[LARP] Anfänger- Con in der Eifel

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      [LARP] Anfänger- Con in der Eifel

      Hallo zusammen!

      Da ich weiß, dass einige hier schon länger mit dem Gedanken spielen mal LARP auszuprobieren poste ich euch hier ne kleine Ankündigung. Der Verein, in dem Asrael und ich unseren Spaß haben veranstaltet Anfang April ein Anfänger- Con. Es liegt wohl für sehr viele Leute geografisch gesehen nicht ganz so günstig, aber wir würden uns freuen, falls jemand von euch vorbeischauen möchte :) Alle anderen Interessierten sind natürlich ebenso herzlich eingeladen!

      Zum ersten Mal seit 2004 lädt der Condra e.V.
      wieder ein, einmal in das spannende Hobby Liverollenspiel (Larp)
      hineinzuschnuppern und veranstaltet ein Tagescon für Einsteiger, aber
      auch Anfänger, die noch nicht mehr als 5 Contage Erfahrung haben (ihr
      könnt aber auch gerne nachfragen, manche Veranstaltungen wie plotlose
      Tavernen zählen nicht)

      In Kurzform

      Datum: 4. 4. 2008, Workshops ab 10h, Spielbeginn ca. um 12h, Spiel bis in die späte Nacht
      Ort: Waldgebiet um die Grillhütte Belgenbach, Industriestraße, 52156 Monschau (30km von Aachen, 100km von Köln, Nordeifel)
      Orga: Condra eV.
      Genre: Fantasy
      Art: Abenteuer
      Kampagne: Keine, Landeshintergrund Condra
      Unterkunft: Eigene (OT) Zelte, falls noch Platz und auf Anfrage
      Verpflegung: Selbstverpflegung (NSC unalk. Getränke frei)
      Plätze: 25 SC (NSC offen, hohe Zahl angepeilt)
      Alter: Aus rechtlichen und organisatorischen Gründen leider erst ab 18 Jahren!
      Kosten: 15 Euro (NSC 7 Euro)
      Anmeldeschluss: 20.3.2008

      Anmeldung an: Néomi Havinga, Goerdelerstr 26-30, 52066 Aachen,
      Tel.: 02414507106, Tel.: 017629485931, eMail: Anmeldung [at] condra.de

      Homepage: www.condra.de

      Was wir bieten

      Betreuung: Wir stehen euch für alle Fragen zur Verfügung! In unserem Forum (Unterforum Condra Light 2) oder per Email.

      Einführung: Bevor ihr anfangt zu spielen, erklären wir euch noch
      einmal die wichtigsten Begriffe und Regeln. Ab 10:00 werden wir kurze
      Workshops anbieten zu Themen wie "Wie kämpfe ich gut und sicher? Und
      noch besser: Wie verliere ich mit Stil?" "Wie mache ich meine
      Zaubersprüche interessanter für Zuschauer?" "Wie heile ich, damit auch
      der Patient was davon hat?"

      Ausrüstung: Wenn ihr bis zum Con noch immer keine passende
      Kleidung habt, können wir euch bei rechtzeitiger Anmeldung gegen Pfand
      Gewandung aus unserem Kostümfundus ausleihen.

      Lernen: Im Spiel selber werden wir euch erfahrene Larper als
      NSC-Lehrer und Lehrerinnen an die Seite stellen, sei es für Fähigkeiten
      wie Magie, Heilung oder für Kampfübungen.

      Spannung: Die Geschichte, die wir spielen werden, ist zwar auf
      Anfänger zugeschnitten (auch was das Power Level der Gegner angeht)
      bietet aber trotzdem genug Herausforderungen und Kämpfe, dass euch
      bestimmt nicht langweilig werden wird.

      Show: Wir arbeiten mit Musik, Pyro und Lichteffekten.

      Aufwand: Wir versuchen immer, die Spielwelt visuell beeindruckend
      zu gestalten. Wir nähen für jede Veranstaltung neue Kostüme für unsere
      NSC, unsere Schriftrollen sind handgeschrieben und wir bauen selbst für
      Tagescons Dungeons auf!

      Personal: Durch die Hilfe befreundeter Vereine werden wir
      hoffentlich ein gutes zahlenmäßiges Verhältnis zwischen euch, den
      Spielern und den erfahrenen NSC (Darsteller der von uns vorgegebenen
      Rollen, die ihr, sei es als Freunde oder Feinde, treffen werdet) haben.
      Außerdem sind wir selbst eine Gruppe von 10 Leuten, die als
      Spielleitung da sein werden.

      Wissenswertes

      Regelwerk: Wir spielen zwar auf dem Papier immer noch nach
      modifiziertem DragonSys Classic, aber in der Praxis ist es DKWDDK
      (außer für Alchemie und Magie). Ihr braucht also absolut keine
      Regelkenntnisse, um zu spielen und auch eure Charaktere müssen nicht
      mit Punkten erstellt sein.

      Genre: Wir spielen zwar low power, aber High Fantasy, d.h. bei uns
      können auch Orks, Echsenwesen und Kobolde als NSC auftauchen und Magie
      gehört zum Alltag DER Einwohner Condras, die ihr sehen werdet.

      Empfohlene Rollen: Menschen aller Art und Zwerge. Falls ihr
      vorhabt, andere "gute" Fantasyrassen wie Elfen, Hobbits oder Kender zu
      spielen, meldet euch bitte bei uns, damit wir uns darauf einstellen
      können. "Böse" oder besser gesagt, destruktive Konzepte werden wir
      nicht zulassen.

      Spielweise der regulären Condra-Cons: Plotjagd! Das gilt auch für
      das Anfängercon. Theatralik ist wichtiger als Realismus (vor allem in
      Kämpfen, bezügl. Heilung etc.)

      IT-Hintergrund

      Die Academia Cantus Harmoniae zu Tharemis, Schule der
      Elementarmagie, wurde von der Regierung Condras, dem Hohen Rat,
      beauftragt, die archäologischen Ausgrabungen rund um einen alten Tempel
      im Nordosten Condras zu leiten. Zu ihrem Schutz werden Truppen der
      Armee, der sog. Sturmfalken, mitgeschickt und auch einige Händler des
      "Tintenfasses", des Alchemistenviertels der Hauptstadt sehen eine
      Gelegenheit, etwas Geld in der Nähe der Sümpfe zu machen.

      IT-Teaser

      „Prytanus Grumbach! Magister Oldenthal!“ Die Stimme des jungen
      Mannes überschlug sich fast.„Hier! Seht nur, was wir gefunden haben. “
      Der spitze Hut wackelte aufgeregt durch die frische Waldluft. „Diese
      hier ist fast vollständig erhalten!!!“ Mitgerissen von seiner eigenen
      Begeisterung lief der Junge in der grauen Robe direkt auf die beiden
      alten Männer zu, die in der kleinen Hütte saßen, von welcher aus die
      Ausgrabung geleitet wurde.

      Rund umher war reges Treiben im Gange. Es wurde gehackt, geschaufelt, und gepinselt.
      Fast zwei Dutzend junger Elementaristen waren überall zugange:
      gruben, kartographierten oder fertigten Zeichnungen der Fundstücke an.
      Der grössere der beiden alten Männer, Prytanus Grumbach, nahm das
      Fundstück mit einem freundlichen Nicken von dem Schüler entgegen. Doch
      der kleinere der beiden, Magister Oldenthal, wirkte verärgert.“Sehr
      schön, Adeptus. Nun bringt euren grandiosen Fund dorthin, wo er
      hingehört und lasst uns in Frieden unsere Arbeit tun. Danke schön, ihr
      dürft jetzt gehen!“

      Nachdem der Adept enttäuscht die Türe hinter sich geschlossen
      hatte, fragte Grumbach seufzend: „Meinst du wirklich das das nötig war?
      Du solltest dich nicht so sehr aufregen. Schließlich könnte es auch
      eine ganz harmlose Erklärung für die Dinge geben, die wir hier finden.“
      „Nun Prytanus, und wenn die Erklärung nicht ´harmlos´ ist?“
      „Dann sollten wir die Schüler nicht unnötig verängstigen.“
      Magister Oldenthal blickte den Prytanus an und hoffte inständig,
      dass dieser Recht behalten würde und es sich wirklich nur um Zufälle
      handelte...
      Glücklich ist der Mensch, der mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
      Hört sich wirklich toll an Skin! Finde das eine sehr gute Idee von euch, so ein Anfänger-Con zu veranstalten.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)
      Hi Skinchanger & Asrael,

      bin zwar kein LARP'er, aber interessant ist Euer Verantsaltungsort - mit dem habe ich quasi beruflich zu tun
      (dorten ist eine nicht zu übersehende große Druckerei, in derem kleinen Ableger aus der Eifel in Sachsen ich arbeite)...
      Die Grillhütte kenne ich auch - viel Spaß!!!
      Eine Fahne ist sichtbar gemachter Wind.
    • Users Online 1

      1 Guest