Episode 3x05 - Kissed by Fire / Vom Feuer geküsst

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Seltsam, die Tatsache dass Loras Sex hat stört mich gar nicht und im Gegensatz zur elenden Rasurszene in Staffel 1 war die Sache auch recht fein inszeniert und machte Sinn. Anders als in den vorhergehenden Staffeln sind die Sexszenen ja ohnehin nur noch Nacktszenen mit Andeutung.

      Zauberer, die per Post geliefert werden und eingemachte Söhne halte ich hingegen für völlig überflüssige Störfaktoren in einer ansonsten weitgehend runden Staffel, deren einziges echtes Problem Talisa ist; ein durch und durch unglaubwürdiger Charakter, der außerdem viel zu viel Screentime hat.

      Was die Autoren dazu treibt, diese Figur derart in den Mittelpunkt zu rücken frage ich mich wirklich.
      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von "Ser Twenty of House Goodmen" (Vor einem Moment)
      So nachdem ich jetzt mal alles gelesen habe versuche ich ganz kurz meine Eindrücke wieder zu geben:
      Beste Szenen: Badewanne und Tywin mit Kindern waren einfach super gespielt, wobei ich die Änderung mit Loras auch unnötig fand. Egal wen sie heiraten soll hätte Cersei so reagiert.
      Die Sache mit dem Bad hatte mir im Buch schon so gut gefallen und ich bin froh, dass sie das so gut hinbekommen haben.

      Barrastian und Jorah waren auch unterhaltsam.
      Die Serien Ygitte mag ich eigentlich sehr gerne, aber ich finde sie hätten den beiden etwas Zeit geben können, also das in mehreren Folgen schon aufnehmen... Das nimmt dem "I never want to leave this cave" einfach die Glaubwürdigkeit. Aber richtig schlecht fand ichs nicht umgesetzt.

      Mit dem Robb-Strang kann ich mich wie so viele hier auch nicht richtig anfreunden. Und ich finde Littlefinger müsste seine Ambitionen mehr verbergen.

      Aber insgesammt war es eine gute Folge, nur nicht ganz so gut wie die letzte.
      ------------------------------------------------
      Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden.
      -------------------------------------------------

      Shanara schrieb:

      Ich war beim Lesen und auch beim Schauen (natürlich ;) ) auf Sandors Seite, aber in der Folge hat es mir Sandor nicht leicht gemacht, da mir zum Schluss einfach sein Weinen und Betteln um Hilfe fehlte.... Stattdessen wirft er Arya noch irgend eine gemeine (?) Bemerkung über Mycah zu, die ich aber nicht richtig verstanden habe... Passt irgendwie nicht so recht. Ich denke, wenn Arya ihn nicht wegen Mycah (teilweise zu recht) beschuldigt hätte, wäre er sogar von der BoB freigelassen worden ohne ein Urteil, oder? Denn sie konnten ihm gar nichts nachweisen. Wie Sandor schon sagte, er war es nicht, sondern sein Bruder und nur, weil er als Clegane geboren wurde, ist das noch kein Schuldbeweis. Dass ich ihn NICHT tot sehen will, steht fest, aber ich glaube nicht, dass ich damit alleine dastehe... ;)
      Mehr kann ich nicht beurteilen, da ich die vollständigen Folgen der Dritten nicht sehen kann und auf den entsprechenden Seiten nur die Sandorszenen schaue. Da kann (und will) ich nicht widerstehen, denn ich bin schwach!

      Das unterschreibe ich mal, auf seinen "Zusammenbruch" hatte ich mich nämlich enorm gefreut. Ich glaube aber fast, daß Rory's schauspielerisches Talent dazu eh nicht ausgereicht hätte.
      Wut und Hass kann er recht gut darstellen, aber bei der Angst hat er m.E.n. schon in der Blackwater Folge versagt.
      In der ja auch der Sandor/Sansa Dialog umgeändert wurde, was mich doch etwas geärgert hat. DA hätte er ruhig ein wenig brutaler rüber kommen können.
      Ganz zu Schweigen von der fehlenden "Look at me!" Sache in der ersten Staffel, im Casting kam der Satz nämlich unheimlich gut rüber, die Szene dann zu unterschlagen war ein grosser Fehler für Sandors weitere Entwicklung.
      Insgesamt war ich von Anfang an mit der Wahl des Schauspielers nicht ganz glücklich, meine Sandor-Vorstellung war halt ganz anders.
      Aaaaber...ich hab mich kurioserweise recht schnell an ihn gewöhnt ;)

      Wenn jedoch (Spoiler) die Szene mit Arya und dem "sterbenden" Sandor auch ohne jegliche Gefühlsregungen seinerseist abläuft bin ich echt sauer. :cursing:
      “A hound will die for you, but never lie to you. And he’ll look you straight in the face.”
      Problem ist halt...wie lange ist Mel schon bei Stannis? Dem Opener von Season 2 zu Folge doch aktuell maximal ein Jahr. innerhalb eines Jahres kann Selyse aber keine drei Söhne zeugen und konservieren.
      Nun Selyse muss die Babys nicht unbedingt zu diesem Zweck gezeugt haben, aber wo sie schon mal da sind. Ich hoffe ja mal nicht dass die Baratheons Kinder zeugen, nur um sie später zu konservieren und SPOILER dann zu verbrennen, wenn man kein lebendiges Blut bekommt. Könnte mir gut vorstellen dass man die Babys als Blutegelersatz nimmt, um mehr Wirkung zu erziehlen. Gendry wird ja sicherlich nicht verbrannt und Mel kann immer noch argumentieren, dass es mit lebendigem Blut besser funktioniert. SPOILER
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton

      bitte darum die typos zu entschuldigen..danke!

      Das einzige was ich nur hoffen kann ist, daß dieses Einmachbaby Zeug wirklich nur für diese eine Szene als optischer Effeckt genutzt wurde und nicht noch einmal in irgend einer späteren Einstellung je wieder aufgegriffen wird.
      MMn wirklich eine der Einstellungen die diese ansonsten so gut gelungene aSoIaF Athmosphere wirklich zerstört. (Das gleiche gilt für mich auch bei Varys seiner "magic box" ...absolut daneben!
      Wird den Characters nicht gerecht und ist einfach nicht authentisch

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Faenor“ ()

      Eine Frage

      Ich hatte das in meinem letzten Beitrag schon angedeutet, aber so formuliert als könntet ihr meine Gedanken lesen.
      Im Film scheint doch Varys die Absichten von Kleinfinger zu kennen, oder täusche ich mich da. indem er Ros benutzt erfährt er doch von dem Bett(ich bin nicht sicher ob das diese Folge war) das Kleinfinger zusätzlich auf dem Schiff hat. ...Ist das im Buch ähnlich?

      :thumbsup:
      :cursing: MeiNe RechtschreibunG regelt mein Ipad;) :hm:
      bitte nicht dafür mobben- geb mir Mühe ^^

      Indianwolf schrieb:

      Shanara schrieb:

      Ich war beim Lesen und auch beim Schauen (natürlich ;) ) auf Sandors Seite, aber in der Folge hat es mir Sandor nicht leicht gemacht, da mir zum Schluss einfach sein Weinen und Betteln um Hilfe fehlte.... Stattdessen wirft er Arya noch irgend eine gemeine (?) Bemerkung über Mycah zu, die ich aber nicht richtig verstanden habe... Passt irgendwie nicht so recht. Ich denke, wenn Arya ihn nicht wegen Mycah (teilweise zu recht) beschuldigt hätte, wäre er sogar von der BoB freigelassen worden ohne ein Urteil, oder? Denn sie konnten ihm gar nichts nachweisen. Wie Sandor schon sagte, er war es nicht, sondern sein Bruder und nur, weil er als Clegane geboren wurde, ist das noch kein Schuldbeweis. Dass ich ihn NICHT tot sehen will, steht fest, aber ich glaube nicht, dass ich damit alleine dastehe... ;)
      Mehr kann ich nicht beurteilen, da ich die vollständigen Folgen der Dritten nicht sehen kann und auf den entsprechenden Seiten nur die Sandorszenen schaue. Da kann (und will) ich nicht widerstehen, denn ich bin schwach!

      Das unterschreibe ich mal, auf seinen "Zusammenbruch" hatte ich mich nämlich enorm gefreut. Ich glaube aber fast, daß Rory's schauspielerisches Talent dazu eh nicht ausgereicht hätte.
      Wut und Hass kann er recht gut darstellen, aber bei der Angst hat er m.E.n. schon in der Blackwater Folge versagt.
      In der ja auch der Sandor/Sansa Dialog umgeändert wurde, was mich doch etwas geärgert hat. DA hätte er ruhig ein wenig brutaler rüber kommen können.
      Ganz zu Schweigen von der fehlenden "Look at me!" Sache in der ersten Staffel, im Casting kam der Satz nämlich unheimlich gut rüber, die Szene dann zu unterschlagen war ein grosser Fehler für Sandors weitere Entwicklung.
      Insgesamt war ich von Anfang an mit der Wahl des Schauspielers nicht ganz glücklich, meine Sandor-Vorstellung war halt ganz anders.
      Aaaaber...ich hab mich kurioserweise recht schnell an ihn gewöhnt ;)

      Wenn jedoch (Spoiler) die Szene mit Arya und dem "sterbenden" Sandor auch ohne jegliche Gefühlsregungen seinerseist abläuft bin ich echt sauer. :cursing:
      Moment! Veto! ;(

      Über Rorys Schauspieltalent würde ich mich gerne mit dir im entsprechenden Thread weiter unterhalten. Bitte!

      Ansonsten sehe ich das genauso: Schon in Staffel 1 und 2 wurde es seinem Charakter sehr schwer gemacht, sich als der zu etablieren, als der er im Buch beschrieben wurde. Allerdings ist das Sache der Autoren und Regisseure.... Und im Castingvideo kam nicht nur dieser Satz besonders eindrucksvoll rüber.... Ich hoffe auf die Arya/Sandorszenen und dass... (Wie du es schon gepostet hast!)

      Ich muss schon einräumen, dass man als Buchkenner seine eigenen Vorstellungen von Figuren entwickelt. Mir ist es hingegen nicht schwer gefallen, alle ohne Vorbehalte zu erleben, da ich die Bücher erst zu lesen angefangen habe, als die 2. Staffel im deutschen TV lief. Daher ist mir, neben Peter Dinklage, auch Rory McCann als Sandor besonders positiv aufgefallen, so dass ich mich auch näher mit den Schauspielern beschäftigt habe....

      House schrieb:

      Ich hatte das in meinem letzten Beitrag schon angedeutet, aber so formuliert als könntet ihr meine Gedanken lesen.
      Im Film scheint doch Varys die Absichten von Kleinfinger zu kennen, oder täusche ich mich da. indem er Ros benutzt erfährt er doch von dem Bett(ich bin nicht sicher ob das diese Folge war) das Kleinfinger zusätzlich auf dem Schiff hat. ...Ist das im Buch ähnlich?

      :thumbsup:


      Ich pack meine Antwort mal komplett in den Spoiler weil es definitiv um Ereignisse geht die erst spät in dieser Staffel oder gar erst der 4. Staffel aktuell werden.
      Spoiler anzeigen
      Ob Varys weiss das Littlefinger Sansa mitnimmt ist im Buch ungeklärt, ausschliessen kann man das bei Varys natürlich nicht. Ich denke aber es spielt ihm auf jeden Fall in die Karten:
      - er hat vermutlich kein Interesse daran das Sansa etwas schlimmes passiert (was nach Joffreys Tod wahrscheinlich gewesen wäre wenn sie in Kings Landing geblieben wäre)
      - er wollte Tyrion ja zu Dany bringen um ihn ihr an die Seite zu stellen, Sansa wäre da eher im Weg gewesen

      House schrieb:

      Ich hatte das in meinem letzten Beitrag schon angedeutet, aber so formuliert als könntet ihr meine Gedanken lesen.
      Im Film scheint doch Varys die Absichten von Kleinfinger zu kennen, oder täusche ich mich da. indem er Ros benutzt erfährt er doch von dem Bett(ich bin nicht sicher ob das diese Folge war) das Kleinfinger zusätzlich auf dem Schiff hat. ...Ist das im Buch ähnlich?


      Hey House, warum nicht immer so? ;)
      Zu deiner Frage:
      Wie schon geschrieben steht das nicht ausdrücklich im Buch, was aber natürlich nichts heißt. Weitergehende Diskussionen über die eventuellen Motive von Varys sollten aber vielleicht eher im Varys-Thread geführt werden.
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ser Arthur Dayne“ ()

      Ser Arthur Dayne
      Wie schon geschrieben steht das nicht ausdrücklich im Buch, was aber natürlich nichts heißt. Weitergehende Diskussionen über die eventuellen Motive von Varys sollten aber vielleicht eher im Varys-Thread geführt werden.


      Ich dachte weniger an seine Motive, als vielmehr an das Verhältnis von Kleinfinger zu Varys im Vergleich Buch/Film.
      Spoiler anzeigen
      Im Film kommt es so klar rüber, dass Kleinfonger plant Sansa zu "entführen"
      während ich davon im Buch, sehr überrascht worden bin.
      Für mich spiegelt das ein Grundegend anderes Verhältnis wieder. Es kommt so rüber, als würde sich Kleinfinger für zu schlau halten als er ist....was vll soger manchmal stimmen mag.

      ich möchte an dieser Stelle nochmal anmerken, das ich im Gegensatz dazu die Szene mit Varys und der Kiste sehr gelungen fand, da sie
      Spoiler anzeigen
      die Grausamkeit, und das "über Leichen gehen" zeigen, dass auch später bei Varys gezeigt wird, wenn man mal an Ser Kevan denkt.
      :cursing: MeiNe RechtschreibunG regelt mein Ipad;) :hm:
      bitte nicht dafür mobben- geb mir Mühe ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „House“ ()

      Wo verwahrt Varys seinen Kastenteufel eigentlich bzw. wurde gesagt, was er mit ihm vorhat? (Den hat er wohl kaum im Schlafzimmer stehen ?( )
      Mein Englisch ist leidlich und bei Szenen, die im Buch nicht mal ansatzweise vorkommen, komme ich nicht mehr mit. ;(
      “A hound will die for you, but never lie to you. And he’ll look you straight in the face.”
      Aber dafür gibts doch Untertitel, Indianwolf.
      Die deutschen brauchen immer ein paar Tage, weil die Ersteller immer erst auf die englischen Subs warten müssen und weil weniger Leute an einem Untertitel mitarbeiten.
      Die englischen Untertitel gibts aber meist schon ein paar Stunden nach Ausstrahlung der Folge, zB auf addic7ed.com oder etwas verzögert auch auf subscene.com.

      Indianwolf schrieb:

      Wo verwahrt Varys seinen Kastenteufel eigentlich bzw. wurde gesagt, was er mit ihm vorhat? (Den hat er wohl kaum im Schlafzimmer stehen ?( )
      Mein Englisch ist leidlich und bei Szenen, die im Buch nicht mal ansatzweise vorkommen, komme ich nicht mehr mit. ;(

      problem ist..es giebt überhaupt keinen solchen Kastenteufel in der geschichte..also besteht eigentlich kein bedarf sich darüber gedanken zu machen wo er verwahrt wird oder was er mit ihm vorhat
      Ich tippe auf einen Witz.
      Der Mann in der Kiste bleibt erst mal da (also inaktiv, wie als hätte man die Batterien rausgenommen), bis Varys ihn irgendwann Qyburn präsentieren kann.
      Richtig? ^^
      Frage dazu: Was hat Varys mit Qyburn zu schaffen? Oder verknüpfst du Qyburn nur wegen dessen sadistischer Ader damit?