Die 3. Staffel in Deutschland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Die 3. Staffel in Deutschland

      Sky wird sämtliche Folgen in der Originalversion einen Tag nach der US-Austrahlung (also ab Ostermontag) über Sky Go anbieten, noch einen Tag später (jeweils Dienstags) werden die Folgen auch per Sky Anytime abrufbar sein.

      Sky Atlantic HD wird die Folgen inklusive deutscher Synchro ab dem 19. Mai ausstrahlen.

      Das Sky-Serienpaket inklusive Sky Go und Sky Anytime ist inzwischen echt fantastisch. Aktuell gibt es übrigens wieder Sky-Komplett-Angebote mit allem Drum und Dran (HD und Leih-Festplatten-Receiver, Sky Go und Sky Anytime) für knapp 35 € im Monat.
      Ein Lannister begleicht stets seine Schulden!
      Achso, die Synchro. Dachte an die Ausstrahlung in Deutschland auf Englisch.
      @Jerat
      Ja, das ist neu, aber auch nur, weil es sky atlantic erst seit Ende Mai 2012 gibt. Da gab es also bisher nie die Chance.
      Bei Trueblood (andere HBO-Serie) wars auf iTunes sogar noch extremer. Quasi zeitgleich mit der US-Ausstrahlung gabs die englische Folge mit Untertitel zum Download.
      Das müssen sie aber auch machen, um die Leute zum legalen Schauen zu animieren bzw. legale Kunden nicht mit einer längeren Wartezeit zu bestrafen. Hab jetzt extra dafür sky abonniert. Schade, dass es die iTunes-Option nicht auch für Game of Thrones gibt, aber da scheint man wohl verschiedene Geschäftsmodelle zu verfolgen.

      Eiterhund schrieb:

      Im zum illegalen runterladen zu animieren ist HBO ganz groß. Der Spiegel schrieb mal, dass auf jeden durchschnittlichen Zuschauer in den USA 5 Raubkopien kamen. Und eigentlich haben sie das auch verdient, wenn sie die Serie für ein Jahr nur im Pay TV anbieten.


      Wie die Regisseure selbst gesagt haben: Umso mehr es illegal schauen, umso mehr Menschen reden auch darüber und umso mehr Menschen darüber reden, umso mehr willige Zuschauer erreicht die Serie, die auch gute Mundpropaganda machen und so erreicht man auch viele Leute, die sich die Serie kaufen. Kettenreaktion, ich meine der Trailer hat jetzt schon über 16 millionen Views und das in nichtmal einer Woche, das ist doch schon Fakt genug, dass die Serie jetzt schon überall geliebt wird.
      Kann ja auch nur Gutes für die Bücher verheißen ;)

      Edit: Die müssen außerdem auch Unmengen an Geld durch Merchandise erhalten, die vermarkten doch alles mögliche, an Profit mangelt es durch die illegalen Zuschauer sicherlich nicht.

      Eiterhund schrieb:

      Im zum illegalen runterladen zu animieren ist HBO ganz groß. Der Spiegel schrieb mal, dass auf jeden durchschnittlichen Zuschauer in den USA 5 Raubkopien kamen. Und eigentlich haben sie das auch verdient, wenn sie die Serie für ein Jahr nur im Pay TV anbieten.


      Ich lehne mich jetzt einmal aus dem Fenster und behaupte, dass HBO mit einem sicheren abgeschlossenen HBO Abonnenten mehr/kalkulierbarer verdient, als wenn sie ihr Angebot zeitgleich, online und legal für alle, gegen einmalige Zahlung, zur Verfügung stellen.
      Und solange sie dieses Geschäftsmodell fahren wäre sie schön blöd bei einem der begehrtesten, exklusiven Inhalt ihres Programmes einen alternativen Weg anzubieten, bei dem sie weniger/nur unkalkulierbar verdienen.

      Allerdings gebe ich zu, dass insbesondere für Nicht HBO Ländern, die Situation etwas anders aussieht. Aber in den UK empfängt man doch auch HBO, mit einem Tag Differenz, oder irre ich mich?

      Edit:

      Der Andale schrieb:

      Kann ja auch nur Gutes für die Bücher verheißen ;)

      Nein, leider überhaupt nicht.
      “Remember! Reality is an illusion, the universe is a hologram, buy gold, bye!” - Bill Cipher

      No-One schrieb:


      Der Andale schrieb:

      Kann ja auch nur Gutes für die Bücher verheißen ;)

      Nein, leider überhaupt nicht.


      Eine Begründung der Verneinung wäre schon nicht schlecht.
      Ich denke einfach nur, dass die Verkaufszahlen der Bücher durch die Serie bestimmt in die Höhe geschossen sind und dass sich GRRM darüber nicht gerade nicht freuen dürfte. Außerdem wird so auch die Gemeinde der ASOIAF-Anhänger immens größer und wir erhalten ein zusätzliches Medium dafür, GRRMs Meisterwerk zu bewundern.
      Ich bin auch erst durch die Serie auf das Lied aufmerksam geworden und wenn ich jetzt daran denke, dass ich das Lied vielleicht niemals entdeckt hätte, das möchte ich mir lieber gar nicht vorstellen ;)

      No-One schrieb:

      Eiterhund schrieb:

      Im zum illegalen runterladen zu animieren ist HBO ganz groß. Der Spiegel schrieb mal, dass auf jeden durchschnittlichen Zuschauer in den USA 5 Raubkopien kamen. Und eigentlich haben sie das auch verdient, wenn sie die Serie für ein Jahr nur im Pay TV anbieten.


      Ich lehne mich jetzt einmal aus dem Fenster und behaupte, dass HBO mit einem sicheren abgeschlossenen HBO Abonnenten mehr/kalkulierbarer verdient, als wenn sie ihr Angebot zeitgleich, online und legal für alle, gegen einmalige Zahlung, zur Verfügung stellen.
      Und solange sie dieses Geschäftsmodell fahren wäre sie schön blöd bei einem der begehrtesten, exklusiven Inhalt ihres Programmes einen alternativen Weg anzubieten, bei dem sie weniger/nur unkalkulierbar verdienen.


      Im prinzip stimme ich dir zu, HBO weiss ziemlich genau welches Geschäftsmodell gut für sie ist. Andererseits fahren sie mit True Blood (von der Quote her bisher erfolgreicher als GoT) ja trotzdem die iTunes-Strategie. Jetzt ist halt die Frage ob dieser Versuchsballon(?) erfolgreich war oder nicht.
      Ich vermute mal nicht und evtl. bedeutet das dann auch das die nächste True Blood-Staffel nicht mehr auf iTunes verfügbar sein wird (ausser die haben schon längerfristige Verträge mit Apple).

      Der Andale schrieb:

      und wir erhalten ein zusätzliches Medium dafür, GRRMs Meisterwerk zu bewundern.
      Wenn Du meinst, dass man durch die Serie ASOIAF bewundert, muss ich Dir arg widersprechen. Das Meisterwerk steht für sich allein und hat mit der Serie nichts zu tun. Die Serie ist lediglich ein Versuch, aus ebendiesem Meisterwerk Menschen zu unterhalten, vielleicht aber auch nur um daraus Umsatz zu schlagen. Dadurch erhält das Meisterwerk aber keine zusätzliche Bewunderung. Die Bewunderung erfährt es allein in sich selbst.
      und dass sich GRRM darüber nicht gerade nicht freuen dürfte.
      Entweder freut er sich über das zusätzliche Geld, oder dass er daran mitarbeiten darf, aus seinen Büchern die Grundlage für eine Fernsehserie zu schaffen, oder über beides. Unterstellen will ich ihm da aber nichts.
      Außerdem wird so auch die Gemeinde der ASOIAF-Anhänger immens größer
      Zumindest nicht kleiner. Inwieweit die Serie jedoch letzten Endes dafür gesorgt hat, das Meisterwerk ASOIAF zu erkennen, ist fraglich. Auch ohne Serie hätte es ASOIAF so weit geschafft, vielleicht nur ein wenig langsamer. Weiß aber nicht, wann das Meisterwerk 'global' erkannt wurde. Womöglich schon 2004/5/6. :?:
      und wenn ich jetzt daran denke, dass ich das Lied vielleicht niemals entdeckt hätte
      Hättest Du (siehe oben) dann vllt etwas später entdeckt. Tolkiens Bekanntheit & Ruhm (sorry, dass ich wieder mit Tolkien vergleiche, gibt aber niemand anderen ;) ) kamen auch nicht durch die Verfilmungen von diesem Jackson, sondern schon viel früher, vllt 50er, 60er - genaues weiß ich da aber auch nicht.

      seregthaur schrieb:

      Dadurch erhält das Meisterwerk aber keine zusätzliche Bewunderung. Die Bewunderung erfährt es allein in sich selbst.

      Natürlich gehe ich mit dir konform, dass das Lied in Form von den Büchern unschlagbar ist, aber ich persönlich finde es schön, die Geschichte (wenn auch gekürzt und an manchen Stellen für das Medium Film angepasst) in visueller Form auch sehen zu können, zumal ich auch gerne lese und dabei die Soundtracks ganz leise höre, das kommt an den passenden Stellen oft richtig gut, denn der Soundtrack kam ja auch nur durch den Film und der ist wirklich gut, das kann man nicht bestreiten denke ich ;)

      seregthaur schrieb:

      Zumindest nicht kleiner.

      Nun, ich hab vor Kurzem einen Buchvortrag über ASOIAF in Deutsch gehalten und meine Lehrerin hat so gesagt:
      " Mir fällt gerade auf, dass eine so große Buchreihe für einen Vortrag dieser Art nicht so gut war, aber das ist meine Schuld, ich hab's dir ja erlaubt. Das sind einfach so viele Informationen, da verliert man sich als Unwissender, ich könnte dir jetzt nichtmal mehr die Hälfte wiedergeben. Doch dein Elan und deine Begeisterung die du hier gebracht hast und man sieht wirklich, was für eine extreme Mühe du dir da gegeben hast, dafür bekommst du auf alle Fälle 14 Punkte. Man merkt richtig, dass du süchtig danach bist. "

      Mich zumindest hat die Serie zu so etwas gebracht ;) und dann habe ich noch ca. 20 Freunde zur Serie geführt und die dann deren Freunde und dadurch kamen insgesamt auch um die 15 Buchleser raus, von denen ich weiß. Ich denke das spricht für sich, zumindest kann ich mir das gut vorstellen, hier im Forum gab's ja bestimmt auch schon einige, die über die Serie zu den Büchern kamen, wenn ich mir den Vorstellungsthread so anschaue. Natürlich bestreite ich nicht, dass die Bücher sich auch vorher schon großer Bekanntheit erfreuen durften.

      seregthaur schrieb:

      Hättest Du (siehe oben) dann vllt etwas später entdeckt. Tolkiens Bekanntheit & Ruhm


      Naja, mit Tolkien bin ich nicht so vertraut, hab nur die Filme gesehen und den Hobbit gelesen, vielleicht lese ich Herr der Ringe auch irgendwann mal, aber erst wenn ich ASOIAF 2-mal auf Deutsch und 1-mal auf Englisch gelesen hab :D
      Das werde ich wohl nie erfahren, aber ich bin froh, dass ich es jetzt schon entdeckt habe ;) so was grandioses gibts nur einmal.
      Dennoch denke ich, dass auch die Herr der Ringe - Filme einige Menschen zum Lesen der Bücher animiert haben, zumal es doch auch schon frühere Verfilmungen gab, wenn ich mich nicht irre. (1960er rum ? oder war das nur der russische Hobbit ?( )


      Mal was zum Topic:
      Schaut ihr euch zur "Vorbereitung" oder als Buchleser halt eher aus Spaß, die 1. und 2. Staffel nochmal an ? Ich hab sie mittlerweile bestimmt schon 5 mal geschaut, will sie aber jetzt nochmal auf Englisch anschauen, bevor die 3. kommt :thumbup:

      Der Andale schrieb:


      Mal was zum Topic:
      Schaut ihr euch zur "Vorbereitung" oder als Buchleser halt eher aus Spaß, die 1. und 2. Staffel nochmal an ? Ich hab sie mittlerweile bestimmt schon 5 mal geschaut, will sie aber jetzt nochmal auf Englisch anschauen, bevor die 3. kommt :thumbup:


      Ich hab die erste und zweite Staffel inzwischen gut 7 oder 8 Mal gesehen (jeweils... Und bemerkenswert ist, dass mir bei jedem Mal sehen was neues auffällt, was ich vorher noch nicht bemerkt habe... ;) ). Ich bin über Ostern mit meiner Familie verabredet... Wir haben letztes Jahr zu Ostern die erste Staffel gesehen, haben uns irgendwann im Sommer die zweite komplett zusammen angesehen und wollen das jetzt nochmal wiederholen mit Staffel 1 und 2. Zum Wiederauffrischen. Und wenn ich mich erinnere, dass wir die erste Folge der ersten Staffel an dem Ostersamstag nur mal gucken wollten "um zu sehen, was das ist" und daraus eine vollkommene Passion geworden ist und wir die Serie verschlungen haben, freue ich mich schon heute darauf! ;)

      Game of Thrones begeistert sogar meine Mutter und die hat normalerweise mit diesem Genre gar nichts am Hut!

      Ich bin durch die Serie auf die Bücher gekommen, abseits von irgendwelchen Erwähnungen mal am Rande. Inzwischen hab ich bis "Zeit der Krähen" gelesen, aber da hab ich mittendrin leider augenblicklich den Faden total verloren (Tschuldigt, wenn ich so direkt bin, aber das Buch ist stinklangweilig!)... Werde ihn aber demnächst wieder aufnehmen. ;)
      Lange Tage und angenehme Nächte ... und mögen sie dir doppelt vergönnt sein!
      Ich muss ganz ehrlich sagen, dass es mich als Nicht-Sky-Abonnenten doch ziemlich ankotzt, dass ich bisher nicht mal die 2. Staffel legal ansehen konnte und jetzt schon die dritte rauskommt.
      Wenn sie die 2. Staffel wenigstens auf DVD rausgebracht hätten, nachdem sie in den Pay-TV-Sendern gelaufen ist, hätt ich das ja noch eingesehen, aber 1 Jahr später muss ja echt ned sein.
      The HBO series is Quark and full of errors

      Koc schrieb:

      Ich muss ganz ehrlich sagen, dass es mich als Nicht-Sky-Abonnenten doch ziemlich ankotzt, dass ich bisher nicht mal die 2. Staffel legal ansehen konnte und jetzt schon die dritte rauskommt.
      Wenn sie die 2. Staffel wenigstens auf DVD rausgebracht hätten, nachdem sie in den Pay-TV-Sendern gelaufen ist, hätt ich das ja noch eingesehen, aber 1 Jahr später muss ja echt ned sein.


      AFAIK gab es auch Staffel 2 bei TNT Serie ab November zu sehen, dazu braucht man kein Sky (allerdings bestimmte digitale Kabelpakete).
      Diese und ähnliche Deal dürften auch der Grund für die späten DVD/BluRay-Releases sein. GoT verkauft sich im Ausland ausgesprochen gut und HBO bekommt entsprechend mehr für die Ausstrahlungsrechte wenn es noch keine DVDs gibt.

      Der Andale schrieb:

      Der Andale schrieb:

      Dennoch denke ich, dass auch die Herr der Ringe - Filme einige Menschen zum Lesen der Bücher animiert haben...
      Mich zum Beispiel!

      Der Andale schrieb:


      Mal was zum Topic:
      Schaut ihr euch zur "Vorbereitung" oder als Buchleser halt eher aus Spaß, die 1. und 2. Staffel nochmal an ? Ich hab sie mittlerweile bestimmt schon 5 mal geschaut, will sie aber jetzt nochmal auf Englisch anschauen, bevor die 3. kommt :thumbup:
      Ich denke da ganz aehnlich. Da ich ebenso durch das Schauen der 1. und halben 2. Staffel zum Lesen angeregt wurde ( Hatte schon Jahre vorher von dem Lied erfahren, aber es nie im Handel gesehen und mich spaeter auch nicht daran getraut.), kann eine Verfilmung von Literatur nicht zum Schlechteren dienen... Das habe ich bei mir bereits mehrfach erlebt.


      In Vorbereitung auf Staffel 3, aber auch aus Lust und Laune heraus, habe ich mir die 1. Staffel 2x kurz hintereinander angesehen und werde mir ab 8.3. die 2. Staffel bei RTL 2 ansehen. Ausserdem werde ich sie mir am 5.4. kaufen.

      Koc schrieb:

      Ich muss ganz ehrlich sagen, dass es mich als Nicht-Sky-Abonnenten doch ziemlich ankotzt, dass ich bisher nicht mal die 2. Staffel legal ansehen konnte und jetzt schon die dritte rauskommt.
      Wenn sie die 2. Staffel wenigstens auf DVD rausgebracht hätten, nachdem sie in den Pay-TV-Sendern gelaufen ist, hätt ich das ja noch eingesehen, aber 1 Jahr später muss ja echt ned sein.
      Im November lief sie, wie weiter oben erwähnt, auf TNT Serie und ab dem 8.3. auf RTL 2. Hab noch ein wenig Geduld, denn am 5.4. kannst du sie ja ( endlich) kaufen. Ich warte auch schon sehnsüchtig darauf.

      Der Andale schrieb:

      denn der Soundtrack kam ja auch nur durch den Film und der ist wirklich gut, das kann man nicht bestreiten denke ich ;)
      Auch das kann bestritten werden. Aber der Soundtrack interessiert mich nicht allzu sehr. Die Serie ist ja nicht schlecht und ich mag sie auch sehr, Der Andale, aber ich möchte zwischen dem eigentlichen Meisterwerk und der Serie eine klare Trennung.
      Mich zumindest hat die Serie zu so etwas gebracht ;)
      Die Begeisterung liegt hier aber in den Büchern, nicht in der Serie. Immerhin hast Du ASOIAF vorgestellt.
      Warum hast Du eig. keine 15 Punkte bekommen, bei diesem Lob? Ich rate Dir, Dich zu bechweren. ;)
      Dennoch denke ich, dass auch die Herr der Ringe - Filme einige Menschen zum Lesen der Bücher animiert haben
      Das ist wohl wahr, nur haben die Filme eben nicht dazu geführt, dass Tolkien erst da so berühmt wurde.
      zumal es doch auch schon frühere Verfilmungen gab, wenn ich mich nicht irre. (1960er rum ? oder war das nur der russische Hobbit ?( )
      Es gab gewisse Zeichentrickverfilmungsversuche. Die zum Hobbit habe ich gesehen. Nicht sonderlich empfehlenswert. Von einem russischen Hobbit weiß ich aber nichts.

      Direwolf schrieb:

      (Tschuldigt, wenn ich so direkt bin, aber das Buch ist stinklangweilig!)
      Erster Feind ist hiermit vorprogrammiert. :P Wegen nur Serien-Kenner AFFC-
      Spoiler anzeigen
      AFFC lebt unter anderem durch die exzellenten Jaime und Cersei Kapitel. Was daran stinklangweilig sein soll, erschließt sich mir nicht. Mit dem Greyjoy-Schwerpunkt kann ich zwar auch nicht so viel anfangen, was das Buch dennoch in keiner Weise langweilig werden lässt. Cersei ersetzt mMn das 'nötige' Fehlen von Tyrion, Jon etc. ziemlich gut - zumal die Sansa/Alayne-Kapitel mit Littlefinger äußerst interessant sind. Du darfst aber gerne Deine 'Kritik', Direwolf, in einem entsprechenden Thread ausführen. Wenn Du das begründest, würde mich das doch interessieren.


      Übrigens will ich die Serie nicht wirklich bashen, auch ich freue mich natürlich darauf. Für eine Serie finde ich die ersten beiden Staffeln nämlich wahrscheinlich genauso hervorragend wie Der Andale. Und die Aufteilung von ASOS in zwei Staffeln begrüße ich sehr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „seregthaur“ ()

      seregthaur schrieb:

      ich möchte zwischen dem eigentlichen Meisterwerk und der Serie eine klare Trennung.

      Gegen diese Trennung habe ich natürlich nichts, ich finde es einfach nur sau geil, den groben roten Faden der Bücher auch als Serie sehen zu können, um es besser auszudrücken ;)
      Meiner Meinung nach ist es einfach angebracht, ein so geniales Meisterwerk zu würdigen, indem man es auch in andere Medien umsetzt, wobei natürlich die Bücher niemals übertroffen werden können ;)

      seregthaur schrieb:

      Warum hast Du eig. keine 15 Punkte bekommen, bei diesem Lob? Ich rate Dir, Dich zu bechweren. ;)

      Nun ja, meine Lehrerin meinte: "Ich merke gerade, dass ich eigentlich keine so großen Buchreihen für die Vorträge hätte erlauben sollen, diese ganze Informationsflut hat bestimmt nicht nur mich ziemlich verwirrt."
      Und da ich letzten Endes auch noch die vorgegebene Zeit von 20-30 Minuten überzogen habe und eine ganze Schulstunde von 45 Minuten für mich beansprucht habe, obwohl ich während des Vortrags noch einiges hatte kürzen müssen, weil es sonst zu lang gegangen wäre, hat sie mir eben 1 Punkt weniger gegeben ;)
      Ich wollte die Story der ersten 4 Bücher vorstellen... hatte mir Notizen gemacht, aber mitten im Vortrag weggelegt und frei Schnauze erzählt. Es ist wirklich verdammt schwierig, die Story halbwegs nachvollziehbar für Leute zu erklären, die noch nie etwas von den Büchern gehört haben. Jedoch wollte ich auch nicht nur das 1. oder 2. Buch nehmen, weil da noch nicht so viel Magie und Sachen dabei sind, die Neulinge sofort faszinieren können.

      Meine Lehrerin hatte mir übrigens erlaubt, von der Serie Bilder für Figuren und Filmausschnitte für gute Situationen zu verwenden ;) als Melisandre den Schatten geboren hat haben alle gestaunt :D und die weißen Wanderer am Ende der 2. Staffel fanden auch alle ziemlich beeindruckend :P
      Es fährt ein leises widerhallendes Klirren durch das Forum, während ich meine Münzen in den Schlitz einwerfe. Schließlich wird die Ruhe der Abendstunde völlig zerstört, während die Druckeinheit des Fahrkartenautomaten mein Ticket ausdruckt.
      Kurz darauf bin ich auch schon in den Off-Topic Zug eingestiegen


      Der Andale schrieb:

      Meiner Meinung nach ist es einfach angebracht, ein so geniales Meisterwerk zu würdigen, indem man es auch in andere Medien umsetzt

      Meiner Meinung nach, kann man ein Meisterwerk durchaus auch würdigen, in dem Mann nicht versucht aus einer Lizenz auch noch den letzten Cent herauszuziehen.

      Der Andale schrieb:


      Ich wollte die Story der ersten 4 Bücher vorstellen... hatte mir Notizen gemacht, aber mitten im Vortrag weggelegt und frei Schnauze erzählt. Es ist wirklich verdammt schwierig, die Story halbwegs nachvollziehbar für Leute zu erklären, die noch nie etwas von den Büchern gehört haben. Jedoch wollte ich auch nicht nur das 1. oder 2. Buch nehmen, weil da noch nicht so viel Magie und Sachen dabei sind, die Neulinge sofort faszinieren können.


      Ich würde ja demjenigen ins Gesicht springen, der mir bei einer Buchvorstellung wichtige Plotdetails des Folgebandes vorweg nimmt.

      Der Andale schrieb:


      No One schrieb:


      Der Andale schrieb:


      Kann ja auch nur Gutes für die Bücher verheißen

      Nein, leider überhaupt nicht.

      Eine Begründung der Verneinung wäre schon nicht schlecht.

      Der Andale schrieb:

      Meine Lehrerin hatte mir übrigens erlaubt, von der Serie Bilder für Figuren und Filmausschnitte für gute Situationen zu verwenden als Melisandre den Schatten geboren hat haben alle gestaunt und die weißen Wanderer am Ende der 2. Staffel fanden auch alle ziemlich beeindruckend.
      Beweisführung abgeschlossen.


      Nachtrag - Damit es nicht ganz so böse wirkt: Versteh mich nicht falsch @Der Andale, ich habe überhaupt nichts dagegen, dass du das Buch als Präsentation in der Schule vorgestellt hast, ich kann mir sogar Vorstellen, dass du mit viel Fleiß und Leidenschaft an diese Aufgabe heran gegangen bist. Ich stehe der Vermischung des "Buch zur Serie"-Charakters, sowie die Perspektive, dass asoiaf einen ähnlichen Popkultur Status wie lotr erreichen könnte, einfach nur kritisch gegenüber.
      “Remember! Reality is an illusion, the universe is a hologram, buy gold, bye!” - Bill Cipher