Interessante Textstellen

      Ort/Geschichte/Politik/Haus Greyjoy/Haus Mallister/Pyke/Greyjoy-Rebellion/Der Ertrunkene Gott

      Ortsbeschreibung Pyke-Burg, Pyke-Insel, Dorf Lordsport/Theon, Balon und Aeron Greyjoy/Eddard, Catelyn und Robb Stark/Der Ertrunkene Gott/Greyjoy-Rebellion/verschiedenes Geschichtliches/Gebräuche der Eisenmänner/Haus Mallister

      Der Thron der sieben Königreiche, Theon I, S. 194-220

      In dem Kapitel wird viel zur Vergangenheit der Ironislands erzählt, besonders auch die Geschichte des Hauses Greyjoy während der letzten Jahrzehnte. Einzelheiten zum Haus Mallister und deren Geschichte in Verbindung mit den Eisenmännern, der Gebräuche auf den Inseln und dem Krieg Robert Baratheons kommen vor. Eine Fundgrube für jeden, der zu den Inseln arbeitet.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Geschichte/Genealogie: Haus Stark/Ort: Winterfell/Träume/Kinder des Waldes/Die Ersten Menschen

      Gruft unter Winterfell/Könige des Winters/Bran/Luwin/Osha/Rickon/Shaggydog und Summer/Träume/Kinder des Waldes/Die Ersten Menschen/Die Andalen

      Das Erbe von Winterfell, Bran VII, S. 370-379.

      Eine lange Passage, in der Bran von seinem Vater träumt und er, Osha und Maester Luwin in die Gruft von Winterfell steigen und auf Shaggydog und Rickon treffen.
      -Bran zählt dabei eine ganze Reihe von Starkkönigen und Starklords mit kurzen Geschichten zu ihrem Leben auf.
      -Nebenbei wird die Gruft beschrieben
      -Nach der erschütternden Begegnung mit Rickon erzählen Maester Luwin und Osha die Geschichte von den Kindern des Waldes
      -Luwins Turm wird beschrieben
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Die Kinder des Waldes/Grünseher/Maester/Die Citadel/Valyria

      Bran/Meera/Jojen/Maester Luwin/Die Citadel/Magie/Valyria

      Der Thron der sieben Königreiche, Bran IV., S. 503-505

      Jojen und Meera drängen Bran, sein drittes Auge zu öffnen. Maester Luwin entgegnet, es gäbe keine Magie mehr.
      -Im Gespräch kommt die Sprache auf die Kinder des Waldes und die Grünseher als ihre "Heiligen Männer (?)". Außerdem werden die Wehrholzbäume mit den Gesichtern als Kommunikationsmittel angesehen, die die Ersten Menschen deshalb zerstörten.
      -Maester Luwin erzählt dann von den Maestern, den Schwüren, die sie zu leisten haben und den Kettengliedern, und wofür diese stehen (Gold= Zahlen und Rechnen, Schwarzes Eisen = Rabenzucht, Silber = Heilkunst, valyrischer Stahl = höhere Mysterien)
      -Der Untergang von Valyria wird in desem Zusammenhang erwähnt.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Religion/Die Sieben Götter/Erzählungen

      Religion/Erzählung/Die Sieben Götter/Das Alte Weib

      Sturm der Schwerter, Catelyn I., S. 58
      An dieser Stelle wird erwähnt, dass das Alte Weib den ersten Raben in die Welt entließ, als sie durch die Tür des Todes spähte.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Geschichte/ Institution Amtsträger als Hand des Königs/Ort: Dragonstone

      Erwähnung verschiedener Hände/ Ortsbeschreibung Dragonstone (S. 258 u. 259, sowie S. 262f.)

      Die Königin der Drachen, Davos I./..., S. 261/262

      Davos lernt bei Maester Pylos schreiben. Seine Kompetenz als Hand anzweifelnd, wird Davos von dem Maester von Dragonstone über gute und schlechte Amtsträger als Hand des Königs erwähnt.
      Dabei werden Ser Ryam Redwyne, Septon Murmison, Lord Butterwell, Myles Smallwood, Ser Otto Hightower als kluge Köpfe aber schlechte Hände erwähnt. Als positives Beispiel erwähnt Maester Pylos Männer von niederer Geburt, die aber gute Hände waren, wie z.B. Septon Barth.
      Erwähnung als Hände aus der Familie der Targaryens finden auch noch Baelor Bruchspeer und Maegor der Grausame.
      Alle genannten Hände werden mit ein zwei Sätzen weiter beschrieben.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Geschichte: Roberts Rebellion/Personenbeschreibung/ Ortsbeschreibung

      Roberts Rebellion: Die 3 Schlachten bei Summerhall/ Beschreibung Edric Storm, Shireen Baratheon, Devan Seaworth/ Ortsbeschreibung: Dragonstone, der Sea Dragon Tower, Gemach des Maesters

      Die Königin der Drachen, Davos I./..., S. 263-265

      Der Abschnitt beschreibt den Sea Dragon Tower auf Dragonstone ausführlich. Ebenso werden Flickenfratz, Edric, Shireen und Devan beschrieben. Edric spricht dabei über die Schlacht seines Vaters Robert bei Summerhall, in der dieser die Lords Grandison, Cafferen und Fell besiegte. Nach Edric fand diese Schlacht zu Beginn von Roberts Rebellion statt, als Robert in den Sturmlanden zu den Fahnen rief.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Regionbeschreibung/ Geschichte der Drachen/Geschichte: Das Feld des Feuers

      Regionbeschreibung des Nordens/ Zur Geschichte und den Eigenheiten der Drachen/ Geschichte: Das Feld des Feuers = Loren vom Stein/ König Mern von der Weite/ Balerion/Meraxes/Vhagars/ Aegon Targaryen

      Die Herren von Winterfell, Tyrion II, S. 147-153

      Tyrion reist mit Jon und Benjen Stark an die Mauer. Unterwegs erfolgt eine Beschreibung der Landschaft entlang der Kingsroad. Das Umland von Winterfell wird dabei näher beschrieben, zur Zeit des Kapitels ist die Reisegesellschaft schon 18 Tage unterwegs und hat die Mauer noch nicht erreicht.

      Tyrion liest ein Buch aus der Bibliothek von Winterfell über die Eigenheiten von Drachenknochen. Er erinnert sich an die Drachenknochen im Red Keep. Ihre unterschiedliche Größe (der Drachen der frühen Targaryens und der der späteren) ist dabei ein Thema.

      Dabei kommt Tyrion auf die Schlacht auf dem "Feld des Feuers". Die Truppenanzahlen und der Verlauf der Schlacht wird beschrieben (Erwähnung findet König Loren vom Stein, ein entfernter Vorfahre der Lannisters).
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Biografie Maester Aemon/ Biografie Samwell Tarly/ Geschichte/Institution: Nachtwache, Brydon Rivers

      Maester Aemon/ Samwell Tarly/ Bryndon Rivers/ Aegon der Unwahrscheinliche/ Duncan the Tall/ Haus Tarly/ Haus Redwyne/Die Nachtwache/ Königin Nymeria

      Zeit der Krähen, Samwell II., S. 335-337
      Samwell Tarly, Maester Aemon und Dareon der Sänger unterhalten sich an Bord der Schwarzdrossel über Maester Aemons Leben. Er erzählt folgendes:

      -Maester Aemon war 35 Jahre alt, als er zur Mauer aufbrach. Da war er schon sechzehn Jahre ein Maester mit Kette. Begleitet wurde er von Ser Duncan the tall und Bryndon Rivers, von dem er erzählt, dass diese später Lord Commander der Nachwache wurde. Begleitet wurden diese drei von sämtlichen Gefangenen aus den Kerkern in Kings Landing, da Aegon V. seinen Bruder seine Schwüre nicht allein sprechen lassen wollte.
      -Erwähnt wird dabei die Geschichte, wie Königin Nymeria der Wache sechs Könige in goldenen Ketten geschickt hat. Seit damals war niemand mehr mit solchem Pomp -außer halt Aemon und Bryndon- an die Mauer gekommen.

      Sam erinnert sich darauf hin selbst an seine Kindheit:
      -Er reiste mit seinem Vater nach Arbor, wo der die Redwynes näher kennen lernt. Es folgt eine Beschreibung seiner Erlebnisse und Demütigungen am Hofe der Redwyns.
      -Danach erfolgt eine kurze Beschreibung seiner Familie und Horn Hill und seiner Beziehung zu seiner Mutter. Seine Schwester und sein Bruder Dickon werden erwähnt.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Ortsbeschreibung Skagos/Region: Der Norden/ Geschichte: Haus Stark

      Geschichte: Erhebung der Skagosi vor hundert Jahren und der Tod des Lords von Winterfell

      Zeit der Krähen, Samwell II., S. 338

      Beschrieben wird die Insel Skagos, die Bewohner und Bräuche, sowie deren Verhältnis zu den anderen Nordmännern. Außerdem findet die Erhebung der Skagosi vor ca. 100 Jahren Erwähnung. Bei diesem Ereignis kam der damalige Lord von Winterfell und ca. 100 seiner geschworenen Schwerter ums Leben.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Regionbeschreibung:Crackclaw Point/Geschichte:Haus Targaryen/Legende:Clarence Crabb, Galladon of Mor

      Regionbeschreibung: Crackclaw Point/ Geschichte: Aegon der Eroberer/ Haus Crabb/ Haus Brune/ Haus Boggses/ Legende: Ser Clarence Crabb/ Ser Galladon of Morne/ Die Quatscher

      Zeit der Krähen, Brienne IV., S. 427-429 u. 432

      Obwohl oben die wichtigsten Seitenzahlen für die oben angegebenen Themen stehen, ist das Kapitel insgesamt äußerst lesenswert und eine Fundgrube für alle die, die zu den Häusern Kings Landings oder zur Region arbeiten (für mich eines der schönsten Kapitel in AFfC).
      -Eine ausführliche Regionbeschreibung Crackclaw Points findet sich hier ebenso wie die Nennung und Geschichte der kleineren Häuser, einschließlich der Beschreibung der Burgen der Häuser Brune (von denen Lothor Brune abstammt, der jetztige Waffenmeiser der Eyrie) und Crabb, einem lange ausgestorbenen Haus.
      -Es findet Erwähnung, das Aegon der Eroberer seine Schwester Visenya zur Unterwerfung der Halbinsel schickte. Die Bewohner sind dem Haus Targaryen bis heute treu ergeben
      -Brienne und Dick Crabb erzählen sich gegenseitig Legenden aus ihrer Heimat, speziell die Geschichte von Ser Clarence Crabb und Ser Galladon of Morne.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Institution: Die Nachtwache/ Ort: Das Nachtfort/ Legenden/Geschichte: Königin Alysanne/Die Anderen

      Institution: Die Nachtwache, die Grünseher/ Ortsbeschreibung: Das Nachtford/ Geschichte: Die Nachtwache, Königin Alysanne, die Mauer /Legenden: Der Rattenkoch, Die Irre Axt, Die siebenundneunzig Wächter, Dany Flint, Die Lehrjungen und das Wesen aus der Nacht, Simeon Sternenauge, Der Nachtkönig/ Die Anderen

      Die Königin der Drachen, Bran (?), S. 291-

      -Es werden verschiedene Sagen aufgeführt und eine detaillierte Ortsbeschreibung des Nachtfort gegeben und wie das ein oder andere Kapitel weiter oben, ist auch dies eine absolute Fundgrube!
      -Außerdem erfährt man wieder einige Puzzlezeile zur Geschichte der Nachtwache. So wurden z.B. alle Tore unter der Mauer versiegelt. Nur die Tore in Eastwatch, Castle Black und dem Shadow Tower existieren noch und natürlich das verborgene Tor unter dem Nachtfort.
      -Die Grünen Männer reiten auf Elchen und tragen oft Geweihe
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kait“ ()

      Religion: Die Sieben/ INstitution: Ritterorden des Glaubens/ Geschichte des Glaubens/ Haus Targaryen

      Institution: Ritterorden der Söhne des Kriegers, die Armen Gefährten/ Geschichte: Ordensverbot Maegor des Grausamen/ Geschichte des Glaubens

      Die dunkle Königin, Cersei (?), S. 148-150

      Cersei gibt dem neune Hohesepton die Erlaubnis die verbotenen Ritterorden des Glaubens, im Volksmund die Sterne und die Schwerter genannt, wieder zu restaurieren. Dabei erfolgt eine Beschreibung der Orden sowie der Geschichte der Orden.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Ortsbeschreibung: Kings Landing, der Red Keep/ Haus Targaryen

      Ortsbeschreibung: Kings Landing, Der Red Keep/ Geschichte: Haus Targaryen/Personenbeschreibung: Petyr Baelish, Varys

      DHvW, Catelyn IV., S. 206/207/209/211

      Catelyn ist mir Ser Rodrick auf dem Weg zu Ned. Bei der Ankunft beschreibt sie Kings Landing vom Blackwater aus. Aegons Landung wird beschrieben, sowie die Baubeendigung des Red Keep durch Maegor den Grausamen.
      Catelyns Wirtshaus wird beschrieben, später Petyr Baelish und Lord Varys.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Biographie: Varys/ Blutzauber

      Biographie: Varys/Blutzauber

      DSdgL, Tyrion X., S. 226/227

      Varys erzählt Tyrion von seiner Kindheit und davon wie er in Myr zum Eunuch gemacht wurde.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)
      Auch dies ein 'hochgeholter' Thread. Das hier ist eher der Infothread, in dem halt interessante Textstellen unter Schlagworten verzeichnet werden... Na, ich seht ja, was ich meine...
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Institution: Die Nachtwache/ Die Maester, Boigraphie: Maester Aemon, Jeor Mormont

      Institutionen: Der Schwur der Nachtwache/ Rituale der Maester, Biographie: Maester Aemon/ Jeor Mormont

      Habe grade das Kapitel Jon VIII, 60, S. 273-288 bearbeitet und dabei vier hübsche kleine Sachen gefunden:

      - Jeor Mormont erzählt auf den Seiten 276 u. 277 von seinen Gefühlen seinem Sohn Jorah gegenüber und über die jüngste Geschichte des Hauses Mormont auf Bear Island
      -Maester Aemon erzählt auf S. 286 u. 287 über die Beweggründe, warum die Nachtwache ihren Schwur spricht.
      -Auf den Seiten 287-288 spricht Aemon dann über sich selbst und darüber, wer er ist. Erwähnenswert sind dabei a) dass er sich offenbar 3 Mal in seinem Leben dagegen entschieden hat, die Nachtwache zu verlassen und er offenbar immer noch mit seinem Schicksal hadert und b) die Maester der Citadel als Regel haben, ihren Familiennamen abzulegen, während das in der Nachtwache offenbar nicht der Fall ist. Die Maester unterstreichen damit offenbar ihren Selbstanspruch, in weltlichen Angelegenheiten vorurteilslos beurteilen zu können.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kait“ ()

      Ortsbeschreibung: Kings Landing

      Sansa VI., Kapitel 67, DEvW, S. 388/389.

      Sansa wird von Jeoffrey dazu gezwungen, sich von der Brüstung des Haupttores des Red Keep den Kopf ihres Vaters anzusehen. Dabei schweift sie ab und betrachtet Kings Landing. Eine Beschriebung der Stadt aus der Vogelperspektive folgt mit der Erwähnung von Baelors Septe, Visenyas Hügel, Straße der Schwestern, der Drachenhöhle, Tor der Götter, dem Fischmarkt am Meer, der Hafen und der Blackwater Rush nach Himmelsrichtungen sortiert.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Haus Targaryen/Drachen/Träume,Drachenträume

      Haus Targaryen/ Drachen/ Drachenaufzucht/ Träume, Drachenträume, Daenerys Targaryen

      Daenerys IX., Kapitel 68, S. 392/393 u. 396/397.

      Zwei kleine Stellen:

      -Dany träumt einen Drachentraum, während sie nach der Begegnung mit Mirris Schatten ihren Sohn verliert. Mir erscheint er nicht besonders Visionär. Die ersten Traumsequenzen scheinen sich nur auf die Vergangenheit zu beziehen. Interessant wird der Traum, als er durch eine Vision von Rhaegar in die Zukunft zu deuten scheint. Wäre auf Dauer interessant, den Traum zu behandeln...
      -in der zweiten Passage beschreibt George, wie Dany die Dracheneier zum Trost an sich nimmt und einen komischen feuchten Film auf den Eiern entdeckt. Interessant ist auch, dass Dany anscheinend die Einzige ist, die empathisch auf die Dracheneier reagiert. So fühlt sie Hitze, wo Jorah nichts spürt.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Haus Stark/ Robb, Jon, Sansa, Bran, Arya, Rickon/ Wölfe/ Warg

      Von Westeros.org:

      Trinoc*Con 8 (Durham, NC; August 3-5, 2007) Submitted By: Jagged

      Oh, George said all the Stark children of this generation were full Wargs. I thought they were like one shot Wargs and were only bonded to their wolves but no they can warg into just about anything. Bran is just the only one working on it.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Region: Dorne/Geschichte: Eroberung v. Dorne/Haus Lannister: Biogr. Cersei und Jaime/Aktuelle Politi

      Tyrion IX., Die Königin der Drachen, S. 480-481.

      Tyrion Lannister spricht mit Oberyn Martell über sein Urteil im Mordfall Jeoffrey.
      -Oberyn Martell erzählt die Geschichte der Eroberung von Dorne aus dornischer Sicht;
      -dass Cersei sich ihm als Königin angeboten hat, wenn er gegen Tyrion stimmt;
      -dass Oberyn lieber Myrcella zur Thronfolgerin in Kings Landing erheben würde.

      Tyrion dagegen erwähnt, dass Cersei von den Zwillingen die Erstgeborene ist. (Hah, das war die Stelle, die ich die ganze Zeit gesucht habe!)
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kait“ ()

    • Benutzer online 3

      3 Besucher