absurde Theorien :o

      absurde Theorien :o

      ich weiss wir hatten allelei themen und vorraussagungen,aber wie wärs mit ein bisschen absurdium.
      muss ja nicht immer prophezeiunngen sein,kann aber.

      also ich würde mal sagen die lage in westeros ist nicht besser als in irak.(absurd ich weiss)

      und was mir aufgefallen ist ,auf der mauer ist ja gar keiner von den lannistern zur sehen.nur tyrion war zur besuch da.so und nun würde ich mal vorschlagen das cersei irgendwann zum mauer verbannt wird.als erster lannister,vielleicht auch deswegen weil sie sich als den wahren mann und erben des casterly rocks sieht.mann genug ist sie.

      hab andere theorien muss sie aber noch bisschen noch verdrehen
      Du solltest erfolgreich sein,nicht perfekt!!
      Die armen Nachtwächter;(

      Aber vielleicht bleiben die Anderen und die Wiedergänger dann freiwillig hinter der Mauer.
      Das
      Gewissen, das schlechte Gewissen“, flüsterte sie ihm ins
      Ohr. „Schlaft mit dem Rücken zum Feuer und nehmt Euch in Acht vor
      dunklen Ecken, denn es wird Euch finden - so wie ich.“
      :whistling:
      Also das glaub mal nich das die liebe Cersei auf die Mauer geht,
      a) ist Stannis da oben ^^
      b) werden keine Frauen auf die Mauer geschickt
      c) wenn sie "Manns genung" wäre hätte sie nicht immer nach Papi gerufen wenn sie Probleme hatte ^^
      d) werden Frauen glaub ich zu den Silent Sisters geschickt (bin mir aber da nicht sicher)
      und
      e) also wenn man Cersei auf den Stufen von Balor´s Sept das Angebot machen wird auf den Wall zu gehen, wird sie definitiv und panisch nach dem Henker suchen ^^.
      "Ritter kämpfen für die Ehre, Söldner kämpfen für Gold - jeder halt für das was er nicht hat! "

      "We do not sow"

      "I like to life on the edge - I play Peek-A-Boo with Weeping Angels"
      f) ist mit Slynt zwar kein geborener Lannister da (aber ist auch kein geborener Tyrell, Martell, Frey, etc. da) aber immerhin ein LAnnistervertrauter, der auch schon als solcher fungiert.
      Der obige Post ist völlig sinnfrei und nur auf eigene Gefahr zu lesen.

      Ceterum censeo genum humanum esse delendam
      Nein, für Cersei habe ich andere Pläne.
      Sie flüchtet in die freien Städte, trifft dort Tyrion wieder - und fängt mit ihm eine Inzestbeziehung an. Inklusive Sado - Maso, bei dem Hass, den sie dennoch aufeinander haben.
      Begründung: Tyrion hatte seinen Schwanz eh noch nie unzter Kontrolle und Cersei ist einfach auf Inzest programmiert. Immerhin hat sie schon mit seinem Penis gespielt, als er noch in der Wiege lag.
      Als sie später Jaime wieder begegnen, dreht der durch vor Eifersucht, und so erfüllt sich die Prophezeiung. :D
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Der Thread heisst absurde Theorien und gefällt mir :D

      Cersei auf der MAuer ist schon mal eine gute Idee, vielleicht wird sie ja auch Septa dort...

      Was haltet Ihr davon:
      Tyrion's grosse Jugendliebe und erste Frau (he, wurde er eigentlich rechtskräftig geschieden ?) Tysha ist ja im Dunkel dieser bösen Geschichte irgendwo im Nebel verschunden...
      Ich glaube fest daran, dass Tysha dann die ebenfalls recht sagenumwobene Rebellion der Gesetzlosen Brüder im Königswald angeführt aht und als "Weisses Kitz" in die Geschichte eingegangen ist 8)
      (sie war's , die dem Frey mit dem Kopfschmerz irgend ein Zeichen auf den nackten Hintern gebrannt hatte).

      Dann ist auch diese Figur wieder verschunden - aber halt:
      sie taucht natürlich wieder auf! Ich vermute mal, sie kommt
      (Spoiler AFFC, aber das habt Ihr ja nun hoffentlich alle gelesen) :

      ...sie kommt also genau in dem Moment zufällig vorbei, als die verzombiete Cat gerade mit versteinertem Gesicht 8) zuschaut wie die arme Brienne am Stricke baumelt. Das letzte, geheimnisvolle Wort, was die Schöne röchelnd von sich gibt, ist natürlich: "Aarrrgh!"

      Tysha also, (könnt Ihr mir noch folgen?) schnippelt sie ab, und alle drei Frauen gründen eine Frauengruppe... Na? :D

      In der weiteren Handlung haben wir dann eine feine Entsprechung der "Sieben Oben" , wie das so schön neu übersetzt wurde in Blanvalat'S AFFC:
      1)- Cat: die etwas versteinerte Mutter
      2) - Tysha: das alte Weib (naja...)
      3) - Brienne: hmmm- Jungfrau oder aber der Krieger ;)
      4) - Gendry : natürlich der Schmied (weit weg ist er ja nicht),
      5) - Thoros: wird bekehrt, konvertiert und wird zum Vater (er hat ja durch seinen Kuss mehrere Kinderlein, die liebe Cat, den süssen Beric...),
      6) - wenn Brienne sich entscheidet, Jungfrau zu bleiben, muss
      uns Sandor wieder her als Krieger,
      7) - nun fehlt noch der Fremde, mal sehen, kein Gesicht, untot - also taucht Lord Beric wieder auf.

      DAS wäre doch mal was.
      Eine Fahne ist sichtbar gemachter Wind.
      Hm die sache mit den siebn klingt lustisch ^^:
      hier ein vorschlag für die 7)
      Tyrion , weil nen Gesicht hat der ja auch nicht mehr wirklich ^^
      "Ritter kämpfen für die Ehre, Söldner kämpfen für Gold - jeder halt für das was er nicht hat! "

      "We do not sow"

      "I like to life on the edge - I play Peek-A-Boo with Weeping Angels"
      lol das mit den 7 passt irgendwie.

      mit tyrion könnte es sich vllct so entwickeln.
      auf seinen flucht legt er sich einen neuen namen. FRODO BEUTLIN
      aber irgendwann muss er sich einem kopfgeldjäger doch stellen müssen,nämlich in einem bordell.
      nachdem er seine beine unterhalb der knien verloren hat,überlebt er schwer.
      nur rache im kopf meldet er sich bei daenerys,zuerst will sie ihn garnicht.aber als er ihr einen vorschlag macht ist sie auch einverstanden,denn er wird eine von den drei DRACHENREITERN.(nicht diese blaue von der konkurrenz.nogarE)
      Du solltest erfolgreich sein,nicht perfekt!!
      Spoiler!!
      Nicht weiterlesen, wenn man Feast for Crows noch nicht gelesen hat
      !

      Meine absurde Theorie:
      Melisandre ist kein Anhänger R’hollrs sondern seines Gegners. Die Anzeichen sind unverkennbar.
      Sie praktiziert die schwarze Magie. Wie könnte R’hllor das Erschaffen von Schwarzen Schatten zum Töten von Menschen unterstützen?
      Sie ist intelligent und kann nicht im Ernst daran glauben, dass es sich bei Stannis um den Azor Ahai handelt. Natürlich gibt sie das nur vor.
      Warum hat sie Asshai verlassen? Sie sucht nicht den Azor Ahai, ganz im Gegenteil. Sie sucht auch keine Drachen! Dann wäre sie nämlich auch auf der Suche nach Daenerys, wie so viele andere.
      Wahrscheinlich wurde sie aus Asshai wegen ihrer dunklen Magie verstoßen.
      Sie ist nach Westeros gekommen, um ihrem wahren Herrn näher zu sein, dem Herrn über die Dunkelheit, der Seele aus Eis, der Gott der Nacht und des Schrecken, dessen Namen nicht gesprochen wird.
      Und nun ist sie ihrem Ziel sehr nahe. Sie steht auf der Mauer!

      PS: Ssnake, danke für den Denkanstoß.
      Some say the world will end in fire,
      Some say in ice.
      From what I’ve tasted of desire
      I hold with those who favor fire.

      Part of FIRE AND ICE by R. Frost
      Hmmmm, das glaube ich eigentlich nicht. Finde die Hinweise durchaus nicht so sicher wie du. Die Begründung: Nur wo Licht ist kann auch Schatten sein. Macht schon Sinn. Und was für mich wesentlich ist, sie arbeitet mit Feuer. Ein Priester der gegenseite wäre IMHO mehr mit Spiegeln oder Eis beschäftigt.
      Rh'llor finde ich hat was vom Feuer in seinen Aspekten, Bewegung, Wildheit, Zorn, Vernichtung. Sein Gegenspieler ist IMHO ein sehr kühler berechnender starrer Gott. Und ch bezweifle dass ein Diener das Gegenspielers mit Feuer arbeiten könnte. Natürlich darfst du weiter glauben, was du denkst, ich halte es aber für sehr unrealistisch. Vielmehr empfinde ich Melisandre als den typischen Fanatiker, der einige Dinge falsch interpretiert hat.
      Der obige Post ist völlig sinnfrei und nur auf eigene Gefahr zu lesen.

      Ceterum censeo genum humanum esse delendam

      RE: Melisandre

      @Tryfan.
      Bitte, bitte.
      Aber immer langsam mit den jungen Pferden, das ist nur eine Möglichkeit, wie Mel tickt.
      Sie kann z.B. auch nur eine fehlgeleitete Fanatikerin sein, die tatsächlich glaubt, im Namen des Guten zu handeln und einfach einmal zu oft gezwungen war, sich der Tricks ihrer Feinde bedienen zu müpssen, bis sie schließlich selber nicht mehr gemerkt hat, wie sehr sie sich bereits vom Guten entfernt hat.

      Josef Stalin wollte eigentlich auch ursprünglich im Namen des Höheren Zieles handeln oder glaubte es zumindest, aber irgendwann war der Punkt überschritten, wo der Konflikt Ideal der Sache gegen Eigeninteressen zugunsten letzterem ausging.
      Und war der "Ponit of no return" erstmal überschritten, gab es kein Umschauen mehr, sondern nur noch das Regieren mit Terror und Mord, wie es aber andere schon vorgelebt hatten ...

      Die Theorie, dass sie aus Asshai ausgestoßen wurde, hat was für sich, sie kann aber genau wie thoros auch einfach auf Missionierung geschickt worden sein.
      Die Anfänge bei Selyse legen eher letzteres nahe.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Melisandre kann ich noch nicht so recht durchschauen.
      Da sie aber über ausgesprochene Macht verfügt (überlebt problemlos einen Giftanschlag, gebiert Schatten die starke Ritter töten können, etc.) muss sie also im Auftrag ihres Gottes handeln, sonst würde er ihr nicht so eine Macht gewähren, die sie regelmässig einsetzen kann.

      Was mich aber zu einer ganz anderen Frage führt:

      Melisandre ist eine Art Seherin und kann echte dunkle Magie beschwören, Thoros kann Tote wiederbeleben. Also muss R'hllor ein existierender Gott sein, während die Sieben, die in Westeros angebetet werden, überhaupt noch kein Zeichen ihrer Macht haben erkennen lassen. Sind sie also nur eine Fiktion?
      Ebenso die alten Götter des Nordens die über die Wehrholzbäume angebetet werden. Die haben sich bisher auch noch nicht blicken lassen oder sich eingemischt.

      Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass ein ganzer Kontinent (Westeros) Götter anbetet die nicht existieren, während jeder Wilde im Osten von der Existenz echter Götter weiss. 8o

      Sehr merkwürdig.
      Vielleicht ist Melisandre ja auch nur eine mächtige Magierin (Nekromantin) die mithilfe der Täuschung ihre eigenen (unbekannten) Ziele durchsetzen will.
      _______________________________________________________________________________

      Dino-RPG: Hier klicken und Spass haben... (kostenlos)



      Züchte Dinos, erkunde eine neue Welt, und erfülle Aufgaben.
      @Ahtan
      Die Götter des Nordens dürften sich schon recht kräftig bei der Stark-brut eingemischt haben > Schattenwölfe, dreiäugige Krähe usw.

      Noch ein Gedanke zum Thema Mel:
      Die meisten Satanisten waren/sind vom Glaunen abgefallene Mönche/Nonnen/Priester.
      Wäre doch ein klassisches Muster ...

      Und noch was: Der Spruch: keine Schatten ohne Licht war bis jetzt nur aus Melisandres Mund zu hören. Dies als Grundsatz R'hllors hinzustellen, halte ich deswegen für ein wenig voreilig.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      @Ahtan: Dass Mel über ein (dunkle) Magie verfügen kann, werte ich persönlich nicht als ein Zeichen dafür, dass sie in direktem Auftrag ihres Gottes arbeitet *schauder* - da gefällt mir die Nekromanten-Theorie um einiges besser!

      Thoros hingegen scheint mir schon einen direkten Draht zu R`hllor zu haben (seltsam, nicht? ;) Dabei ist Mel viel hübscher)

      Und die alten Götter haben noch nichts gezeigt? Weiß nicht, weiß nicht...ob die nicht bei Bran ihre Finger im Spiel haben? Der seltsame Traum, den Jaime über sich und Brienne in den Kellern von Casterly Rock hatte, als er einen Weirwoodstumpf als Kopfkissen hatte...
      Gut, die Alten haben nie gesagt "tah-dah - da sind wir" - aber vielleicht stehen sie auch eher auf dezentes aus-dem-Hintergrund-agieren. :D

      Edit: @ssnake: natürlich warst Du wieder einen Hauch schneller als ich :D
      I´m not a monster, am I? -Anung un Rama

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Vinike“ ()

      Ach Mist.
      Mein Artikel sollte ja gar nicht hier hin, sondern in das Thema von A new King "Absurde Theorien".
      Ich hoffe mein Artikel erscheint in einem eher weniger Ernst zu nehmenden Licht. Aber ein wahrer Kern könnte drin stecken. ;)

      Kann jemand den Artikel und die Antworten entsprechend umhängen?

      Tryfan
      Some say the world will end in fire,
      Some say in ice.
      From what I’ve tasted of desire
      I hold with those who favor fire.

      Part of FIRE AND ICE by R. Frost
    • Benutzer online 1

      1 Besucher