Das "Sätze bilden"-Spiel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Das "Sätze bilden"-Spiel

      EInfach mal aus nem anderen Forum geklaut:

      Einer gibt willkürlich eine Reihe von Buchstaben vor und die anderen müssen daraus einen Satz bilden. Wers als erster schafft, gibt die nächsten Buchstaben vor.
      Beispiel: gadjkdhoi

      Gott aber diktierte Jesus kleine Diktate: "Hannibal oder Ingrid".

      Die nächsten dann: hsgfvalaga
      heute säuft Dido vorm Gartenhaus hinter umgestürzten Kübeln niemals Uzo oder jätet Kohl?(


      cvbrhopdsnsa
      Das
      Gewissen, das schlechte Gewissen“, flüsterte sie ihm ins
      Ohr. „Schlaft mit dem Rücken zum Feuer und nehmt Euch in Acht vor
      dunklen Ecken, denn es wird Euch finden - so wie ich.“
      :whistling:
      Cäsar verbietet Brutus richtig horrible Orgien, postwendend droht selbiger Nero stotterndem Atems...

      Macht zwar keinen Sinn, aber ne schöne Satzkonstellation ist es allemal... :D

      xisopath
      Was macht einen malazanischen Soldaten so gefährlich? - Er darf denken!
      (Spiel der Götter 3 - Im Bann der Wüste, Seite 83)
      Cäsar verbietet Brutus richtig horrible Orgien, postwendend droht selbiger Nero stotterndem Atems...

      So klang das auch immer, was ich im Latein LK fabriziert habe=)

      xisopath

      Xerxes ist sicherlich optional persisch aber türkischen Habitusses.:P



      vbdaswpol
      Das
      Gewissen, das schlechte Gewissen“, flüsterte sie ihm ins
      Ohr. „Schlaft mit dem Rücken zum Feuer und nehmt Euch in Acht vor
      dunklen Ecken, denn es wird Euch finden - so wie ich.“
      :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Hellfairy“ ()

      Vor benutzen des Absinthglases sollte Wasser perlen oder löschen.

      Äh ja genau so ... *g*

      hdfghiömnr
      "Ich bin ein Getriebener, ich gebe dem Druck nach, ich kann mich für gar nichts frei entscheiden, ich laufe die Linien meines Schicksals ab, und wenn dort ein Glas Bier steht, dann muss ich es eben trinken, sonst stolpert noch jemand darüber." (Aus dem Buch Sternstunden der Bedeutungslosigkeit von Rocko Schamoni)
      eisundfeuer

      Ey Indio sabbel unentwegt, nichtsagende, destruktive, fulminante, exemplarische und extrabreite Ratschläge!

      tocotronic
      "Ich bin ein Getriebener, ich gebe dem Druck nach, ich kann mich für gar nichts frei entscheiden, ich laufe die Linien meines Schicksals ab, und wenn dort ein Glas Bier steht, dann muss ich es eben trinken, sonst stolpert noch jemand darüber." (Aus dem Buch Sternstunden der Bedeutungslosigkeit von Rocko Schamoni)
      Supernationale, debile Franzosen gefährden lachhafterweise andauernd feixende, sexuell degenerierte, joblose Österreicher bevor Naddel fasten darf:rolleyes:


      pvxlorfsa
      Das
      Gewissen, das schlechte Gewissen“, flüsterte sie ihm ins
      Ohr. „Schlaft mit dem Rücken zum Feuer und nehmt Euch in Acht vor
      dunklen Ecken, denn es wird Euch finden - so wie ich.“
      :whistling:
      Permanent verfolgt Xaver lallende Oberammergäuerinnen röchelnd, feixend; sehr abartig!

      Donaudampfschifffahrtsgesellschaftskapitänsmützenknopf

      Qer daraus einen sinnvollen Satz formen kann, verdient Hochachtung! :D
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ssnake“ ()

      Perforiert - verflossene Xylophone lauten orfonisch rau. Finde sie aufregend!

      hlabassui
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)
      Oh oh, was jetzt? Finde es aber interessant, was zwei Leut' aus dem gleichen Buchstabenwirrwar machen :D !
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)
      Donaudampfschifffahrtsgesellschaftskapitänsmützenknopf

      Denn ohne Nahrung äußert auch der aristokratische Maschinist pfeilschnell, farbige, sachlich chaotische heißbegehrte Informationen für fahrende Fabrikanten auf Hawaii richtung Tunesien ... weiter komme ich nicht 8o


      hlabassui

      Hans lacht auf Bergen, aber sehr still und infantil.

      Blumentopferde und für Ssnake kürbiskompostblumentopferde
      "Ich bin ein Getriebener, ich gebe dem Druck nach, ich kann mich für gar nichts frei entscheiden, ich laufe die Linien meines Schicksals ab, und wenn dort ein Glas Bier steht, dann muss ich es eben trinken, sonst stolpert noch jemand darüber." (Aus dem Buch Sternstunden der Bedeutungslosigkeit von Rocko Schamoni)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bedwyr Mab Petroc“ ()

      Permanent verfolgt Xaver lallende Oberammergäuerinnen röchelnd, feixend; sehr abartig!

      :D :D :D

      Man muss sich zu solchen Sätzen mal die entsprechende "Handlung" vorstellen.

      Und warum möchtest du jetzt plötzlich damit anfangen, "sinnvolle" Sätze zu fordern?



      Draufgängerische, olifaktorisch nicht aufgeklärte und defensiv agierende Männer penetrieren fulminant selbstlos Cersei hinter indischen Feinkostläden; ferner folterten asoziale, hartgesottene Ritter taumelnd Sonntags Göttinenstatuen, eben seit einem langen, langen, schrecklichen, chronologisch haarsträubenden Augusttag für tatkräftige, skandalöse Kapitalisten,
      allerdings pilgerten immer transpirierende, ähnlich nervig scheinende Mönche über Tibet zur ewig nachtragenden Königin Nymera ohne peinliche Forderungen.

      (Vielleicht sollte ich jetzt einen Psychiater aufsuchen.)


      fgvbjhjtiqwr
      Das
      Gewissen, das schlechte Gewissen“, flüsterte sie ihm ins
      Ohr. „Schlaft mit dem Rücken zum Feuer und nehmt Euch in Acht vor
      dunklen Ecken, denn es wird Euch finden - so wie ich.“
      :whistling:
      @Hellfairy: Gran-di-os! :D:D:D

      Friedrich geht versoffen bummelnd jetzt heimwärts, jeglicheTöne indiskutabel quakend, widerlicher Rythmus!

      Und schon wieder eine Nasenlüänge vor Kait, sorry!

      iufwspfaim
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „ssnake“ ()

    • Benutzer online 11

      11 Besucher