Welche Figur in der Serie findet ihr am spannendsten? (Lieblings-Charakter)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Winterfellwoman wrote:

      Also ich halt mich ja vom Buch-Thread fern und werde doch gespoilert

      Hmm,aber wenn du alle 4 Staffeln geschaut hast,hat dich SuSansa damit doch nicht gespoilert.Ich meine da kamen die beiden Morde doch schon vor.

      Winterfellwoman wrote:

      Vielleicht hab ich mit "lieber Kerl" etwas übertrieben. Aber böse find ich ihn auch nicht. Nur, wie jeder andere in GoT, Rachsüchtig.

      Ich denke es ging dabei auch nur um den "lieben Kerl".Dass er von Grund auf schlecht oder böse ist,hat wohl auch niemand gemeint. :)
      Einen "lieben Kerl" im Lied zu finden ,halte ich schon für extrem schwer.Vielleicht ist Hodor einer...oder Bran. ;)
      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison
      Stimmt :/ ...(wir sind ja in der Serie)...na,dann bleibt wohl nur Hodor...und vielleicht Podrick?
      Als "guten Kerl" würde ich schon einige ansehen.( Davos,Jon,....) Aber "lieber Kerl" hört sich eben irgendwie doch recht unschuldig und grundgut an und wer ist das schon?
      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison
      Wenn das mit den Spoilern auf mich bezogen war, tut es mir Leid, es handelte sich dabei allerdings um Dinge, die Tyrion zum jetzigen Serienstand im Buch begangen hat, in der Serie allerdings nicht, habe damit keine zukünftige Handlung vorweggenommen. ;)

      Und Tyrion kann man sicherlich auf verschiedene Weise bewerten, nur kann man ihn eben nur bedingt mit dem Buch vergleichen. ;)
      Das Wiki von Eis und Feuer freut sich über deine Mitarbeit. Schau mal vorbei: eisundfeuer.fandom.com/de
      __________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      onyx234 wrote:

      Winterfellwoman wrote:

      Also ich halt mich ja vom Buch-Thread fern und werde doch gespoilert

      Hmm,aber wenn du alle 4 Staffeln geschaut hast,hat dich SuSansa damit doch nicht gespoilert.Ich meine da kamen die beiden Morde doch schon vor.

      Wie Ser Arthur Dayne selber gemerkt hat, das war damit gemeint und nicht die zwei Morde. ;) Ist ja nicht schlimm, doch eigentlich nimmt es mir meine Tyrion Illusion ;(

      Also einigen wir uns darauf. Hodor ist ein lieber Kerl und der Serien-Tyrion ist ein netter Kerl. :D Weil, was der schon alles für die Starks getan hat, war echt nett.^^

      Winterfellwoman wrote:

      Also einigen wir uns darauf. Hodor ist ein lieber Kerl und der Serien-Tyrion ist ein netter Kerl. Weil, was der schon alles für die Starks getan hat, war echt nett.^^

      ..äähhhm ,*grummel,knirsch* Er hat einen guten Kern..und zu Jon und Bran war er ja wirklich sehr nett. :D
      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison

      SuSansa wrote:

      Ihr habt den liebsten Kerl im Lied vergessen. Rickon :love: Mit seinen blonden Locken <3


      Die blonden Locken hatte Prinz/ Koenig Joffrey auch..... ;) (Ok, zumindest im Buch...)

      Als liebe(nswerte) Charaktere wuerde ich Davos, Bran, Sam, Jon, Tommen, Myrcella, Shireen, Jojen, Gendry, Hot Pie, Hodor, die alte Nan und Maester Luwin einstufen.... und Rickon in der Serie auch.....
      Woher hat der nur seine blonden Haare? Hatte Mama Cat sich bei Papa Ned auch mit einem Bastard revanchiert...?
      ;) :dead:

      Post was edited 1 time, last by “Shanara” ().

      mhm - also nach den 4 Staffeln gibt es ein paar Charaktere, die ich sehr mag.

      Jamie - einfach weil sein Charakter sich entwickelt und man ihn nach der "Reise" mit Brienne viel besser versteht. Er ist der charismatische Bösewicht wo man nie so ganz sicher ist, ob man ihn nun lieben oder hassen soll. Nikolai Coster Waldau spielt zusätzlich fantastisch. (auch wenn ich in der ersten Staffel bei der Ankunft in Winterfell noch an Prinz Charming denken musste ;) )

      Tyrion - ich mag seine coolen und frechen Sprüche - und im Doppelpack mit Bronn finde ich es noch genialer.

      Oberyn Martell - er wirkt gefährlich und hat - ich sag mal "modernere" Moralvorstellungen (in Bezug auf Bastard oder "hochwohlgeboren" - und auch bei der Erbfolge ist Dorne ja fortschrittlicher, da sie Frauen auch berücksichtigt) - zusätzlich sieht der Schauspieler einfach verdammt sexy aus :rolleyes: ...leider hatte er eine zu kurze Rolle.

      Bei den Frauen bin ich mir unschlüssig...auf der einen Seite finde ich Dany toll, da sie die Sklaven befreien möchte und versucht als gerechte Herrscherin zu handeln - andrerseits hat sie alle ehemaliger "Herren" gleich kreuzigen lassen und nach der Art "Gleiches mit Gleichem" vergelten gehandelt, dann noch das Einsperren ihrer Drachen ....daher warte ich mal ab, was noch alles bei ihr kommt in der Serie (das Ende vom letzten Buch lässt hoffen - aber auch da muss ich warten, bis Band 6/7 kommt).
      Eine weibliche Figur fand ich auch noch genial - wenn auch nur Nebenrolle - Olenna Tyrell. Sie weiß, wie das "Spiel" läuft - und scheint sehr schlau zu agieren. Zusätzlich sind ihre Aussagen einfach witzig und ich hab mich jedes Mal zerkugelt :rofl:
      Die schauspielerische Leistung / Darstellung von Bronn finde ich total überragend. Einfach diese ständige scheiß-egal-Haltung finde ich genial gemacht. Mit Buch Bronn konnte ich weniger anfangen, aber der Serien Bronn hat mich überzeugt.
      "Das Leben wird weiter gehen, während der König weiterhin Keiler vögelt und Nutten jagt. Oder mochte er es lieber anders herum?" -Jaime Lannister
    • Users Online 5

      5 Guests