Wie wird die Serie wohl enden?

      Doran Martell schrieb:

      Dann dürfte aber
      Spoiler anzeigen
      Aegon kein Spoiler mehr sein. Der kommt in "Sohn des Greifen§ schon vor


      "Wenn die deutschen Bände vom Stand her gleichgezogen sind..."

      Sind sie aber nicht. "Sohn des Greifen" hin- oder her. Die deutschen Bände sind erst mit den englischen gleichgezogen, wenn der 10. Band erschienen ist, da ja erst dann ADWD komplettiert ist :)

      Wenn man nur "Sohn des Greifen" gelesen hat, wird man derzeit im ADWD-Bereich logischerweise noch massiv gespoilert.
      Zudem gibt es ja Leute, die erst auf Erscheinen von Band 10 warten, um 9+10 in einem Rutsch - eben wie einen Band - zu lesen.
      "Dann geh. Es gibt andere Welten als diese."
      Das muss man m.E. nach einer kleinen Frist nach dem Erscheinen von "Sohn des Greifen" (welcher ja erschienen ist) nicht mehr so sein.
      Das ist zwar im Grunde richtig, allerdings wäre es wohl etwas zu aufwändig hier sämtliche Infos aus ADWD bzw. den beiden deutschen Teilen wie Einzelfälle zu behandeln und einzeln abzuwägen was noch spoilerwürdig ist und was nicht mehr.

      Daher gilt die generelle Regel, dass Infos aus ADWD keine Spoiler mehr sind, sobald auch der deutsche Band 10 erschienen ist - plus einer kleinen Frist, damit die Leser auch überhaupt die Chance bekommen das Buch zu lesen. Bis das allerdings soweit ist, müssen weiterhin sämtliche Infos aus ADWD bzw. Sohn des Greifen in Spoiler-Tags "verpackt" werden.
      Lang lebe König Staublin, Herr der Mummers vom geheimnisvollen Volk der Doom.
      Also mein favorisiertes Ende wurde bereits im Staffelfinale der zweiten Staffel von AGoT gezeigt:

      Daenerys Targaryien betritt den Thronsaal des Red Keep in King's Landing. Vor ihr erhebt sich der eiserne Thron, stolz und drohend ... doch der Thronsaal ist zerstört, die Wandteppiche sind zerrissen, sie blickt auf und sieht durch das kaputte Dach den Schnee vorbeitreiben, der ganz Westeros verheert hat ...

      Alles ist dahin ... Land und Leute sind tot ... aber SIE hat ihren Thron! ... was ein geiles Ende :D :meinung:

      Bild
      ^`v´^ Licht tötet Schatten ^`v´^

      Eddard: "I hear your sister can't close her legs."
      Jaime: "I hear the same about Bran."
      Eddard: "..."

      @Maegwin: GwwpwpdmbswTbihvhcpcacff ftw! \o/

      Dieses Spielzeug wurde von Psychologen speziell dafür geschaffen, Kinder auf das Leben vorzubereiten:
      egal wie man es benutzt - es ist falsch.
      Also wenn ich es recht bedenke, wünsche ich mir viel, nur nicht Dany am Ende auf dem Thron.
      Meinetwegen soll sie Westeros vor den Anderen mit ihren Drachen retten um am Ende den Heldentod sterben.
      Wenn aber diese holde Lichtgestalt, der Schwarm aller Männer, den Eisernen Thron bekommen würde, wäre ich echt enttäuscht.

      Wenn ich schon auf jemanden tippen müßte, der am Ende herrscht, dann würde ich auf Stannis tippen ...
      Bald - und du hast alles vergessen. Bald - und alles hat dich vergessen.
      [Marc Aurel]

      Ursula schrieb:


      Wenn ich schon auf jemanden tippen müßte, der am Ende herrscht, dann würde ich auf Stannis tippen ...

      Ich mag Stannis, aber als König wünsche ich ihn mir nicht... falls er die Serie/Bücher aber überleben sollte, wäre es eine schöne Szene wenn der/die König/in ihn im Thronsaal ganz offiziell zum Lord von Storm's End ernennt ;(


      Meine Meinung zum Ende:
      • Jaime zieht sich aus allem zurück, selbst als seine Schwester von den Tyrells getötet wird... Er verbringt den Rest seines Lebens mit Brienne auf Tarth
      • Die Mauer wird nicht überleben, Jon wird als Lord Commander nun auch Herrscher über dieses Gebiet
      • Für seine Verdienste (hier Name einsetzen) auf den Thron zu bringen wird er zum Lord von Casterlystein ernannt
      • Rickon wird zum am Ende King in the North, wobei das nur ein Titel ist ähnlich wie in Dorne
      • Bran widmet sich seinen Fäghigkeiten und dient Winterfell nur in beratender Funktion
      • Asha wird die Herrscherin der Eisenmänner, Theon schnappt sich ein Schiff und widmet seinem Leben nur noch dem bereisen der Meere
      • die Häuser Frey und Bolton überleben die Serie leider nicht :D
      • durch eine Intrige von Sansa stirbt Littelfinger, die Lords des Tals kämpfen auf ihrer Seite... später heiratet sie den Hund
      • Arya kehrt als nach Westeros zurück, rächt sich an allen möglichen Personen und findet ihren Schattenwolf wieder
      Der Norden bleibt Stark.
      Ich wünsch mir, dass es nicht zu vorhersehbar wird. Es sollen ja schließlich noch 2 ganze dicke Wälzer kommen und da möchte ich nicht jetzt schon ahnen können, wer am Ende wo landet.
      Z.B. wär ich angenehm überrascht, wenn Dany doch nicht die Prophezeite wäre (aus Salz und Rauch ... Wo war das Salz? Ach ja, sie wurde doch auf der Überfahrt bei der Flucht aus Drachenstein geboren, oder? ... Sie wird wohl doch die Richtige sein. ^^) oder wenn dieser Rhollor eher ein finsterer Gott und die Erfüllung der Prophezeiung nicht für alle Westerosi wünschenswert wäre.
      Bisher sieht das ja wirklich ein wenig so aus: Ohne Rhollors Gesandte (wahrscheinlich Dany) ist Westeros der Nacht ohne Ende und dem Kältetod geweiht.
      Das ist mir zu einfach. Ich setze daher große Hoffnungen auf Bran und die grüne Magie der Kinder des Waldes. Ein Showdown zwischen denen und den Anhängern von Rhollor mit den White Walkern als unwichtigen Randfiguren wär doch was. Gern auch ohne irgendwelche Gut- und Böse-Zuschreibungen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Keaton“ ()

      Die Kinder des Waldes (oder jene, die das Lied der Erde singen) feat. den Dreiköpfigen Drachen

      Ich glaube das die Kinder des Waldes am Ende mit den Drachen gemeinsame Sache machen und die Anderen vernichten. Ich fände es gut wenn Arya und Daenerys sich finden würden um gemeinsam in blutiger Rache nach Westeros zurück zu kehren. Das wäre auch eine tolle Möglichkeit um Bruder und Schwester wieder zu vereinen. ;(
      Ich könnte mir vorstellen, das keiner überleben wird, und letztendlich die Welt untergeht, in etwa so : die Sonne geht im Westen auf und versinkt im Osten. Das Meer trocknet aus und die Berge
      verwehen
      wie Blätter im Wind. :lol:
      ---mögliche Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur---