Graphik Design der AGOT-Spiele

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Graphik Design der AGOT-Spiele

      Wollte mal meine Meinung über das sehr unausgewogene Design der Spieleversionen von AGOT (Brett-u. SKS) loswerden.
      Ist jemand mal aufgefallen, daß die Bilder auf den Karten von ca 20 verschiedenen "Künstlern" gezeichnet wurden und ein gutes Dreiviertel davon nicht besser als ein 9jähriges Kind zeichnen kann?
      Es gibt nur drei Künstler, die wirklich was können, daß sind Michael Komarck und Allan Bednar, was das Zeichnen von Personen betrifft, und bezüglich der Landschaften finde ich Trevor Cook am besten.
      Es gibt noch andere, die eigentlich ganz ok zeichnen, wie Anders Finer (Drachen) o.Ted Pondergraft (Wildlinge).
      Die meist weibl Charaktere von Xia Taptara sind zwar hübsch, haben aber alle das gleiche Gesicht.

      Die Negativliste führt Scott Keating und Jason Engle an, die so mies und flach und falsch (Schatten stimmen überhaupt nicht, keine Tiefe..) zeichnen, daß es einem den Spaß am Spiel verderben könnte.

      Ich frage mich, warum der Spieleverlag so ein Pfusch zugelassen hat. ?(
      "Meine Wacht beginnt. Sie soll nicht enden vor meinem Tod... Ich bin das Feuer, das gegen die Kälte brennt, das Licht, das den Morgen bringt, das Horn, das die Schläfer weckt, der Schild, der die Reiche der Menschen schützt..."

      Post was edited 1 time, last by “Jet76” ().

      Mich hats auch schon gewundert, dass das lauter verschiedene Künstler sind. Da ich die Bilder durchweg eigentlich ganz ok finde, und kein echter Ausreisser dabei ist (naja vielleicht Tyrion, Salladar Saan und Theon Greyjoy, die Add Ons kenne ich nicht) bin ich da vielleicht nicht so kritisch.

      Ein Zeichner (der der auch Robb Stark gezeichnet hat) hat ein wenig komischen Stil, so ungenau.

      Ziemlich Chaotisch irgendwie....
      Honed and ready !!

      also mich stört das nicht. es gibt zwar besseres und es ist nicht einheitlich, aber im großen und ganzen ok.
      kenne auch nur das brettspiel. die sammelkarten sind wohl noch besser, was ich bisher gesehen habe.

      solange es nicht aussieht wie bei "wizzard" ist alles in ordnung ;D
      http://www.thronemaster.net - Die Brettspielstatistik und mehr...!

      "Die dümmsten Programmierer haben die dicksten Programme"