Ist Aegon wirklich Aegon? Von mir aus auch 'Aegon - Charakter und Eigenschaften'

      Ich möchte allen die ihn noch nicht kennen,der YouTube podcast "Radio Westeros" ans Herz legen. In ihren letzten zwei Ausgaben beleuchten sie (f)Aegon&Company,sowie eine mögliche Schwarzfeuer Verschwörung sehr ausführlich (knapp 5 Stunden). Die beiden sind eine ausgezeichnete Begleitung während man bügelt oder ähnliches.
      It`s not easy to be a birdplane.

      Ich muss meine Reaktionen haben dürfen!
      So, ich hechte mal mit einer anderen Frage dazwischen. (Gibt es eigentlich eine Suchfunktion für Threads, hab jetzt so keine gefunden.)

      In den Büchern heißt es ja das Blaufärben von Aegons Haaren würde dafür sorgen dass ein Betrachter dessen Augen ebenfalls für blau hält (optische Täuschung whatever). Laut Tyrions Beobachtung haben dessen Augen ein tiefes blau (die Täuschung), erscheinen im Lampenschein (würde Fackel- & direktes Kerzenlicht eigentlich mit zu sowas zählen?) schwarz und im Dämmerlicht violett.

      Da er sich die Farbe ja nach der Ladung (Wir sind gelandet... Oder so ähnlich gabs da doh mal nen Song x) rauswusch und somit violet wieder richtig gesehen wird, wie verschiebt sich da eurer Meinung nach das Farbenspiel, schwarz bei Kunstlicht bleibt, bei Dämmerlicht nun blau oder gar umgekehrt oder meint das fällt ganz weg? Würde mich mal interessieren.

      Und wo wir grad beim Thema sind, Aegon will ja Dany heiraten (die Drachen, scheint wohl auch zu meinen dass es einfach natürlich is weil Familientradition) und auch Connington lehnt es vehement ab seines Königs Hand zu nutzen in Westeros Heiratspolitik zu betreiben. Glaubt ihr Dorne würde darauf bestehen das Arianne Martell mit Aegon vermählt oder auch nur verlobt wird (Viserys is seine Krone ja net so gut bekommen dabei wollt er sie ja so gern haben, dass das Ersatzarragement mit Quentyn&Dany klappt war ja von dornischer Seite aus nicht safe aber eine generelle Vertragerfüllung weiterhin) und würde wenn auch die eine Absage wegen A&D erhalten auf einer Mehrehe oder auch nur Mätressentum bestehen?

      Meiner Meinung nach könnte Arianne selbst kein Problem damit haben sich den Kerl offiziell zu teilen, weil dornische Erziehung halt, und mit Mätresse könnte sie sich sicher auch locker abfinden sofern sie dabei Sonnenspeer-Erbin bleibt.
      Zu deiner Fragen bezüglich des Farbenspektrums habe ich keine Idee, sorry.

      Zu Arianne und Aegon: Der Vertrag betrifft Viserys und Arianne, da steht nichts von einer Ersatzregelung im Falle des Todes von einem der Beiden. Alleine schon Quentyn zu Dany zu schicken war mehr Hoffen als Wissen und wie man weiß, hat das ja auch nicht funktioniert. Genauso wenig bindend ist dieser Vertrag bezüglich Aegon und Arianne.
      Dazu kommt, dass ich bezweifle, dass sich Arianne als Zweitfrau sieht. Dazu hat sie ein zu großes Ego. Und vertue dich nicht bezüglich der dornischen Erziehung. Sicherlich sind sie liberaler als die anderen Königslande, aber das die Erbin Dornes die Mätresse des Königs wird, halte ich für komplett ausgeschlossen. Im Restkönigreich wäre sie verrufen und verachtet und auch Dorne würde es seiner Prinzessin übel nehmen, sich in die zweite Reihe schieben zu lassen.

      Spoiler Vorabkapitel:
      Spoiler anzeigen
      Das Doran allerdings zu Aegon schickt, halte ich für einen guten Schachzug. Dany kennt er nicht und Arianne ist eine wunderschöne junge Frau, die sicherlich im Zweifelsfall auch nicht zögern wird, ihn zu verführen. Es könnte passieren, dass Aegon schon längst, mit Arianne verheiratet ist, bevor Dany auch nur einen Fuß auf westerosisches Land stellt.
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Spoiler Vorabkapitel
      Spoiler anzeigen
      Aber als Arianne den dragqueenmäßigen Lysono Maar trifft, ist sie nicht nur von seinem Outfit, sondern auch von dem targaryenähnlichen Aussehen nicht sehr angetan. Sie hat Schlimmes von Viserys gehört, und Aegon scheint ja auch unter Stimmungsschwankungen zu leiden... Somit ist beides möglich. Vielleicht verführt sie ihn - wider besseres Wissen, weil sie selbst sehr ehrgeizig ist - oder aber sie versucht, sich ihm zu entziehen. so oder so wird vermutlich eine Katastrophe herauskommen.

      Spoiler anzeigen
      Was Lysono Maar angeht, denke ich nicht unbedingt, dass Arianne das Targaryenähnliche an ihm schlimm fand, sondern eher dass er lackierte Fingernägel hatte die Ohren vollhingen mit Edelsteinen. Jon Connington denkt selbst einmal über Lysono Maar, dass er ihn bei seiner ersten Begenung fast für eine Frau gehalten hätte.

      Als sie noch versucht hat Myrcella zur Königin zu machen und unter anderem mit Gerald Darkstar Dayne unterwegs war - der ja auch ein valyrisches Aussehen hat - schien sie sich von ihm schon angezogen gefühlt zu haben. Sie denkt ja sogar darüber nach, dass ihre gemeinsamen Kinder "so schön wären die die Drachenlords".

      Ich denke, problematisch für Arianne wird im Zweifelsfall eher das junge Alter von Aegon sein, da ich sie schon so einschätze, dass sie erwachsene Männer bevorzugt und Aegon ist ja doch noch recht jung, also eher ein Knabe.
      Lang lebe König Staublin, Herr der Mummers vom geheimnisvollen Volk der Doom.

      Baldwin IV. schrieb:

      Und um dann mal in aller Kürze meine Finale Meinung kundzutun:

      Ich glaube Aegon ist Aegon. Ich kann keine Person erkennen, die ein Interesse hätte einen falschen Aegon zu produzieren. (Zumindest auf die Art und Weise wie es hier offenbar passiert ist. Schließlich kann ich ja auch nen Bauernlümmel nehmen und dann sagen: Naja, er hat halt keine lila Augen und weißen Haare weil er ne dornische Mutter hatte.Dunk & Egg-Spoiler:
      Spoiler anzeigen
      Baelor Breakspear hatte ja schließlich auch keine weißen Haare wenn ich mich recht entsinne
      )

      Und nachdem wir ja jetzt eine Erweiterung des Threadtitels haben :D , zeigen sich bei Aegon nicht doch schon so früh ein paar unschöne Charaktereigenschaften? Sein Verhalten gegenüber Tyrion als er im Cyvas-Spiel verliert ist ja nicht gerade fein. Das würde ich mal mindestens als unduldsamkeit interpretieren und ich hoffe mal das die Tatsache, dass er dann Tyrion alles aufsammeln lässt nur der Grausamkeit der Jugend geschuldet ist, denn ansonsten:

      Madness calls...


      Es gibt meines Erachtens zwei mögliche Motivationen:
      1. Man verbirgt einen Schwarzfeuer
      2. Man verbirgt das Kind von R&L

      Keinen von beiden würde sonst irgend jemand unterstützen.
      Elia's Sohn hätte die Unterstützung von Dorne und d Tagaryen-Supporter.
    • Benutzer online 2

      2 Besucher