Achtung Spoiler!! Vorabkapitel aus "The Winds of Winter"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Spoiler anzeigen
      Der Lord aus Westeros ist übrigens Harys Swyft. Zu erkennen an seinem Wappen. Kevan Lannister rät ihm im Epilog von ADWD nach Braavos zu reisen, um mit der Iron Bank zu verhandeln. Es ist demnach in dem Kapitel schon einige Zeit seit dem Epilog von ADWD vergangen


      Spoiler anzeigen
      “You’ll need to carry me.”

      See? thought Mercy. You know your line, and so do I.

      “Think so?” asked Arya, sweetlyI
      .

      Briilliant. Mercy wird plötzlich zu Arya und zudem großartige Referenz von Martin. Lommy Greenhands sagte genau dieselben Worte, bevor er von Raff umgebracht worden ist.


      Spoiler anzeigen
      Die entscheidene Frage ist wohl nun, ob Harys Swyft schon die Rückfahrkarte für Arya nach Westeros ist!
      Ein Lannister begleicht stets seine Schulden!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Tomas“ ()

      Spoiler anzeigen


      Puh, endlich mal kein Meereen Kapitel :rolleyes:

      Tomas schrieb:



      Briilliant. Mercy wird plötzlich zu Arya und zudem großartige Referenz von Martin. Lommy Greenhands sagte genau dieselben Worte, bevor er von Raff umgebracht worden ist.
      Ah, danke darauf wäre ich nicht mehr gekommen. Hab mich schon gewundert was Arya mit "You know your line, and so do I " meint :thumbsup:

      Aber ich war schon ganz stolz auf mich als ich Harys Swyft gleich erkannt habe :D Kam diese Black Pearl auch schon mal vor? ?(

      Von Izembaro selbst bin ich etwas enttäuscht. Ich dachte der würde eine tragendere Rolle spielen. Dabei scheint er wirklich nur der Chef einiger Schausteller zu sein der Arya eben in der Schauspielkunst noch etwas schulen soll. Aber vielleicht kommt da ja noch mehr. Irgendeinen Grund muss es ja haben dass sie ausgerechnet bei ihm und seiner Gruppe gelandet ist.

      Tomas schrieb:

      Spoiler
      Spoiler


      Spoiler anzeigen

      Der Lord aus Westeros ist übrigens Harys Swyft. Zu erkennen an seinem Wappen. Kevan Lannister rät ihm im Epilog von ADWD nach Braavos zu reisen, um mit der Iron Bank zu verhandeln. Es ist demnach in dem Kapitel schon einige Zeit seit dem Epilog von ADWD vergangen

      Spoiler anzeigen
      Ich vermute eher es sind Justin Massey,Jeyne Poole, Alysanne Mormont

      onyx234 schrieb:

      Also sind nun die Anderen doch dran.
      Als ich den Satz zuerst gesehen habe, dachte ich George haut einfach einen Angriff der Anderen in einem Vorabkapitel raus :D

      Hellharlequin schrieb:

      Spoiler anzeigen
      Ich vermute eher es sind Justin Massey,Jeyne Poole, Alysanne Mormont

      Spoiler anzeigen
      Das ergibt für mich überhaupt keinen Sinn. Massey hat keinen Hahn auf dem Wappen. Außerdem würde ein Mann von Stannis nicht von Soldaten in Rot und Gold, mit einem Löwen auf dem Wappen eskortiert werden. Oder hast du nur einen komischen Humor ?(


      Zum Kapitel:
      Spoiler anzeigen
      Es war auch das erste Vorabkapitel, das ich gelesen habe und fand es sehr gelungen. Zunächst habe ich mich noch gefragt worauf das Kapitel hinauslaufen soll, aber als Arya dann eine Lannister-Wache erkennt, wurde es klar. Am Anfang habe ich auch schon befürchtet, dass Arya mit ihrem alten Leben vollkommen abgeschlossen (von den Wolfsträumen mal abgesehen) und als sie Raff umbringt war es umso genialer, als sie wieder Arya wurde. Bisher dachte ich sie wird über ihre Verbindung zu Nymeria wieder zu ihrem alten Leben finden, aber anscheinend ist ihr Rachedurst immer noch unstillbar. Den Faceless Men dürfte diese Aktion auf jeden Fall nicht gefallen, wenn sie davon erfahren.
      Bei dem Namen Mercy (Mercedene) stelle ich mir die Übersetzung ins Deutsche sehr interessant vor ^^
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Brigthroar“ ()

      Naja, wer kennt denn nicht den gebräuchlichen mittelalterlichen Namen Gnadanate (Kurzform Gnade)? Bei Blanevalet kennt den jeder.
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      Brigthroar schrieb:

      onyx234 schrieb:

      Also sind nun die Anderen doch dran.
      Als ich den Satz zuerst gesehen habe, dachte ich George haut einfach einen Angriff der Anderen in einem Vorabkapitel raus :D

      Hellharlequin schrieb:

      Spoiler anzeigen
      Ich vermute eher es sind Justin Massey,Jeyne Poole, Alysanne Mormont

      Spoiler anzeigen
      Das ergibt für mich überhaupt keinen Sinn. Massey hat keinen Hahn auf dem Wappen. Außerdem würde ein Mann von Stannis nicht von Soldaten in Rot und Gold, mit einem Löwen auf dem Wappen eskortiert werden. Oder hast du nur einen komischen Humor ?(

      ...
      Spoiler anzeigen
      Wer hat gesagt das treffen in diesem kapitel statt finden muss.


      Turgon schrieb:

      Ich finde das Kapitel ganz nett, aber jetzt nicht so wirklich toll.
      Spoiler anzeigen
      Das mag vielleicht daran liegen, dass mir solche Rache-Plots nicht wirklich zusagen.
      Das ist aber immerhin konsequent und ohne Schnörkel durchgezogen, zum Schluss wird's halt wieder arg pathetisch.

      Das Arianne-Kapitel hat mir deutlich besser gefallen.
      Fasst im grossen und ganze meine Meinung zusammen.

      Aloterraner schrieb:

      GRRM veröffentlicht ein neues Kapitel und die Seite kann nicht mehr Erreicht werden, schlimmer als Blizzard Server. :( :( :(


      Ging mir die Tage auch so, aber heute funktionierte es wieder.... War überlastet, was ich auch verstehe...

      Oh, die Auszüge sind toll und lassen mich nun noch ungeduldiger werden... Selbst Victarions Kapitel ist spannend... Leider finde ich das Arianne-Kapitel irgendwie nicht....

      Spoiler anzeigen

      Ich meine auch, dass Arya immer noch 11 oder evtl. nun 12 J. alt ist... , aber witzig fand ich ihr Kap. ebenfalls nicht, eher das Gegenteil...
      Spoiler anzeigen
      Nein, witzig war es eigentlich nicht. Was ich toll fand: Arya ist
      offensichtlich noch nicht komplett gehirngewaschen von den Faceless Man.
      Aber dafür hat sie ihre Liste wieder abgearbeitet und das ziemlich
      kaltblütig... 8|
      Aber ich fand es irre spannend geschrieben...
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Esmeralda“ ()

      Spoiler anzeigen
      Ich habe mir das Kapitel auch mal durchgelesen. Es war das erste Vorabkapitel, das ich gelesen habe, aber ich denke ich werde die anderen jetzt auch nachholen.
      Das ganze war in der Tat sehr intensiv geschrieben und spannend. Ein wenig vorhersehbar, um welchen POV es sich eigentlich handelt, war es zwar, da man doch schon relativ viele Hinweise bekommen hat (Wolfsträume, Schauplatz Braavos, weiblich), aber andererseits umso schockierender wenn man dann realisiert was aus der kleinen Arya doch eigentlich für ein Monster geworden ist.

      Was haltet ihr eigentlich von dem Schreiber des Stücks: Phario Forel? Nur eine Anspielung Georges auf die Syrio-lebt-Theorien oder steckt da mehr dahinter?
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.
      Spoiler anzeigen
      Ein sehr schönes Kapitel. Besonders ironisch fand ich die Anspielung auf Lommy Grünhand, der Raff um Hilfe gebeten hat und von demselben abgestochen worden ist und dass die Rollen nun getauscht sind. Allerdings ist es andererseits schon bedenklich, wie verroht Arya durch ihre Kriegstraumata schon ist, auch wenn es ihr beim Überleben hilft. Ich hoffe nur, dass Martin mit der Erwähnung Phario Forel nicht irgendeine Kitsch-Wendung á la „Syrio Forel hat doch überlebt und Arya trifft ihn wieder und da er so ein gutherziger JediSchwertmeister orchestriert er ihre Resozialisierung und bekehrt sie zur hellen Seite der Macht“. Allein bei dem Gedanken graust es mich schon...
      „Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“ (Gandhi)

      Der Sinn des Lebens sollte nicht darin bestehen zu tun was wir wollen, sondern das zu tun, was vernünftig ist.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher