Charakterdiskussion Jon Connington

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Der Zusatz ist deshalb nicht überflüssig, weil Aegon eine ältere Schwester hatte. Erstgeboren alleine wäre also schlicht nicht richtig. Rhaegar und Elia werden übrigens gleichgestellt in diesem Satz verwendet. Wenn Connington etwas über einen geheimen Sohn wüsste, müsste dieser mit Elia gezeugt sein ;)
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton

      Lady Forlorn schrieb:

      " ... ich präsentiere Euch Aegon Targaryen, den erstgeborenen Sohn von Rhaegar, dem Prinzen von Drachenstein und Prinzessin Elia von Dorne ... "

      Da Rhaegar offiziell nur einen Sohn hatte wäre dieser Zusatzt nicht überflüssig ?

      Wo du das so sagst ,finde ich das schon seltsam.

      Brigthroar schrieb:

      Der Zusatz ist deshalb nicht überflüssig, weil Aegon eine ältere Schwester hatte. Erstgeboren alleine wäre also schlicht nicht richtig.

      Hmm...aber warum reicht dann nicht einfach Sohn?

      Brigthroar schrieb:

      Rhaegar und Elia werden übrigens gleichgestellt in diesem Satz verwendet. Wenn Connington etwas über einen geheimen Sohn wüsste, müsste dieser mit Elia gezeugt sein

      Das leuchtet mir jetzt ein.Wüsste er etwas von Jon,hätte er wohl ausschließlich Rhaegar als Vater genannt und die Mutter weggelassen.
      Wird eigentlich in den ganzen Beinamen von Daenerys auch erstgeborene Tochter erwähnt?
      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison
      Mmh, da kann man was hineininterpretieren, muss aber nicht. Selbst Jesus wird als Erstgeborener bezeichnet und trotzdem streiten sich die Leute drum, ob das nun bedeutet, dass er noch Geschwister hatte oder nicht. Aegon ist der Erstgeborene, egal ob er noch Brüder hatte oder nicht. Man sagt das halt so, um mehr Gewicht reinzubringen und ich denke, gerade wenn es irgendwie um Erbansprüche und so weiter geht, will man es ja nochmals betonen.
      An dieser Stelle möchte ich meine Kolleginnen ganz lieb grüßen :D

      onyx234 schrieb:

      Wird eigentlich in den ganzen Beinamen von Daenerys auch erstgeborene Tochter erwähnt?

      Nein, glaube nicht. Bin auch nicht ganz sicher, ob das korrekt wäre, da Rhaella im Jahre 267 AC ein totgeborenes Mädchen namens Shaena auf die Welt brachte.
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      Balerion der Schwarze schrieb:

      Das soll wohl einfach den Thronanspruch Aegons unterstreichen. Ich würde das mehr als rhetorisches Mittel sehen als irgendeine Andeutung

      Das denke ich auch. Gewissermaßen hält Connington dort ein Verkaufsgespräch ab. Der Goldenen Kompanie ist Daenerys Existenz ja ebenfalls bekannt und mit der Präsentation untermauert Jon nur zusätzlich Aegons Anspruch gegenüber seiner Tante.
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton
      Mal ne andere Frage, was weiß Connington eigentlich über die Vorgänge und wichtigeren Personen in Westeros?
      Nehmen wir mal Kleinfinger als Beispiel. Über Varys etc. wird er ja wohl wissen das Kleinfinger Meister der Münze war und ev. warum er den Posten ´verloren´ hat aber was meint ihr weiß Connington über dessen Vergangenheit also die Mündelschaft bei den Tylls, das Duell mit Brandon Stark (war doch Brandon oder?) usw. usw.

      Aegon der X. schrieb:

      aber was meint ihr weiß Connington über dessen Vergangenheit also die Mündelschaft bei den Tylls, das Duell mit Brandon Stark (war doch Brandon oder?) usw. usw.

      Jo, das war Brandon. Je nachdem ob die Geschichte mit dem Duell bis in die Sturmlande vorgedrungen ist, kann Jon Connington auf jeden Fall davon wissen. Diese Ereignisse fanden vor der Rebellion und damit deutlich vor seiner Verbannung statt.
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton
    • Benutzer online 1

      1 Besucher