Der Erster-Schnee-Thread:Jahr des falschen Frühlings oder naht doch der Winter?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Wollte die Fotos von der gestrigen Langlauftour im Wienerwald verlinken, funktioniert aber nicht.

      Skurill wird es dadurch, dass nur 28 Stunden später dies bereits völlig unvorstellbar erscheint, weil gestern zeitig in der Früh noch ideale Bedingungen geherrscht haben, aber jetzt der Schnee bereits so gut wie völlig verschwunden ist. Picknick statt Wintersport, 12 Grad plus, auch nicht schlecht, der Winter ist bis auf weiteres ins Hochgebirge geflüchtet. ;)

      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Post was edited 4 times, last by “ssnake” ().

      scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/v…afe0a3d5a1ba9&oe=5AA4BE91

      So, jetzt habe ich die letzte Fotos des Winters doch noch hochladen können (also die letzten Fotos, mit dem ich das Forum belästige).

      Passenderweise ist es nicht vom höchsten Punkt Niederösterreichs wie im November, sondern vom höchsten Punkt des Bundeslandes...Wien. ;)

      Jetzt ist dort vermutlich schon wieder alles völlig schneefrei.

      Und hier noch eins von der großen Wiese zwischen Cobenzl und Kahlenberg, von mir liebevoll Holmenkolllen für die ganz Armen genannt. Der Dunst unter dem Morgengrauen ist Wien.

      scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/v…f1ec5534a78fb&oe=5AA49DAE
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Post was edited 2 times, last by “ssnake” ().

      unglaublich, dass mal in Wien ordentlicher Schnee liegt. Das Wetter ist ordentlich verrückt. Wobei ich hoffe, dass ich jetzt bald mal den Bärlauch ernten kann. Was bin ich um den Wald in Wien und um Wien herum froh.
      "Die Lust an der Macht hat ihren Ursprung nicht in der Stärke, sondern in der Schwäche." Erich Kästner
      @Crannogwoman: Ich rate dir, die Bärlauchpflückerei bald anzugehen. Dem Zeug kannst du bei den jetzigen Witterungsverhältnissen und den ordentlich durchweichten Wäldern und Wiesen beim Wachsen quasi zuschauen.

      Nächstes Wochenende sollte die erste Ernte spätestens schon abholbereit sein, schätze ich, Im Prater vielleicht schon jetzt. Bärlauchspaghetti!

      goodnight.at/magazin/freizeit/…erlauch-pfluecken-in-wien
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Post was edited 1 time, last by “ssnake” ().

      Oh, ich liebe Bärlauch auch! Weiß aber leider nicht, wo ich welchen in meiner Umgebung zuverlässig finden könnte...
      Früher hatten wir ganz viel im Garten, das war so toll! Morgens gleich raus und ein paar Blätter für das Frühstücksbrot gepflückt! Und zu den anderen Mahlzeiten waren von Pesto über Pizza bei der wuchernden Masse keine Grenzen gesetzt.

      Habe mir nun letztes Jahr auf meinem Balkon welchen gesät. Bin mal gespannt, ob der kommt. Allzu große Hoffnung mache ich mir allerdings nicht. :/
      >Angst schneidet tiefer als ein Schwert<
      @Alraune: Google halt mal ein bißchen rum. Den Link, den ich für Crannogwoman reingestellt habe, habe ich nach fünf Sekunden gehabt. Bei uns wächst das Zeug allerdings in derartigen Massen in den Wäldern, dass wirklich für alle genug da ist, ob das bei euch auch so ist, weiß ich nicht.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      gutes Gelingen und nicht, dass es dann wie dein Kaktus endet.
      Einst hab ich im Wienerwald mit einer Freundin 3 Wäschewandln voll Bärlauch gepflückt für unsere Familien daheim.
      "Die Lust an der Macht hat ihren Ursprung nicht in der Stärke, sondern in der Schwäche." Erich Kästner
      Habe gerade tatsächlich gleich mal motiviert einen Schritt auf den Balkon gemacht und entdeckte dort drei grüne Sprieße! Vielleicht kommt er ja wirklich!

      Ansonsten danke, ich wohne in einer eher unbewaldeten Gegend, aber werde demnächst mal einen kleinen Spaziergang wagen.
      >Angst schneidet tiefer als ein Schwert<

      ssnake wrote:

      Der Jänner ist vorbei, und er war ja sooo unheimlich winterlich ... wie in Südflorida. Eindeutig Jahr des falschen Frühlings!


      Ich und meine große Klappe. Der neuerliche Wintereinbruch, der für das Wochenende prognostiziert wird, passt mir so gar nicht in den Kram!

      wetter.orf.at/wien/prognose

      Lustigerweise habe ich das einen Tag vor dem Murmeltiertag geschrieben ...
      Ironischerweise könnte der Wintereinbruch am Sonntag nämlich einen Skitag verhindern (Lawinengefahr), und die Alternativvariante, nämlich Fußballschiedschiedsrichter bei einem Testmatch zu spielen hört sich auch nicht sehr verlockend an.

      Ich wiederhole den Post am 15. November nochmal, mal sehen, ob es wirkt. Vielleicht bin ich ja so eine Art Anti-Schnee-Prophet und weiß es gar nicht.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Habe eigentlich den Winter für beendet erklärt aber rudere nun zurück. Wegen mir noch ganz kurz, nur noch ein klein bisschen :D

      Kurzfristig am Sonntag ein bisschen in Südtirol rumtelefoniert und für mich und meine Tochter noch ein Zimmer bekommen und nun sinds zum Saisonabschluss noch drei Skitage von Karfreitag bis Ostersonntag.

      Teste noch einen neuen Ski und genieße drei Tage mit meiner Tochter, nur wir zwei ein paar Tage für uns.
      Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat
      Seit fünf Tagen wurde der erneute Wintereinbruch prognostiziert, und dass er jetzt genau so und pünktlich kommt, wie seit Tagen prognostiziert wird, irritiert mich irgendwie.

      Liebe Metereologen, wisst ihr denn nicht, dass zu Jahreszeitenwechseln alle langfristigen Prognosen immer falsch sind?

      *Rodel im Kellerabteil wieder hervorzerre, Bärlauchpflücken vertage*

      Liebe ZAMG*, an dieser Stelle möchte ich euch ein Mal ein großes Lob für eure jahrhundertelange Spitzenarbeit aussprechen. Es gibt ja nicht vieles, auf dass man als Österreicher so wirklich stolz sein kann, unsere Wetterfrösche sind aber wirklich, wirklich gut.
      Da freut mich jeder einzelne Cent Steuergeld, mit dem ihr dafür subventioniert werdet, dass ihr für jede Region in Österreich alle vier Stunden die Prognose anpasst, wirklich. Von der wertvollen Forschungsarbeit im Bereich des Klimawandels mal ganz abgesehen.

      * = Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      War über Ostern in den Dolomiten und der Schnee am Samstag bescherte einen wundervollen Ostersonntag mit Top Pisten und sogar meine Tochter war begeistert von Panorama und Sonne und die toll zu fahrenden Pisten, auch die schweren. So und jetzt Winter rum - Frühling kann beginnen.
      Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat
      @The Dragon Knight: Könnte es sein, dass du ein wenig den Thread verfehlt hast, es sei denn, du bist gerade in der Antarktis und meinst Minusgrade?

      (Dann würde es auch nicht zählen, deutschsprachiger Raum ist ja der Gag am ganzen.)
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Post was edited 1 time, last by “ssnake” ().

    • Users Online 3

      3 Guests