Die kleinen Dinge...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Die kleinen Dinge...

      So, diesen Thread wollte ich schon immer mal aufmachen! Hier sollen nur die wirklich einfachen, sehr schönen kleinen Momente des Lebens hineinkommen, über die man einfach glücklich ist und die einen freuen. Frei nach dem Motto von Joe Cocker "... and the best things in life are the simple things".

      Ich musste nämlich heute unbedingt einen Ort finden, an dem ich mich über das absolut grandiose, fulminante und phantastische Gewitter gestern abend über unserem Haus auslassen kann.
      Habe noch nie so ein Gewitter erlebt! Es hat ununterbrochen geblitzt, aber so hoch oben, dass man das zugehörige Donnern kaum hören konnte. Und Sturzbäche vom Himmel, dass die Sträucher in unserem Garten immer noch ein bischen platt sind.
      So, das hat mich wirklich sehr gefreut war ein unglaubliches Erlebnis!
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

      RE: Die kleinen Dinge...

      Original von kait
      Habe noch nie so ein Gewitter erlebt! Es hat ununterbrochen geblitzt, aber so hoch oben, dass man das zugehörige Donnern kaum hören konnte.

      Also mich hat es beinahe aus dem Bett gehauen, so laut war das Donnern bei uns. Aber ich muss zugeben, es war ein beeindruckendes Naturschauspiel...
      "Die Genialität seines Plans wurde nur durch die Dimension seines Scheiterns übertroffen."

      Post was edited 1 time, last by “Salemix” ().

      Ich finde Gewitter ja eigentlich auch ziemlich genial, aber das absolute Highlight ist die Luft nach so einem Gewitter :) Da geh selbst ich Spaziermuffel mal raus *g*

      Was man sich auch unbedingt immer wieder anschauen kann ist der Vollmond *g* am besten, wenn ein paar Wolkenfetzen vorbei fliegen :)
      "Ich bin ein Getriebener, ich gebe dem Druck nach, ich kann mich für gar nichts frei entscheiden, ich laufe die Linien meines Schicksals ab, und wenn dort ein Glas Bier steht, dann muss ich es eben trinken, sonst stolpert noch jemand darüber." (Aus dem Buch Sternstunden der Bedeutungslosigkeit von Rocko Schamoni)
      Wo wir schon bei der Natur sind...
      ich finde es wunderschön, wenn der Wind durch die Felder oder durch hohes Gras streift. Da könnt ich stundenlang zusehen und mir auch selbst den Wind um die Nase wehen lassen. *seufz*
      Was macht einen malazanischen Soldaten so gefährlich? - Er darf denken!
      (Spiel der Götter 3 - Im Bann der Wüste, Seite 83)
      Das unschlagbar schönste finde ich, wenn ein kleines Kind einem in die Augen sieht und dann einfach so zu lächeln/lachen anfängt.

      Aber ganz oben auf einer Felsklippe stehen, den Mantel im Wind flatternd, und den Ausblick über eine weitläufige natürliche Landschaft schweifen zu lassen, ist auch immer wieder schön :]
      "...for love is the bane of honor, the death of duty." - Maester Aemon
      Auf dem Deich liegen bei nem schönen Herbstwind und nur das Meer sehn.
      "Ritter kämpfen für die Ehre, Söldner kämpfen für Gold - jeder halt für das was er nicht hat! "

      "We do not sow"

      "I like to life on the edge - I play Peek-A-Boo with Weeping Angels"
      Erwartungsfroh vor einem Teller mit einer extra großen Portion Lasagne (von meiner Oma) sitzen in dem Wissen, dass es mindestens zweimal Nachschlag geben wird... :D
      "Die Genialität seines Plans wurde nur durch die Dimension seines Scheiterns übertroffen."

      Post was edited 1 time, last by “Salemix” ().

      Mit meiner Kieler Rollenspielrunde eine gepflegte Runde Deadlands spielen.
      Mit Bekannten mal einen Draufmachen. (Kommt in letzter Zeit immer seltener vor. :()
      Nachts bei Vollmond in der Nordsee nackt baden gehen.
      Hoody Hoo!! I waste him with my crossbow!! - Knuckles the Sixth, King of the Wallclimbers
      Moin Leute!
      Gestern ein nettes kleines Erlebnis gehabt! Ich noch spät an der Uni und will nach Hause gehen. Natürlich fängt es an zu schütten, als ich grade los möchte, also beschließe ich noch ein bisschen abzuwarten. Na ja, irgendwann dann doch durch den Plädderregen und da treffe ich auf der Wiese eine Frau, die mich nach dem Weg fragt. Sie halb durchnässt, ich halb durchnässt und ich sage ihr, dass sie auf dem Weg zur Fähre absolut falsch ist. Sie hat mich dann den ganzen Weg begleitet (sie war mit ihrer Klasse in der Jugendherberge unterwegs und hat es dann Abends nicht mehr ausgehalten und musste dann mal raus) und wir haben uns wirklich gut unterhalten. Am Anleger bin ich dann auf die Fähre und sie wieder zurück in die JH, aber ich fand es sehr nett, dass man einfach Menschen im schlimmsten Triefregen trifft, mit denen man sich dann ganz nett unterhalten kann um sich danach nie wieder zu sehen.
      War schön!
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)
      Original von Ser Steffon Marstark
      @Tobias: Wie wahr !


      Warum schaust du seiner Freundin beim Schlafen zu? ?( :D
      I wouldn't be here without you... 'cause you drove. 8)
      __________________________________________________________________________________________________

      The first sign of the zombie apocalypse has come to pass...no more twinkies and shelf after shelf full of snowballs.
      Nach 10 Stunden noch im Büro sitzen, aber das Ende der Arbeit in Sicht ... und natürlich wohlverdiente Feierabendbier im Blick haben ... ja heute gibt es mal eins. HAb schließlich 5 Seiten gefüllt :)
      "Ich bin ein Getriebener, ich gebe dem Druck nach, ich kann mich für gar nichts frei entscheiden, ich laufe die Linien meines Schicksals ab, und wenn dort ein Glas Bier steht, dann muss ich es eben trinken, sonst stolpert noch jemand darüber." (Aus dem Buch Sternstunden der Bedeutungslosigkeit von Rocko Schamoni)
      @Wolf
      hab mich voll verlesen und statt einem s ein d gelesen, und wollte anmerken, dass ich dir auch gerne beim Schlafen zugucke, aber das hat sich ja dann jetzt erledigt.....
      "Be realistic", said the unicorn.
      Außerdem bin ich der Meinung, dass die Red Apple Fossoways von New Barrel Spalter sind!