Webseite - welche Inhalte sind für euch wichtig?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Webseite - welche Inhalte sind für euch wichtig?

      Welche Inhalte sind euch für Eis-und-Feuer.de besonders wichtig? 31
      1.  
        Autor - Infos über GRRM und seine anderen Werke (9) 29%
      2.  
        News - Aktuelle Neuigkeiten rund um das Lied (23) 74%
      3.  
        Umfragen - regelmäßige Votings zu Inhalten aus den Büchern, zukünftige Ereignisse etc. (6) 19%
      4.  
        Bücher - Generelle Infos über die Bücher, Kapitelzusammenfassungen, Vorabkapitelzusammenfassungen (19) 61%
      5.  
        Galerien - Bilder rund um das Thema Eis und Feuer (19) 61%
      6.  
        Charaktere - Umfangreiche Profile + umfassende Datenbank aller Charaktere (25) 81%
      7.  
        Eis-und-Feuer-Blog - bspw. um einen umfangreichen Re-Read der Bücher zu organisieren (4) 13%
      8.  
        Fantreffen - Berichte, aktuelle Planungen etc. (17) 55%
      9.  
        Fantasy-Empfehlungen - Rezensionen zu anderen Fantasy-Büchern lesen und schreiben (13) 42%
      10.  
        Lexikon - Artikel über die Welt, Häuser, Geschichte, Gebräuche etc. (19) 61%
      11.  
        Links - Umfassende Linkliste zu weiteren Seiten, die mit den Büchern zu tun haben (8) 26%
      So, liebe Forengemeinde. Nachdem die Eis-und-Feuer.de Seite nun doch schon seit einiger Zeit anstaubt, ist es an der Zeit, das deutsche Eis-und-Feuer-Portal wieder auf Vordermann zu bringen. Diese Aufgabe wird sicherlich noch einige Zeit beanspruchen, aber damit für uns klar wird, welche Inhalte der Seite für euch wirklich wichtig sind, habe ich hier eine kleine Umfrage gestartet, wo ihr mitbestimmen könnt, auf welche Inhalte bei der Neugestaltung besonders Wert gelegt werden wird.

      Habt ihr eigene Ideen oder Anmerkungen zum neuen Eis-und-Feuer.de ist dieser Thread auch der richtige Ort um sie loszuwerden.

      Dann stimmt mal fleißig ab!
      Hallo Rhaegar,

      es ist schön, dass Bewegung in die Neugestaltung der Homepage kommt. Ich wollte schon meckern, aber habe mich daran erinnert, dass ich es selber nicht besser kann. ;)

      Aber was meinst du mit Re-Read organisieren?
      "Ich bin ein Getriebener, ich gebe dem Druck nach, ich kann mich für gar nichts frei entscheiden, ich laufe die Linien meines Schicksals ab, und wenn dort ein Glas Bier steht, dann muss ich es eben trinken, sonst stolpert noch jemand darüber." (Aus dem Buch Sternstunden der Bedeutungslosigkeit von Rocko Schamoni)
      Bei der Frage, wo man eine umfangreiche, gemeinsame Leseaktion der bisherigen Bände (bspw. rechtzeitig vor dem Erscheinen vor ADWD) organisieren kann, gewinnt in meinen Augen das System des Blogs klar vor dem Forum. Hier kann durch mehrere Moderatoren so ein Re-Read sehr gut organisiert werden, die Übersichtlichkeit bleibt gewahrt und es bleibt auch ein gehaltvoller Inhalt für alle Gäste der Webseite.

      Ablaufen würde das wie folgt: ein bestimmter Leserythmus wird vorgegeben (bspw. fünf Kapitel pro Woche) und für die einzelnen Kapitel werden von den Moderatoren einleitende Beiträge geschrieben, die dann von allen kommentiert und ergänzt werden können.
      Danke, Rhaegar !

      Vielleicht für alle die folgende Information:

      Parallel zu den gerade ablaufenden Neuerungen im Forum werden wir nach einer laaaangen Pause (an der ich selber nicht unschuldig bin ;( ) weiter an der Neufassung der Webseite arbeiten.

      Während unsere KAIT sich bereit erklärt hat, an der Erstellung von Content (aus den Ergebnissen des Projektforums) noch in der "alten" Webseite mitzuarbeiten,
      werden wir eine völlig neue Webseite mit komplett neuer Strktur auf Basis eines dann wirklich professionellen Content Management Systems (Jommla) aufbauen.

      Dort wäre z.B. ein Blog auch kein Problem.

      Die Seite selbst steht in der- sagen wir mal - Bodenplatte, die Fundamente werden wir nun nach und nach giessen, und diese Umfrage vom Rhaegar hier hilft mit Sicherheit sehr, die STruktur bestens vorzubereiten.
      Eine Fahne ist sichtbar gemachter Wind.
      Nachdem ich brav meine Kreuzchen gemacht haben, was mir besonders wichtig erscheint habe ich drüber nachgedacht wie ich zu diesen Einschätzungen gekommen bin. Hierbei mußte ich mir eingestehen, daß ich das Feld von der anderen Seite aufgerollt habe. Was halte ich für überflüssig? Das sind natürlich ganz persönliche Einschätzungen.

      Ganz oben auf der Liste stehen Kapitelzusammenfassungen. Ich habe bis heute nicht verstanden was der Zweck von ihnen sein soll. Wer sich für den Inhalt des Buches interessiert kann es einfach mal lesen, das ist erheblich unterhaltsamer. Diese Diskussion wurde schon beim letzten Umbau geführt und ich denke an den Positionen hat sich nichts geändert. Ich halte sie einfach mal für Ballast.

      Ähnlich ergeht es mir wenn ich mich mit den meisten Lexikas (Character und Weltbeschreibungen) auseinandersetze. Der schiere Umfang erschlägt mich einfach mal. Das ist bei einem so komplexen Werk nicht weiter verwunderlich. Trotzdem sollte man sich Gedanken darüber machen was der Sinn dieser Nachschlagewerke ist und wie sie benutzt werden sollen. Sollen sie einem die Welt/die Charactere erklären oder sollen sie einem nur das Verständnis während des Lesens erleichtern?

      Im Moment machen sie ersteres und Unterliegen in Sachen unterhaltungswert einfach mal den vorhandenen Büchern. Für die zweite Variante funktioniert das in bisheriger Form einfach mal nur bedingt. Bei den meisten Dingen wird man mit viel zu viel Informationen konfrontiert die einen vom eigentlich gerade aktuellen Inhalt des Buches ablenken.

      Ich würde hier dringend eine Entschlackung empfehlen. In den meisten Fällen reicht die Information das es dieses Ding/ den Character überhaupt gibt und wo man ihnen in den Büchern begegnet. Was die da machen und und wie die da funktionieren ist in dem Moment völlig uninteressant.

      Ich will hier nicht die Arbeit der Archivare unter den Scheffel stellen sondern nur eine Diskussion über Sinn und Funktion dieser Nachschlagewerke in Gange setzten.
      Mir persönlich liegen die Kapitel-Zusammenfassungen gerade am Herzen.

      Zum einen sind sie für diejenigen ziemlich praktisch, die beim Erscheinen eines neuen Bandes (und wie wir alle wissen, dauert das bei GRRM immer ein paar Jahre) nicht jedes Mal einen kompletten Re-Read in Angriff nehmen, sondern sich innerhalb weniger Stunden nochmals einen kompletten Überblick über das bisher Geschehene (inklusive Details) verschaffen wollen. Zum anderen gibt es innerhalb des Forums zahlreiche User, die gerne Theorien zum Fortgang der Handlung aufstellen bzw. diese entkräften wollen. Auch zum Zwecke diesbezüglicher Recherche können die Kapitel-Zusammenfassungen, Charakterbeschreibungen etc. relativ hilfreich sein.

      Meines Erachtens sollen die Informationen hier im Projekt-Forum auch nur gesammelt werden, um dann in die Webseite integriert zu werden. Von daher verschwinden die entsprechenden Threads sowieso früher oder später.

      Aber zum Glück kann hierzu jeder eine eigene Meinung haben... ;)
      "Die Genialität seines Plans wurde nur durch die Dimension seines Scheiterns übertroffen."
      Ich möchte Sale da zustimmen, eben genau aus den Gründen die er nennt.
      Es ist nun mal einfacher, hier schnell ein bestimmtes Kapitel zu finden, ohne daß ich mir das komplette Buch noch mal vornehmen muß.
      Ebenso bei den Chars. Es gibt so viele, daß mir der Anhang manchesmal einfach zu unübersichtlich ist.

      Ebenso bieten sich diese Sachen für Leute an, die an ein Rollenspiel in der Welt von ASoIaF spielen wollen. Dafür sind sie einfach unschätzbar wertvoll.

      Deshalb an dieser Stelle ein großes Lob an alle, die so viel Zeit und Mühe in die Recherche (schreibt man das so?) gesteckt haben. Vielen, lieben Dank an Euch.
      Hoody Hoo!! I waste him with my crossbow!! - Knuckles the Sixth, King of the Wallclimbers