Episode 1x08 - The Pointy End / Das spitze Ende

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Finnigan schrieb:

      Spoiler anzeigen

      Ahhh! Ich erinnere mich, stimmt, schon am Ende von ACoK tritt er wieder auf...es wurde aber erst in ASoS klar, dass er Ser Barristan ist, oder? *nachdenk*
      Spoiler anzeigen
      Je nachdem wie weit hinter die Figurzüge blicken wolltest ^^ aber ja offen sagen tut er es im dritten Buch, wer er ist.
      "Roslin caught a fine fat trout, her brothers gave her a pair of wolf pelts for her wedding.”

      luthien85 schrieb:

      Mir hat die Folge wieder richtig gut gefallen, langsam bildet sich ein richtiger Erzählfluss und es schön mit anzusehen das nicht mehr alles erklärt wird.

      Weiterhin positiv aufgefallen:
      Robb und Cat, genau wie im Buch, Cat möchte am liebsten zu Robb rennen und ihn in den Arm nehmen oder zurechtweisen.
      Baristan Selmy im Thronsaal
      Spoiler anzeigen
      Wie gut das er auch in der nächsten Staffel wieder dabei ist, was meint ihr, ob Belwas auch dabei ist?


      Was mir aber negativ aufgefallen ist, ist das Gespringe, eben in Winterfell und in der nächsten Szene schon fast bei den Freys. Sagt was ihr wollt, aber 10 Folgen sind einfach zu wenig, vielleicht merkt das ja der ein oder andere Produzent.

      Ich weiß nicht was ihr gegen Sansa bzw. die Schauspielerin habt, sie ist genau so langweilig und einfältig wie im ersten Buch, das passt doch. Mal ehrlich wer mochte denn Sansa zu Beginn?
      Natürlich merken die Produzenten das. Aber um die Länge eines Films oder einer Serie zu verhandeln scheint echt hart zu sein. Das hat man bei Herr der Ringe gesehen. PJ hätte die Filme nach eigener Aussage auch gemacht, wenn New Line das Ganze auf zwei Filme zusammengestrichen hätte. Du hast da halt die wahl. Machst du es so wie das Studio sagt, oder lässt du es und sie holen sich jemand anderen...
      Hear me burp!

      Mosch schrieb:

      PJ hätte die Filme nach eigener Aussage auch gemacht, wenn New Line das Ganze auf zwei Filme zusammengestrichen hätte.
      Peter Jackson hatte damals auch nur ein Drehbuch über zwei Filme New Line Cinema vorgelegt aber der Studiochef war so begeistert von der Präsentation, dass er gesagt hat: "Es sind doch drei Bücher. Lasst uns drei Filme machen." Natürlich musste danach alles umgeschrieben usw. werden. Na ja, so spielt das Leben und ich bin so froh, dass es auch solche Studiobosse gibt bzw. gab! DANKE
      “They can keep their heaven. When I die, I’d sooner go to Middle Earth.”
      - George R.R. Martin -