• Liebe User unseres Eis-und-Feuer-Forums,

    wir haben im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung unsere Nutzungsbedingungen aktualisiert. Beim Neuanmelden solltet Ihr diese aufmerksam durchlesen und bestätigen, um weiter im Forum aktiv posten zu können. Vielen Dank für Euer Verständnis - es ist im Sinne Eurer Datensicherheit!

Rhaegar Targaryen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Servus Leutz

      bis jetzt hat man ja leider noch nicht allzuviel über den guten Rhaegar erfahren, vor allem nicht was sein Aussehen anbelangt. Deswegen meine Frage: wie stellt ihr euch den verblichenenPrinz von Dragonstone, den letzten großen Targaryen vor?

      Natürlich ist bezüglich Targaryen Erblinie ja einiges vorgegeben, aber ich hoffe das, wenn mehr über sein Aussehen bekannt ist(hoffentlich in AFFC...so es denn mal kommt), Amok uns ein tolles Bild liefert! Allerdings hab ich da auch Sorge, denn obwohl ich die meisten seiner Bilder mag, hat mich Dany ehrlich gesagt nicht sehr überzeugt, die Bilder von anderen Zeichnern allerdings auch nicht.

      Tja, ich persönlich stelle mir Rhaegar als hochgewachsenen, schlanken und nicht allzu muskulösen Mann vor(bloß kein Muskelprotz, eher geschmeidig wie ein Panther vielleicht), der Weisheit, Nachdenklichkeit aber auch Melancholie und etwas Düsternis ausstrahlt sowie natürlich einen unerklären Fatalismus. Am besten könnte man das wohl in den Augen darstellen...die natürlich targyrentypisch violett sind. Sie sollten sein wie die undurchdringlichen schwarzen Wasser eines Sees bei Nacht (meine dabei nicht die Farbe sondern die Wirkung), Wissen und Traurigkeit, Tiefe dahinter verborgen......
      Das Haar natürlich silbern, nicht zu kurz, aber auch nicht zu lang(nicht zu animemäßig a la düsterer Held-obwohl Rhaegar imho vielleicht etwas von Ashram aus Record of Lodoss War in meiner Vorstellung hat-kennt das jemand?).
      Vielleicht auf dem Bild statt Schwert ne Harfe in der Hand.....
      Wie seht ihr das?

      Ach ja, imho ist Rhaegar für mich trotz der wenigen Andeutungen einer der interessantesten Charaktere der Serie und vor allem die Art wie Schorsch langsam alles enthüllt und er sich vom fiesen Vergewaltiger allmählich zum tragischen Helden wandelt ist klasse. Eben ein typisches Beispiel für die Unvorsehbarkeit der Handlung von aSoIaF und den Charaktersierungen jenseits der gängigen Klischees und Schwarz-Weiß Malerei des Genres.....

      Frohe Nacht noch

      @ Greywind: funktioniert der Link? ?(

      Ich zerr das jetzt mal hoch, weil ich hoffe, daß mir das von euch wer beantworten kann. Ist Rhaegars Äußeres eigentlich irgendwo in den Büchern ganz offiziell beschrieben? Ich hab schon gesucht, aber leider nichts gefunden. Ich mach mir gerade eine Liste mit dem Aussehen aller Hauptcharaktere und der interessanten Leute und bräuchte das - sonst kann ich nicht weitermachen :O
      ~ Bedenke, dass auch ein Tritt in den Hintern einen Schritt vorwärts bedeuten kann ~
      Bin ja grade mit dem ersten Buch nochmal durch (deutsche Version, 2ter Durchlauf) und finde auch , dass Rhaegar einer der faszinierendsten Personen ist. (Leider war der Nick schon weg, wenn man erst so spät zu GRRM findet... aber meiner bezieht sich ja auch auf Ihn.... )

      Habe jetzt auch beide Threads studiert, und niemand ist aufgefallen, dass Ned im ersten Buch mal fallen lässt, dass er sich niemals vorstellen könnte, dass Rhaegar jemals ein Bordell aufsuchen würde.

      Das spricht vielleicht dafür, dass die Auffassungen von Ehre und Moral der Häuser Targaryen und Stark nicht so ganz weit auseinanderliegen, und schon eine gewisse Nähe zumindest von Rhaegar zu den Starks erzeugt wird.

      Alles weitere kann man sich über den Jon Snow Thread dann ausrechnen...
      gross ist nur, was man nicht erkennen kann,
      und grösser noch, was man nicht begreift ...
      (Sven Regener)
      Also für alle, die noch Hoffnung haben, das Rheagar noch lebt, hier die Szene "Robert an Lyannas Grabstätte":

      The king touched her cheek, his fingers brushing across the rough stone as gently as if it were living flesh. "I vowed to kill Rhaegar for what he did to her."
      "You did," Ned reminded him.
      "Only once," Robert said bitterly.
      They had come together at the ford of the Trident while the battle crashed around them, Robert with his warhammer and his great antlered helm, the Targaryen prince armored all in black. On his breastplate was the three-headed dragon of his House, wrought all in rubies that flashed like fire in the sunlight. The waters of the Trident ran red around the hooves of their destriers as they circled and clashed, again and again, until at last a crushing blow from Robert's hammer stove in the dragon and the chest beneath it. When Ned had finally come on the scene, Rhaegar lay dead in the stream, while men of both armies scrabbled in the swirling waters for rubies knocked free of his armor.
      "In my dreams, I kill him every night," Robert admitted. "A thousand deaths will still be less than he deserves."

      Wenn das also nicht eindeutig ist, weiß ich auch nicht, ob es überhaupt einen sicheren Tod gibt.

      Aber ich denke, wir werden trotzdem noch viel über ihn hören. Und darauf freue ich mich schon sehr!
      "...for love is the bane of honor, the death of duty." - Maester Aemon
      ...da aber anscheinend die Magie zusammen mit den Drachen zurückgekehrt ist, wäre 16 Jahre früher, also bei Rhaegars Tod, wohl eine Wiederbelebung nach Thoros-Art wohl noch nicht dringewesen... denke ich... :rolleyes:

      Eine andere Theorie meinerseits war, daß Rhaegar möglicherweise Coldhand ist... und Samwell der echte Viserys (aber Samwell ist dummerweise zu jung), also vertauscht wurde. Auf den Gedanken kam ich als Coldhand Samwell "Bruder" genannt hat... Samwell denkt Nachtwache in Wirklichkeit war der leibliche Bruder gemeint... aber wie gesagt, Samwell ist zu jung... :(
      I wouldn't be here without you... 'cause you drove. 8)
      __________________________________________________________________________________________________

      The first sign of the zombie apocalypse has come to pass...no more twinkies and shelf after shelf full of snowballs.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „The Wolf“ ()

      Denke, das eigentliche Problem einer Wiederbelebung Rhaegars wäre, daß er einfach zu viel weiß... ähnlich Howland Reed.
      I wouldn't be here without you... 'cause you drove. 8)
      __________________________________________________________________________________________________

      The first sign of the zombie apocalypse has come to pass...no more twinkies and shelf after shelf full of snowballs.