs im „Hardins Tower“ : „the one with the broken battlement...Shattered stone in the yard below, and a lean…”
      Irgendwo befindet sich noch eine kleine Septe, einen Gemüsegarten einen „flagstone yard“ und ein alten Brunnen.
      Measter Aemon hat seine Gemächer in einem hölzernen Bergfried unter dem Rabenschlag, in dessen Nähe ist der „stille Turm“.
      Begreife endlich, daß ich die Wand bin und du die Erbse, die davon abprallt!

      Post was edited 4 times, last by “Echo” ().

      Auch dies ist einer der "alten" Threads. Wir haben ihn aus Unwissenheit übersehen. Der neue Thread mit den Ortsbeschreibungen heißt Sammeltopic: Orte.
      Arts Links und Echos Zusammenfassung könnten aber noch sehr interessant sein.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)