Episode 1x09 - Baelor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Episode 1x09 - Baelor

      Episode 1x09


      Titel: Baelor
      Länge: 57 min
      Regisseur: Alan Taylor
      Drehbuch: David Benioff, D.B. Weiss
      US-Erstausstrahlung: 12.06.2011 (HBO)
      DE-Erstausstrahlung: noch nicht bekannt
      Untertitel: Subcentral.de(verfügbar kurze Zeit nach Ausstrahlung)

      Inhaltsangabe:

      -folgt-

      Darsteller/innen:

      -folgen-
      Ein Lannister begleicht stets seine Schulden!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tomas“ ()

      Jon Snowman schrieb:

      Schade das man es nicht mehr ("legal") schauen kann!Also kann ich auch nicht mit reden!
      Oder weiß einer ne Möglichkeit auser Kino.to die Serie ohne Anmeldung zu schauen?


      Legal kann man die Serie hier in Deutschland nirgendwo sehen, darum bitte ich dich, solche Anfragen nicht hier im Forum zu posten, und jeden anderen bitte ich, nicht auf solche Anfragen zu antworten. Dem Forum und der Community ist sicherlich nicht geholfen, wenn hier illegale Links verbreitet werden.

      Wenn man die Serie wirklich zeitnahe schauen möchte, dann findet man unzählige, illegale Wege. Für die ist hier aber wie gesagt kein Platz.

      Offtopic:
      Wenn ich im Internet etwas suche, befrage ich im übrigen meistens eine kleine, unbekannte Suchmaschine namens google. :rolleyes:
      Ein Lannister begleicht stets seine Schulden!

      Tomas schrieb:

      Legal kann man die Serie hier in Deutschland nirgendwo sehen, darum bitte ich dich, solche Anfragen nicht hier im Forum zu posten, und jeden anderen bitte ich, nicht auf solche Anfragen zu antworten. Dem Forum und der Community ist sicherlich nicht geholfen, wenn hier illegale Links verbreitet werden.


      :thumbup: :thumbsup: :thumbup: :thumbsup: Sollte eigentlich in so einigen freds gepostet werden... Besorgt Euch die Serie oder lasst es bleiben, bloß lasst etwas mehr den (die) digitale(n) Gentle(wo)man in Eurem Leben zu: Genießt und SCHWEIGT...
      I G N O R E

      T H I S

      S I G N
      @ 1.09
      Persönliche Highlights

      Tyrion, Shae und Bronn Sehr gelungene Szene, vor allem um Hintergründe über die Figuren aufzudecken, die man sofern nicht kannte. Bronn war also mal im Norden, hmm. Und Shae dürfte wirklich aus besseren Verhältnissen stammen als man annehmen sollte.

      Drogo Also die Makeupkünstler haben wirklich Talent, sieht ja wirklich aus als ob er grad am eingehen ist.

      Schlacht auch wenn sie sich etwas billig davon gestohlen haben, fand es so gar nicht mal schlecht, vor allem da mittelalterliche Massenschlachten eh fast unmöglich nachzustellen sind, weil selbst in Braveheart sah es zu gestellt aus. Besonders nettes "Leichenfeld".

      Lord Frey perfekt in Szene gesetzt als fieser alter Mann.

      Hinrichtung ich wusste zwar genau was passieren wird aber die Szene war trotzdem endlos fies...

      Jorah sieht ziemlich cool aus in seiner Rüstung muss man ihm lassen.

      Alter Master auch sehr gut gemacht wo er seinen Hintergrund erzählt, vor allem wie überzeugt er seine Blindheit spielt.

      Etwas enttäuschend
      Longclaw! bei den Göttern ist der Griff hässlich :P

      Nordmännerrüstungen Die Topfhelme sehen einfach so blöd aus :pinch: vor allem wenn es mit sonst coolen Outfits wie den Goldmäntel, Rotmänteln oder selbst den Barbarenstämmen vergleichst.
      "Roslin caught a fine fat trout, her brothers gave her a pair of wolf pelts for her wedding.”

      SacredMetalMichael schrieb:

      Mein Gott, was für eine Folge...
      Dito...

      Mehr kann man dazu nicht sagen.
      What do you know about fear?
      Fear is for the winter when the snows fall a hundred feet deep.
      Fear is for the long night when the white walkers move through the woods.
      When the sun hides for years. Children are born and live and die all in darkness.
      That is the time for fear my lord.

      - Winter is coming -
      Unglaubliche Folge...
      etwas enttäuschend fand ich nur, dass wir keine richtigen Schlachtszenen zu sehen bekamen. Gerade Tyrion hätte ich gerne kämpfen sehen, in den Büchern schlägt er sich garnicht so schlecht gegen die Nordmänner, wenn ich mich richtig erinnere. Auch von der Schlacht im Flüsterwald (hieß der so?) hätte ich zumindest gerne ein paar Scharmützel gesehen. Schade, aber da war das Budget dann wohl doch zu klein bzw. zu wenig Screentime vorhanden :(

      Ansonsten wurde die Folge aber perfekt umgesetzt. Neds Abgang, oh Mann, das nenn ich Dramatik, da kann einem nur Gänsehaut aufsteigen...
      "Reek, Reek, it rhymes with weak."

      Aktuelle Lektüre: Dmitry Glukhovsky - Metro 2033
      Mhh eigentlich fand ich den kämpfenden Tyrion in den Büchern immer n bisschen Grenzwertig, da finde ich die das garnicht so schlecht gelöst in der Serie. Aber einen kämpfenden Jaime hätte ich auch gerne gesehen. Naja war ja im Buch auch nicht.
      ...
      Bin mal gespannt ob wir von der Schlacht am Blackwater in Staffel 2 ein bisschen mehr zu sehen kriegen. 8o
      Watch Jaime's epic struggle to reclaim what he has lost. A poignant journey into the mind of one of Westeros' greatest heroes. ^^
      youtube.com/watch?v=6lz3lAd2nGQ

      Longclaw schrieb:

      Kam euch Der Späte Frey nicht auch ein bisschen zu jung vor?!
      Doch, ich fand ihn nicht alt und gebrechlich genug, aber dieses Widerliche hat er gut rübergebracht, als er da seine 15-jährige Frau angetascht hat... Brr :wacko:
      What do you know about fear?
      Fear is for the winter when the snows fall a hundred feet deep.
      Fear is for the long night when the white walkers move through the woods.
      When the sun hides for years. Children are born and live and die all in darkness.
      That is the time for fear my lord.

      - Winter is coming -
      erstmal: wieder eine großartige Folge

      Spoiler anzeigen
      wie ich mich freue, wenn Joffrey seine gerechte Strafe erhält


      der späte lord frey erschien mir auch noch etwas zu jung, aber ansonsten gut gespielt

      wirklich gestört hat mich eigentlich auch nur eine kleinigkeit.... nämlich dieser hässliche wolfs-knauf auf longclaw :crazy:
      myspace.com/rolausobdach
      mrrswonderfulworldofmusic.blogspot.com/

      Zum Schluss verliebt man sich noch und dann wird das extra bitter.
      Wow! Ich glaube die beste Folge bist jetzt!

      Naja, der alte Frey sieht schon ein bisschen jung aus, (aber es muß ja noch "Steigerungspotential" geben für die zukünftigen Episoden) er kommt aber wirklich schön eklig, schmierig rüber! :thumbsup:

      Shae und Tyrion, Bron: Wirklich gelungene Szene.

      Robb als Kriegsführer gefällt mir auch. Die Szene als er mit seinem weißen Pferd angeritten kommt, Jamie als Gefangenen im Schlepptau :thumbsup:

      An der Mauer: Longclaw sieht wirlich furtbar aus! Und ich finde die Mormonts sehen sich wirklich ähnlich.

      Neds Hinrichtung: Gänsehaut, Atem anhalten, hoffen,........
      Sein Blick am Schluß hat mich echt umgehauen.
      Das Buch ist die Axt für das gefrorene Meer in uns.
      Franz Kafka

      Großartige Folge. Besondere Highlights:

      - Jon und der alte Targaryen. Man sieht förmlich wie beide begreifen, dass alles anders gekommen wäre wenn er nicht auf den Thron verzichtet hätte. Den ganzen Mad King-Quatsch, der im Grunde alles ausgelöst hat und auch bereits die Wurzel des jetzigen Konflikts ist, lastet auf seinen Schultern. Heftig.

      - Die Zeltszene. Wow, das war richtig stark in Szene gesetzt. Dany und Mormont gefallen mir super.

      - Die Twins. Hier wurde endlich mal episch aufgetrumpft.

      - Das Heerlager. Grandiose Szenen, insbesondere zwischen bei diesem Ratespiel. Verdammt, wieso muss ausgerechnet einer der verhassten Lannisters so ein unglaublicher Sympathieträger sein? :thumbsup:


      Freue mich auf das Finale! ;)
      Dann auch mal mein schneller Eindruck der Folge, nachdem ich sie gerade geschaut habe:

      - Tja Ned ist nun hinüber - nicht wirklich eine Überraschung - ABER: was man im Buch nicht gelesen hat, er hat Arya noch gesehen, wie sie auf dem Sockel der Statue von Baelor hockt und ruft Yoren, den er im Vorbeigehen sieht zu "Baelor!" ... so dass dieser auf Arya aufmerksam wird und sie dann schlussendlich retten kann. Hab mich im Buch immer gefragt, durch welche seltsamen Zufälle ausgerechnet Yoren dieses kleine dreckige Mädchen mitten in der Menge findet. Da ich mal schätze, dass dies auch so von GRRM abgesegnet wurde, haben wir zumindest dafür nun eine Erklärung.

      - Etwas enttäuschend war schon, dass die Schlachten nicht wirklich gezeigt wurden. Sie waren da, aber dem Zuschauer bleibt leider nur das Ende mit dem Ergebnis. Was mich etwas zum Zweifeln bringt ist die Art, wie Tyrion aus der Affäre gezogen wurde - hat er dadurch nun die komplette Schlacht verpasst, oder was das nur ein kleiner witziger Einwurf um den Zuschauer über das nicht gezeigte Gefecht hinwegzutrösten.

      - Tywin sah... naja anders aus als man ihn sich aus dem Buch vorstellen würde ... statt des schweren roten Umhangs, der sich im Wind kaum bewegt und bis über die Kruppe des Pferdes reicht, hatte er ihn togamäßg um seinen Körper geschlungen ... naja

      - Drogo & Dothraki - großes Kino, ne Menge Blut ... sehr nah am Buch ... fein

      - Walder Frey ... mein erster Gedankte ... "Man ist der jung!" ... mein zweiter Gedanke ... "WTF er kann laufen???"

      - Shae ... tja nun die Frage ... laut dem Trinkspiel scheint sie ja nun kein "low born girl" zu sein, aber was dann? In meinem Kopf schwirren gerade alle möglichen Adelsfamilien rum, die eine ungeliebte oder Bastardtochter haben und die loswerden wollten ... Mist, mir fallen auf die schnelle keine ein, die passen könnten.

      - Tyrion ... herrlich! Absolut großartiges Schauspiel ... allein die Fresse, dass er bei Shae dreimal hintereinander trinken musste ... göttlich

      - sehr geil die Erkenntnis von Jon Snow, dass Maester Aemon ein richtig wirklich echter lebender Targaryien ist ... ^^

      Insgesamt, wenn man von den fehlenden - nein das stimmt so nicht - den nicht gezeigten Schlachten absieht, dann war die Folge wirklich großartig .. lustig und dramatisch.
      ^`v´^ Licht tötet Schatten ^`v´^

      Eddard: "I hear your sister can't close her legs."
      Jaime: "I hear the same about Bran."
      Eddard: "..."

      @Maegwin: GwwpwpdmbswTbihvhcpcacff ftw! \o/

      Dieses Spielzeug wurde von Psychologen speziell dafür geschaffen, Kinder auf das Leben vorzubereiten:
      egal wie man es benutzt - es ist falsch.
      Shae ... tja nun die Frage ... laut dem Trinkspiel scheint sie ja nun kein "low born girl" zu sein, aber was dann? In meinem Kopf schwirren gerade alle möglichen Adelsfamilien rum, die eine ungeliebte oder Bastardtochter haben und die loswerden wollten ... Mist, mir fallen auf die schnelle keine ein, die passen könnten.



      Vom über dem Meer ist wahrscheinlicher so wie jeder etwas zivilisierte Mensch der in Westeros rumläuft :p weil sein wir ehrlich die Einwohner von Westeros sind ein Haufen Barbaren gegenüber den Bewohnern der freien Städte und Umgebung. ^^
      "Roslin caught a fine fat trout, her brothers gave her a pair of wolf pelts for her wedding.”
      Wahninnsfolge! Obwohl ich schon wusste, was mit Ned passiert, habe ich in der Schlussszene echt den Atem anhalten müssen. Alles sehr gut und dramatisch inszeniert. Und wer Joffrey jetzt immer noch nicht verabscheut, ist kein Mensch. :)

      Meine einzigen Kritikpunkte wurden schon häufiger genannt: Das unpassende Alter von Walder Frey und die fehlende Schlachtenszene von Tyrion.
      [size=10][font='Courier New, Courier, mono'][/size][/font][font='Times New Roman, Times, Georgia, serif'][size=10]
      [/size][/font]
      Shae ist im Roman ein Mädchen ohne interessanten Hintergrund. Einfach irgendeine Wirtstochter, die schon von ihrem Vater missbraucht wurde, glaube ich. Nachdem aber Sibel Kekilli Shae spielt und offensichtlich einen deutschen Akzent hat, muss sie von woanders her sein, und ist daher auch eher ein Mysterium als in den Büchern. Das ist aber ziemlich gelungen.

      Die Trinkspielszene mit Tyrion und seinen beiden Nutten (Bronn ist ja auf seine Art auch nichts anderes) fand ich sehr schön. Man sollte glatt 'mal eine Convention organisieren, wo man das auch mit denen machen kann ;-).

      Doof war natürlich, dass die Jaehaerys II. aus dem Targaryen-Stammbaum geklaut haben, und Aerys jetzt der Sohn von Aegon V. ist. Das geht natürlich gar nicht...

      Da Roose Bolton nicht dabei war, macht die Sache so mehr Sinn mit dem Pseudo-Heer. Aber ich müsste trotzdem gern, aus welchem Ärmel die ihn in der nächsten Staffel ziehen wollen. Dass Pod (noch?) nicht dabei war, stört mich auch nicht wirklich. Mehr als lustig ist der Charakter ja eigentlich auch gar nicht...
      'All hail Rhaegar Targaryen, the First of His Name, King of the Andals, and the Rhoynar, and the First Men, Lord of the Seven Kingdoms and Protector of the Realm!'