Argl!!! für Anfänger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      HappyTime schrieb:

      Ich habe mir vorhin beim Schnitzel-klopfen mit Schmackes auf den linken Mittelfinger gehauen.
      War dir das Schnitzel denn doch noch nicht Fleisch genug? :rolleyes:

      HappyTime schrieb:

      Mittelfinger
      Kopfkino... Kopfkinooooo!!!! :S

      HappyTime schrieb:

      Ziemliches Aua.
      *pust*
      Keks? :cookie:
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      In den Frust-Thread will ich das nicht reinschreiben, weil das einfach zu sehr "First-World-Problems" sind. Aber auf die Nerven geht es mir schon!

      Für den heutigen Feiertag (bei uns ist er einer) habe ich schon vor Wochen erbilligte Skipässe, Kindererziehungszeiten usw. organisiert, um mit einem meiner besten Freunde, dessen Sohn, meiner Nichte und dem älteren Filius meiner Nicht-Freundin die Skisaison zu eröffnen. (Acht, neun und elf Jahre, so gut zusammenpassend wird nicht oft wieder kommen).

      Mein Rücken zwickt und zwackt aber immer noch (gestern war ich deswegen im Krankenstand), und aus Vernunftgründen habe ich gerade anstatt mir die Nicht-Freundin mit der Gruppe auf Reisen geschickt. Sobald ihr Jüngerer aufwacht, darf ich mir dann Lego-Batman anschauen... schon wieder.

      Für eine kleine Skitour morgen wird es reichen um dem Schnee "hallo" zu sagen (gleichförmige Bewegungen beim Anstieg und Abfahren für vielleicht 15-20 Minuten, das sollte doch gehen), aber heute den ganzen Tag dahin rumpeln und gebückt eventuell ein Kind zwischen den Beinen den Berg runterfahren - das geht einfach nicht.

      Um mich zu verhöhnen, schneit es hier momentan aus dem gefrierendem Nebel, in den Bergen ist strahlender Sonnenschein bei Plusgraden angesagt.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      gute Besserung ssnake.

      Bei mir war gestern abend das ärgerliche, ich benutze für meine derzeitigen Touren beim ambulanten Pflegedienst immer mein Smartphone als Navi. Und schon bei 25% wollte ich es mal wie üblich nachladen- und das Ladekabel wird nicht mehr erkannt. Zum Glück fahr ich ja jetzt schon ein paar Wochen, so dass ich die restlichen drei menschen auch ohne navi gefunden habe. aber als auch das original ladekabel zuhause nicht funktionierte war das schon ärgerlich, zumal meine kamera letzten auch schon den geist aufgegeben hat und ich eigentlich noch lange kein neues eingeplant hatte. Also heute morgen schon nach reparaturläden in der gegend geschaut und mich geärgert das ich keine Pinzette zum entfernen der SIM gefunden habe, dann doch nochmal das kabel ohne die rückseitenverkleidung eingesteckt- und zumindest jetzt gerade läd es.
      Blöd zu hören, @ssnake. Es ist immer blöd, wenn die Gesundheit einen Strich durch unsere Pläne macht.
      @Rory2016, welches Modell/Hersteller benutzt du? Ich denke darüber nach, mir bald ein neues Handy zuzulegen, und bin mit der Lebensdauer bei Samsung-Handys sehr zufrieden. (Mein aktuelles ist 7 Jahre alt, und ca 10 mal so oft runter gefallen.)
      It`s not easy to be a birdplane.

      Ich muss meine Reaktionen haben dürfen!
      @ssnake: Arme Sssschlange! Gute Besserung für den bösen Rücken! :cookie:

      @Rory2016: Wenn das Ladekabel nicht mehr erkannt wird oder nicht mehr ordentlich läd, liegt es häufig daran, dass sich Staub und Fusseln im Zugang gebildet haben. Die werden dann durch den Anschluss des Ladekabels immer schön tief rein geschoben und festgepappt, bis die Kontakte nicht mehr richtig greifen. (Dafür spricht bei dir, dass es ohne die Verkleidung geht, weil das Kabel so ein bisschen tiefer in den Anschluss kommt.
      Manchmal hilft es, vorsichtig ein bisschen mit einer Stecknadel die Ränder des Zugangs durchzukratzen, aber möglichst nicht an die Kontakte kommen.
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Alles andere wäre ja auch unerwünschte konsumschädliche Qualität. Schließlich sollt du dir ja auch schön brav regelmäßig ein Neues kaufen. Ob du das willst oder nicht hat nicht von Interesse zu sein, mehr noch es wäre Geschäftsschädigend.
      Zum Glück kann ich da gewissen Firmen den Stinkefinger zeigen; ich hab ein altes Nokia. :)
      Argl!
      Wenn es nach meinen ca. 10 Jahre jüngeren Arbeitskollegen geht, hätte das nicht passieren dürfen weil: "Was für eine Band?", "Kenne ich nicht", "Ja, die waren sowas wie Nirvana, oder? Die gibts echt noch?"
      Wenn Pearl Jam keiner mehr kennt, wieso waren dann die Tickets für den 17.000 Leute fassenden Ziggo Dome in Amsterdam in 10 MINUTEN ausverkauft?
      Arglll much!
      Gruß, Beltane
      "See the path cut by the moon - for you to walk on"
      Arrglll...
      Mein Sohn bekommt zu Weihnachten einen Rechner. Das Zubehör haben wir online bestellt. Heute kam die Tastatur.
      Irgendwann heute Nachmittag klingelte es Sturm und offensichtlich waren die 45 Sekunden, die mein Mann zur Tür gebraucht hat, schon zuviel für den armen Paketzusteller...
      Als mein Mann die Tür öffnete, versuchte der nämlich gerade das Paket in unseren Briefkasten zu stopfen (der natürlich auch nicht überdacht ist...) :crazy:
      Der Typ jappste dann noch was von "keine Zeit" und "alle krank" und versuchte das Paket dann wieder aus dem Briefkasten rauszuholen, aber es hatte sich natürlich doof verkantet.
      Am Ende ging es doch raus und es ist auch alles ganz. Aber am Ende hat das jetzt alles aber länger gedauert, als wenn er einfach die paar Sekunden gewartet hätte, bis mein Göttergatte die Tür geöffnet hätte. :rolleyes:
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Ach ja, die die Weihnachtszeit und die geplagten Zusteller...

      Ist ja gerade noch gut gegangen bei euch, Esme. Ich habe mich gerade beim Heimkommen gefragt, ob ich ein Amazonpaket, das natürlich auch nicht durch den Briefschlitz ging und bei einem (mir allerdings nicht bekannten) Nachbarn jetzt schon seit gestern so weit raussteht, dass es sich jeder vorbeigehende nehmen kann, in Verwahrung nehmen soll. Man sieht es auch von der Straße aus, die Briefkästen für fünf Häuser sind alle in der offenen Einfahrt. Habe mich dagegen entschieden, wenn es morgen nachmittag beim Heimkommen immer noch im selben Zustand sein sollte, mach ich das.

      Danke übrigens noch für den Rückenkeks, hat gut gewirkt. ;)
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Gestern am frühen Abend war jemand bei mir vor der Wohnung, der mir Gas und Strom abdrehen wollte.

      Mein Untermieter war da - ich nicht - und schaffte es, mich mit dem "unabhängigen staatlichen" Energiekontrolleur telefonisch zu verbinden.

      Ich schaffte es, als garantiert pünktlicher Energiezahler, ihm doch noch zu vermitteln, dass er bei der Adresse eine verwischte fünf mit einer drei verwechselt hat. Und der eigentliche Adressat punkto Zahlungsverweigerung 150 Meter weiter ganz woanders wohnt.

      Bei der Gelegenheit habe ich beschlossen, den Gas- und Stromanbieter zu wechseln.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!