ADWD = EPIC FAIL?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Ajantis wrote:

      Aber wieso nochmal das bringen, was aus Samwells Sicht schon passiert ist?

      Vermutlich wollte er nochmal Jons Sicht aufzeigen. Im Sam-Kapitel ist Jon ja sehr harsch zu Sam und später in AFFC wird noch der Baby-Tausch durch Aemon bestätigt. In diesen Momenten wirkt Jon eben sehr kalt und hart, was sich etwas mit seiner eigentlichen (und eh späteren) Rolle beißen könnte. GRRM erzählt also alles nochmal, um Jons Motive nachvollziehbarer zu machen. Wirklich nötig fand ich das allerdings auch nicht und man hätte sein Kapitel auch bei der Verabschiedung einsetzen lassen können. Das Gespräch mit Goldy davor und seine Gedanken zu dem Tag würde man dann halt in seinen Erinnerungen erfahren.

      Wenn man das mit anderen PoV-Wechseln der selben Handlung vergleicht, war es schon wirklich plump. Cat und Arya auf der Red Wedding überschneiden sich zwar leicht zeitlich, decken aber unterschiedliche Handlungsorte ab und auf Joffreys Hochzeit wechseln die PoVs zwar munter zwischen Sansa und Tyrion, aber sie überschneiden sich nie zeitlich.
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton
    • Users Online 1

      1 Guest