Sammeltopic: Kapitel-Zusammenfassungen für ACoK

      Ich fang dann mal in ACoK mit dem an, was noch offen ist. Keine Ahnung, wie weit ich komme, aber ich versuche es einfach mal. ;)

      Arya V, Seiten 355-375

      Arya, Gendry, Heiße Pastete, Wiesel und der verwundete Lommy sind in der Nacht nach dem Überfall in die Stadt zurückgekehrt und haben diese zertrümmert und verbrannt aufgefunden. Niemand bis auf drei Wachposten hat den Vorfall überlebt. Einer von ihnen, Kurtz, stirbt wenig später an seinen Wunden, und Haujock und Tarber fliehen mit einem Großteil ihrer verbliebenen Ausrüstung.
      Sämtliche Dörfer, die sie passieren, sind vollkommen ausgestorben, bis sie einen Ort vorfinden, in dem Rauch aus den Schornsteinen aufsteigt. Gendry will das Dort alleine auskundschaften, lässt sich jedoch schließlich von Arya begleiten. Auf dem Weg offenbart Gendry, ihre Lüge, ein Junge zu sein, enttarnt zu haben, woraufhin sie ihm gesteht, Arya aus dem Hause Stark zu sein.
      Sie trennen sich kurz vor der Stadt, und Arya nähert sich einem Lager, in dem Galgen von zahlreichen Leichen gesäumt werden. Dann bemerkt sie, dass Gendry gefangen genommen worden ist, und kehrt mit Heiße Pastete zurück, um ihn zu befreien. Dieser verursacht jedoch, dass sie aufgespürt werden. Einer der Männer ermordet Lommy, während Heiße Pastete und Arya gefangen genommen werden.
      Tyrion V, Seiten 376-394

      Tyrion trifft sich mit dem Pyromantiker Hallyn in der Gildenhalle der Alchimisten unter Visenyas Hügel und spricht mit ihm über das dort gelagerte Seefeuer. Er möchte, dass einige tausend leere Gefäße an die Hauptmänner der Stadtwache geschickt werden, ohne jedoch seine wahre Intention zu offenbaren.

      Im Anschluss daran wird er durch Bronn über die Ankunft von Cleos Frey informiert und sucht diesen in einem Wachraum des Torhauses der Stadtmauer auf. Cleos überreicht ihm Robbs Forderungen, woraufhin Tyrion ihm erklärt, ihn mit einer noch auszuarbeitenden Reaktion nach Schnellwasser zurückschicken zu werden. Nachdem er Jaslyn Amwasser über die leeren Gefäße instruiert hat, kehrt er zum Roten Bergfried zurück und passiert in seiner Sänfte dabei eine Menge, die einem Propheten lauscht, welcher vom Roten Bergfried als Ort der Korruption, des Inzests und der Gotteslästerung spricht.

      Als Tyrion in seine Räumlichkeiten zurückkehrt, wartet seine Schwester Cersei bereits auf ihn und konfrontiert ihn wütend mit seiner Absicht, ihre Tochter Myrcella ohne ihre Zustimmung nach Dorne zu schicken. Nun weiß Tyrion, wer Cerseis Informant ist.
      Bran III, Seiten 395-407

      Bran heißt die Gäste des Erntefestes, auf dem ein Großteil der Vasallen und Unterstützer der Starks anwesend ist, in der Großen Halle von Winterfell auf dem hohen Sitz seines Vaters Eddard in seiner momentanen Position als Lord von Winterfell willkommen. Im Laufe des Festes erscheinen Meera und Jojen Reet anstelle ihres Vaters Holand Reets zur Repräsentation der Pfahlbauleute aus der Eng und schwören einen Eid auf ihre Treue zu den Starks.

      Als Bran nach dem Fest des Nachts schläft, träumt er wieder durch die Augen seines Schattenwolfs Sommer. Er befindet sich im Götterhain, den Jojen und Meera betreten. Als Jojen die Hand nach ihm ausstreckt, verliert er jeglichen Kontakt und fällt wie schon in vielen Träumen zuvor.

      Umber schrieb:

      könnte vielleicht jemand eine Liste von den Kapiteln machen welche noch nicht beshcrieben wurden?
      In ACoK fehlen noch alle Kapitelbeschreibungen ab Kapitel 19, mit dem ich angefangen habe (Arya V). Wobei auf den vorherigen Seiten schon "Die Saat des goldenen Löwen" fast komplett zusammengefasst ist, aber die Kapitel scheinen wohl noch nicht übertragen worden zu sein ... es sei denn, ich übersehe da etwas. :S
      Catelyn II, Seiten 408-431

      Catelyn reist im Namen ihres Sohnes Robb zu König Renly Baratheon. Als sie und ihre Begleiter im Lager eintreffen, ist gerade ein Turnier in vollem Gange, das von Renly Baratheon ausgerichtet wird, dessen Frau Margaery Tyrell neben ihm auf dem Podest sitzt. Schlussendlich besiegt Brienne von Tarth Margaerys Bruder Loras Tyrell und wird von Renly zum Gewinner des Turniers ernannt. Er ermöglicht ihr einen Wunsch, woraufhin sie ihn bittet, ein Mitglied seiner Regenbogengarde zu werden.

      Catelyn spricht noch am selben Ort mit Renly, schafft es jedoch nicht herauszufinden, ob er ihr und Robb so wohlgesonnen ist, dass sie auf die Erfüllung ihrer Bitte hoffen können. Nach einem Fest in derselben Nacht sprechen Catelyn und Renly unter vier Augen miteinander, wobei Renly darauf besteht, dass Robb und der gesamte Norden ihm die Treue schwören und sich ihm anschließen müssen. Anschließend erscheint ein Gesandter, der die Nachricht übermittelt, dass König Stannis Baratheon mit seinem Heer vor den Toren von Sturmkap steht.
      baelor, ich sehe, es gibt ein Missverständnis. Die Kapitel ab Arya V (X) habe ich bereits zusammengefasst. Ich arbeitete mit der fortlaufenden nummerierung, während du die Nummerierung innerhalb des Buches genommen hast. Die Zusammenfassungen findest du ab Seite 3 dieses Themas. Wir haben allerdings abweichende Seitenzahlen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dieter Dorsch“ ()

      Dieter, du hast Post.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)
      Ist ja nicht schlimm. Weder laufen die Bücher noch das Projekt weg. ;)
      Webe übrigens. :)
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher