Episode 3x06 - The Climb / Der Aufstieg

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Mein erster Eindruck:
      Boah, das Ende hat mich erschlagen... Also nicht die letzte Szene mit Jon und Ygritte, sondern das davor, was für ein Tempo.
      Aber man hat als Buchleser sehr deutlich die Abweichungen zu spüren bekommen.
      Sam ist irgendwie total putzig, wie er sich über seinen Dolch freut und dann singt. Ich freue mich an dieser Stelle über eine Szene, die nun anscheinend noch nachgeholt werden wird.
      Eine Robb-Szene ohne Talisa... habe sie nicht vermisst. Endlich endlich endlich hat Edmure etwas getan, was ihm die Dankbarkeit Robbs einbringt, war ja nicht mehr zum Aushalten, ich dachte schon, der Blackfish scheuert Edmure gleich noch eine.
      Der Jaime-Strang ist für mich momentan einer der besten, wahnsinnig guter Dialog mit Bolton. Und Brienne sah wundervoll in ihrem Kleid aus. :D
      Jon Snow... solide, aber trotzdem gibt es einen Gedanken, der auch für die Robb-Geschichte gilt.
      Show Spoiler
      Mögen sie es ordentlich zu Ende bringen!

      Arya und die Bruderschaft... Autsch, tat das weh, als Gendry an Melissandre verkauft wurde. Da verfielen fast sämtliche Sympathiepunkte. Hätte ich nicht erwartet. Nette Anspielung von Mel auf Arya. Frage mich momentan nur, wie das mit Gendry weitergehen soll...
      Tywin/Olenna und Tyrion/Cersei wie meistens starke Dialoge.
      Nettes Gespräch zwschen Loras und Sansa. Und dann ging plötzlich die Post ab. Littlefinger schlägt zurück. Damit dürften nun endgültig alle Spekulationen um eine tragende Rolle von Ros Geschichte sein. Das steigert noch mal den Hasswert von Joffrey. Und Littlefinger zeigt sich wirklich von seiner gefährlichsten Seite, während Sansas kurzer Höhenflug schon wieder vorbei ist.
      Die Szene mit Theon war mal wieder sehr pervers aber genau das gibt ja auch die Vorlage her.
      Und bei Bran hoffe ich einfach mal, dass es da langsam mal weitergeht.
      Das Wiki von Eis und Feuer freut sich über deine Mitarbeit. Schau mal vorbei: eisundfeuer.fandom.com/de
      __________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      Post was edited 1 time, last by “Ser Arthur Dayne” ().

      Ja insgesamt muss man allerdings sagen das dies nun wirklich eine eher durschnittliche Episode war, die sich vor allem mit den Handlungsstängen beschäftigt die in letzter Zeit etwas zu kurz gekommen sind.
      In sich fand ich alles jedoch sehr stimmig obwohl es keinen unglaublich erinnerungswürdigen Moment gab wie in den letzten Episoden.

      Witzig fande ich mal die Szene mit Littlefinger, den ich zwar noch nie ausstehen konnte, aber den man nunmal auch nicht unterschätzen sollte. Wie es ja leider viel zu oft passiert.
      Vor allem hätte ich nicht gedacht das das "Chaos is a latter" wirklich genau so in der fertigen Staffel reinkommt :D

      Best Moment: Serien-Sam weiß noch nicht mal wie man ein Feuer anfacht :/
      Bin ich der einzige der beim Littlefinger Monolog jeden Moment ein "Why so serious?" erwartet hat?! :)

      Nach den letzten 3 wirklich starken folge fand ich diese eher mau. Abgesehen von der Kletterpartie passiert in keinem Handlungsstrang wirklich weltbewegendes. Die Sache mit Ros muss man nicht verstehen oder? Ich meine...... wozu bauen sie diese Figur über 2,5 Staffeln ein, um sie jetzt SO zu entfernen? Nur um zum dreihundertsiebzehnten Mal zu verdeutlichen, dass Joffrey ein sadistischer Schweinehund ist und Littlefinger über Leichen geht? :thumbdown: :thumbdown:

      Sam bleibt weiterhin der nutzlose Fettsack...... jetzt weiß er noch nichtmal wie man Feuer macht..... oh ich kann es garnicht erwarten, wenn er endlich seinen großen Auftritt bekommt. (Hoffentlich!)
      Die Jon+Ygritte Lovestory am Ende war mal kitsch hoch zehn.
      Wie sie die ganze Geschichte mit Gendry lösen wollen erwarte ich mal mit zurückhaltender Spannung. Ihn als Edric Storm Ersatz einzufügen erscheint zuerst einmal sinnvoll, kann aber wieder einen ellenlangen Rattenschwanz nach sich ziehen.
      Show Spoiler
      Wohin mit ihm nachdem Davos ihn rettet? Zurück zur Brotherhood? Nach dieser Aktion wohl kaum! Außerdem weiss der Serien-Gendry wohl bald, dass er ein Bastard von Robert ist. Mal sehen was sie mit ihm noch so vorhaben.


      Ser Arthur Dayne wrote:

      Und bei Bran hoffe ich einfach mal, dass es da langsam mal weitergeht.


      Naja bei Bran passiert ja auch im Buch nicht mehr wirklich viel. (Also an Interaktion, die Gewichtung lasse ich dabei natürlich außen vor)

      Wirklich positiv -> sie scheinen den Dany Plot wirklich aufs wesentliche zu begrenzen.
      Komisch, ich fand gerade diese Folge wieder sehr gut, gerade weil sie so "unaufgeregt" war. Besonders das Ende empfand ich als gut gemacht, der Blick von der Mauer in beide Richtungen war ziemlich episch, nur Littlefingers Joker-Stimme ist wirklich etwas unpassend. Dennoch mochte ich seinen erneuten Schlagabtausch mit Varys und die Verbindung mit den folgenden Szenen.

      The North:


      endlich ist bei Jon Snow mal was los..ich persönlich empfand die Szenen als die stärksten Snow-Szenen seit Staffel 1...der Aufstieg war wirklich gruselig und die Ygritte/Snow-Szenen allesamt super. Neulich vermisste noch jemand Tormunds "Harr"...hier ist es! Bleibt nur die Frage: wer ist dieser Orell? Was hat er gegen Jon?

      Sams Szene war insofern gut als dass sie Hoffnung auf "Sam den Töter" macht. Hier renkt sich der verdrehte Storyzweig langsam wieder ein. Die Bransequenz hingegen war eher unnötig, aber immerhin weiß man jetzt, dass es ihn immer noch gibt.

      Gut gefallen hat mir auch die Theonszene und dass die Folterung die meiste Zeit eher psychologisch verläuft. Die Willkür die "Boy" an den Tag legt ist wirklich schauderhaft.

      Riverlands:

      Die Robbszene war notwendig und war nötig für den Storyverlauf, ebenso wie die Szenen in Harrenhal, die ja eigentlich 1:1 die aus dem Buch sind. Brienne im Kleid war ein netter Gag.

      Überrascht war ich von der Szene bei der Brotherhood..nach schlimmen Befürchtungen hätte ich nicht erwartet, dass sich Mel hier so gut einfügt. Dass Gendry Edric Storms Rolle übernimmt ist an sich nicht so verkehrt, va. wenn man bedenkt dass Buch-Gendry nach ASOS weitgehend fallen gelassen wurde während Edric eigentlich kein echter Charakter war. Die Szene zwischen Arya und Mel fand ich in Hinblick auf Aryas spätere Entwicklung interessant...ebenso wie das "we will meet again". Ein Vorgriff auf die kommenden Bücher?

      Ich mochte auch die Dialoge zwischen Thoros und Mel, weil beide Figuren so nochmal neue Facetten bekommen und in ganz anderem Licht erscheinen. Beric Dodarrion ist übrigens klasse besetzt.
      Show Spoiler
      schade, dass sein Charakter nun eigentlich schon wieder fast "weg" ist.



      Kings Landing:

      Hier passiert innerhalb der Dialoge mal wieder richtig viel. Klasse fand ich den Loras-Sansa-Dialog, Sophie Turner macht mMn einen tollen Job...wie sie sich erst anschweigen und deutlich wird, dass Loras eigentlich 0 Interesse an seiner Braut hat. Auch die dazugehörige Olenna-Tywin-Szene war stark..nur dass Loras jetzt doch nicht in die KG geschickt wird? Sansa am Ende weinend dem Schiff hinterherblicken zu sehen hat mir wirklich leid getan. Erneut sind alle ihre Träume zusammengebrochen und ihr letzter Hoffnungsschimmer schippert gerade davon... Nur was bedeutet das für die Story?

      Dass Ros getötet wurde, macht Sinn und räumt mit der Ros=Shae-Theorie auf. Die Figur hat für Littlefinger keinen Nutzen mehr und wird auch sonst nicht mehr gebraucht. Außerdem war es an der Zeit an der zwei Staffeln währenden Erklärfinger + Ros-Konstellation etwas zu ändern.



      Alles in allem eine grundsolide, mMn fehlerlose Folge.

      9/10
      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von "Ser Twenty of House Goodmen" (Vor einem Moment)

      Faulpelz wrote:

      Sansa am Ende weinend dem Schiff hinterherblicken zu sehen hat mir wirklich leid getan. Erneut sind alle ihre Träume zusammengebrochen und ihr letzter Hoffnungsschimmer schippert gerade davon... Nur was bedeutet das für die Story?

      Vielleicht habe ich es auch falsch verstanden, aber der Schiff steht doch für Littlefinger?! Sansa ist also, verständlicherweise, am Boden zerstört und sieht in dem Schiff quasi ihren letzten Strohhalm, welchen sie aber eigentlich niemals ergreifen wollte aber nun wohl nicht mehr drum herum kommt. So habe zumindest ich die Szene verstanden.

      3hDragon wrote:

      Faulpelz wrote:

      Sansa am Ende weinend dem Schiff hinterherblicken zu sehen hat mir wirklich leid getan. Erneut sind alle ihre Träume zusammengebrochen und ihr letzter Hoffnungsschimmer schippert gerade davon... Nur was bedeutet das für die Story?

      Vielleicht habe ich es auch falsch verstanden, aber der Schiff steht doch für Littlefinger?! Sansa ist also, verständlicherweise, am Boden zerstört und sieht in dem Schiff quasi ihren letzten Strohhalm, welchen sie aber eigentlich niemals ergreifen wollte aber nun wohl nicht mehr drum herum kommt. So habe zumindest ich die Szene verstanden.

      Genau, das weiß ich auch...nur sollte Littlefingers Schiff nicht erst zur Purple Wedding ablegen? Die Story wird sich also offenbar ziemlich verändern wenn LF jetzt ohne Sansa abgereist ist.
      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von "Ser Twenty of House Goodmen" (Vor einem Moment)

      Faulpelz wrote:


      Genau, das weiß ich auch...nur sollte Littlefingers Schiff nicht erst zur Purple Wedding ablegen? Die Story wird sich also offenbar ziemlich verändern wenn LF jetzt ohne Sansa abgereist ist.

      Ohne die Folge gesehen zu haben:

      Show Spoiler
      LF verlässt KL schon früher, daher tritt er ja seinen Posten an Tyrion ab. Was er dann genau macht, ist nicht ganz klar. Zur PW kehrt er lediglich auf den Blackwater wieder zurück, bzw. tritt aus seinem Versteck vor.
      Für die Serie würde ich vermuten, dass wir eine LF auf der Eyrie Szene zu sehen bekommen werden.
      “Remember! Reality is an illusion, the universe is a hologram, buy gold, bye!” - Bill Cipher
      Ich weiß jetzt auch nicht mehr, warum ich auf die Idee gekommen bin, dass Loras auf dem Schiff sein soll. Ergibt ja irgendwie wenig Sinn, oder? Das Logischste ist es wahrscheinlich echt, wenn das Littlefngers Schiff war. Aber fand ich nicht ausreichend genug erklärt :D
      Zum Bran-Strang:
      Mit "Weiter-gehen" meine ich, dass
      Show Spoiler
      Rickon und Osha langsam mal von der Gruppe wegkommen, wird nämlich extrem unlogisch, wenn die die Mauer erreichen und die dann erst umdrehen. Und dass Rickon mit hinter die Mauer soll wäre ja eine unglaublich bescheuerte Idee.

      Und statt völlig unnützer Streiterein von Osha und Meera könnte man vielleicht den ein oder anderen Dialog von Bran Und Jojen einbauen, der entweder etwas über die Geschichte oder über Brans Fähigkeiten oder etwas Ähnliches erzählt.
      Den 30-Sekunden Kitsch von Jon und Ygritte fand ich noch erträglich, aber wo sind denn ganz plötzlich alle anderen Wildlnge hin? Die kommen zusammen da oben an und Orell und so sind ziemlich direkt neben Jon und Ygritte. Wenige Sekunden später zoomt die Kamera so weit raus, dass man einen ziemlich großen Blickwinkel hat, aber die anderen Wildlinge sind verschwunden. ?(
      Das Wiki von Eis und Feuer freut sich über deine Mitarbeit. Schau mal vorbei: eisundfeuer.fandom.com/de
      __________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      Ser Arthur Dayne wrote:

      Ich weiß jetzt auch nicht mehr, warum ich auf die Idee gekommen bin, dass Loras auf dem Schiff sein soll. Ergibt ja irgendwie wenig Sinn, oder? Das Logischste ist es wahrscheinlich echt, wenn das Littlefngers Schiff war. Aber fand ich nicht ausreichend genug erklärt :D
      Zum Bran-Strang:
      Mit "Weiter-gehen" meine ich, dass
      Show Spoiler
      Rickon und Osha langsam mal von der Gruppe wegkommen, wird nämlich extrem unlogisch, wenn die die Mauer erreichen und die dann erst umdrehen. Und dass Rickon mit hinter die Mauer soll wäre ja eine unglaublich bescheuerte Idee.

      Und statt völlig unnützer Streiterein von Osha und Meera könnte man vielleicht den ein oder anderen Dialog von Bran Und Jojen einbauen, der entweder etwas über die Geschichte oder über Brans Fähigkeiten oder etwas Ähnliches erzählt.
      Den 30-Sekunden Kitsch von Jon und Ygritte fand ich noch erträglich, aber wo sind denn ganz plötzlich alle anderen Wildlnge hin? Die kommen zusammen da oben an und Orell und so sind ziemlich direkt neben Jon und Ygritte. Wenige Sekunden später zoomt die Kamera so weit raus, dass man einen ziemlich großen Blickwinkel hat, aber die anderen Wildlinge sind verschwunden. ?(

      Es war definitiv Littlefingers Schiff, schließlich war sein Emblem drauf.

      Tormund und Orell (alle anderen Wildlinge sind tot) sitzen in der letzten Szene direkt rechts neben Jon und Ygritte, hinter der Eisbrüstung. In der vorherigen Szene kann man sehen, dass die Brüstung höher ist als ihre Köpfe.
      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von "Ser Twenty of House Goodmen" (Vor einem Moment)
      Ahh, richtig, die Spottdrossel, hatte ich ganz vergessen.

      Ok danke, dann liegt das wohl einfach an der Perspektive.
      Sind die wirklich alle alle tot?
      Show Spoiler
      In einem oder mehreren Trailern zur Staffel sah man doch später eine ganze Gruppe Wildlinge diesseits der Mauer, oder?
      Das Wiki von Eis und Feuer freut sich über deine Mitarbeit. Schau mal vorbei: eisundfeuer.fandom.com/de
      __________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      Ser Arthur Dayne wrote:

      aber trotzdem gibt es einen Gedanken, der auch für die Robb-Geschichte gilt.
      Show Spoiler
      Mögen sie es ordentlich zu Ende bringen!
      :huh: Soll ich das jetzt als etwas Sadistisches oder Plottechnisches auffassen?
      Arya und die Bruderschaft... Autsch, tat das weh, als Gendry an Melissandre verkauft wurde. Da verfielen fast sämtliche Sympathiepunkte. Hätte ich nicht erwartet. Nette Anspielung von Mel auf Arya. Frage mich momentan nur, wie das mit Gendry weitergehen soll...
      Für mich das schlechteste, was in den drei Staffeln überhaupt bislang gezeigt wurde. Kommt vllt auch daher, weil ich alles, was mit R'hllor zu tun hat, verachte.
      Das steigert noch mal den Hasswert von Joffrey. Und Littlefinger zeigt sich wirklich von seiner gefährlichsten Seite
      Für mich kam das so rüber, dass Littlefinger Chaos und Varys Kosmos darstellen soll. Meinetwegen. ^^

      Ser Arthur Dayne wrote:

      Die Szene mit Theon war mal wieder sehr pervers aber genau das gibt ja auch die Vorlage her.
      Ähm, nein? Die Entwicklung zu
      Show Spoiler
      Reek gibt die Vorlage nicht her.Nur den Entwicklungsstand Reeks. GRRM wird sich was dabei gedacht haben, Theon erst wieder in ADWD zu bringen.
      Bei mir kam bei der Szene heraus, dass Ramsay wohl das geistige Alter eines Kleinkindes besitzt: "I win." :rolleyes: Immerhin ist der Schauspieler gut, sonst könnte ich auf diese Szenen getrost verzichten, zumal ich, wenn ich mir so'n Foltermist schon anschauen muss, auch gleich Hostel oder Saw gucken kann. Die Serie sollte nicht zu sehr in die Folterei übergehen, das gibt die Vorlage so eben nicht her.

      Summer wrote:

      obwohl es keinen unglaublich erinnerungswürdigen Moment gab wie in den letzten Episoden.
      Okay. Ich zähle mal auf:
      - Mauer wird hochgeklettert
      - Sansa am Boden zerstört
      (- Theon wird grausamst gefoltert)
      - Littlefinger vs. Varys in der Holzhammermethode
      - Olenna 'disst' Tywin
      - Tyrion & Cersei
      -> Wenn diese Szenen nicht erinnerswürdig sind, weiß ich auch nicht... (Okay, die Folterszene könnte man rausnehmen.)
      Best Moment: Serien-Sam weiß noch nicht mal wie man ein Feuer anfacht :/
      :huh: Also ich habe ein Feuer brennen sehen. Keine Ahnung, ob es nur Einbildung war.

      3hDragon wrote:

      Abgesehen von der Kletterpartie passiert in keinem Handlungsstrang wirklich weltbewegendes.
      Siehe oben.
      wozu bauen sie diese Figur über 2,5 Staffeln ein, um sie jetzt SO zu entfernen? Nur um zum dreihundertsiebzehnten Mal zu verdeutlichen, dass Joffrey ein sadistischer Schweinehund ist und Littlefinger über Leichen geht? :thumbdown: :thumbdown:
      Nö, um zu zeigen, dass Litlefinger der Intrigenboss sein soll.
      Sam bleibt weiterhin der nutzlose Fettsack...... jetzt weiß er noch nichtmal wie man Feuer macht
      Siehe oben. Scheint wohl echt eine Einbildung gewesen zu sein.
      Naja bei Bran passiert ja auch im Buch nicht mehr wirklich viel.
      8| Was? Ich glaube, ich muss ADWD nochmal lesen, habe ich mir die ganzen Kapitel nur eingebildet?

      Faulpelz wrote:

      der Blick von der Mauer in beide Richtungen war ziemlich episch
      Episch? - Okay...
      Gut gefallen hat mir auch die Theonszene und dass die Folterung die meiste Zeit eher psychologisch verläuft. Die Willkür die "Boy" an den Tag legt ist wirklich schauderhaft.
      Mich hat sie ziemlich verschreckt.
      die ja eigentlich 1:1 die aus dem Buch sind.
      1:1 war keine Szene.
      während Edric eigentlich kein echter Charakter war.
      :huh: Nächste Einbildung von mir? Das kommt ja jetzt hier massenweise mit meinen Einbildungen...
      ebenso wie das "we will meet again".
      Hat sie nicht "We won't meet again." gesagt? Also das habe ich zumindest verstanden. ^^

      Ser Arthur Dayne wrote:

      könnte man vielleicht den ein oder anderen Dialog von Bran Und Jojen einbauen, der entweder etwas über die Geschichte oder über Brans Fähigkeiten oder etwas Ähnliches erzählt.
      :huh: Jojens Fähigkeiten wurden doch gezeigt, oder was auch immer dieses Epilepsie Ähnliches darstellen sollte. Ein epileptischer Anfall konnte es aber nicht gewesen sein, dafür ist Jojen viel zu schnell wieder aufgewacht.
      Naja, wenn man die Theon-Kapitel gelesen hat, bekommt man ja schon die Folterszenen durch die gedanken des Charakters geliefert, insofern gibt es die Vorlage irgendwo schon her.

      Ja, in der Bran-Szene wurde Bezug auf Jojens Fähigkeiten genommen, aber vorher haben sich Meera und Osha gefühlte 10 Minuten darüber gestritten, wer die Bessere (im Hasen die Haut Abziehen???) ist. Und diese Zeit hätte man sicherlich produktiver nutzen können.
      Das Wiki von Eis und Feuer freut sich über deine Mitarbeit. Schau mal vorbei: eisundfeuer.fandom.com/de
      __________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont
      Sie sagt definitiv "We will meet again". Edric ist eine Figur die nur in A Storm of Swords auftaucht und eigentlich nur als Plotvehikel dient. Gendry ist eine Figur, die seit Buch/Staffel 1 aufgebaut wird und im Buch nach ASOS weitgehend fallengelassen wird. Die Entscheidung, beide zu verschmelzen, finde ich sinnvoll um Screentime zu sparen, die dann an anderer Stelle da ist.
      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von "Ser Twenty of House Goodmen" (Vor einem Moment)
      Hmjo, denke ich auch. Ich würde ja sagen, dort war er im Buch auch, aber bei Littlefinger ist das schwer zu sagen. Er kann sonstwo gewesen sein, um irgendwas zu plotten.

      An der Mauer wars wohl nur ein filmisches Mittel, die anderen Wildlinge da erstmal nicht zu zeigen. Ausserdem wurde seitlich jetzt nicht soo viel gezeigt und man hat ja vorher gesehen, dass sie doch Abstand zwischen den Gruppen gelassen haben. Also seh ich da kein Problem, wenn die Gruppen sich da erst nächste Folge auf der Mauer wieder vereinen und hier nur die Vier sichtbar waren.

      @Bran: Wieso die Eile? Irgendwie müssen sie ja auch jetzt 2-3 Staffeln überbrücken, da find ich es gut, wenn jetzt in gewissen Strängen erstmal hier und da das Tempo reduziert wird.

      Olenna und Tywin war einfach klasse, Schlagabtausch der Giganten. :thumbsup:

      Weiss nicht, was ich von Gendry/Mel halten soll, mal gucken wie das weitergeht. Der Spruch mit Arya war ein netter Hinweis. Was das "we will meet again" angeht, frag ich mich, ob das jetzt innerhalb der nächsten 2-3 Staffeln passiert, oder ob da wirklich indirekt gespoilert wurde. :huh:

      Sam, the Singer. :D

      Aber ich bin zuversichtlich, dass die Szene noch kommt, immerhin wurde der Dragonglass-Dolch gezeigt.

      Auf die Theon-Szenen kann ich dann demnächst so langsam verzichten...ich finde es natürlich gut, dass es gezeigt wird, aber das tut ja schon beim Hinschauen weh. :wacko:

      Show Spoiler
      Ramsay's Sadismus kommt aber gut rüber. Ich denke, er und Joff würden sich prächtig verstehen.


      Oh wow, das Ende mit Ros war doch ein Schocker. Gruslig, ich bin froh, dass wir das wenigstens nicht mit ansehen mussten. Littlefinger hat seine Gefährlichkeit unter Beweis gestellt und sich vom Deppen, der offen über seine Pläne plaudert, gottseidank wieder entfernt. Gut so.

      Tyrion/Sansa/Shae. "This is awkward." :D

      Aryas Bogentraining und die Mel/Thoros Konversation waren ein netter Touch. Bei Jon/Ygritte bin ich mir grad nicht 100% sicher, ob das jetzt von den Büchern abweicht, aber selbst wenn ists wenigstens einigermassen glaubhaft, dass sie ihn durchschaut und nicht ne riesige Logiklücke.

      Show Spoiler
      Bei Mance wirds ja dann gesagt, dass er es von Anfang an gewusst hat, beim Rest bin ich mir unsicher, ob da nicht irgendwelche Andeutungen dabei waren.


      Die Gespräche der üblichen Verdächtigen waren top wie immer (Tyrion/Cersei, Varys/Littlefinger, Jaime/Brienne/Bolton). :thumbup:

      edit: @seregthaur: Kann es sein, dass du schlechte Laune hast? So wie du die Posts zerpflückst. :whistling:

      Post was edited 1 time, last by “AmrodAegnor” ().

      Die Sache mit Ros muss man nicht verstehen oder? Ich meine...... wozu bauen sie diese Figur über 2,5 Staffeln ein, um sie jetzt SO zu entfernen? Nur um zum dreihundertsiebzehnten Mal zu verdeutlichen, dass Joffrey ein sadistischer Schweinehund ist und Littlefinger über Leichen geht?
      Ich hatte es schon mal bei einer der vorigen Episoden geschrieben und mit Quelle verlinkt, aber ich wiederhole es nochmal schnell. Ros hat man einen größeren Plot in der Serie bekommen, weil die Darstellerin die Produzenten beim Dreh ziemlich beeindruckt hat. Bei der Sex-Szene mit Peter Dinklage müssen wohl äußerst schlechte Temperaturen geherrscht haben und sie hatte ja nichts an (Requisitentechnisch war Ros sowieso ein billiger Charakter), aber die Szene hat sie trotzdem sehr professionell durchgezogen. Vielleicht hatten D & D ja ein schlechtes Gewissen und sie deshalb länger verpflichtet.
      Hatte jetzt nicht so den richtigen Grund warum sie da war, aber jetzt haben sie es auch mal geschafft, dass ich Joffrey in einer Szene für etwas feier :D Damit brauchen wir auch nicht mehr zu spekulieren wofür die Hure aus dem Norden jetzt da war. Eigentlich ist das sogar schade. Als Buchleser macht es mir schon Spaß zu spekulieren wohin die Änderungen dann führen.


      Ansonsten kann ich nur sagen, dass mir die Folge gefallen hat. Natürlich war sie nicht so stark wie die vorherigen, aber das Niveau war auch kaum zu halten. Die Darstellung der Brotherhood finde ich schon sehr interessant. Beric hat hier einfach mal seine Ideale verkauft und bestätigt Sandors schlechte Meinung von der Truppe. Ich habe nicht damit gerechnet, dass Mel den armen Gendry übergeben bekommt und bin jetzt gespannt wo die Handlung hinführt. Allerdings denke ich, dass man schon mit George Martin Rücksprache hält, wenn man Handlungen aus dem Buch zu sehr abändert. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass in der Produktion Interesse daran besteht für die zukünftige Handlung Probleme zu bekommen.

      Kings Landing wusste ebenfalls zu gefallen. Highlight für mich war das Zusammentreffen von Tywin und Olenna. Beide spielen ihre Rollen sowas von überzeugend und dominant, dass es einfach nur Spaß gemacht hat ihnen zuzuschauen. Cersei und Tyrion waren ebenfalls gut in Szene gesetzt. Wie die beiden geknickt sind wegen der Ehen und auch wie sie an Jaime denken, hat mir von der Inszenierung her sehr gefallen. Noch nie kamen mir die beiden so sehr wie Bruder und Schwester vor, wie in dieser Szene.
      Loras und Sansa waren ebenfalls nett anzuschauen. Finn Jones spielt dieses Desinteresse an Frauen einfach toll. Mal schauen ob er sich freiwillig in die Kings Guard flüchtet, wenn er erfährt dass er Cersei heiraten soll.

      Bran war halt da und wegen der Kaninchen-Szene habe ich tatsächlich etwas Hunger bekommen^^ Theons Folterung ist schon echt hart anzuschauen, finde es aber vollkommen in Ordnung dass sie eingebaut wurden. Von der Wirkung her ist das nochmal eine andere Intensität und es wäre auch blöd Alfie Allen 2 Staffeln aussetzen zu lassen. Für Zuschauer, die sich nicht alles doppelt und dreifach anschauen, ist das eine lange Zeitspanne. Andererseits könnte man damit auch einen anderen Effekt erziehlen. Ich sage nur schaut euch die jungen Darsteller in Staffel 1 und dann in Staffel 3 an. Da merkt man erstmal deutlich wie viel älter die alle geworden sind. Wenn er dann wieder auftauchen würde, hätte das schon seine Wirkung
      Zu Sam sag ich noch nichts, aber irgendwie erwarte ich in einer der nächsten Folgen einen Übergriff von Rast und
      Show Spoiler
      den heroischen Auftritt von Sam den Töter. Natürlich streckt er den Anderen und nicht Rast nieder.


      Die Besteigung der Mauer hat mir ebenfalls gut gefallen. Die Szene als das Seil gekappt wurde, war übelst 2012-haft. Also dem Emmerich-Film in dem die Hauptakteure immer in die größtmögliche Gefahr geraten und sich in letzter Sekunde retten. Ist irgendwie ein Hollywood-Klische, aber der Rest hat gefallen. Der Kuss mit dem Ausblick von der Mauer war ein schöner Schlußpunkt für die Folge. Muss ja nicht immer alles mit abgeschlagenen Händen, ausmarschierenden Armeen und angekündigten Zwangsheiraten enden.
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton
      Ziemlich dialoglastige Folge, und nicht wirklich alle Dialoge gefielen mir besonders gut.
      Littlefingers Schlagabtausche mit Varys werd ich jedenfalls nicht vermissen, das hat sich langsam abgenutzt.

      zu der Frage, wo der Rest der Wildlingstruppe ist, die über die Mauer klettert:
      Lassen die jetzt nicht ein Seil die Mauer runter und der Rest der Bande klettert dann nach? War doch auch im Buch so, oder?

      Post was edited 1 time, last by “Keaton” ().

      seregthaur wrote:

      Zitat von »3hDragon«

      Abgesehen von der Kletterpartie passiert in keinem Handlungsstrang wirklich weltbewegendes.



      Siehe oben.
      Dann haben wir scheinbar unterschiedliche Definitionen von weltbewegend.

      seregthaur wrote:

      Zitat

      wozu bauen sie diese Figur über 2,5 Staffeln ein, um sie jetzt SO zu entfernen? Nur um zum dreihundertsiebzehnten Mal zu verdeutlichen, dass Joffrey ein sadistischer Schweinehund ist und Littlefinger über Leichen geht? :thumbdown: :thumbdown:



      Nö, um zu zeigen, dass Litlefinger der Intrigenboss sein soll.
      Das LF Intrigen spinnt und auch sehr gut darin ist wird schon in S1 gezeigt.

      seregthaur wrote:

      Zitat

      Sam bleibt weiterhin der nutzlose Fettsack...... jetzt weiß er noch nichtmal wie man Feuer macht



      Siehe oben. Scheint wohl echt eine Einbildung gewesen zu sein.
      Also ich habe ein paar Flammen gesehen, die erloschen wären wenn nicht Ginny mit der Weisheit übers Feuermachen ums Eck gekommen wäre. Kann ich mir natürich auch eingebildet haben. :rolleyes:

      seregthaur wrote:

      Naja bei Bran passiert ja auch im Buch nicht mehr wirklich viel.



      8| Was? Ich glaube, ich muss ADWD nochmal lesen, habe ich mir die ganzen Kapitel nur eingebildet?


      Hab ich etwa 2-3 Jahre durchgeschlafen und wir sind schon bei der Umsetzung von ADWD angekommen?