Podcasts zu ASOIAF

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Podcasts zu ASOIAF

      Habe in letzter Zeit einige Podcasts zu ASOIAF gehört, und hey! - es macht höllisch Spass!!!
      Darum möchte ich hier die besten kurz vorstellen:

      A Podcast Of Ice And Fire

      Mimi, die Chefin dieses Teils, (von deren Photo auf der Page ich immer dachte, es zeige eine Barbiepuppe, aber nein - sie lebt...) ist eine wandelnde ASOIAF- Enzyklopädie. Sie hat die Bücher dutzendemale gelesen, kann zentrale Stellen auswendig rezitieren, und hat sehr explizite Meinungen zu allen denkbaren Themen.

      Mit ihren z.T. wechselnden Partnern chattet sie über die Bücher, die Serie und was sonst in der Welt passiert. Dies ist mein Lieblingspodcast, es macht einfach immer Spaß, ihnen zuzuhören, auch wenn sie immer wieder von Thema abkommen, nitpicken usw. - vor allem die Mädels sind cool und lassen ihre männlichen Kollegen meist ziemlich alt aussehen.
      Zwei kleine Schwachpunkte: die einzelnen Casts sind meist zu lang (90 min +), und die Tonqualität ist manchmal echt unterirdisch.

      Boomtron Podcast

      Elena, ein Geekgirl sondergleichen, redet mit wechselnden Partnern über die TV-Serie. Elena hat grad erst angefangen, das erste Buch zu lesen, und bringt daher sehr schön die Sicht eines ASOIAF-Neulings ein. In der ersten Folgen hat sie einen männlichen Partner, der ist ein Depp, aber dann kommt Darth Rachel, die ein alter Fan der Serie ist, und es geht gut ab. Dazu kommt ein wechselnder Gast (z.B. Otaku Assemble of YouTube - Fame). Die Betrachtungen sind oft sehr tiefsinnig, viel mehr Analyse als Nitpicking, aber auch sehr lustig, vor allem, wenn nur Mädels auf Sendung sind ("The girls who say fuck"), und sie sich manchmal davontragen lassen...Cool ist auch die ständige Rubrik "Hatecast", wo sie so richtig vom Leder ziehen über Dinge, die sie hassen.

      Ich höre die Dinger im MP-3-Player, es gibt aber auch I-Tunes-Links, wo man sie sich kostenlos besorgen kann. Vorsicht beim Hören in der Öffentlichkeit, es ist oft so saukomisch, das man einfach lachen muss. :)
      HODOR !

      Ser Steffon Marstark wrote:



      Da du ja schonmal reingehört hast: Wird in den Podcasts schon über ADWD geredet? Das wäre sicher für alle hier wichtig, die sich für den Podcast interessieren, aber nicht verspoilert werden möchten.


      Keine Spoiler. Beim Boomtron-Podcast ist ja eine TV-Guckerin dabei, die nicht gespoilert werden möchte, und beim Podcast of Ice and Fire lesen sie alle gerade, und machen erst weiter, wenn alle durch sind. Der neueste Podcast No. 61 handelt von ihren Erwartunghaltungen an ADWD.
      (Es kommen bei beiden Podcasts aber Spoiler über andere Serien und TV-Serien vor.)
      HODOR !
      Ich krame den alten Thread mal wieder hervor, da ich seit kurzem Podcasts für mich entdeckt habe.

      Meine Lieblinge bisher:

      -Radio Westeros

      Der Podcast ist, wie der Titel schon andeutet, aufgebaut wie eine echte Radioshow, komplett mit Songs aus dem Fandom und Lesungen aus den Büchern. Dazu gibt es gute Analysen und Theorien zu dem jeweiligen Thema. Man muss allerings ein wenig Zeit mitbringen, da eine Episode ca. anderthalb Stunden dauert.


      -History of Westeros


      Dieser Podcast widmet sich sowohl der Show als auch den Büchern. Es werden viele historische Themen behandelt (Geschichten einzelner Häuser, die Blackfyre-Rebellion usw.).

      - Davo's Fingers

      Drei Freunde veranstalten einen Re-Read der Bücher und nehmen ihre Gedanken dazu auf. Pro Folge werden fünf Kapitel besprochen. Für mich ist es eine nette Auffrischung des Buchwissens und ich höre den Dreien einfach gerne zu, weil ich die Chemie zwischen ihnen mag.

      Habt ihr weitere Empfehlungen?

      Post was edited 1 time, last by “Luna_Stark” ().

      - Davo's Fingers

      Drei Freunde veranstalten einen Re-Read der Bücher und nehmen ihre
      Gedanken dazu auf. Pro Folge werden fünf Kapitel besprochen. Für mich
      ist es eine nette Auffrischung des Buchwissens und ich höre den Dreien
      einfach gerne zu, weil ich die Chemie zwischen ihnen mag.


      Ja, da kann ich dir zustimmen, habe eben mal reingehört und finde das auch nicht schlecht. Wäre auch ne coole Sache sowas auf deutsch zu haben :)
      Kennt ihr die Sexy Cripples?

      Die machen Videos zu den jeweiligen Folgen für die Serie auf deutsch. Ist immer ziemlich interessant. Besonders weil es ein Pärchen ist, er ein reiner Serienschauer, sie eine Buchleserin. So sehen sie viele Dinge unterschiedlich.

      Aber sie sprechen vorwiegend über die Serie. Klar, sonst würde er ja gespoilert werden.

      Videos gab es zu Staffel drei und Staffel vier, aber ob sie das auch bei Staffel fünf machen, weiß ich leider nicht.
      “When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives.”

      George R.R. Martin,
      A Game of Thrones
      Da ich immer noch viele Podcasts höre, bumpe ich das mal, um ein paar meiner Lieblings-GOT-Podcasts vorzustellen (alle in Englisch):
      - Vassals of Kingsgrave. Podcast der Forumsmitglieder zu APOIAF (siehe erster Post), dem ältesten ASOIAF-Podcast, die einfach selbst einen Podcast gemacht haben. Fans aus der ganzen Welt (auch eine Deutsche) und ein immenses Fachwissen machen diesen Podcast zu einem der besten. Besonders zu empfehlen ist der chronological Reread, bei dem sie fast durch sind.
      - Boiled Leather. Stefan Sasse (Tower of the Hand) und Sean Collins (Rolling Stone, Erfinder der FeastDance-Reading order). Zwei Fandom-Könige, sehr prominent also. Trotzdem lustig anzuhören. Eher für Buchleser, die neben History of Westeros (s.o.) noch was tiefgründiges suchen.
      - Sistah Speak. Mein heimlicher Lieblingspodcast. Drei bis vier Women of Colour gucken GOT und trinken Alkohol, um sich dann laut und energisch zu streiten. Manchmal singen sie. Die Podcasts zu einer Folge dauern schon mal 5 Stunden. Und sind einfach supergut, nicht wegen des Fachwissens, sondern wegen der Stimmung, die sie verbreiten. Sie haben noch keinen zur neuen Folge rausgehauen, das ist normal, weil sie immer etwas brauchen, bis sie die Folgen editiert haben. Ich frage mich, wie lange eine uneditierte Folge ist.
      Das reicht erst mal, es gibt natürlich dutzende, aber diese hier und die von Luna Stark genannten sind die besten.
      HODOR !