Jon Snow

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hallo Ich bin neu hier.

      Ich kenne die Seite schon lange ich habe mich aber erst vor kurzem im Forum angemeldet weil ich mit den Büchern noch nicht Fertig war. Und Ich ich keinem Spoiler begegnen wollte.

      Zum Thema: Ich finde es ist eigentlich ziemlich aus der Luft gegriffen das Jon der Sohn von Lyanna und Rhaegar ist.
      Mindestens zweimal wird als Mutter von Jon Wylla erwähnt:
      Am Anfang sagt Robert zu Eddard: "einmal hasst du deine Pflichten verlassen und einen Bastard gezeugt! Wie hieß das Mädchen nochmal?
      Darauf antwortete Eddard: "Wylla und ich will nicht darüber sprechen."

      Dann im sechsten Buch mit Arya und dem Knappen: Arya fragt: "Wer ist Wylla?" Darauf
      antwortet der Kanppe:Jon Snows Mutter hat er dir dass nie erzählt.

      Es könnte aber auch sein das Jon Snows Mutter Lady Ashara ist. Der Knappe erzählt auch noch das Eddard und sie in einander verliebt gewesen sind. Glaube ich aber nicht weil sich Lady Ashara nach her getötet hat. Und keine zeit gewesen wäre ein Kind auszutragen


      Im Buch wird zwar oft Lyanna und Rheagar zusammen erwähnt.
      Und ich könnte mir durch aus vorstellen das sie eine Liebesbeziehung hatten oder sogar ein Kind gekriegt haben. Aber Jon wird ihn dem Zusammen hang nie erwähnt.



      Andererseits würde Eddard es Robert bestimmt nicht erzählen, wenn Jon der Sohn von Rhaegar wäre. Wylla kann genausogut auch nur Jon aufgezogen haben und nicht die Mutter von ihm sein, ich glaube nicht, dass der Knappe das wirklich beurteilen konnte.

      Und wenn Rhaegar und Lyanna ein Kind hätten, dann sähe es aus, wie ein Stark und ausser Jon fällt mir da niemand ein, der es sonst seien könnte.



      Und wenn Rhaegar und Lyanna ein Kind hätten, dann sähe es aus, wie ein Stark und ausser Jon fällt mir da niemand ein, der es sonst seien könnte.



      Du hasst recht es ist unwahrscheinlich wenn sie ein Kind haben dann wäre es Jon. Aber das Kind müsste nicht aussehen wie ein Stark Robb sieht ja auch nicht wie ein Stark aus.


      Also nochmal zusammenfassend:

      Wenn Rhaegar und Lyanna ein Kind bekommen haben, was aus den folgenden Gründen sehr sicher ist:

      1.) Der Tower of Joy wurde sehr stark bewacht. Warum waren der Lord Commander der Kingsguard am Tower of Joy und nicht in King's Landing. Warum war Arthur Dayne, der engste Freund von Rhaegar nicht an dessen Seite am Trident. Das kann doch nur zum Schutz eines Mitglied der königlichen Familie gewesen sein und das war wohl nicht Lyanna, sondern wohl eher der jüngst geborene Erbe von Rhaegar.

      2.) Lyanna hat Eddard um etwas gebeten, was ihr sehr wichtig war. War das wirklich nur, dass ihre Leiche nach Winterfell gebracht werden würde, oder wollte sie, dass Eddard ihren Sohn beschützt?

      3.) Lyanna starb in einem Bett voll Blut. Das spricht am ehesten für eine Geburt, als für irgendetwas anderes.

      Dann stelle ich mir das ganze so vor. Eddard verspricht Lyanna sich um das Kind zu kümmern. Er bringt es zu Wylla, die sich um das Kind kümmert, gleichzeitig bringt er Ashara Dayne das Schwert ihres Mannes zurück. Natürlich entstehen einige Gerüchte darüber, das Eddard ein Kind von Wylla oder auch Ashara haben könnte. Dann kommt Eddard mit einem Kind zurück nach Winterfell...welches sollte es sonst sein.

      Ausserdem halte ich es für sehr unlogisch, das Eddard es nicht Catelyn oder Jon selbst sagt, wer seine Mutter war. Wäre doch eigentlich garnicht so schlimm gewesen, wenn es Ashara Dayne oder Wylla gewesen wären, bei Lyanna hätte das ganze schon etwas anders ausgesehen.
      Und überhaupt, ich halte es nicht wirklich für möglich, dass Eddard ein uneheliches Kind gezeugt hat. Robert ja, aber Eddard sicherlich nicht.
      Das einzige, was mich ein bisschen an der Rhaegar-Lyanna Theorie stoert, ist die Tatsache, dass Jon dann ja eigentlich ein Targaryen waere und warum hat er dann wie die Stark-Kinder einen Wolf?

      Und dann ist da immer noch die Stelle in ASoS wo Meera die Geschichte vom Turnier von Harrenhal erzaehlt und erwaehnt, dass Eddard zu schuechtern ist, um dieses Maedchen mit den lila augen(Ashara Dayne oder??) selbst anzusprechen um mit ihr zu tanzen und Brandon dazu braucht ... ich weiss ja nicht .... das koennte natuerlich eine falsche Faehrte sein, aber irgendwie ist das dafuer schon fast zu unaufaellig....

      Was die Sachen mit Lyanna im Tower of Joy angeht.... naja, da kann man ja auch weiter wuest spekulieren! Ein Bett voller Blut, wer sagt, dass sie sich nicht vielleicht die Pulsadern aufgeschnitten hat, als sie merkte, dass alles verloren war und Robert gewinnen wuerde und Arthur Dayne, naja, ich denke mal Rhaegar haette ihn auch sicher "nur" fuer Lyanna alleine als Schutz da gelassen... ARGH, wer weiss das alles schon!
      Das einzige, was mich ein bisschen an der Rhaegar-Lyanna Theorie stoert, ist die Tatsache, dass Jon dann ja eigentlich ein Targaryen waere und warum hat er dann wie die Stark-Kinder einen Wolf?


      Hmm, er wäre ja immernoch ein Stark, oder nicht. Schliesslich ist er ja der Sohn von Lyanna. Also wieso sollte er keinen Wolf bekommen? Dann dürfte ja niemand einen Wolf bekommen, weil alle Kinder von Eddard ja halb Tullys sind.


      Was die Sachen mit Lyanna im Tower of Joy angeht.... naja, da kann man ja auch weiter wuest spekulieren! Ein Bett voller Blut, wer sagt, dass sie sich nicht vielleicht die Pulsadern aufgeschnitten hat, als sie merkte, dass alles verloren war und Robert gewinnen wuerde und Arthur Dayne, naja, ich denke mal Rhaegar haette ihn auch sicher "nur" fuer Lyanna alleine als Schutz da gelassen... ARGH, wer weiss das alles schon!


      Bin mir nicht sicher, aber wusste Lyanna zu dem Zeitpunkt denn schon, dass Rhaegar tot war und Robert den Krieg gewonnen hatte?

      Ich hab noch ein paar andere Textstellen, die auch ziemlich hilfreich sind, ich muss sie nur noch mal finden...
      Hmm, er wäre ja immernoch ein Stark, oder nicht. Schliesslich ist er ja der Sohn von Lyanna. Also wieso sollte er keinen Wolf bekommen? Dann dürfte ja niemand einen Wolf bekommen, weil alle Kinder von Eddard ja halb Tullys sind.


      Naja, ich war davon ausgegangen, dass Rhaegar und Lyanna verheiratet waren(wuerd ich Rhaegar eher zutrauen, als dass er sie einfach so mitnimmt und *******) und dann waere Jon ja ein Targaryen!

      Und das andere... hmm, gibts da irgendwo ne Timeline oder so was zu?? Bzw. gibt es ueberhaupt genug Information ueber was wann passiert ist? (Hab die Buecher grad nicht zur Hand, sorry!)
      Naja, ich war davon ausgegangen, dass Rhaegar und Lyanna verheiratet waren(wuerd ich Rhaegar eher zutrauen, als dass er sie einfach so mitnimmt und *******) und dann waere Jon ja ein Targaryen!


      Naja ich bezweifle, dass Rhaegar Lyanna geheiratet hat, er war ja schliesslich auch schon verheiratet...
      Und selbst wenn er dann vom Namen her ein Targaryen wäre, hätte er ja immernoch Stark-Gene und Aussehen, weswegen ich nicht denke, dass er keinen Wolf bekommen hätte. Ausserdem hat er ja auch einen anderen Wolf, als die anderen Starkkinder bekommen.
      D'oh!!!!

      Naja ich bezweifle, dass Rhaegar Lyanna geheiratet hat, er war ja schliesslich auch schon verheiratet...


      Natuerlich, natuerlich.... mein Fehler. Es sei denn, er macht es wie Aegon the Conqueror, der hatte auch zwei Frauen, aber das wird jetzt wirklich etwas unwahrscheinlich....

      Ich muss ja gestehen, eigentlich halte ich die Lyanna-Rhaegar Theorie immer noch fuer das wahrscheinlichste, aber ich will nur nicht dass sie wahr ist, deswegen versuche ich heir staendig irgendwelche Gegenargumente zu bringen!

      Ausserdem hat er ja auch einen anderen Wolf, als die anderen Starkkinder bekommen.

      Aber das koennte ja auch sein, weil er ein Bastard ist/waere!

      Ich will immer noch, dass er der Sohn von Eddard ist...
      Nach einem Chat(den ruhig mehr Leute nutzen könnten) mit Rhaegar und Obrac, habe ich nochmal intensiv darüber nachgedacht.
      Ich denke eins kann man mit Fakt sagen, das Rhaegar unmöglich Lyanne umgebracht haben kann.
      Selbst wenn er Lyanne bestialisch misshandelt hat. Musste er danach nach KL zu der Armee, von dort an den Trident. Nachdem er dort geschlagen worden ist, zog Eddard schnell nach KL, wo er dann aber auf Robert warten musste. Das dieser den Thron in Empfang nimmt.
      Danach schickte ihn Robert Nach Stroms End, um die Belagerung zu beenden.
      Und erst jetzt konnte er zum Tower of Joy.
      Genaue Timeline ist nicht bekannt, aber sind sicher ein paar Wochen vergangen.
      Da in Verbindung mit ihrem Tot, immer von viel Blut die Rede ist. Sind offene Wunden sicher verheilt.
      Auch ist sicher das die drei Wachen sie nicht misshandelt haben, eher hätten sie, sie wahrscheinlich versorgt in der Abwesenheit von Rhaegar.
      Kommen eigentlich nur Selbstmord oder Geburt in Frage.
      Zu Selbstmord, wäre eher Kitschig sich genau dann umzubringen, wenn die Rettung vor der Tür steht.
      Was mich aber noch wundert ist das Versprechen was Lyanne, Eddard abgenommen hat. Am Anfang dachte ich sie will das er das Kind beschützt aufnimmt. Mittlerweile bin ich mir nicht sicher.
      Dazu AgoT Seite 525 oder Band2 Deutsch Seite 245:
      Wenn er schlief, träumte er: düstere, verstörende Träume von Blut und gebrochenen Versprechen

      Das es ihn nach 15 Jahren so oft heimsucht, könnte auf ein nicht eingehaltenes Versprechen hindeuten.
      Immer wenn er an Lyanne denkt, denkt er an das Versprechen.
      Das es ihn nach 15 Jahren so oft heimsucht, könnte auf ein nicht eingehaltenes Versprechen hindeuten.
      Immer wenn er an Lyanne denkt, denkt er an das Versprechen.


      Gerade in diesem Falle scheint er aber nicht an Lyanna zu denken. Ich denke eher er denkt in diesem Falle an seine Zeit in King's Landing.

      Interessanter sind da schon solche Zitate:


      Troubled sleep was no stranger to him. He had lived his lies for fourteen years, yet they still haunted him at night. (AGOT p. 96)


      Es gibt auch noch ein Zitat in das man sich einiges hineindeuten kann:

      He could still hear Sansa pleading, as Lyanna had pleaded once.


      Das könnte man jetzt auf Sansas Satz beziehen, dass die Lannisters Lady nichts antuen sollten. Wenn man will kann man das jetzt gleichsetzen und vermuten, dass Lyanna auch um das Leben von jemanden bettelte, in ihrem Falle, um das ihres Kindes.
      Wobei das Ganze etwas weit hergegriffen ist.[/QUOTE]
      Zu Selbstmord, wäre eher Kitschig sich genau dann umzubringen, wenn die Rettung vor der Tür steht.


      Naja, aber vielleicht hat sie das nicht als Rettung empfunden, als Eddard kam, weil sie dann ja garantiert Robert haette heiraten muessen. Wissen wir, ob sie damals schon von Rhaegar's Tod gewusst haben kann? Manche Leute bringen sich auch nach so was um...
      Aber das Rhaegar ihr was getan hat, faende ich auch extremst unwahrscheinlich! Es sei denn, er verfiel auch dem Targaryen-Wahnsinn, aber dass waere meiner Ansicht sogar bei GRRM zu unwahrscheinlich....

      Das Versprechen kann doch eigentlich auch nur beeinhaltet haben, niemanden zu sagen, dass sie ueberhaupt freiwillig mit Rhaegar gegangen ist, oder?!?!
      Stimmt, das hatte ich vergessen...

      Ich hab jetzt grad mal bei The Citadel nachgeschaut, ob die ne Timeline oder so haben, aber die haben nur wahllos Informationen zusammengewuerfelt(allerdings ganz nuetzliche!)

      Da steht zum einen, dass der Krieg ein Jahr dauerte. Irgendwann ist Aerys' Koenigin nach Dragonstone geflohen(weiss einer wann und warum?) und neun Monate spaeter wurde Dany da geboren. Dann heisst es, dass Jon etwa neun oder acht Monate aelter ist, als Dany.
      Was genau geschah also um die Zeit, als die Targaryens nach Dragonstone flohen? Ist KL da schon gefallen?? Und einer oder beide sind also nicht im Krieg geboren, aber wer?

      westeros.org/Citadel/Concordance/Concordance02b.html#2.2.4.
      Es gibt übrigens auch eine Timeline, auch wenn sie nicht sehr umfangreich ist, zumindest kann man erkennen, welches Ereignis vor welchem stattfand, in der Zeit des Krieges:

      protej.com/blood/if/dates.asp

      Was genau geschah also um die Zeit, als die Targaryens nach Dragonstone flohen? Ist KL da schon gefallen??


      Ist wohl kaum möglich, dass sie geflohen wären, nachdem Kings Landing gefallen ist.

      Das Versprechen kann doch eigentlich auch nur beeinhaltet haben, niemanden zu sagen, dass sie ueberhaupt freiwillig mit Rhaegar gegangen ist, oder?!?!


      Würde sie wollen, dass Rhaegar als Vergewaltiger und Verbrecher dasteht? Oder würde sie lieber wollen, das Roberts Feldzug gegen die Targaryens ins schlechte Licht gestellt würde?
      Ich glaube eher letzteres und ausserdem würde sie nicht Ned darum bitten, es wäre eher selbst in Neds Sinne, wenn er das nicht in der Nähe von Robert ausspricht, da brauch er nicht Lyannas Bitte für.

      Könnte es nicht sein, dass die wollte, dass Ned Jon - sollte er Lyannas Kind sein - oder jedenfalls ihr Kind zum König macht, und dessen Herkunft (Abstammung von Rhaegar) offenbart?

      Oder aber Ned denkt sich, dass er das Versprechen gebrochen hat, Lyannas Kind zu beschützen, als er ihn hat zur Mauer gehen lassen.
      @Rhaegar
      Danke fuer die Timeline, ich wusste doch, irgendwo wuerde es eine geben.

      Das Ding hat mich jetzt eigentlich auch ueberzeugt, da sind ja doch Jahre zwischen dem Turnier von Harrenhal und dem Tower of Joy....

      Ist wohl kaum möglich, dass sie geflohen wären, nachdem Kings Landing gefallen ist.

      sie haetten ja noch woanders sein koennen vorher, was weiss ich... ok, es war ein Denkfehler, ich gebs ja zu!

      Hm, sie haette natuerlich auch Ned bitten koennen, dass er die Wahrheit ueber sie und Rhaegar sagt.... Denkt er eigentlich immer, er hat das Versprechen ihr gegenueber gebrochen?