ASOIAF Civilization 4 Mod

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      ASOIAF Civilization 4 Mod

      Moin :)

      Als großer Civilization- und Eis&Feuer-Fan wäge ich gerade die Möglichkeiten ab, eine Modifikation von Civ4 im ASOIAF-Universum zu erstellen.

      Da das ganze ein aufwendiges Projekt ist und viel Liebe zum Detail verlangen wird will ich erst einmal eine kleine Machbarkeitsstudie durchführen.

      Hier meine ersten spontanen Vorstellungen (ich habe hier schon 8 Word-Seiten mit Notizen dazu, die aber noch wirr und zusammenhanglos sind):

      1. Karte
      Die Karte sollte so detailgenau alle Städte und geographischen Gegebenheiten von von Westeros beinhalten und ist natürlich kein Globus.

      2. Völker
      Statt Zivilisationen würde man sozusagen "Häuser" erstellen, von den Baratheons über Stark, Lannister, Greyjoy, Tyrell, Frey bis hin zu Targaryen, der Nachtwache, den Widergängern usw.

      3. Technologien
      das ist denke ich besonders schwer, da in den Büchern der technische Fortschritt kaum zum Tragen kommt, vielleicht könnte man da ins Fantasy/Mittelalter-Detail gehen. Z.B. Möglichkeiten um gegen Drachen oder Widergänger besser vorzugehen.

      4. Religionen
      könnte man auch gut ausspielen, die alten Götter, der Feuergott, die Ertrunkenen, der Sturmgott usw. usf.

      5. Sonstiges
      - Man könnte Weltwunder ebenfalls sehr schön modellieren und etwas abwandeln, der Koloss wäre z.B. der Riese von Braavos, die Chinesische Mauer im Norden als Große Mauer.
      - als Einheiten würden viele verschiedene Kampfeinheiten, Drachen, Widergänger, Ritter, Henker usw. fungieren
      - die Hauptfiguren des Epos wären prädestiniert für einmalige besondere Einheiten

      Das Problem hierbei wird sein, den eigentlich globalen Charakter von Civ auf ein Gebiet mit vielleicht 2000x2000 km zu beschränken, die Zeit einzuschränken (Monatsfortschritt) und das ganze auszubalancieren.

      So, mehr davon gehört aber ins Civ4-Forum. Hier könnte ich anfängliche Hilfe und Ideen benötigen.
      Also wenn ihr Ideen habt, konkrete Vorschläge, Links zu anderen guten Websites mit Illustrationen und VOR ALLEM KARTEN!
      Das scripten mit Python und XML und die Kartenerstellung sind nicht schwer, aber es soll ja alles stimmig sein und möglichst viel aus ASOIAF mit einfließen.
      Zu allererst muss daher die "Welt" möglicht perfekt modelliert sein ... dafür brauche ich Karten :)
      Naja, der Weltenbauer ist ja wohl eher ein kleiner Editor, mit dem man im Spiel ein paar Änderungen vornehmen kann, falls der Computer zu stark ist.
      Wenn man damit eine ganz neue Welt bauen will, dann wird das ganz schön anstrengend.
      sollte nicht auch bei der nächsten Erweiterung ein "richtiger" Editor kommen? So in etwa wie bei Civ 3?

      Aber wenn du das machen willst, hast du natürlich meine moralische Unterstützung :) .

      Und ein paar Überlegungen kann ich auch gerne noch anstellen:

      1. Als Vorlage würde ich diese Karte wählen:

      westeros.org/Citadel/Gallery/Entry/778/

      Und die Maße dann so, dass zwischen Casterly Rock und Lannisport noch 2 Felder liegen. Mit den nicht überquerbargen Gebirgen kann man sehr schön die Abgeschiedenheit von Dorne und dem Tal von Arryn simulieren.

      2. Nachtwache, Wiedergänge und Danys Truppen würde ich erstmal weglassen. Lieber mit den Basics anfangen. Wenn die dann stehen, kann der Rest relativ einfach nachgeliefert werden.

      3. Auch hier würde ich erstmal eine geringere Priorität reinsetzen. Hauptsache es läuft erst einmal. Egal ob ganz ohne Forschung, mit allem von Rad bis Atomkraft, oder irgendwann was Westeros-Spezifischem.

      4. Sehr schön :)

      5. Eins nach dem anderen :)
      "...for love is the bane of honor, the death of duty." - Maester Aemon
      Moin ;)

      vielen Dank für deine Hilfe, die Karte hatte ich noch nicht und sie wird mir sicherlich helfen :)

      Momentan mache ich mir noch keine weiteren Gedanken um die Karte, sondern modellier erst einmal die Häuser inklusive Leader, Einheiten, Spezialgebäude, deaktivier alle Nicht-Mittelalter-Teile des Techtrees und veränder Ressourcen usw.

      Falls jemand eine Idee hat, wie ich unter Vista die dds Dateien bearbeiten kann, immer her damit ... Gimp lässt sich nicht installieren :(

      Die Karte, also das Szenario, kommt erst später ...
      Man könnte natürlich alternativ auch die lange Geschichte spielen, also mit "Kinder des Waldes", "Andalen", etc.
      Ich weiß aber nicht, inwiefern das machbar ist.
      Der obige Post ist völlig sinnfrei und nur auf eigene Gefahr zu lesen.

      Ceterum censeo genum humanum esse delendam
      Das ist sicherlich einfach zu aufwendig und zudem müsste man deren Geschichte ja selber schreiben, ich möchte lieber nah an dem Kampf um die Thronfolge auf Westeros bleiben und dabei den östlichen Kontinent mit einbinden (wo ich schon genug interpretieren muss) ... vielleicht gibt's in Zukunft ja etwas mehr Infos zur Geschichte ...

      Momentan schau ich mir alles mal an, bastel ein wenig an den Häusern und ihren Führern. Animierte Sachen kann ich leider garnicht erstellen, aber ich werde wohl die prima Bilder von Amoka für die Anführer der Häuser klauen *g*. Sollte ich da eine eMail mit der Bitte um Nutzungserlaubnis rausschicken?

      Ich werde jetzt erstmal andere Mods ausprobieren und dort schauen was ich verwenden kann. Weiße Ritter, Drachen (vllt in verschiedenen Größen und Farben) und z.B. Schattenwölfe oder sowas wie Zombies (für die Widergänger) wären Modelle, die ich ganz gut gebrauchen könnte für den Mod; da wird der Fall from Heaven-Mod sicherlich einiges zu bieten haben, muss den mal antesten ... sobald ich die e-Version davon finde -.-

      Richtig loslegen werde ich wohl eh erst auf Basis des 2. AddOns ... bis dahin hab ich hoffentlich ne Menge Zeug und Input zusammen, ich lese auch grad die Bücher noch einmal, diesmal auf deutsch da ich den Mod wohl deutsch oder zumindest zweisprachig machen möchte.


      EDIT:
      Ich könnte inhaltlich etwas Hilfe gebrauchen.

      Jede Meinung ist mir wichtig,

      Welche Häuser?
      sicher: Baratheon (Stannis), Lannister, Stark, Frey, Tyrell, Martell, Targaryen, Greyjoy
      ungewiss: Wildlinge, Nachtwache, Widergänger (als Barbarenersatz), Königsgarde?!?, Tully
      Florent (Vasallen von Martell), Hightower (kleines Haus im Süden)

      Welche Leader?
      Stark: Catelyn (defensiv, diplomatisch), Robb (aggressiv, charismatisch)
      Baratheon: Stannis (aggressiv, Seefahrer), Melisandre (hinterlistig, religiös)
      Lannister: Cersei (hinterlistig, expansiv), Tywin (charismatisch, diplomatisch)
      Targaryen: Daenerys (aggressiv, expansiv)
      Tyrell: Mace (???, ???)
      Martell: Doran (???, ???)

      Einige Führereigenschaften werde ich hinzufügen oder ändern, da kommerziell oder industriell auf die wenigsten passen würde und das Spiel doch eher diplomatie- und kampflastig werden soll in dieser Modifikation)

      Welche besonderen Einheiten?
      Schattenwölfe (Stark)
      Drachen, kämpfende Sklaven?!? (Targaryen)
      Königsgarde?!?, Pyromantiker/Seefeuer (Lannister)
      schwarze Magier (Baratheon)

      Welche besonderen Gebäude?
      nordische Festung (Stark)
      Seefeuer-Fabrik (Lannister)
      Drachenhort, dothrakische Häfen (Targaryen)

      Welche großen Persönlichkeiten?
      Tyrion Lannister, Brienne, Petyr "Littlefinger" Baelish, Jaime Lannister, Flickenfratz & Mondbub (Entertainer *G*),

      Das ist nur der Anfang aber ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr da ein wenig mitspinnt und Ideen aus eurem Wissen um SoIaF herauskramt ...

      Post was edited 1 time, last by “dewell” ().

      Original von dewell
      Das ist sicherlich einfach zu aufwendig und zudem müsste man deren Geschichte ja selber schreiben, ich möchte lieber nah an dem Kampf um die Thronfolge auf Westeros bleiben und dabei den östlichen Kontinent mit einbinden (wo ich schon genug interpretieren muss) ... vielleicht gibt's in Zukunft ja etwas mehr Infos zur Geschichte ...


      Inhaltliche Fragen, einfach hier rein stellen. Das sollte kein Ding sein.

      Original von dewell
      Momentan schau ich mir alles mal an, bastel ein wenig an den Häusern und ihren Führern. Animierte Sachen kann ich leider garnicht erstellen, aber ich werde wohl die prima Bilder von Amoka für die Anführer der Häuser klauen *g*. Sollte ich da eine eMail mit der Bitte um Nutzungserlaubnis rausschicken?


      Wäre besser. Auch wenn ich ziemlich sicher bin, dass du sie bekommst :P

      Original von dewell
      Ich werde jetzt erstmal andere Mods ausprobieren und dort schauen was ich verwenden kann. Weiße Ritter, Drachen (vllt in verschiedenen Größen und Farben) und z.B. Schattenwölfe oder sowas wie Zombies (für die Widergänger) wären Modelle, die ich ganz gut gebrauchen könnte für den Mod; da wird der Fall from Heaven-Mod sicherlich einiges zu bieten haben, muss den mal antesten ... sobald ich die e-Version davon finde -.-

      Richtig loslegen werde ich wohl eh erst auf Basis des 2. AddOns ... bis dahin hab ich hoffentlich ne Menge Zeug und Input zusammen, ich lese auch grad die Bücher noch einmal, diesmal auf deutsch da ich den Mod wohl deutsch oder zumindest zweisprachig machen möchte.


      Hört sich gut an.

      Original von dewell
      EDIT:
      Ich könnte inhaltlich etwas Hilfe gebrauchen.

      Jede Meinung ist mir wichtig,

      Welche Häuser?
      sicher: Baratheon (Stannis), Lannister, Stark, Frey, Tyrell, Martell, Targaryen, Greyjoy
      ungewiss: Wildlinge, Nachtwache, Widergänger (als Barbarenersatz), Königsgarde?!?, Tully
      Florent (Vasallen von Martell), Hightower (kleines Haus im Süden)


      Ich würde die Wildlinge statt den Barbaren nehmen. Die sind imho als Volk schlecht spielbar. Oder die können dadurch dass sie gegnerische Stadte schleifen Truppen ausheben, aber die Wildlinge haben ja an sich keine Städte, daher fände ich die als Volk unpassend.
      Nachtwache ist ähnlich. Würde ich definitiv nicht spielbar machen. Vllt kann man die aber anderweitig einbinden. Wiedergänger, bzw. die Anderen würde ich erstmal außen vor lassen. Ich könnte mir vorstellen, dass die eine tatsächliche Kultur haben, ergo sie ein spielbares Volk sein könnten.
      Königsgarde, neeeeeeee. Wenn es geht, müsste man sich als König ausrufen lassen können, und wenn man das getan hat, ist das eine Spezialeinheit.
      Tully sollte IMHO spielbar sein. Einmal mit Hoster und einmal mit Brynden als Charakter.
      Florent und Hightower würde ich raus lassen.
      Falls du noch auf die Idee kommst Dothraki einzubauen, würde ich eher als Spezialeinheit für Dany, statt Rittern nehmen.
      Braavosi, und die anderen freien Städte könnten auch eigene Kulturen sein.

      Original von dewell
      Welche Leader?
      Stark: Catelyn (defensiv, diplomatisch), Robb (aggressiv, charismatisch)
      Baratheon: Stannis (aggressiv, Seefahrer), Melisandre (hinterlistig, religiös)
      Lannister: Cersei (hinterlistig, expansiv), Tywin (charismatisch, diplomatisch)
      Targaryen: Daenerys (aggressiv, expansiv)
      Tyrell: Mace (???, ???)
      Martell: Doran (???, ???)


      Stark: ist OK
      Baratheon: Stannis ist OK, die Alternative ist ja wohl ganz klar Renly mit charismatisch, kulturorientiert. Der gute stirbt zwar, aber trotzdem.
      Lannister: Tywin ist aggressiv, diplomatisch. Cersei geht klar.
      Targaryen: Daeny ist OK so. Ich würde als Alternative uU Rhaegar nehmen. Ist zwar a bissel früher hops gegangen, aber sollte noch im Rahmen der Story sein. Mit charismatisch, kulturorientiert.
      Tyrell: Mace (gute Frage, ich weiß nur, dass er von den meisten als Großmaul gesehen wird); Doran (defensiv, ???) oder Olenna (hinterlistig, diplomatisch)
      Martell: Doran (defensiv, defensiv) ;) :P Oberyn (aggressiv, akademiker)

      Original von dewell
      Einige Führereigenschaften werde ich hinzufügen oder ändern, da kommerziell oder industriell auf die wenigsten passen würde und das Spiel doch eher diplomatie- und kampflastig werden soll in dieser Modifikation)

      Welche besonderen Einheiten?
      Schattenwölfe (Stark)
      Drachen, kämpfende Sklaven?!? (Targaryen)
      Königsgarde?!?, Pyromantiker/Seefeuer (Lannister)
      schwarze Magier (Baratheon)

      Welche besonderen Gebäude?
      nordische Festung (Stark)
      Seefeuer-Fabrik (Lannister)
      Drachenhort, dothrakische Häfen (Targaryen)

      Welche großen Persönlichkeiten?
      Tyrion Lannister, Brienne, Petyr "Littlefinger" Baelish, Jaime Lannister, Flickenfratz & Mondbub (Entertainer *G*),

      Das ist nur der Anfang aber ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr da ein wenig mitspinnt und Ideen aus eurem Wissen um SoIaF herauskramt ...


      Tjaaaa... also was mir noch so an Ideen kommt (kA was umsetzbar ist)

      Vllt kann jeder seinen Lord/Lady als Einheit bekommen, und die muss verteidigt werden. Wenn die tot, dann Spiel vorbei/Boni weg.

      Spielziele:
      -x Runden lang den Eisernen Thron halten (das ist ein WW, was in einer Runde gebaut ist, aber wenn es zerstört ist kann es jemand anderes bauen. Und nur dort kann man KG ausbilden. Und es kann natürlich nur in KL gebaut werden, als wenn KL zerstört, dann kann keiner mehr König werden. Die Stadt sollte dann am Anfang in der Hand eines unabhängigen Volkes sein, aber von Baratheon eingeschlossen.
      -Ganz Wetseros erobern (is klar)
      -Zum König wählen lassen, mindestens 75% der Stimmen nötig.
      -Alle gegenrischen Lords/Lady getötet. (kann man hier vllt Meuchler einbauen? Müsste dann nur ein endlos langer Tech-Tree sein)
      -Beherrschen der Städte: KL
      Der obige Post ist völlig sinnfrei und nur auf eigene Gefahr zu lesen.

      Ceterum censeo genum humanum esse delendam
      Eventuell kann man verschiedene BArbarenstämme einbauen, aber Wildlinge sind ganz gut, irgendwie will ich aber Mancy Rayder da mit einbauen ... wobei ich langfristig den Plan die Widergänger da hinzuzufügen nicht aufgegeben habe ... :)
      Die Nachtwache wird eventuell einen Sonderstatus haben. die halten die Mauer, expandieren nicht, dürfen nicht mehr als 3 Städte (ShadowTower, Castle Black, Eastwatch-by-the-Sea, alle mit Größe 1-2 und ausschließlich Militäranlagen) haben, keinen Krieg beginnen oder Bündnisse schließen.
      Königsgarde wird nur irgendwie ne Spezieleinheit sein, die der Besitzer des EIsernen Throns ausspuckt oder so ....

      Das mit den Spezieleinheiten, die beschützt werden müssen usw. gefällt mir ganz gut, wird sicher nicht ganz einfach ....
      Tully werde ich als Volk spielbar machen, eventuell auch Arryn. Dothraki als Einheit von Daenerys gefällt mir, das wären dann wohl Blutreiter. Wo ich Daenerys einordnen soll weiß ich noch nicht, eventuell als Herrscherin über Meereen und noch so einiges östlich von den freien Städten ... Braavos als eigene Kultur ebenfalls, wobei ich dann wohl die freien Städte vereinigen müsste ...

      Stark: ist OK
      Baratheon: Stannis ist OK, die Alternative ist ja wohl ganz klar Renly mit charismatisch, kulturorientiert. Der gute stirbt zwar, aber trotzdem.
      Lannister: Tywin ist aggressiv, diplomatisch. Cersei geht klar.
      Targaryen: Daeny ist OK so. Ich würde als Alternative uU Rhaegar nehmen. Ist zwar a bissel früher hops gegangen, aber sollte noch im Rahmen der Story sein. Mit charismatisch, kulturorientiert.
      Tyrell: Mace (gute Frage, ich weiß nur, dass er von den meisten als Großmaul gesehen wird); Doran (defensiv, ???) oder Olenna (hinterlistig, diplomatisch)
      Martell: Doran (defensiv, defensiv) ;):P Oberyn (aggressiv, akademiker)

      Gefällt mir :)

      Weitere Einheiten könnten die Hexenmeister von Qarth werden (die man nur bauen kann, wenn man Quarth einnimmt oder so), dothrakische Blutreiter, irgendwas mit den Herren des Waldes für die Starks?!?

      Die Spielziele finde ich ebenfalls prima, gute Ideen.

      Welche Weltwunder gibt es eigentlich in Westeros und auf dem östlichen Kontinent?
      Die Große Mauer (hält halt die Barbaren ab), die Eyrie, Eiserner Thron, Titan von Braavos (Koloss) ...
      Ich weiß nicht, ab das mit dem östlichen Kontinent nicht zu einem Problem würde. Da es keine Karten gibt, weiß auch niemand, wo welche der freien Städte zu finden ist.
      Ich würde es dann eher so machen, mehrere Mods zu bauen. Erstmal ein kleineres, nur auf Westeros (quasi erstmal die leichtere Version zum testen). Und später dann auch gerne die ganze Welt. Aber da würde ich noch auf mehr Informationen warten.

      Ansonsten stellt sich natürlich die Frage der Zeit, in der es spielen soll.
      - Eine Interessante Möglichkeit wäre sicher, die Eroberung durch Aegon I. und seine Schwestern. 7 Königlande, und die Targs mit 3 Drachen auf Dragonstone und Kings Landing als frisch gegründeter Stadt.
      - Auch Robert Rebellion wäre sicher interessant.
      - Du willst aber wohl eher so eine Art "König Robert ist tot. Wer holt sich jetzt den Eisenthron" spielen. Auch eine gute Möglichkeit :) Dann würde ich mir auch zu Gunsten der Spielbarkeit einige künstlerische Freiheiten herausnehmen. Z.B. jede Allianz möglich machen, einige Charaktere länger leben lassen als in den Büchern etc.

      Mit den Völkern würde ich es dann so machen:
      Voll Spielbar: Stark, Greyjoy, Lanniser (incl. Kings Landing), Tully, Arryn, Tyrell, Baratheon (Stannis auf Dragonstone - in früheren Zeiten die Targaryens), Baratheon (Renly auf Storms End), Martell. Bei den Baratheons halte ich es so für nötig, da sie sonst ev. zu stark wären. Alle anderen sind jeweils Herrscher über die anderen Lords, und müssen so auftauchen. Wäre ja komisch, wenn die Flusslande oder das Tal sonst unbevölkert wären.
      Nur Computervolk: Die Nachtwache (wie du oben sagst), eventuell später die Anderen
      Barbaren: Die Wildlinge nördlich der Mauer, die Clans in den Mondbergen

      Wenn du Dany einbauen wills, würde ich es eher als Computerpartei machen. Sie könnte dann nach X Runden mit ihren Drachen und einer Armee irgendwo anlanden und sich einige Städte erobern. Das wäre dann für alle, die das Buch nicht gelesen hätten, eine schöne Überraschung :-).
      "...for love is the bane of honor, the death of duty." - Maester Aemon
      @Dewell: Wegen der Häuser (wen es da alles gibt, wer grade dabei ist etc.) schau doch mal einfach auf unserer Hompage nach, da ist einiges - auch kleinere Häuser- aufgeführt. Auf etwas neuerm und umfangreicherem Stand sind die Häuser auf Westeros.org beschrieben. Unter Citadel und dann auf Heraldry klicken...
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)
      Ich würde die Barbaren von Banditen oder Deserteuren spielen lassen, die sind nach dem Krieg überall.
      Statt der Königsgarde würde ich Lennisters Söldner oder Brutale Soldaten geben.
      Der Norden hat noch Kavalarie in Form der Bergstämme oder Infanterie in Form der Recken oder der Pfalbaumänner
      Grejoy braucht die Eiserne Flotte und irgendwelche Schützen.
      Die Targs könnten die Unbefleckten statt deiner Sklaven haben, da Sklaven keine sehr starken Einheiten sind.
    • Users Online 1

      1 Guest