Episode 1x06 - A Golden Crown / Eine goldene Krone

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Die ganze Szene ist eh unrealistisch. In einem Eisentopf auf einem Kochfeuer kann man kein Gold schmelzen. Insofern ist es völlig schnurz, wie lang das Gold da zum Schmelzen braucht. Wäre außerdem ähnlich interessant wie Farbe beim Trocknen zuzusehen ...


      Bei reinem Gold wärs es schon eher mühsam, sollte es allerdings Gold mit sonst was vermischt sein (was bei Schmuck üblich ist), könnte es durchaus passen. So ne Kupfergoldlegierung fängt schon an sich zu verformen bei etwas um 1060 °, was man schon mit einer Kerze hinbekommen kann. Es würde sicher länger gehen als die Szene in der Serie, aber ganz unmöglich ist es eher nicht.
      "Roslin caught a fine fat trout, her brothers gave her a pair of wolf pelts for her wedding.”
      Für die Unlogik dürft ihr euch bei GRRM selbst bedanken:
      Khal Drogo unfastened his belt. The medallions were pure gold, massive and ornate, each one as large as a man's hand. (...) Cook slaves pulled a heavy iron stew pot from the firepit, dumped the stew onto the ground and returned the pot to the flames. Drogo tossed in the belt and watched without expressions the medallions turned red and began to lose their shape. (...)

      AGOT, S. 499f.
      "Let me tell you something about wolves, child. When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies, but the pack survives." -Eddard Stark

      Lord Garan wrote:

      Die ganze Szene ist eh unrealistisch. In einem Eisentopf auf einem Kochfeuer kann man kein Gold schmelzen.
      Bei reinem Gold wärs es schon eher mühsam, sollte es allerdings Gold mit sonst was vermischt sein (was bei Schmuck üblich ist), könnte es durchaus passen. So ne Kupfergoldlegierung fängt schon an sich zu verformen bei etwas um 1060 °, was man schon mit einer Kerze hinbekommen kann. Es würde sicher länger gehen als die Szene in der Serie, aber ganz unmöglich ist es eher nicht.

      Am heißesten Punkt einer Kerze vielleicht, aber nicht an einem normalen Kochfeuer. Dort wären ja auch solche Temperaturen eher kontraproduktiv.
      Aber nehmen wir mal an, das Feuer hätte eine solche Temperatur: Dann wäre der Topf schon lange in der Rotglut, bevor das Gold überhaupt anfängt zu schmelzen. Höchstwahrscheinlich würde sich der Topf deformieren und durchbrechen, insbesondere bei der Menge an Gold, die der gute Drogo da reinkippt.

      WinterIsComing wrote:

      Für die Unlogik dürft ihr euch bei GRRM selbst bedanken:
      Khal Drogo unfastened his belt. The medallions were pure gold, massive and ornate, each one as large as a man's hand. (...) Cook slaves pulled a heavy iron stew pot from the firepit, dumped the stew onto the ground and returned the pot to the flames. Drogo tossed in the belt and watched without expressions the medallions turned red and began to lose their shape. (...)

      AGOT, S. 499f.


      Tja, Winter hat es schon gut umschrieben! Vielleicht nicht realistisch auf dem 3. Planeten unseres Sonnensystems im Jahre des Herren 2000 und 11.... Aber in den Büchern von Martin hingegen....
      I G N O R E

      T H I S

      S I G N

      Jon Snowman wrote:

      Lord Varys wrote:

      Können wir vielleicht Syrios Verweis auf den einen Gott als Indiz dafür verstehen, dass Syrio und Jaqen ein und derselbe sind?

      kann es nicht denn sonst hätte arya ihn doch wohl wieder erkannt!!!ODER?
      Syrio war schließlch ihr Tanzlehrer!&er hätte sich ihr auch zu erkennen gegeben!


      Jaqen ist schließlich soetwas wie ein Gestaltwandler 8)
      "Dann geh. Es gibt andere Welten als diese."
      Wir wissen ja auch nicht warum Jaqen im Kerker sitzt!? Immerhin hat Syrio mit einem Holzschwert gegen seine Angreifer gekämpft. Vielleicht hat man ihn überwältigt und in den Kerker geschmissen aber ... alles nur Theorie... ^^
      “They can keep their heaven. When I die, I’d sooner go to Middle Earth.”
      - George R.R. Martin -
      Ich sag ja nicht, dass er ein Faceless Man ist.
      Ich hab mich nur darüber gewundert, dass Jon Snowman definitiv weiß, dass Syrio tot ist. ^^
      Ich persönlich bin auch nicht der Meinung, das Syrio Jaqen ist.
      Aber ich schließe es auch nicht defintiv aus.

      Aber du hast Recht.
      Der Thread hier hat nichts mit Jagen zu tun.
      Tut mir leid, wenn ich dazu beigetragen habe, dass er sich in diese Richtung entwickelt.

      Ser Wolverine wrote:

      Wir wissen ja auch nicht warum Jaqen im Kerker sitzt!? Immerhin hat Syrio mit einem Holzschwert gegen seine Angreifer gekämpft. Vielleicht hat man ihn überwältigt und in den Kerker geschmissen aber ... alles nur Theorie...

      So wie die Lanisters Ned´s Männer abgeschlachtet haben haben sie Sirio auch einfach hingerichtet!Oder warum sollten sie ausgerechnet mit Ihm
      (einen Starkfreund)Gnade walten lassen?
      www.GalusPeer-Acrylmalerei.com