Terry Pratchett

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Die Reihenfolgen bei Wiki etc. sind lediglich nach Erscheinungsdatum sortiert und bringen einem Neueinsteiger leider nicht viel, weil die Romane einer Reihe nicht hintereinander veröffentlicht werden, sondern wie Terry gerade Lust hat, also z.B. Hexe-Hexe-Nachtwache-Ganzwasanderes-Rincewind-Hexe. Deswegen hab ich sie 2 Posts weiter oben thematisch sortiert.

      @ Cotillion:

      Viel Spaß mit den Barden, wünsche dir eine spontane Ansteckung mit dem "Pratchett-Virus"! :)
      GRRM light our fire and protect us from the dark, blah, blah, light our way and keep us toasty warm, the HBO series is full of errors, save us from the scary thing, and blah blah blah some more.
      @Maegwin: Sehr schöne Aufstellung (ich bin übrigens ein großer Fan von Karotte und Mustrum Ridcully - zweiterer ähnelt mir angeblich ein wenig charakterlich :D , und dank dir werde ich vielleicht doch einmal "Wintersmith" und "Making Money" nachholen, bis jetzt war mir unklar, worum es da geht ... ), aber du hast natürlich ein ganz wichtiges Faktum vergessen.

      Es gibt einen Charakter, der in jedem Buch vorkommt ...

      TOD! ;)

      P.S. Hat "Ruhig Blut" nicht mehr mit der Nachtwache als mit den Hexen zu tun? ?(
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ssnake“ ()

      TOD IST DER BESTE. :D


      Ich hab nur die Bücher unter TOD aufgelistet, die sich wirklich um ihn drehen. Die Charaktere haben oft kleine Nebenauftritte in anderen Romanen; so taucht im "Weiberregiment" auch kurz Kommandeur Mumm auf, obwohl sich die eigentliche Geschichte um was anderes dreht; ebenso haben die Zauberer der Unsichtbaren Universität in vielen Büchern ihre Hände bzw. Bäuche im Spiel.

      In "Ruhig Blut" geht es um die Tauf-Feierlichkeiten von Hexe Magrats Tochter. Eingeladen sind unter den Gästen auch ein paar sehr moderne Vampire. Eventuell verwechselst du es mit "Der fünfte Elefant", wo Mumm in diplomatischer Mission unterwegs ist und sich in Überwald unter anderem mit ein paar Werwölfen auseinandersetzt.
      Ich hab irgendwie erst beim Listeerstellen gemerkt, dass ich sie tatsächlich alle 36 gelesen hab. Gut, dass geistige Gesundheit hier im Forum keine Grundvoraussetzung ist...Puuch.. =)
      GRRM light our fire and protect us from the dark, blah, blah, light our way and keep us toasty warm, the HBO series is full of errors, save us from the scary thing, and blah blah blah some more.
      @Maegwin: Du hast natürlich recht und jetzt fällt mir auch wieder ein, dass ich bei "Ruhig Blut" unterbrochen wurde und es nie ausgelesen habe. 8o

      Ich glaube, ich muss heute mal wieder am späten Nachmittag meine Lieblingsbuchhandlung mit den bequemen Polstersesseln und dem Kaffeeautomat aufsuchen - da kann man als Schnellleser täglich bis 21h nämlich auch in den Genuss von Pratchett kommen, ohne ihn gleich kaufen zu müssen, wenn das Kleingeld knapp ist. ;)

      Nochmals danke für die Aufstellung, ich glaube, du würdest dich prächtig mit dem mir bekannten größten lebenden Pratchettfan verstehen, der übrigens von Beruf Nachtwächter ist. :D
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Zumindest "Soul Music" würde ich allerdings noch den Tod-Büchern zuordnen, immerhin wird hier auch Susan als Enkelin von Tod eingeführt. Soweit ich weiß, wurde das Buch auch im englischen Sammelband der ersten drei Bücher aus dem Tod-Zyklus veröffentlicht.

      Ich empfehle übrigens die Lektüre nach Erscheinungstermin, so lernt man relativ schnell alle verschiedenen Charaktergruppen kennen und kann sich dann immernoch entscheiden, welchen Bereich man eher verfolgen will. Als besonders gute Einstiegsbücher würde ich allerdings "Wyrd Systers", "Mort" und "Guards! Guards!" sehen.
      Im Wesentlichen dreht sich die Geschichte um Imps Aufstieg in der Musikbranche, aber wegen Susanne habe ich es auf die TOD-Spalte abgeändert.
      GRRM light our fire and protect us from the dark, blah, blah, light our way and keep us toasty warm, the HBO series is full of errors, save us from the scary thing, and blah blah blah some more.
      Original von Maegwin
      Okay, hab mal die Scheibenweltromane nach Thematik gegliedert und jeweils in eine chronologische Reihenfolge gebracht.

      Die Reihen lassen sich unabhängig voneinander lesen.
      Jedes einzelne Buch bis auf die ersten beiden über Rincewind ist auch in sich abgeschlossen; über die Protagonisten und Hintergründe erfährt man allerdings mehr, wenn man sie nacheinander liest.



      Über den schlechtesten Zaubberer der Scheibenwelt, Rincewind:

      -Die Farben der Magie/Die Farben der Fantasie - The Colour of Magic
      -Das Licht der Phantasie - The Light Fantastic
      -Der Zauberhut - Sourcery
      -Eric - Eric
      -Echt zauberhaft - Interesting Times
      -Heiße Hüpfer - The Last Continent

      Über den Hexenzirkel von Lancre und die kleine Hexe aus der Kreide:

      -Das Erbe des Zauberers - Equal Rites
      -MacBest - Wyrd Sisters
      -Total verhext - Witches Abroad
      -Lords und Ladies - Lords and Ladies
      -Mummenschanz - Maskerade
      -Ruhig Blut! - Carpe Jugulum
      -Kleine freie Männer - The Wee Free Men
      -Der Winterschmied - Wintersmith

      Über TOD und seine Enkelin Susanne:

      -Gevatter Tod - Mort
      -Alles Sense! - Reaper Man
      -Rollende Steine - Soul Music
      -Schweinsgalopp - Hogfather
      -Der Zeitdieb - Thief of Time

      Über die Nachtwache von Ankh-Morpork und Kommandeur Mumm:

      -Wachen! Wachen! - Guards! Guards!
      -Helle Barden - Men At Arms
      -Hohle Köpfe - Feet of Clay
      -Fliegende Fetzen - Jingo
      -Der fünfte Elefant - The Fifth Elephant
      -Die Nachtwächter - Night Watch
      -Klonk! - Thud!

      Über den Gauner Feucht von Lippwig:

      -Ab die Post - Going Postal
      -Schöne Scheine - Making Money

      Dann gibt es noch eigenständige Bücher auch wenn in einigen bereits bekannte Figuren kleine Nebenauftritte haben.

      -Pyramiden - Pyramids
      -Voll im Bilde - Moving Pictures
      -Einfach göttlich - Small Gods
      -Die volle Wahrheit - The Truth
      -Weiberregiment - Monstrous Regiment
      -Wahre Helden - The Last Hero

      Ich bin ein Riesenfan der Nachtwache und von Kommandeur Mumm, aber das ist natürlich Geschmackssache. Ich hoffe die Übersicht erleichert das Ganze ein bisschen. :)


      Für diese Übersicht ein grosses grosses DANKE.

      Also gibt es nicht irgendwie einen Roman oder mehrere, die mich in die Scheibenwelt einführen?
      Es geht einfach bei "Die Farben ...." los und dann baut sich eins ums andere aufeinander auf?
      Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat
      Ich würde mit "den Farben der Magie" und "Licht der Fantasie" anfangen, also so wie Pratchett selbst begonnen hat, denn man kriegt einen sehr guten Einblick in die Funktionsweise der Scheibenwelt und Rincewind ist nebenbei ein ziemlich lustiges Kerlchen.
      Danach kann man sich frei entscheiden, ob man ihn satt hat, oder die restlichen Bände seiner Geschichte lesen möchte.
      Wenn man die Farben und das Licht gelesen hat, wird man sich auch in jeder beliebigen anderen Reihe zu Recht finden.
      Dort würde ich dann mit dem jeweils ältesten Band anfangen, also z.B. für die Nachtwache mit Wachen ! Wachen !.
      Die Geschichte innerhalb eines Buches ist zwar abgeschlossen, d.h. z.B. der Bösewicht gefasst und der Krieg abgewendet, allerdings möchte man vielleicht wissen, wieso sich ein Wasserspeier und eine Werwölfin der Nachtwache angeschlossen haben oder weshalb der Kommandeur keinen Tropfen Alkohol trinkt und diese Hintergründe erfährt man eben, wenn man die Bücher innerhalb einer Reihe nacheinander liest.

      Theoretisch könnte man die Bücher konsequent nach Erscheinung durchlesen, aber dann wäre man gezwungen abwechselnd von völlig unterschiedlichen Personen an unterschiedlichen Schauplätzen zu lesen, da Pratchett z.B. abwechselnd Hexen- und Nachtwacheromane geschrieben hat, deren Charaktere kaum bis keine Berührungspunkte haben.
      Ich persönlich würde mit den (vollständigen) Zauberern anfangen und mit TOD weitermachen.
      Anschließend gucken, ob einem die Hexen oder die Nachtwächter besser liegen.

      Um einen Einblick in die jeweiligen Reihen zu bekommen, sind die von Rhaegar genannten Bände ein guter Tipp.
      GRRM light our fire and protect us from the dark, blah, blah, light our way and keep us toasty warm, the HBO series is full of errors, save us from the scary thing, and blah blah blah some more.
      Bislang habe ich noch kein Pratchett-Buch gelesen, mir allerdings vor Jahren den Doppelband "Das Licht der Phantasie / Das Erbe des Zauberers" zugelegt. Allerdings steht er noch jungfräulich in meinem Bücherschrank. Vielleicht kriegt er bald seine Chance...
      "Die Genialität seines Plans wurde nur durch die Dimension seines Scheiterns übertroffen."
      Was humoristische Fantasie angeht, kommt man halt um den Meister des Genres nicht herum. Pratchett ist einfach der Beste.
      Vielen Dank für die Auflistung, Maegwin. :) :)

      Mir gefällt eigentlich die Uni mit Profs und dem Bibliothekar immer am meisten, wenn sie auftauchen. :D :D
      Hoody Hoo!! I waste him with my crossbow!! - Knuckles the Sixth, King of the Wallclimbers
      Ist die Magrat bei Pratchett rosa 8o

      Und ich hab mir schon überlegt, ob ich dich zu meinem Padawan Schüler machen soll - anderenorts bin ich ja als Darth Shit ein grosser Sith Lord - aber was soll ich bitte mit einer Schülerin im rosa Umhang deren Laserschwert aussieht wie eine süsse Zuckerstange :D

      ..........

      Da ich ja ins neue Jahr mit dem Aufbrechen meiner Bandscheibenvorfälle gestartet bin und morgen in München rauskommt, ob ich operiert werde oder ob sie nur ein paar Nerven veröden, möchte ich mir für die "Flachliegtage" und fürs KH ein paar Bücher mitnehmen die mich aufheitern - deswegen hab ich mich so für Pratchett interessiert, weil die alle im Regal auf Weibleins Seite stehen.
      Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat
      Oi, gute Besserung ! :(
      Pick dir was schönes raus und erhol dich gut, falls die OP wirklich durchgeführt werden muss!
      GRRM light our fire and protect us from the dark, blah, blah, light our way and keep us toasty warm, the HBO series is full of errors, save us from the scary thing, and blah blah blah some more.
      @Pekko
      da ich nicht riskieren will, nicht dein Padawan-Schüler zu werden... hier der/das (?) alte Avatar.... Und ich dachte immer, die Darths wären die Schüler und die Sith Lords hätten kein Darth davor... so kann man sich irren.....
      Aber was du gegen süße Zuckerstangen hast, weiß ich nicht... lecker! :D 8)


      edit:
      ach ja, gute Besserung!
      "Be realistic", said the unicorn.
      Außerdem bin ich der Meinung, dass die Red Apple Fossoways von New Barrel Spalter sind!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Magrat“ ()

      Der Meister von Darth Maul, Darth Tyranus (Count (Graf) Dooku) und Darth Vader waren u.a. Schüler von Darth Sidious, besser bekannt als Senator und später Kanzler Palpatine.
      Dieser wurde ausgebildet von Darth Plagueis (den Sidious im Schlaf tötete .... wegen der Zweier Regel). Die Neugründung des Sith Ordens geht auf Darth Bane zurück (das Buch ist echt empfehlenswert für alle Star Warsler :D ).

      Bei was ich mir jetzt auf jeden Fall sicher bin, ist, dass die Schüler der Sith Lords nicht Padawan heißen - du würdest also schon zu Beginn deiner Ausbildung deine Sith Identität annehmen und du wärest wahrscheinlich auch sofort ein Darth - obs da ne weibl. Form gibt weiß ich nicht.


      Edit:

      Im neuen Sith Orden gibts Darth Maladi - weiblich!

      Im alten Sith Orden gabs Darth Trays, die als Jedi Kreia hieß.

      Also können auch weibl. Sith einen Darth Titel führen - nun darf sich Magrat einen aussuchen :D
      Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Pekkorino“ ()

      Keine empfehlenswerte Reihenfolge

      Ich persönlich kann weder eine Reihenfolge empfehlen, und nur schwer ein bestimmtes Buch.

      Ich besitze mittlerweile über ein dutzend Pratchett-Romane und mir ist es beinahe peinlich einen davon in der Öffenltichkeit zu lesen.
      Jeder zweite Satz verursacht ein für die anderen unangenehmes Geräusch, das sich seinen Weg aus meinem Mund bahnt: Ein lautes Lachen oder auch prustendes Schnauben!

      Ohne Frage ist Pratchett ein Meister seines Fachs und seine Sicht der Welt regt zum Grübeln und schmunzeln an.

      Ich kann mich Maegwin nur anschliessen: "TOD" Rules! Ich stehe auf das Gerippe... Deshalb von mir der Tip "Alles Sense" ist ein MUSS!

      Danke Maegwin für die Aufstellung... erleichtert den nächsten Einkauf ungemein... muss ich nur noch Kreuzchen machen und greife nicht zu einem bereits vorhandenen Buch!
      Schließlich trägt jeder, auch noch so kleine Schritt dazu bei, am Ende sein Ziel zu erreichen...
      @Maegwin: Ein kleiner Fehler hat sich in deiner Aufstellung eingeschlichen.

      Bei deiner kleinen Hexe aus der Kreide, die im Groben aucn immer wieder mit den Hexen von Lancre und insbesondere Oma Wetterwachs in Verbindung kommt, fehlt ein Roman.

      Zwischen den "Freien kleinen Männern" (hach, ich liebe die "Größten"!) und dem "Winterschmied" fehlt "Ein Hut voller Sterne".
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Ja, die mag ich auch sehr gern. Insbesondere, dass sie von sich glauben bereits gestorben zu sein und sich im Paradies zu befinden weil man hauen und saufen kann, finde ich klasse.
      So. Der Hut ist jetzt auch auf der Liste.
      GRRM light our fire and protect us from the dark, blah, blah, light our way and keep us toasty warm, the HBO series is full of errors, save us from the scary thing, and blah blah blah some more.
      Hab jetzt die Hälfte von Die Farben der Magie gelesen und mal zwei andere Bücher zwischengeschoben - ich finds ziemlich langweilig und der Witz, dass die Götter mit den Eisriesen um einen Rasenmäher oder die Lautstärke des Radios streiten, erschließt sich mir nicht wirklich.
      Vielleicht muss man dran bleiben, aber mit meinem Dauerschmerz momentan muss ich nix lesen was mich nervt.
      Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat