Episode 1x08 - The Pointy End / Das spitze Ende

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Suriya wrote:

      @Bedwyr
      Asche auf mein Haupt! Du hast natürlich Recht, Longclaw erhält er ja erst in Folge des ganzen Geschehens. Im Gang sah es nur einen Moment so aus als hätte er ein Schwert auf den Rücken geschnallt (ich schau nochmal nach) und ich habe das sofort mit dem Bastardschwert assoziiert. :whistling:
      Mir gruselt es dann eher vor dem Moment an dem Longclaw gezeigt wird. Ich bin von den Schwerten bis jetzt noch nie überzeugt gewesen, aber das sind zum Glück die Schrecken die noch kommen werden! ;)
      "Ich bin ein Getriebener, ich gebe dem Druck nach, ich kann mich für gar nichts frei entscheiden, ich laufe die Linien meines Schicksals ab, und wenn dort ein Glas Bier steht, dann muss ich es eben trinken, sonst stolpert noch jemand darüber." (Aus dem Buch Sternstunden der Bedeutungslosigkeit von Rocko Schamoni)

      Schreckofant wrote:

      Faulpelz wrote:

      Ein paar Störfaktoren:

      - Syrio hebt keines der echten Schwerter auf, obwohl er mehr als genug Gelegenheit dafür hat. Das war wohl sein "Todesurteil"

      - der Stalljunge war ein Witz.

      hm im Buch hebt er auch keins der Schwerter auf, hat mich aber auch damals schon gestört ^^ würde aber sagen das lag eher daran das die Westerosklingen dem Wassertänzer einfach zu plump und schwer sind.

      der Stalljunge war auch im Buch ein Witz ^^
      Naja angesichts der Tatsache, dass er einem unverletzten Mitglied der Kingsguard in voller Montur gegenübersteht und sein Holzschwert mit einem Hieb zertrümmert wurde, sollte er sich über sowas wie das Gewicht seiner Waffe keine Gedanken machen. Entweder die "Faceless man"-Theorie stimmt und er hat sich noch irgendwie mit einem Trick verdünnisiert oder Trant außer Gefecht gesetzt, oder Syrio Forel war ein charismatischer Idiot^^

      Der Stalljunge im Buch sah aber wenigstens nicht aus wie irgendein zufälliges Kind, das mal eben für einen Gratisloli den Stalljungen spielt. Eine so schlechte Schauspielleistung habe ich lange nicht mehr gesehen ("Oh, ich bin ja tot!" -> mit lächeln im Gesicht nach hintenumkipp) :cursing:
      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von "Ser Twenty of House Goodmen" (Vor einem Moment)
      Naja angesichts der Tatsache, dass er einem unverletzten Mitglied der Kingsguard in voller Montur gegenübersteht und sein Holzschwert mit einem Hieb zertrümmert wurde, sollte er sich über sowas wie das Gewicht seiner Waffe keine Gedanken machen.

      Er wird ja deshalb eingestellt, weil er im Umgang mit "leichten" Waffen geübt ist. Er soll Arya beibringen mit Needle zu kämpfen und sagt bei "Amtsantritt", das er nicht viel von den grobschlächtigen Waffen und der Kampfart der Ritter hält.
      Ich denke mal, daß er einfach nicht geübt ist, mit solchen Waffen zu kämpfen. Das sie ihn eher behindern und ihm keinen Vorteil bringen.
      Wenn du gewohnt bist, mit deiner Waffe schnell und präzise zuzustechen, wird es dir sehr schwer fallen kräftige, relativ unpräzise Hiebe hinzukriegen.
      Ich denke, daß ihm da seine Geschwindigkeit und Gewandheit weiter bringen als ein Schwert. Und das er das auch weiß.
      Ich erinnere hier immer wieder gern an die Stelle im Buch, als Arya den beiden Wachen entkommt, die sie bei der Katzenjagd stören. Sie entkommt, weil sie eben schneller und gewandter ist, während die Wachen in ihren Rüstungen behäbig agieren.
      Ähnliches müßte auch für Syrio gelten, der ja schon erheblich länger dem Weg des Wassertänzers folgt.

      Und wie wichtig Beweglichkeit ist, hat ja schon der Kampf von Bronn gezeigt. :D
      Hoody Hoo!! I waste him with my crossbow!! - Knuckles the Sixth, King of the Wallclimbers
      Syrio Forel ist das Erste Schwert des Seeherrn von Braavos. Der flieht nicht nur nicht, sondern der ist auch mit einem Zahnstocher tödlich. Der braucht keine Schwerter. Und nachdem er hier gegen Meryn Trant kämpft, sollte eigentlich uns allen klar sein, wer da wen nicht getötet haben kann ;-).
      'All hail Rhaegar Targaryen, the First of His Name, King of the Andals, and the Rhoynar, and the First Men, Lord of the Seven Kingdoms and Protector of the Realm!'
      Nur mal so am Rande:

      Manch einer von euch klingt zu sehr nach Theoretiker. Nur weil ein Ritter in einer Rüstung steckt und sein Schwert schwerer ist als die leichten Rapier-Waffen der freien Städte, heisst das eben nicht automatisch, dass er nicht weiss, wohin er schlägt oder auch, dass er lahm zuschlägt.
      Untrainiert bestimmt, aber ein trainierter Ritter kann in voller Montur genauso Präzise und tödlich treffen wie ohne schwere Rüstung. Behaltet das schön im Hinterkopf.
      Und falls jemand meint, er ermüdet leichter ... an sich schon, das Gewicht einer Rüstung und einer schweren Waffe trägt sehr dazu bei.
      Aber, jemand der ausweicht, ermüdet ebenfalls leicht, denn ausweichen beansprucht viele Muskeln bei vielen Stellungswechseln, während parieren oder Blocken sehr viel Konditionssparender ist (ich weiss das sehr sehr gut).
      Syrio kann nur noch ausweichen und Trant ist noch vollkommen frisch und fit. Es steht hier schätzungsweise 50:50 oder gar 70:30 für Trant bei einem Kampf auf Leben und Tod.
      There are but two types of people in the world:
      1. Those hwo can extrapolate from incomplete data!
      Syrio bleibt eigentlich nur die Möglichkeit Trant irgendwie auszutricksen und zu fliehen. Besiegen wird er ihn mit seinem Holzschwertknauf sicher nicht.


      Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen dass sich das erste Schwert von Braavos einfach so in einem dermaßen ungleichen Kampf opfert, obwohl er die Chance hatte, sich Trant mit einem echten Schwert gegenüberzustellen.

      Also entweder hat er irgendwelche besonderen Skills, die ihm die Flucht ermöglichten...oder er ist ohne Not als dummer Held gestorben.
      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von "Ser Twenty of House Goodmen" (Vor einem Moment)
      Weil es ja schon bei den Schattewölfen unangenehm auffällt hab ich mal eine Frage zur Darstellung zukünftiger Wesen, die ich mal in Spoilertags packe:

      Show Spoiler
      Weiß jemand genau, wie sie dann eigentlich die Drachen von Daenarys darstellen wollen? Bisher wird ja anscheinend veruscht auf CGI zu verzichten, und so animierte Drachen, würden dann imo wie Fremdkörper in der ansonsten doch eher bodenständig inszenierten Welt wirken. Ich hab auch vergessen wann genau die Drachen ausgebrütet werden, passiert das, ausgehend von den Deutschen Büchern im 3. oder 4.?
      Am besten GRRM löst niemals auf, was genau vorgefallen ist. Somit ist Syrio eine Legende.

      Er ist auf jedenfall ziemlich cool, schade das es keine Zeugen gibt. Die Barden hätten sich gefreut, Syrio hätte ein tolles Lied abgegeben.

      Für die weitere Geschichte wird er imho nicht mehr gebraucht.
      Hallo,
      bin über Camelot auf Game of Thrones gestoßen und habe nun auch mit dem ersten Buch angefangen. Endlich mal wieder eine Reihe zum verlieben :D

      Wollte mal was zur Syrio-Diskussion beisteuern:
      Als Ayra da am weglaufen ist, hört man ein Schwert fallen (was nämlich metallisch klingt und nicht hölzern), woraufhin Ayra sich nochmal umdreht . Ds Schwert hatte ja Syrios Gegner in der Hand...
      Kann ich mir jetzt aber auch nur einbilden :whistling:
      Hoffentich haben die in Staffel 2 mehr Kohle und können dann die Schattenwölfe größer darstellen. Würde ja sogar leicht in die Story passen da die ja wachsen. *daumendrück*

      @ Syrio : Vielleicht hat er ja nen kleinen Dolch am Start? Und macht Ser Trant damit platt. Ich wünsche mir auch die Faceless Man Story. :P

      Wieviel Folgen hat eine Staffel überhaupt? Wirklich nur 10 Folgen? Ohh Mann dann ist ja bald schon wieder alles vorbei.
      Mir hat die Folge wieder richtig gut gefallen, langsam bildet sich ein richtiger Erzählfluss und es schön mit anzusehen das nicht mehr alles erklärt wird.

      Weiterhin positiv aufgefallen:
      Robb und Cat, genau wie im Buch, Cat möchte am liebsten zu Robb rennen und ihn in den Arm nehmen oder zurechtweisen.
      Baristan Selmy im Thronsaal
      Show Spoiler
      Wie gut das er auch in der nächsten Staffel wieder dabei ist, was meint ihr, ob Belwas auch dabei ist?


      Was mir aber negativ aufgefallen ist, ist das Gespringe, eben in Winterfell und in der nächsten Szene schon fast bei den Freys. Sagt was ihr wollt, aber 10 Folgen sind einfach zu wenig, vielleicht merkt das ja der ein oder andere Produzent.

      Ich weiß nicht was ihr gegen Sansa bzw. die Schauspielerin habt, sie ist genau so langweilig und einfältig wie im ersten Buch, das passt doch. Mal ehrlich wer mochte denn Sansa zu Beginn?
      Versprich es mir Ned...

      Finnigan wrote:

      luthien85 wrote:


      Baristan Selmy im Thronsaal
      Show Spoiler
      Wie gut das er auch in der nächsten Staffel wieder dabei ist, was meint ihr, ob Belwas auch dabei ist?



      Show Spoiler
      Kommt er nicht erst in ASoS wieder?
      Show Spoiler
      soweit ich mich noch erinnere kommen Selmy und Belwas schon im letzten Daenerys-Kapitel aus aCoK vor
      L'inverno sta arrivando - Der Winter naht - Winter is Coming - Se acerca el invierno - Vintern närmer sig - Зима близко - L’hiver vient

      [i]Summer friends will melt away like summer snows, but winter friends are friends forever.[/i]