Witzige Links

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Gut, dass du das erwähnst. Ich habe sicher oft Fehler gemacht, die dich frustriert hätten und bin nie auf die Idee gekommen, nach den Regeln zu schauen. Jetzt hab ich es endlich getan und werde versuchen, sie mir zu merken.

      so einfach finde ich die Regeln nicht...
      Na, du bist kein Muttersprachler, da kommt dir natürlich deutlich mehr Nachsicht entgegen als dem Betreiber von "Waldemar's Steak's und mehr".

      Aber es ist doch wirklich nicht schwer: man setzt den besitzanzeigenden Apostroph im Deutschen einfach nur, wenn es ein Name ist, der auf einem s-Laut endet. Also: Esmeraldas Beitrag, Erbauers Avatar; aber: onyx' Zitat.
      Wie die Leute fernab davon auf die Idee kommen beim Plural von Wörtern einen Apostroph zu setzen will mir einfach nicht ins Hirn.
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.
      Aber da muss ich selbst mein Mobiltelefon immer korrigieren. Wenn ich keinen Deppenapostroph setze, dann macht das blöde Telefon überall Apostrophe, wo sie garantiert nicht hingehören, und ich muss selbst per Hand alles nachkorrigieren. Vielleicht ist das dem armen Waldemar mit seinen Steaks auch so ergangen. :crazy:
      Oh, da habe ich auch noch eine Frage. Wie macht man das im Deutschen bei beispielsweise englischsprachigen Namen, die zwar auf auf Vokal enden, aber mit s-Laut ausgesprochen werden? Ist es dann Rooses Bastard oder Roose' Bastard?
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont
      Ich würde dagegen klar für Roose' Bastard plädieren, da es ja auf den gesprochenen Laut anzukommen scheint. Somit verhält sich Roose so wie Klaus, Max oder Fritz. Bspw. Klaus' Haus. Eine Umschreibung des Genitivus Possessivus bietet sich aber gerade in solchen Fällen an und klingt oft flüssiger: der Bastard von Roose.
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.
      Mich interessiert ja die Handhabung im Deutschen.
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont
      Das Video dürfte dir auch bekannt sein, Alraune, oder?
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)
      Hat dein Kater eigentlich auch Angst vor Gurken?
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)
      Gefakt ist das denke ich nicht.
      Finde es auch schon ein bisschen lustig, dass Katzen Angst vor Gurken haben und habe auch schonmal überlegt es auszuprobieren, es dann aber gelassen, weil ich meinen Kater ungern absichtlich in Panik versetzen möchte (Stichwort Vertrauensverhältnis), und Angst hätte dass er sich dabei verletzt.
      Einige Katzen scheinen den Videos nach ja schon extrem panisch zu reagieren und nicht einfach nur verdutzt zu gucken.

      Aber wahrscheinlich wäre mein Kater eh viel zu cool für den Trick. 8)
      >Angst schneidet tiefer als ein Schwert<
      Man soll es auch sein lassen, weil die Katze so Angst vor ihrem Futterplatz bekommt. Ich glaube ganz wissenschaftlich begründet ist das nicht. Viele denken es ist, weil Gurken Schlangen ähneln und da eine tief verwurfzelte Angst freigelegt wird; ich denke aber eher, dass was andere meinen. Die Katze erschrickt, weil hinter ihr ein seltsames Objekt plötzlich auftaucht, welches bis eben noch nicht da war, während sie selbst sich in einer vetrauten Umgebung befand.
      "The teaching, as you call it, is simply that there isn't to be a deserted or unhappy child in the world. In the end, that's the world's only security: children are the future, you see. If there were no unhappy children, then the future would be secure." - Kelderek (Shardik, p. 585)
      Ich gebe zu, mein jüngerer Sohn hat das bei unseren Katzen ausprobiert, nachdem er ähnliche Videos gesehen hatte...
      Der eine Kater war eher misstrauisch und der andere komplett unbeeindruckt. Letzteren durfte ich allerdings auch die Tage beobachten, als unser Nachbar mit seinem Stafford-Mix an ihm vorbeigging... Er putzte sich, gucke einma hoch, putzte sich weiter. Die beiden trennte ungefähr ein halber Meter.
      Man muss dazu sagen, dass der Hund "Hilde" schon älter, stocktaub und hüftlahm ist. Hilde war übrigens noch unbeeindruckter von Spike... :D
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Nee, nach dem Hund von Tom und Jerry, weil der auch immer so krummbeinig mit nach innen zeigenden Pfoten steht. :D
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Ist er. Ach, sind sie beide. :D
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
    • Users Online 3

      3 Guests