Sammeltopic: Die Häuser von Westeros

      Sammeltopic: Die Häuser von Westeros

      So, mal wieder ein neuer Thread. Er ist zur Ergänzung und zur Neubeschreibung der bereits bestehenden Häuserrubrick auf der Website gedacht. Dabei können bestehende Beiträge erweiter werden oder neue angelegt werden. Es gilt wie immer: Tut euch keinen Zwang an! :D ;)
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Ergänzung Haus Stark

      Also Leute, es gilt wie immer: Wenn ihr Textstellen zur Ergänzung findet oder euch noch ein Stark einfällt (ganz besonders froh wäre ich über Eddards erwähnte Großmutter, war sie eine Flynt???), dann bitte hier rein!

      Könige und Lords des Hauses Stark:

      Textstellen:
      Das Erbe von Winterfell, letztes Bran-Kapitel, S. 370-371
      Der Thron der sieben Königreiche, Jon I., S. 114
      Die Saat des goldenen Löwen, Jon VI., S. 332/333 u. letztes Bran-Kapitel, S. 561 u. 563.

      Da Brandon, Maester Luwin und Osha nach Brandons Traum von seinem Vater von vorne nach hinten durch die Gruft zu Eddard Starks unbelegtem Grab schreiten, ist anzunehmen, dass Bran zuerst die älteren Starks aufzählt. Die umgekehrte Reihenfolge ergibt sich, als Brandon nach der Stürmung von Winterfell die Gruft wieder verlässt. Dementsprechend sind die Lords und Könige ihrer ungefähren Reihenfolge nach angeordnet. Ein Problem ergibt sich jedoch daraus, dass die Könige in ihren Gräbern links und rechts gleichermaßen bestattet wurde. Die Reihenfolge der Lords dürfte jedoch ungefähr stimmen, die der Könige des Nordens ist nicht letztgültig zu bestimmen (außer durch GRRM selbst):

      Eddard Stark, Lord von Winterfell: Eddard Stark war der Sohn Rickard Starks. Er herrschte 15 Jahre weise und gerecht über den Norden. Er war maßgeblich am Sturz des letzten Targaryenkönigs, Aerys II., beteiligt. Seine Frau war Lady Catelyn, eine Tully aus Riverrun. Mit ihr hatte er fünf Kinder, mit einer unbekannten Frau einen Bastardsohn. Eddard Stark wurde 297 Hand des Königs Robert I. Baratheon. Nach dessen Tod wurde er auf Betreiben der Königin Cersei, aus dem Hause Lannister, des Verrats für schuldig befunden und auf Befehl König Jeoffrey I. Baratheon 298 in Kings Landing hingerichtet. Seine Knochen konnten in der Gruft von Winterfell bestattet werden

      Rickard Stark, Lord von Winterfell: Er lebte in der Zeit Aerys II. Er starb 282 in Kings Landing, als er versuchte seinen ältesten Sohn und Erben, Brandon, vor dem Gericht des Targaryenkönigs zu bewahren, was ihm nicht gelang. Neben ihm liegen sein ältester Sohn Brandon Stark und seine einzige Tochter Lyanna Stark. Für diese beiden wurde durch Eddard Stark eine Ausnahme bei den Bestattungen in der Gruft unter Winterfell gemacht, in der sonst nur die Lords von Winterfell und die Könige des Nordens bestattet werden.

      Edwyle Stark, Lord von Winterfell: Er ist der Vater von Lord Rickard.

      Willem Stark, Lord von Winterfell: Er schlug zusammen mit seinem Bruder Artos Stark, genannt der Unversönliche, und Lord Umber den König jenseits der Mauer, Raymun Rotbart, zurück. Die Schlacht fand südlich der Mauer, am langen See, statt. In der Schlacht fand Lord Willem den Tod. Ob sein Bruder Artos Stark als Lord von Winterfell nachfolgte ist nicht bekannt. Einer von beiden wäre in jedem Fall der Großvater Lord Rickard Starks gewesen.

      Im Falle der folgenden sechs Stark-Lords ist nicht ganz klar, ob nicht vielleicht der ein oder andere schon vor Cregan Stark lebte. In die Herrschaft einer dieser Stark-Lords fällt auf jeden Fall die Erhebung der Skagosi um das Jahr 200. Der Aufstand dauerte mehrere Jahre und kostete den herrschenden Lord von Winterfell und 100 seiner geschworenen Schwerter das Leben (Zeit der Krähen, Samwell II., S. 338 ).

      Donnor Stark, Lord von Winterfell
      Beron Stark, Lord von Winterfell
      Rodwell Stark, Lord von Winterfell
      Jonnel Stark, Lord von Winterfell: Er wurde der Einäugige genannt.
      Barth Stark, Lord von Winterfell
      Brandon Stark, Lord von Winterfell

      Cregan Stark, Lord von Winterfell: War zu Lebzeiten Aegon IV. Targaryen (172-184) Herr von Winterfell. Er soll einmal mit Prinz Aemon dem Drachenritter gefochten haben. Nach dem Kampf hätte Aemon gemeint, er habe nie einem besseren Schwertkämpfer gegenüber gestanden.

      Die Könige des Nordens:

      Thorren Stark, Er war der letzte König des Nordens und der erste Lord von Winterfell, nachdem er sich Aegon dem Eroberer gebeugt hatte. Er gab die Krone der Könige des Winters an Aegon.

      Edward Stark, König des Nordens: Er wurde der Frühlingskönig genannt.

      Rodrick Stark, König des Nordens: Er gewann Bear Island in einem Ringkampf und gab es dem Haus Mormont zum Lehen.

      Brandon Stark, der Verbrenner, König des Nordens: Er war der Sohn Brandon des Schiffsbauers.Aus Trauer um seinen auf dem Meer verschollenen Vater verbrannte er alle Schiffe seines Vaters. Seitdem war die Seemacht des Nordens gebrochen und konnte nie wieder zu alter Stärke wachsen.

      Brandon Stark der Große, König des Nordens: Auch Brandon der Schiffsbauer genannt. Sein Grab auf Winterfell blieb leer, da er nach Westen über das Meer des Sonnenuntergangs zu segeln versuchte und nicht zurückkam. Er liebte das Meer sehr. Seine Statur in der Gruft unter Winterfell zeigt ihn mit verträumtem Gesicht.

      Theon Stark, König des Nordens: Man nannte ihn den Hungrigen Wolf, da er ständig Krieg führte. Theon Stark war dünn, hatte einen schmalen Bart und langes Haar.

      Jorah Stark, König des Nordens
      Jonos Stark, König des Nordens
      Brandon Stark, König des Nordens: Er wurde der Böse genannt.
      Walton Stark, König des Nordens: Er wurde der Mondkönig genannt.
      Edderion Stark, König des Nordens: Er wurde der Bräutigam genannt.
      Eyron Stark, König des Nordens
      Benjen Stark, König des Nordens: Er wurde der Süße genannt.
      Benjen Stark, König des Nordens: Er wurde der Bittere genannt.
      Edrick Stark, König des Nordens: Er wurde Schneebart genannt.

      Rickard Stark, König des Nordens: Rickard Stark ist der Sohn von Jon Stark, dem Erbauer der Burg von White Harbor. Er nahm dem Marschenkönig den Neck und heiratete seine Tochter.

      Jon Stark, König des Nordens: Als Seeräuber im Osten landeten, vertrieb er sie und baute die Burg von White Harbor.

      Dorren Stark, König des Nordens: Während seiner Zeit startet eine Expedition der Nachtwache unter Mitwirkung eines Grenzers mit dem Namen Redwyn vom Shadow Tower zur Eisigen Küste.

      Das Zeitalter der Helden:

      [...] Stark, König des Nordens: Er war der Enkel Brandon des Tochterlosen. Er zog gegen seinen, ihm unbekannten, Vater Bael aus und erschlug diesen an der Gefrorenen Furt. Diese Tat ließ seine Mutter Selbstmord begehen, er selbst lebte danach nicht lange. Es wird gesagt, dass ein feindlicher Lord (wahrscheinlich ein Bolton) ihm die Haut abzog.

      Brandon Stark, König des Nordens: Er wurde der Tochterlose genannt, da der König hinter der Mauer, Bael der Barde, sie für eine Zeit von ca. einem Jahr entführte. Die Tochter gebahr dem Baden einen Sohn, der danach der Stark auf Winterfell wurde.

      Brandon Stark, König des Nordens: Brandon Stark ist auch als Brandon der Erbauer bekannt. Nach der langen Nacht (vor ca. 8000 Jahren) begann er mit dem Bau der Mauer und gründete die Nachtwache. Er ist auch als Erbauer Winterfells bekannt. Angeblich soll Brandon seine Kenntnisse den Kindern des Waldes zu verdanken haben, mit Hilfe derer Magie er die Mauer und auch Storm’s End erbaute. Er gilt als der Begründer der Familiendynastie.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „kait“ ()

      Überarbeitung: Das Tal - Haus Belmore of Strongsong

      Wappen: Sechs silberne Glocken auf lilafarbenem Grund

      Motto: -

      Bekannte Mitglieder des Hauses Belmore sind Ser Benedar Belmore und Ser Marwyn Belmore.

      Der Sitz des Hauses Belmore ist Strongsong im mittleren Osten des Tals in einem weitläufigen Tal. Die Belmores unterstützten Lord Yohn Royce gegen Lysa Arryn und ihre Weigerung sich am Krieg gegen die Lannisters zu beteiligen. Das Oberhaupt des Hauses ist Ser Benedar Belmore. Er wird als sehr fett und durch Petyr Baelish als korrupt und bestechlich beschrieben.

      Spoiler

      Zusammen mit Lord Yohn Royce, Ser Symond Tempelton, Lord Horton Redford, Lady Anya Waynwood und Lord Gilwood Hunter unterzeichnete Ser Benedar Belmore nach Lady Lysas Sturz im Jahre 300 auf Runestone die „Erklärung“. Mit diesen sechs belagert er im Jahr 300 die Eyrie um die Absetzung Lord Petyr Baelishs als Lord Protektor zu erreichen. Er ist bei den Verhandlungen der Lords der Erklärung mit Petyr Baelish über eine "Probezeit" Petyrs' auf der Eyrie anwesend und unterstützt Littlefingers Anliegen indirekt. Nur kurze Zeit später kommt es zu einer politischen Annäherung und Aussöhnung Littelfingers und Belmores.

      Ser Benedar Belmores Verwandter ist Ser Marwyn Belmore, der nach dem Tode Ser Vardis Egan von Lady Lysa zum Hauptmann der Wache ernannt wurde. Nach der Heirat Lady Lysas mit Petyr Baelish wurde er durch Ser Lothor Brune ersetzt. Ser Marwyn Belmor ist ein schlacksiger Mann mit rötlich braunem Haar. Er hat mehrere Söhne. Nach seiner Absetzung als Hauptmann der Wache begleitet er Ser Nestor Royce zu der Audienz bei Lord Robert, in dem der Sänger Marillion gesteht, Lady Lysa umgebracht zu haben.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „kait“ ()

      Überarbeitung: Das Tal - Haus Corbray of Heart's Home

      Wappen: Drei schwarze Raben mit roten Herzen in den Klauen auf silbernem Untergrund.

      Motto: -

      Bekannte Familienmitglieder sind Lord Lyonel Cobray und Ser Lyn Corbray, sein Bruder

      Der Sitz des Hauses Corbray ist Heart’s Home im Norden des Tals. Die Corbrays sind eine sehr alte und traditionsreiche Familie, ihr Haus aber über die Jahrzehnte hinweg verarmt. Durch die Einheirat einer Royce, deren Mutter eine Stark war, sind die Corbrays entfernt mit den Starks verwandt. Der Erbe des Hauses ist Ser Lyonel Corbray, der sich nicht besonders gut mit seinem Bruder, Ser Lyn Corbray, versteht.

      Spoiler

      Ser Lyonel kämpfte mit Vater und Bruder auf Seiten Jon Arryns am Trident. Als sein Vater verwundet wurde, brachte er diesen hinter die Linien, während sein Bruder, Ser Lyn, weiterkämpfte. Im Gegensatz zu seinem Bruder toleriert und unterstützt Ser Lyonel die Regierung Littlefingers. Zeitlich nach den Verhandlungen der Lords der Erklärung mit Petyr Baelish geht Ser Lyn eine durch Littlefinger arrangierte Hochzeit mit einer reichen Händlerstochter aus Gulltown ein. Bei seiner Hochzeit sind überraschender Weise zwei Unterzeichner der Erklärung anwesend, der Ritter von Ninestars, Symond Templeton, und Lady Anya Waynewood. Ihre Anwesenheit auf der Hochzeit kann als Aussöhnung mit dem Lordprotektor gewertet werden.
      Ebenfalls anwesend sind die Lords Lynderly, Grafton und Waxley.

      Ser Lyn ist ein erfahrener Schwertkämpfer, jedoch eitel, draufgängerisch und jähzornig. Er wird als “schlank wie ein Schwert” beschrieben. Zu Beginn von Roberts Rebellion kämpfte er bei den Toren von Gulltown gegen Lord Jon, am Trident dann unter dem Banner der Arryns. Am Trident führte er nach dem Tod seines Vaters den Angriff gegen die dornischen Truppen, die Robert linken Flügel des Heeres bedrohten. Dabei erschlug er Prinz Lewin Martell von Dorne. Er trägt seit jenem Tag das Hausschwert ‚Lady Forlorn’, das eigentlich seinem älteren Bruder als Erben zugestanden hätte. Lyn Corbray hielt sich während Lady Catelyn Starks Besuch auf der Eyrie auf und hofiert Lysa Arryn (um 298 ), obwohl gemunkelt wird, dass er sich eher weniger für Frauen, dafür um so mehr für Knaben interessiert.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „kait“ ()

      Überarbeitung: Das Tal - Haus Hunter von Longbow Hall

      Wappen: Fünf gefächert liegende silberne Pfeile auf braunem Grund

      Motto: -

      Namentlich bekannt ist der alte Lord Eon Hunter, sein Sohn und Erbe Gilwood und dessen Bruder, der Jüngste der Hunterjungs, Harlan.

      Der Sitz des Hauses Hunter ist Longbow Hall im Osten des Tals. Der momentane Lord des Hauses Hunter ist Eon Hunter, ein verkrüppelter alter Mann, der ein weiterer Verehrer von Lady Lysa Arryn ist. Er hielt sich während Catelyn Starks Besuch im Tal auf der Eyrie auf (um 298 ). Lord Hunter hat 3 Söhne, die untereinander sehr streitsüchtig sind.

      Spoiler

      Eon Hunter litt vor allem in den Beinen an Gicht, stirbt aber nach sechzig Jahren Herrschaft eines solch plötzlichen Todes (um 299/300), dass die beiden jüngeren Söhne ihren älteren Bruder und Erben des Hauses, Gilwood, beschuldigen, den Vater vergiftet zu haben. Tatsächlich behauptet Petyr Baelish gegenüber Alayne, Gilwoods jüngster Bruder Harlan hätte seinen Vater vergiftet.

      Gilwood „der junge Lord“ Hunter ist einer von sechs Lords der Erklärung und verstärkt deren Truppen unter der Eyrie im Jahre 300 mit 1000 Soldaten. Er ist bei der Verhandlung der Lords der Erklärung mit Petyr Baelish auf der Eyrie anwesend und stimmt für das "Probejahr" Littlefingers.
      Gilwood Hunter ist um die vierzig, sieht aber ca. zehn Jahre älter aus. Seine Wangen und die Nase sind stets rot, was auf einen übermäßigen Weinkonsum hindeutet.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „kait“ ()

      Ergänzung: Das TAl - Haus Redford von Redford

      Wappen: Eine rote, zweitürmige Burg in silbernem Schild, das von einem roten, gezahnten Rand umgeben ist.

      Motto: So Stark Wie Stein (As Strong As Stone)

      Bekannte Mitglieder des Hauses sind Lord Horton Redford und sein Sohn, Mychel Redford.

      Horton Redfort ist das Oberhaupt des traditionsreichen Hauses Redfort mit Sitz auf der Burg Redford im Süden des Tals. Dessen Ursprung reicht zurück bis in die Zeit der ersten Menschen. Lord Horton Redford unterstützt den Wiederstand Lord Bronze Yohn Royce gegen Lady Lysas Weigerung in den Krieg auf seiten Robbs Starks einzutreten.

      Spoiler

      Auf Runestone unterzeichnet Lord Horton Redfort die Erklärung, die die Lords Royce, Templeton, Belmore, Waynewood und Hunter dazu verbindet, das Tal von inneren Feinden (gemeint ist Petyr Baelish auf der Eyrie) zu schützen und sich gegenseitig bei Kampfhandlungen zu unterstützen. Zusammen mit den anderen fünf Lords der Erklärung lagert er nur wenig später unter der Eyrie und verstärkt deren Truppen mit 1000 Soldaten. Er wird bei seiner Audienz beim Lord Protektor als klein, mit einem gepflegtem grauen Bart und sanften Augen beschrieben. Wie sich bei der Audienz der Lords der Erklärung bei Petyr Baelish auf der Eyrie im Jahr 300 erweist ist sein Auftreten leise und vernünftig.
      Einer seiner Söhne, Mychel Redfort, war Knappe Ser Lyn Corbrays und wurde danach zum Ritter geschlagen. Mychel hatte eine Affaire mit Mya Stone in der Zeit, die er zusammen mit Lyn Corbray auf der Eyrie verbrachte. Er verlässt Mya schließlich als ihn sein Vater zu einer Heirat mit Lady Anya Waynewoods Tochter drängt. Mychel gilt als sehr ritterlich und als einer der besten jungen Fechter des Tals.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „kait“ ()

      Auch dies ein 'hochgeholter' Thread. Für weiterere Infos, was noch zu gebrauchen wäre, bitte auf der Hompage mal nachschauen. Seit AFfC kann ja fast alles an Häuserinformationen ergänzt oder einiges auch neu hinzugefügt werden. Fühlt euch frei, Listen zu erstellen (jaja, ich bin eine alte Listenfanatikerin... :rolleyes: ;) )
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)
      Huh, lange nicht mehr hier gewesen *sichStaubvomÄrmelwischundSpinnenwebenausdenHaarenstreich*...
      Ich wollte nur anmerken, dass ich die dornischen Häuser gerne überarbeiten würde und sie mir hiermit schon einmal vormerke! ;)
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Erweiterung: Dorne - Haus Martell

      Wappen: Eine goldene Sonne, durchbohrt von einem Speer auf rotem Grund.

      Motto: "Unbowed, Unbent, Unbroken" (ungebeugt, ungezähmt, ungebrochen)


      Der Sitz des Hauses Martell, Sunspear, liegt auf einer Halbinsel südlich des gebrochenen Armes von Dorne. Die Familie besitzt darüber Hinaus eine „Sommerresidenz“, genannt die Wassergärten. Sie wurden von Maron Martell für seine Braut Daenerys Targaryen erbaut.

      Als die Kriegerkönigin Nymeria ca. 700 v. Aegons Landung mit ihren Gefolgsleuten an den Gestaden Dornes landete, heiratete sie den ihr am stärksten erscheinenden dornischen Fürsten/König, Mors Martell. Gemeinsam unterwarfen sie die anderen kleineren dornischen Königreiche und schickten 6 Könige mit allem Prunk ausgestattet an die Mauer. Die Heirat von Nymeria mit Mors Martell sorgte für die Einigung Dornes unter dem Hause Martell, dessen Herrscher sich fortan Prinzen nannten.
      Dorne sollte das einzige Königreich bleiben, das nicht von den Aegon dem Eroberer in sein Reich eingegliedert wurde. Die Aufnahme Dornes in das Targaryenreich erfolgte erst vor rund 150 Jahren durch Heiratsbündnisse zwischen dem Haus Martell und dem Haus Targaryen, die nach dem erfolglosen Kriegszug Daeron I. gegen Dorne ausgehandelt wurden. Durch die Heirat Daeron II. Targaryen mit Prinzessin Moriah, der Schwester des Prinzen Maron Martell, der seinerseits Daerons Schwester Daenerys ehelichte, erlangte das Reich der Sieben Königslande seine gegenwärtige Form.

      Momentan ist Doran Martell der herrschende Prinz des Hauses Martell. Er folgte seiner Mutter auf den Thron in Sunspear nach. Er ist mit Prinzessin Mellario aus der Freien Stadt Norvos verheiratet und hat mit ihr drei Kinder gezeugt, Arianne (seine Erbin), Quentyn (als Mündel bei Lord Yronwood) und Trystane. Doran hatte drei Brüder, von denen 2, Mors und Olivar, im Kindbett starben. Sein jüngster Bruder, Oberyn Martell, überlebte. Oberyn bekam den Beinamen, die rote Viper, in einem Duell gegen Lord Yronwood, nach dem dieser später an dem Gift in seinen Wunden verstarb. Oberyn Martell hat nie geheiratet, hat aber 8 Bastardtöchter von 5 verschiedenen Frauen. Sie werden die Sandschlangen genannt und sind im Einzelnen (genannt nach Alter): Obara, Nymeria, Tyene, Sarella, Elia, Obella, Dorea und Loreza. Dorans Schwester Elia wurde nach der Eroberung von King's Landing im Zuge von Robert Rebellion mutmaßlich von Gregor Clegane ermordet. Durch die Vermittlung ihrer Mutter, die Prinzessin Rhaella Spielgefährtin in Kings Landing gewesen war, wurde sie die Frau von Rhaegar Targaryen. Ihre beiden Kinder Rhaenys und Aegon starben mit ihr. Auch Prinz Dorans Onkel Lewyn Martell, Mitglied der Königsgarde Aerys II., starb in Robert Rebellion am Triedent.

      Ein weiteres Mitglied der Familie ist Ser Manfrey Martell, Kastellan in Sunspear. Er ist der Vetter von Doran und Oberyn.

      Spoiler


      Trotz des Angespannten Verhältnisses zwischen den Häuser Martell und Lannister (das sich aus Elias Ermordung ergibt) schließt das Haus Martell unter Dorans Führung im Krieg der Fünf Könige eine Allianz mit dem Hause Lannister. Zu diesem Zwecke wird Prinzessin Myrcella Baratheon mit Trystane Martell verlobt und nach Dorne gebracht. Oberyn Martell reist mit hochrangigen Vertretern der dornischen Adelshäuser nach King's Landing, um den in dem Bündnis ausgehandelten Forderungen (ein Sitz im kleinen Rat von King's Landing, die Übergabe einiger Burgen in den Dornischen Marschen und der Kopf von Gregor Clegane für die Ermordung von Elia Martell) Nachdruck zu verleihen. Als jedoch Tywin Lannister keinerlei Anstalten macht, diese Forderung zu erfüllen, lässt sich Oberyn Martell bei der Gerichtsverhandlung gegen Tyrion Lannister nach dem Tode König Joffrey Baratheons, als Kämpfer für den Gnom aufstellen. Er hofft so, Gregor Clegane ein Geständnis zum Tode seiner Schwester abzuringen und ihn zu töten.

      Im Duell gegen Gregor Clegane gelingt es Clegane jedoch die rote Viper zu töten und das Duell für sich zu entscheiden. Nicht jedoch, ohne zuvor von dem Prinzen bis aufs Blut gereizt worden zu sein. Tödlich verwundet gesteht Clegane den Mord an Elia.

      Nach dem Tod des Prinzen ist die Allianz zwischen Dorne und King's Landing stark gefährdet. Der Tod des geliebten Vaters, Forderungen aus dem Volk und das Gefühl, dass sich Doran Martell von den Lannisters zum Besten halten lässt, führt die Sandschlangen und Dorans Erbin Arianne Martell zu einer Verschwörung gegen den regierenden Prinzen. Während Doran seine Nichten bereits direkt nach seiner Rückkehr im Speerturm festsetzt, arrestiert er Arianne erst, nachdem sie Myrcella Baratheon entführt um sie zur Königin der Sieben Königslande zu proklamieren.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kait“ ()

      Erweiterung: Dorne - Haus Allyrion

      Wappen: Geachtelter Rundschild, abwechselnd in Schwarz-Rot gemustert, in der Mitte eine goldene Hand.

      Motto: No Foe May Pass

      Der Sitz des Hauses Allyrion ist Godsgrace, das am Zusammenfluss der Wässer des Scourge und Vaith liegt, die sich zum Greenblood vereinigen.

      Die gegenwärtige Herrscherin des Hauses Allyrion ist Lady Delonne Allyrion.
      Weitere bekannte Mitglieder des Hauses sind Ser Ryon Allyrion, sowie sein Sohn Ser Daemon Sand (der Bastard von Godsgrace). Das Haus Allyrion gilt als eines der bedeutendsten Adelshäuser Dornes

      Spoiler

      Ryon Allyrion und sein Sohn Ser Daemon Sand begleiteten Oberyn Martell nach King's Landing.

      Daemon Sand wird nach der Verschwörung Ariannes wegen seines Protest gegen die Verhaftung der Sandschlangen arrestiert.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Erweiterung Dorne - Haus Blackmont

      Wappen: schwarzer Geier auf gelbem Feld, der einen Säugling in den Klauen hält.

      Motto: /

      Das Haus Blackmont hat eine lange Tradition als räubischer Bergclan, dessen Mitglieder oft gegen die Dornischen Marschen in den Krieg zogen und blutige Fehden mit verfeindeten Häusern austrugen.
      Das gegenwärtige Oberhaupt der Familie ist Lady Larra Blackmont. Sie hat zwei Kinder Jynessa und Perros Blackmont.

      Spoiler

      Die bekannten Mitglieder des Hauses Blackmont begleiteten Oberyn Martell nach King's Landing.
      Nach der Rückkehr aus Kings Landing verbringen Lady Larras Kinder ihre Tage in den Wassergärten bei Doran Martell.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Erweiterung Dorne - Haus Dalt

      Wappen: Verstreute gelbe (heraldisch: gold) Zitronen auf purpurnem Feld.

      Motto: /

      Lemonwood liegt südlich des Zuflusses des Greenblood in das Dornische Meer. Ser Deziel Dalt ist das momentane Oberhaupt des Hauses, sein Titel ist Ritter von Lemonwood. Er hat einen jüngeren Bruder, Ser Andrey, der als der Erbe gilt. Ein Junge der Familie Dalt wächst bei Prinz Doran in den Wassergärten auf. Obwohl die Familie Dalt „nur“ Ritter und keine Lords sind, stellen sie eines der bedeutenderen dornischen Häuser dar.

      Spoiler

      Deziel Dalt war einer der Begleiter von Oberyn Martell bei dessen Reise nach King's Landing.

      Ser Andrey unterstützt Prinzessin Arianne Martell bei ihrer Verschwörung und der Entführung Prinzessin Myrcellas. Gemeinsam mit ihr wird er am Greenblood verhaftet und auf drei Jahre ins Exil nach Norvos verbannt um der Prinzessin Mellario Martell zu dienen.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Erweiterung Dorne - Haus Dayne

      Wappen: Ein silbernes Schwert gekreuzt mit einem silbernen Kometen auf fliederfarbenem Grund

      Motto: /

      Starfall, die Burg des Hauses Dayne, liegt an der Summer Sea, an der Mündung des Flusses … . Die Familie besitzt ein Erbschwert, Dawn, das aus dem Gestein eines Kometen geschaffen wurde. Der Träger des Schwertes erhält automatisch den Titel „Schwert des Morgens“. Der Titel ist jedoch von der Fähigkeit das Schwert zu führen zu können abhängig und nicht von der Erbfolge.

      Der gegenwärtige Lord des Hauses ist Edric Dayne, der Knappe von Beric Dondarrion, der mit seiner Tante Allyria verlobt ist. Sein Onkel ist Ser Arthur Dayne, der legendäre Ritter der Königsgarde von Aerys II. Targaryen, der am Turm der Freude (Tower of Joy) getötet wurde. Arthurs Schwestern sind Lady Ashara Dayne und Lady Allyria. Letztere ist mit Beric Dondarrion verheiratet, erstere war einige Jahre die Zofe von Elia Martell am Hof in Kings Landing, bevor sie nach Starfall zurückkehrte. Es heißt, sie warf sich vom Palestone Sword in Starfall, dem Turm der mächtigen Burg der Daynes, nachdem Eddard Stark ihr die Nachricht vom Tode ihres Bruders Arthurs übermittelt hatte. Ihre Leiche wurde jedoch nie gefunden.

      Ein weiterer Vertreter des Hauses Dayne ist Gerold Dayne, genannt „Darkstar“ (Dunkelstern). Der hochgewachsene Ser mit dem hellen Haar und der pechscharzen Strähne ist ein meisterhafter Fechter und das schwarze Schaaf des Hauses. Er lebt in High Hermitage. Arthur Dayne war sein Vetter.

      Spoiler

      Edric Dayne begleitet Beric Dondarrion auf dessen Reise in die Flusslande um Gregor Clegane zu stellen. Dabei begegnet er Arya Stark und erzählt ihr, dass er und ihr Halbbruder Jon Snow Milchbrüder seien, da sie beide von Wylla, einer ehemaligen Bediensteten des Hauses Dayne gestillt wurden.
      Nach Beric Dondarrions letztem und endgültigen Tod gehört Edric zu der Gruppe der Bruderschaft ohne Banner, die sich von Lady Stoneheards Gefolgsleuten abspalten. Sein Schicksal ist momentan ungewiss.

      Gerold Dayne schließt sich Ariannes Verschwörung um Prinzessin Myrcella an. Da ihm die Pläne Ariannes, Myrcella zu krönen jedoch nicht radikal genug sind, versucht er die junge Prinzessin zu töten um den Konflikt zwischen Dorne und Kings Landing zur Eskalation zu treiben. Sein Mordanschlag wird vereitelt, Dunkelstern flieht. Sein jetziger Aufenthaltsort ist unbekannt.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Erweiterung Dorne - Haus Fowler von Skyreach

      Wappen: Ein blauer Falk mit schwarzer Haube und Fußfesseln auf silbernem Grund.

      Motto: Lass mich aufsteigen! (let me soar)

      Die Fowlers sind die Lords von Skyreach und die Wächter des Prinzenpass. Damit kommt ihnen eine große Verantwortung bei der Verteidigung Dornes zu, da Dorne seine Heere traditionell am Prinzenpass und am Knochenweg stationiert hat. Das Haus Fowler liegt seit Jahrhunderten im Streit mit dem Haus Yronwood, der auf eine Geschichte zurückreicht, die bereits 1000 Jahre alt ist. Während Nymerias Krieg entschied sich das Haus Fowler für die Martells und nicht für die Yronwoods, die zu dieser Zeit die Könige von Dorne stellten. Bis zum heutigen Tag entstehen daraus immer noch Mißtrauen und Konflikte. Die einzigen bekannten Mitglieder des Hauses Fowler sind Lord Franklyn Fowler, der der alte Falke genannt wird, und die Zwillingsschwestern Jeyne und Jennelyn, die mit Lady Nymeria Sand befreundet sind.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Erweiterung Dorne - Haus Gargalen von Salt Shore

      Wappen: roter Basilisk mit schwarzer Schlange im Schnabel in goldenem Feld.

      Motto: /

      Lord des Hauses Gargalen ist Tremond Gargalen, der auch das bisher einzig bekannte Mitglied des Hauses ist. Dessen Sitz, Salt Shore, liegt südlich des Vaith-Flusses. Doran Martell war (vermutlich unter Tremond Gargalens Vater oder Großvater) Page in Salt Shore.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Dorne (Neu)- Haus Ladybright

      Wappen: /

      Motto: /

      Das einzige bisher bekannte Mitglied der Familie Ladybright ist Lady Alyse Ladybright, die oberste Schatzmeisterin von Prinz Doran Martell. Es ist nicht bekannt, in welchem Landesteil der Stammsitz der Ladybrights liegt.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Dorne (Neu) - Haus Santagar von Spottswood

      Wappen: Schräg halbierter Rundschild, oben blau, unten silber. In dessen Mitte ein goldener Leopard mit Axt, der von einer Schlange umfasst wird.

      Motto: /
      Die einzigen bekannten Mitglieder des Hauses Spottswood ist Ser Symon Santagar, der Ritter von Spottswood und seine Tochter Sylva, seine Erbin und die beste Freundin von Arianne Martell. Darüber hinaus ist Ser Aron Santagar Waffenmeister des Red Keep. Spoiler: Ser Aron Santagar wurde von Aufständigen in Kings Landing getötet. Sylva Spottswood gehört zu Prinzessin Ariannes Getreuen während der Verschwörung gegen Doran Martell im Jahre 300. Auf Grund ihrer Beteiligung wurde Sylvia von Doran nach Greenstone geschickt und dort mit dem wesentlich älteren Lord Estermont verheiratet.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Erweiterung Dorne - Haus Toland von Ghost Hill

      Wappen: Ein grüner Drachen, sich in den Schwanz beißend, im goldenen Feld.

      Motto: /

      Ghost Hill liegt an der nördlichen Küste Dornes, oberhalb des Broken Arm in unmittelbarer Nähe zu den Sturmlanden.
      Das momentane Oberhaupt des Hauses Toland ist Nymelle Toland. Das Wappen symbolisiert die Zeit als Rad ohne Anfang und Ende und symbolisiert so die Wiederkehr aller Dinge.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Erweiterung Dorne - Haus Uller von Hellholt

      Wappen: Ein Rundschild, von der unteren Hälfte rote Flammen in die obere goldene Hälfte lappend.
      Motto: /

      Bekannte Mitglieder des Hauses Uller sind Lord Harmen Uller, sowie sein Bruder Ser Ulwyck Uller. Lord Harmen ist der Vater von Ellaria Sand, Oberyn Martells Lebensgefährtin und die Mutter seiner vier Kinder Elia, Obelia, Dorea und Loreza.
      Der Name des Sitzes des Hauses Uller rührt von einer unrühmlichen Begebenheit her, bei der feindlich gesinnte Gäste in der Großen Halle eingesperrt und verbrannt wurden. Im Volksmund sagt man den Ullers nach, dass die eine Hälfte halb verrückt und die andere ist noch schlimmer sei. Die Ullers gelten als gefährlich, wenn man ihren Zorn erweckt.

      Spoiler

      Lord Harmen und Ser Ulwyck Uller sowie Ellaria Sand Begleiteten Oberyn Martell auf dessen Reise nach King's Landing.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      Erweiterung Dorne - Haus Yronwood von Yronwood

      Wappen: Schwarzes Falltor auf sandfarbenem Grund

      Motto: "We Guard The Way"

      Der Sitz des Lord Yronwood ist dessen gleichnamige Burg am südlichen Ende des Boneway. Gegenwärtig ist Anders Yronwood das Oberhaupt des Hauses. Er hat einen schielenden und ungehobelt wirkenden Sohn namens Cletus. Lord Anders Vater war Lord Ormond. Unter seiner Herrschaft kam Quentyn Martell als Mündel nach Yronwood, um die Blutschuld der Martells gegenüber den Yronwoods nach dem Tode des Bruders oder Vaters Lord Ormonds zu sühnen. Dieser war in einem Duell mit Oberyn Martell um eine Frau getötet worden.

      Die Lords von Yronwood stellten vor Nymerias Ankunft lange Zeit die Könige von Dorne. Während Nymerias Krieg um Dorne wurden die Yronwoods besiegt und als Könige abgesetzt. Das Haus Fowler trug durch einen Wechsel der Seiten zu Gunsten Mors Martell eine Mit schuld daran: Daher gibt es noch heute böses Blut zwischen den beiden Familien. Während der drei Blackfyre-Rebellionen sind die Lords von Yronwood an Bitterstahls Seite geritten. Der Lord von Yronwood trägt traditionell den Titel "Warden of the Boneway". Ihm untersteht eines der beiden Heere, die die nördlichen Grenzen von Dorne schützen.
      Spoiler Lord Anders Sohn Cletus verlässt im Jahre 300 gemeinsam mit Quentyn Martell Westeros um in die Freien Städte zu reisen. Wahrscheinlich, um sich Daenerys Targaryen anzuschließen.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)