• Liebe User unseres Eis-und-Feuer-Forums,

    wir haben im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung unsere Nutzungsbedingungen aktualisiert. Beim Neuanmelden solltet Ihr diese aufmerksam durchlesen und bestätigen, um weiter im Forum aktiv posten zu können. Vielen Dank für Euer Verständnis - es ist im Sinne Eurer Datensicherheit!

Buch 6 Inhhalt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Buch 6 Inhhalt

      Hey,
      also ich bin auf einer meiner Touren im Web auf diese Seite gestoßen und war erstmal positiv überrascht als ich gesehen habe, dass es viele Gleichgesinnte gibt.
      Anfang meiner Recherche war der Grund, dass ich die Reihe gerade zum zweiten mal durchlese und siehe da... Buch Nummer 6, die Königin der Drachen, fehlt. Jetzt hab ich natürlich keine Lust mir das Buch nochmal zu kaufen und wollte fragen ob jemand so freundlich wäre die Ereignisse des Buches grob zusammenzufassen. Ist vielleicht ein bisschen viel verlangt aber eine Übersicht der politischen Veränderungen und wo unsere Charaktere sich jetzt alle aufhalten würde mir genügen.

      Mit freundlichen Grüßen,

      DK_ice
      Life´s a game, be a winner.
      von den 8 auf deutsch erschienenen büchern ist teil 6, also "die königin der drachen", nach meinem geschmack der spannendste und beste, und auch der ereignisreichste (na gut, ist ja auch der längste ;) ). schon alle anderen teile stellen alles, was sonst so an fantasy erhältlich ist, in den schatten, aber "die königin der drachen" setzt da noch einmal gewaltig einen drauf.
      es wimmelt da richtig von großartigen, entsetzlichen, unerwarteten und schwerwiegenden ereignissen. daher würde ich dir wirklich dringendst raten, dir nicht ausgerechnet dieses buch entgehen zu lassen. du würdest dich des besten fantasy-erlebnisses berauben, das derzeit zu haben ist.
      Gleichschaltung - nein, danke. Und wenn die Serie noch so genial sein sollte: Ich behalte mir lieber meine eigenen Vorstellungen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Aryon im Wege“ ()

      Ein Werk wie ASoIaF würd ich im zweifels Falle eher doppelt als nur teilweise im Besitz haben, oder gar noch öfter. ;)
      Damit mein ich jetzt nicht: wenn mans hat (das Geld), sondern: man lest so ein Werk einfach öfter als gerade ein mal. Damit zerschleisst ein Taschenbuch nunmal leichter als ein Gebundenes, selbst wenn man darauf aufpasst, wie ich mir angewöhnt hab. Grad so n' dicker Brummer.

      btw. Die Königin der Drachen ist die zweite Hälfte von A Storm of Swords, dem besten Buch, das ich je gelesen hab. Aryon sagts ja so ähnlich. Sowas lest man nicht in ner Zusammenfassung. :meinung:
      Wenn sich ein Mann nicht an seine Gesetze erinnern kann, dann gibt es zu viele davon.
      Ragnar in der Saxon Chronik

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Accursed“ ()