"Der lange Sommer" - Thread.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      *Blutroten Raben mal wieder zu Happy Time schick*

      Krah! Heuer so spät wie schon lange nicht, dass der aus dem Käfig durfte.

      Edit: Habe nachgesehen: Letztes Jahr wurde er tatsächlich schon am 21. April nach Köln losgeschickt, das sind sechs Wochen Differenz. Habe gestern im Liesingtal noch ein paar immer noch blühende Kastanien gesehen. Es soll mal Zeiten gegeben haben, wo sowas normal war, heutzutage kaum noch vorstellbar.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Post was edited 2 times, last by “ssnake” ().

      Ich glaube, der Winter naht .... nicht.

      :doofy:

      Ich freue mich morgen auf den Regen. Ich kann mich auf nichts konzentrieren zur Zeit.
      “When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives.”

      George R.R. Martin,
      A Game of Thrones

      SuSansa wrote:

      Ich glaube, der Winter naht .... nicht.

      :doofy:

      Ich freue mich morgen auf den Regen. Ich kann mich auf nichts konzentrieren zur Zeit.


      Auf den freue ich mich auch seit Tagen. Weiß schon gar nicht mehr, wann ich mit dem Hund am Besten raus soll. Der Arme hechelt noch ne halbe Stunde nachm Spaziergang wie verrückt.

      Ich glaub ich bastel ihm demnächst aus ner Mülltüte (Unterlage) und nem nassen Handtuch ne Kühldecke, so als Akt der Verzweiflung, um es ihn einfacher zu machen. Ob das wohl funktioniert? Hmz... :(
      Sein Napf ist natürlich stets gefüllt. Zur Nachmittagsrunde darf das arme Tier sich aktuell nur Lösen, alles andere wäre auf dem heißen Pflastersteinen ja nur Folter. :(

      Jedes Jahr das selbe, ist doch ätzend. Würde ihn ja gerne zwischendurch Mal kalt abduschen an der Gliedmaßen und am Bäuchlein, aber das kann der Stute Rentner auch nicht leiden. Dementsprechend heb ich mir das noch als letzte Notlösung auf.

      Montyhund wrote:

      SuSansa wrote:

      Ich glaube, der Winter naht .... nicht.

      :doofy:

      Ich freue mich morgen auf den Regen. Ich kann mich auf nichts konzentrieren zur Zeit.


      Auf den freue ich mich auch seit Tagen. Weiß schon gar nicht mehr, wann ich mit dem Hund am Besten raus soll. Der Arme hechelt noch ne halbe Stunde nachm Spaziergang wie verrückt.

      Ich glaub ich bastel ihm demnächst aus ner Mülltüte (Unterlage) und nem nassen Handtuch ne Kühldecke, so als Akt der Verzweiflung, um es ihn einfacher zu machen. Ob das wohl funktioniert? Hmz... :(


      Funktioniert, so kühlen wir unser Bier immer auf Festivals, aber das würde ich lieber nicht mit einem Hund machen, das wird durch die Verdunstungskälte nämlich richtig kalt, ist, glaube ich, nicht so gut... :/

      Geht mir wie euch, draußen hält man es höchstens eine halbe Stunde aus, bin nur in Etappen im Garten gewesen und jedesmal triefnass wieder reingekommen, bäh igitt!
      Ein Witz kann eine Idee unter der Tür durchschieben, während die Ernsthaftigkeit immer noch dagegen hämmert. Terry Pratchett
      Das ist allerdings doof! Mit dem nassen Handtuch funktioniert es nur in der prallen Sonne, also die Verdunstungskälte. Sonst ist halt die Frage, ob er sich das überhaupt gefallen lässt. Oder vielleicht was gefrorenes unter einer Decke (oder mehrere) legen? Für drinnen?

      Unsere Katze steht ja auch auf das Wetter, dafür geht die dann im Winter nicht raus, pfff...
      Ein Witz kann eine Idee unter der Tür durchschieben, während die Ernsthaftigkeit immer noch dagegen hämmert. Terry Pratchett
      Könnte mal bitte jemand die Heizung abdrehen?!

      Es ist 23h und die Temperatur beträgt 26 Grad.
      Bis Samstag sollen bis zu 38 möglich sein, 36 sind vorsichtig prognostiziert. Noch vor zehn Tagen habe ich nach dem kältesten Mai seit Jahrzehnten staunend bemerkt, dass die Kastanien in der kältesten Ecke von Wien noch Blüten hatten - ein (nicht alle) Kastanienbaum vor meinem Fenster hat heute die ersten stacheligen Früchte präsentiert. (Und ich wohne sicher noch ein wenig klimageschützt im Vergleich zum Zentrum und der Donauregion.)

      Spielt denn jetzt alles verrückt? Am Tag der Europawahl war ein Kumpel von mir noch auf Skiern auf 1300 Meter Höhe unterwegs, auf reinem Naturschnee selbstredend... Das war am 25. Mai!!!
      Will mich da jetzt jemand komplett fertig machen?

      Edit: Am Sonntag war ich erstmals in der Neuen Donau in dem Jahr. Sehr erfrischend, so 18 Grad das Wasser. Jetzt, drei Tage später, halten wir schon bei 21 Grad, bei einem Gewässer, dass 21 km lang ist, durchschnittlich 200 m breit und fünf Meter tief. Kürzere und seichtere Donaualtarme spucken bereits 23-25 Grad aus. Schon nicht mehr erfrischend.

      Also nochmals: Könnte bitte jemand die Heizung abdrehen?
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Post was edited 4 times, last by “ssnake” ().

      New

      Wir hatten gesten 18 °C abwechselnd Regen und Sonne, heute 20 °C mit Sonne, Wolken und Wind. Morgen sollen es aber 27 werden. :)
      Something about the howling of a wolf took a man right out of his here and now and left him in a dark forest of the mind running naked before the pack.

      A Game of Thrones, Tyrion I

      New

      Unser Freibad wird durch Solarenergie beheizt. Selbst bei 15 Grad, Regen und Sturm - wie Anfang der Woche - kann man bei 26-28 Grad Wassertemeperatur schwimmen, zumal man beim Kraulen den Kopf eh nie wirklich oben hat. Sehr angenehem das für viele und besonders für die Älteren, aber persönlich wären mir 24-25 Grad im Wasser viel lieber. ^^
      "Kings are a rare sight in the north." Robert snorted "More likely they were hiding under the snow. Snow, Ned!"

      New

      Habe heute als Nachwuchsschiri mein erstes Nachwuchsderby geleitet. Um 17h nachmittags. Bei 31 Grad im Schatten. Dumme Sache: Fußballplätze sind nicht gerade bekannt für viel Schatten. Da halfen auch die Tribünen nix. Und die dreizehnjährigen, die das beste des Wiener Fußballs verkörpern - die können ganz schön rennen, hatte schon Erwachsenenspiele, wo ich nicht so viel und schnell rennen mußte. Naja, die Erwachsenen träumen auch nicht von Nationalmannschaft und Europapokal.

      Eine Zeitlang näherte sich eine Gewitterzelle und es wurde dunkel ... und die explodierte einen guten Kilometer entfernt statt am Laaer Berg am Wienerberg. (Mal wieder ein klarer Beweis für die Nichtexistenz eines gütigen Gottes. ;) )

      Aber das Eiswasserbecken nach dem Spiel war echt nett. Zu Sonnenuntergang im Park war dann Picknick auch recht nett, da schwitzt man wenigstens einmal nicht. Nur blöd, dass die fliegenden Blutsauger sogar im innerstädtischen Bereich seeehr aktiv sind ...
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Post was edited 1 time, last by “ssnake” ().