Angepinnt Moderations-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Die Frage ist nicht ob sein Post inhaltsleer war, sondern ob man so einen Beitrag unbedingt löschen muss, gerade in Zeiten in denen sowieso nichts mehr los ist hier und 99% aller Beiträge im Zusammenhang mit irgeindeinem "inhaltsleerem" Forenspiel stattfinden.
      Die Moderation hier ist ziemlich witzlos geworden mMn, JA Regeln sind da um eingehalten zu werden, aber eine gute Moderation nutzt sie als Leitlinien und legt sie mit gesundem Menschenverstand aus, stattdessen wird hier eine 100% Politik betrieben die vielleicht funktioniert (und nötig ist) wenn man es mit Tausenden von aktiven Nutzern zu tun hat, ich glaube dies ist nicht der Fall hier...
      Naja bin wieder weg bis etwas produktives passiert :)
      Die Frage ist nicht ob sein Post inhaltsleer war, sondern ob man so einen Beitrag unbedingt löschen muss, gerade in Zeiten in denen sowieso nichts mehr los ist hier und 99% aller Beiträge im Zusammenhang mit irgeindeinem "inhaltsleerem" Forenspiel stattfinden.

      Doch, solche Posts werden in Zukunft auch in Zeiten gelöscht, in denen sonst hier überhaupt nichts passiert. Wir sind hier nunmal nicht im Facebook-Chat und wir lassen auch nichts stehen, nur damit hier irgendwas steht.
      Aha.

      Und Marys
      *mind blown*
      ein paar Beiträge drüber war inhaltsvoll?
      Simple Zustimmung oder Ablehnung angesichts einer imo doch recht abgefahreren Theorie.
      GRRM light our fire and protect us from the dark, blah, blah, light our way and keep us toasty warm, the HBO series is full of errors, save us from the scary thing, and blah blah blah some more.
      @Obrac
      ja nun, schade, dass ich meine Erinnerung nicht überprüfen kann, du aber den gelöschten Post sehr wohl.

      Ich finde das Löschen solcher Posts hat etwas sehr Willkürliches und Unangenehmes.

      Und wenn ich an früher denke, hätten es wohl 70% unser beider Posts es wohl zu jetzigen Zeiten in den Mülleimer geschafft.
      "Be realistic", said the unicorn.
      Außerdem bin ich der Meinung, dass die Red Apple Fossoways von New Barrel Spalter sind!
      Ihr Lieben,
      ich bin von meinem Moderationsposten zurück getreten. Ich hatte hier gute und schlechte Zeiten. Für die guten möchte ich mich bei euch allen Bedanken und auch für das positive Feedback und die konstruktive Kritik, die ich im Laufe der Jahre stellvertretend für das Modteam bekommen habe. Ich freue mich darauf, wieder als ganz normale Userin zu schreiben. Wir sehen uns im Forum.
      Uns allen alles Gute!
      Kait
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)
      :D
      Vielleicht sollten wir einen Club der Ehemaligen aufmachen. In dem wir dann hemmnugslos Kekse verdrücken, Kaffee oder Tee kochen und uns beim Theorien-Häkeln wie die alten von der Muppetshow bekäbbeln. ;)
      Aber ernsthaft, gemütlich hört sich das an. In meinem Kopfkino sehe ich gerade so ein kuscheliges Biedermeierzimmerchen mit Teekanne und frischem Keksdurft vor mir. Oh, und flauschige Kissen auf tiefen Sofas, in denen man versinkt. Danke für die Kopfbilder und die freundliche Begrüßung, Jule! :)
      So gehe ich doch gerne in den 'Ruhestand'.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)
      Jo find ich auch. In der Zeit in der ich jetzt hier war hat es ja eigentlich nie an diversen Problemfällen und Leuten von denen nur "Hilfe, Hilfe, ich werde unterdrückt" kam gemangelt. Mod sein stell ich mir insofern als relativ undankbaren Job vor, aber ich fühlte mich auf jeden Fall immer gut moderiert!
      "Once they figure a way to work a dead horse, we'll be next. Likely I'll be the first too. 'Edd' they'll say, 'dying's no excuse for laying down no more, so get on up and take this spear, you've got the watch tonight.' Well, I shouldn't be so gloomy. Might be I'll die before they work it out." - Edd Tollett
      Sehr Schade finde ich es auch...aber ich wünsche dir ein wunderschönes und entspanntes User-Dasein :)Ich finde du hast deinen Mod -Job wirklich toll gemacht,warst immer einfühlsam und freundlich und hast immer den richtigen Ton getroffen!Die Hauptsache ist doch,du bleibst uns als Kait erhalten!Freue mich schon auf deine Beiträge!Viel Spaß im Rentner-Dasein ;)

      Edit : Kann hier auch im Allgemeinen keinesfalls meckern! :thumbsup:
      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison

      Obrac schrieb:

      Ehrlich gesagt habe ich den "Post" von Joker falsch bzw. gar nicht verstanden. Ich habe bei sowas einfach sprachliche Probleme und habe den Bezug zum Post davor nicht hinbekommen. Aber jetzt verstehe ichs. Wir lassen ihn ob der Form aber jetzt trotzdem mal gelöscht.



      Nur ein kurzer Kommentar.
      Wenn man (auch als Mod) etwas nicht versteht, könnte man auch einfach per PN nachfragen, statt einfach die Bemerkung zu hinterlassen "persönlich werdende inhaltsleere Spam "
      So möchte ich hier eigentlich nicht abgestempelt werden. Ich fand die Theorie Klasse, endlich mal was neues, sehr sinnig, mit dem gewissen Etwas. Ich war einfach "Baff" und wollte das auch zum Ausdruck bringen.
      Wie kann ich den "Moderator" in meiner Signatur löschen? Abgesehen davon, dass ich nicht weiss, wie er dahin gekommen ist, für mich als Neuling ist das eine Anmaßung, und ich möchte den echten Moderatoren nicht zu nahe treten.
      Mal abgesehen davon, finde ich, dass es hier im Bergleich zu anderen Foren sehr anständig zu geht, ein großes Lob daher an die Moderatoren.
      LG Merry
      Früher konnte man seinen Usertitel selber wählen und dann auch dementsprechend verändern. Nach dem Umzug des Forums scheint diese Funktion noch nicht gegeben zu sein, warum bei manchen Usern da jetzt ein "Moderator" steht und bei manchen nicht, weiß ich leider auch nicht. Aber keine Sorge: Die echten Moderatoren kann man daran erkennen, dass ihr Usertitel mit blau hinterlegt ist. ;)
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont
      Ich fände es sehr begrüßenswert, wenn eine klare Linie zum Umgang mit Serieninhalten im Buchunterforum gefunden werden würde. An sich gibt es die zwar schon ("Eis und Feuer Buchbereich. Hier wird ausschließlich über die Buchreihe diskutiert."), aber in der Vergangenheit wurde das immer ein wenig locker gehandhabt. Wer etwas zur Serie schrieb, wurde notfalls darauf hingewiesen, dass entsprechende Gedanken doch besser in den Serienbereich passen würden, darüber hinaus waren einzelne Posts mit Serieninhalt im Buchbereich nicht weiter von Belang. Das ändert sich nun, wo die Serie vermehrt Handlungsstränge und Charakterschicksale vorwegnimmt. Spoilertags sind auch nur bedingt hilfreich, weil ich im Buchbereich fast automatisch auf alles klicke, was sich meinen Blicken entzieht, da ich kein Problem mit spoilernden Aussagen von GRRM oder Vorabkapitelinformationen habe. Ich selber habe zwar jetzt schon so gut wie kapituliert, aber manch anderer User will sich offenbar noch vor Spoilern durch die Serie schützen und dennoch aktiver Part in diesem Forum sein. Und selbst ich möchte gerne selber entscheiden, wann ich mich spoilern lasse und wann nicht.
      Außerdem gibt es keine wirklichen Grenzen mehr zwischen Serienerfindung und Spoiler, wodurch bisweilen selbst bei manch etabliertem Mitglied etwas Unklarheit herrscht, wann man jetzt eigentlich einen Spoilertag setzen muss - und ab welcher Staffel eigentlich? Die einfachste Lösung wäre, jegliche Serienerwähnung in Spoilertags zu setzen (über denen steht, dass es sich um Serieninhalt handelt) oder einfach gemäß der Überschrift des Unterforums alles zur Serie konsequent zu löschen/verschieben/bearbeiten. Momentan empfinde ich das als ein wenig unklar. :)
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont
      Ich empfinde es auch so und würde das auch begrüßen. Ich schaue die Serie zwar, aber eben nicht so schnell. Außerdem kann ich es gut akzeptieren, dass Menschen die Serie gar nicht schauen wollen. Traurig würde ich es aber finden, wenn man gar nicht mehr beide Medien miteinander diskutieren könnte. Ich weiß nicht, so recht, ob es der Diskussion dient, wenn man dann gar nichts mehr zur Serie sagen darf. Aber über jeden Spoiler dann sagen, ob es ein Vorabkapitelspoiler ist oder ein Serienspoiler oder ein normaler Spoiler? Ist doch auch mühsam. Am ehesten würde ich es gut finden, wenn im Buchbereich nur übers Buch gesprochen wird, über die Serie nur im Serienbereich und man aber auch einzelne Threads eröffnen darf, in denen man beides gleichermaßen diskutiert und bei dem man oben in die Überschrift sagt: Achtung Buch und Serie wird berücksichtigt, oder so etwas. Dann gibt es aber theoretisch zu Quentyn oder Greyworm (Charaktere sind zufällig gewählt) drei Threads.
      An dieser Stelle möchte ich meine Kolleginnen ganz lieb grüßen :D

      SuSansa schrieb:

      Am ehesten würde ich es gut finden, wenn im Buchbereich nur übers Buch gesprochen wird, über die Serie nur im Serienbereich und man aber auch einzelne Threads eröffnen darf, in denen man beides gleichermaßen diskutiert und bei dem man oben in die Überschrift sagt: Achtung Buch und Serie wird berücksichtigt, oder so etwas. Dann gibt es aber theoretisch zu Quentyn oder Greyworm (Charaktere sind zufällig gewählt) drei Threads.

      Das hat man doch auch so im Serienbereich eingerichtet. Die Möglichkeit ist gegeben, aber Ser Arthur geht es wohl mehr darum, dass die Trennung eingehalten wird.
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton