Ist nicht konstruktiv-muss aber raus-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ist nicht konstruktiv-muss aber raus-Thread

      In diesem Thread kann man weiter "spinnen",wenn man in den anderen Threads kein Ende finden kann,der Beitrag aber in keinster Weise konstruktiv für den eigentlichen Thread wäre
      oder einfach mal Dinge oder Fragen von sich geben,die einem grade in den Kopf kommen,aber nirgends so richtig reinpassen oder auch mal soo absurde Theorien von sich geben ,die zu absurd für den Absurde Theorien-Thread wären :)
      oder vielleicht gelegentlich auch ein kleiner Raum für Anfälle von" überzuckerter-Märchenfee-fangirlypink-süß" ;) Phantasien(aber bitte nicht übertreiben)!
      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „onyx234“ ()

      So :) ,hier muss ich gleich mal los werden,dass es mir total peinlich war im Robb -Thread in dieser "Bolton Sache" die Serie mit den Büchern zu vermischen..ups,hatte mir eigentlich fest vorgenommen,dass mir das nicht passiert..so langsam verschwimmt alles ein wenig,hat jemand ein Mittel dagegen? :)
      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison
      Die Serie nicht anschauen?!
      Trennen wird nachdem man das Buch länger nicht in der Hand immer schwieriger. Ich mache es so, dass ich beim Gucken immer wieder sage: "Dass war im Buch aber anders." und dann diskutiere ich nach der Serie meistens noch mit meiner Frau über die Folge. Ich habe nur bei einem Charakter das Problem Serie und Buch zu unterscheiden und das wäre Bronn. Bronn in der Serie ist einfach so unterhaltsam...
      “They can keep their heaven. When I die, I’d sooner go to Middle Earth.”
      - George R.R. Martin -

      onyx234 schrieb:

      So :) ,hier muss ich gleich mal los werden,dass es mir total peinlich war im Robb -Thread in dieser "Bolton Sache" die Serie mit den Büchern zu vermischen..ups,hatte mir eigentlich fest vorgenommen,dass mir das nicht passiert..so langsam verschwimmt alles ein wenig,hat jemand ein Mittel dagegen? :)
      Kann ich verstehen. Es ist irgendwie immer ärgerlich wenn man Buch und Serie vermischt und deshalb falsche Rückschlüsse zieht. Ich versuche mich in solchen Momenten an den Gesprächspartner zu erinnern. Bolton ist kein Point of View, das heißt er kann es schon mal nicht gedacht haben und muss es daher in Anwesenheit eines PoVs gesagt haben. PoVs die im Buch mit Roose Bolton zu tun hatten waren Catelyn, Jaime und Theon. Während Robb seine Lords auf Winterfell versammelt ist Bran der PoV, aber der hatte glaube ich nicht großartig mit Roose zu tun und erfährt später von seinem großen Bruder dass dieser ihn unheimlich findet. Vor Catelyn kann Roose auf jeden Fall sein Handeln während der Red Wedding nicht erklären, vor Jaime lässt er ein bisschen was durchklingen, aber mehr auch nicht und vor Theon aka Reek braucht er sich schlicht und ergreifend nicht zu rechtfertigen. Wenn man sich direkt daran erinnern kann, dass sein Gesprächspartner Walder Frey war, hat sich die Sache aber viel schneller erledigt. Das muss aber auch nicht immer funktionieren.

      Gegen das Verschwimmen hilft ansonsten nochmal und nochmal die Bücher zu lesen. Es sind ja wirklich viele Informationen auf sehr vielen Seiten. Da kann einfach nicht sofort alles hängen bleiben. Das Ice and Fire Wiki scheint ansonsten noch konsequent zwischen Buch und Serie zu trennen und bei den Charakteren steht nur wer sie spielt und bei den meisten ein Bild wie sie in der Serie aussehen. Alles andere bezieht sich auf die Bücher und für die Serie gibt es glaube ich eh ein Extra-Wiki. Das nutze ich immer, wenn ich nicht in die Bücher schauen kann, oder auf Anhieb nicht weiß wo ich nachschlagen muss.
      Die Serie nicht anschauen?!
      Den Rat hab ich mir verkniffen, weil er sehr hart ist wenn einem die Serie gefällt. Was Bronn angeht muss ich dir zustimmen.
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Brigthroar“ ()

      @Ser Wolverine : Danke :) aber die Serie nicht anschauen geht bei mir gar nicht,denn ich bin absolut verrückt danach :D ,versuche aber soweit wie möglich Buch und Serie strikt zu trennen!!!Über die Serie diskutieren kann ich auch leider nur mit euch(bin soo froh dass ich das Forum gefunden habe ;) ),denn weder mein Mann noch der Rest meines Umfeldes teilt da meine Leidenschaft!!!

      @Brightroar :D Danke,das halte ich für einen guten Tipp...manchmal sollte ich vielleicht länger nachdenken und erst dann los posten..aber das ist oft so verdammt schwer :D !


      Mache auch grad einen Re-Read ,schiebe aber momentan den Heckenritter dazwischen! :)


      Merchandise..ist ja mal wieder klar :S 5-449 Euro :S EIN einziger Sandor-Artikel...NATÜRLICH der Helm für 449 Euro :evil:
      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „onyx234“ ()

      Da du dich ja gerne darauf berufst, dass nur GRRMs Aussagen Gewicht haben, wäre hier ein passender Augenblick dazu. Laut ihm sind die Bücher die einzige Diskussionsbasis.

      Wobei auch ich seit Ende von Staffel 3 der Auffassung bin, dass Jeyne nicht schwanger ist. Allerdings ist das einfach ein Sonderfall, in 99,9% der Fälle kann man das Argument "Die Macher wissen doch wie es zu Ende geht" einfach nicht anwenden. Es wurde nämlich bereits extrem viel verändert, was schon wieder abgeschlossen ist und überhaupt keinen Einfluss mehr aufs Ende haben kann.

      ch bin schon gespannt, wann das Gesetz mit Fernsehserie verschärft wird und nicht nur Argumente aus dieser nicht mehr gepostet werden dürfen, sondern auch aus dem "Heckenritter" oder von Wikipedia oder ab wann auch mögliche historische Ereignisse nicht mehr als Anhaltspunkte für eine Theorie zulässig sind. ;)

      Harr harr harr... :rolleyes:
      Wer in meinen Beiträgen nicht funktionierende Links findet, kann mich auf meiner Pinnwand darauf hinweisen.
      ________________________________________________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont
      Also mal so ganz platt angemerkt,finde ich es durchaus in Ordnung,dass Bücher und Serie nicht miteinander vermischt werden sollten!Zum einen sind mir die Bücher(obwohl ich die Serie liebe) "heilig :hail: :D " zum anderen gibt es mit Sicherheit User die entweder NUR die Bücher oder NUR die Serie kennen.Diesen gegenüber fände ich ein Vermischen recht unfair!So hat man doch die Möglichkeit sich entweder im einen,im anderen oder sogar in Beiden Foren zu bewegen! :)
      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison
      Andererseits gibt es bis jetzt keinen Beweis, dass die Serie absolut nichts mit den Büchern zu tun hat, was gewöhnlich als Hauptgrund angeführt wird, warum etwas aus der Serie in Threads, wo es um um die Bücher geht, nicht einmal ansatzweise erwähnt werden darf, ohne dass User gleich "eine auf die Finger bekommt".

      Hier noch einmal für dich.
      Es gibt durchaus Punkte in der Serie die mit den Büchern übereinstimmen.
      Da es aber mehr Abweichungen als Übereinstimmungen gibt wird in diesem Forum strikt zwischen Buch und TV Serie getrennt.
      Es gibt einfach zu viel Verwirrung und vor allem FALSCHE Diskussionsansätze, wenn es sich um Buchdiskussionen handelt.
      Alles heulen hilft da nicht und ich kann es ehrlich gesagt auch nicht mehr hören.
      GRRM frei zitiert.
      "THE BOOKS ARE MANDATORY"
      "Tigris doofitis ordinaris"
      "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten."
      "Der Strike ist dem Räumfehler sein Tod..."
      Andererseits gibt es bis jetzt keinen Beweis, dass die Serie absolut nichts mit den Büchern zu tun hat,



      "The videogames, the board games, the card games, the comic book, even the television shows... all great in their own right, I hope, but still secondary.
      The books are canon. Nothing else." GRRM


      Ach ja und hallo im Forum und so, Elia.
      GRRM light our fire and protect us from the dark, blah, blah, light our way and keep us toasty warm, the HBO series is full of errors, save us from the scary thing, and blah blah blah some more.
      Es ist aber nochmal ein Unterschied , ob GRRM etwas als canon betrachtet (was er verständlicherweise als Autor nicht tut, ist auch richtig so!), oder ob man einfach von der Serie auf etwas schließen will. Es ist einfach mal so, dass die Macher das Ende wohl in etwa wissen, dabei spielt es doch mehr oder weniger keine Rolle, ob es nun 1:1 wie in den Büchern passieren wird, sondern das Große Ganze zählt.

      Sollte in den Büchern Daenerys sich in Jon verlieben und dann 16 Kinder gebären, wird in der Serie zumindest ähnlich ablaufen..
      Hier wird immer von Änderungen gesprochen, aber welche Änderungen haben denn bisher alles so gewaltig verändert, dass es absolut nichtmehr miteinander zu tun hat?
      Auch wenn Dreenan es schon gesagt hat, die Serie und die Bücher passen, vor allem ab Staffel 2 extrem einfach nicht mehr zueinander. Es gab durch die Serie viele Neuuser, die aufgeschlagen sind und angefangen haben, mit Serienwissen im Buchbereich zu posten. Und plötzlich passt nichts mehr. Ich verstehe dein Beispiel schon, Elia, das Problem ist, wo zieht man die Grenze? Insgesamt sind wir hier auf ein Miteinander angewiesen. Das was du gut findest, kann anderen Usern gehörig auf den Keks gehen. Und so im Serienbereich eben darauf geachtet wird, dass Nur-Serienzuschauer nicht von den Buchlesern zugespamt und -gespoilert werden, geht es anders herum eben auch.

      Und was die Änderungen angeht, die du, Acer angesprochen hast: Wenn ein Neuling ankommt, sich in den Tyrion-Buch-Thread setzt und liest und dann irgendwann total verstört davon ist, dass er einen Sänger umgebracht hat und das Shae geschlagen wurde. User, die anfangen über die Anordnungen der Leichenteile zu diskutieren (hatten wir noch nicht, aber wäre ein denkbares Beispiel) und die Buchleser fragen sich, häh, welche symbolisch angeordneten Leichenteile? Wurde so in den Bücher noch nie, nie, nie geschrieben. Die komplettveränderte Handlung bei Dany, die Weglassung der Buch-Visionen im Haus of the Undying in der Serie. Wenn Buchleser davon schreiben haben sie was komplett anderes im Kopf als die Serienzuschauer und es ergibt sich eine völlig andere Diskussionsgrundlage daraus. Wenn da zwei aneinander geraten, von denen der eine nur die Serie schaut und der andere nur die Bücher gelesen hat (und ja, solche Fälle hatten wir), gibt es Verständnischaos. Im besten Falle. Im Schlimmsten gibt es Zoff, weil jeder meint, er wisse es besser... Also. Ich sehe da eine ganze Latte von Unterschiedlichkeiten. Und daher halte ich inhaltlich völlig voneinander getrennte Bereiche für absolut sinnvoll.
      Und wenn ihr spekulieren wollt, macht einen Thread auf, der in der Überschrift deutlich darauf hinweist, dass er für Serienzuschauer krasse Spoiler enthält und ansonsten die freie Spekulation über Rückschlüsse aus der Serie zu den Büchern beinhaltet. Dann kann wenigstens jeder User für sich entscheiden, ob er da reinschauen will, oder nicht. Und niemand hindert euch zu Diskutieren.
      "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)
      Ich bin ja auch spät dazu gekommen, habe erst die erste Staffel gesehen, dann noch mal. Dann hab ich das I - Net durchwühlt (und mich massiv gespoilert... :crazy: ) Dann hab ich angefangen mir die Bücher aus der Stadtbibliothek geliehen, da kam dann irgendwann die zweite Staffel rein... Immer wenn ich wartete, daß der nächste Band endlich verfügbar war, hab ich dann den, den ich da hatte erst noch mal durchgeschmökert...

      Und ich frage mich: WIE konnte mir diese Buchreihe entgehen??? Ich hab hier Regale voll mit Fantasy - Büchern stehen und verschlinge Bücher, wie andere Leute Gummibärchen! Very strange!!!
      Ich vermute einfach, daß das irgendwie mit meiner ersten Schwangerschaft und den Folgen ( 8| ) zusammenkam... Zu der Zeit hatte ich wenig Zeit in Bücherläden zu stöbern...
      Und eigentlich hab ich Mehrteiler auch vermieden, nachdem mir dann mehrfach passiert ist, daß ich entweder den 3. Teil eines Vierteilers hatte und die anderen Bände auf einmal nich zu kriegen waren oder aber ich bin mit ner Reihe angefangen, fand sie grottig, MUSSTE dann aber alles beisammen haben - psychologisch gesehen... :pillepalle:

      Aber trotzdem kann ich Buch und Serie (meistens) ganz gut trennen, muss mich immer nur zusammenreißen, damit ich Göttergatte, Schwester und Schwager (reine Seriengucker) nicht so doll spoilere!
      Meine Schwester will sie zwar auch irgendwann lesen, aber die liest irgendwie immer nur im Sommer auf dem Balkon und braucht eeeeewiiiiig! Wir sind dann wahrscheinlich in 5 Jahren auf einem Nenner... *seufz*
      Daher bin ich glücklich euch hier zu haben, da kann ich mal wenigstens meinen Senf auch anderen mitteilen und nicht nur mir selbst, das ist nämlich doof!

      Schöner Thread, Onyx! :thumbsup:
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
      Nichts desto trotz finde ich es gut das es, durch dieses Forum, möglich ist, sowohl Buchfans als auch Serienfans gerecht zu werden.

      Und genau deshalb gibt es die beiden großen Überbereiche.
      Eis und Feuer Buchbereich, hier wird ausschließlich über die Buchreihe diskutiert
      TV-Serie: Game of Thrones

      Wenn sich die User daran halten, gibt es eigentlich keine Probleme
      "Tigris doofitis ordinaris"
      "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten."
      "Der Strike ist dem Räumfehler sein Tod..."
      Ist zwar nicht konstruktiv aber:

      Dragonfly schrieb:

      sie hat bei mir den Stellenwert einer Sendung wie DSDS oder Voice of Germany (Sorry an die Serienfans)

      Nicht schlecht. Ich kenne zwar beide Formate nicht, glaube aber trotzdem ein Wertigkeitsgefühl zu haben.
      Aus Neugierde und weil es ja ohnehin ein No-topic Thread ist. Gibt es für dich dann überhaupt 'gute' Unterhaltung im Fernsehen? Ich meine GoT mag zwar als Adaption der Bücher ziemlich scheitern, aber als allein gestellte Serie sicher noch einen gewissen Unterhaltungswert bieten?

      Dragonfly schrieb:

      Was bei mir noch zusätzlich für Unmut sorgt, ist dieser nicht enden wollende Merchandisehype...da frage ich mich manchmal wirklich um was es dem guten George noch geht!? Puppen mit Wackelköpfen...Dinge die die Welt nicht braucht und für die unnötig Rohstoffe verballert werden

      An dieser Stell einen Smilie denken der applaudiert.
      “Remember! Reality is an illusion, the universe is a hologram, buy gold, bye!” - Bill Cipher

      Zitat von »Dragonfly«
      Was bei mir noch zusätzlich für Unmut sorgt, ist dieser nicht enden wollende Merchandisehype...da frage ich mich manchmal wirklich um was es dem guten George noch geht!? Puppen mit Wackelköpfen...Dinge die die Welt nicht braucht und für die unnötig Rohstoffe verballert werden


      An dieser Stell einen Smilie denken der applaudiert.

      Nun ja, meines Wissens liegt alles merchendising was mit der Fernsehserie zu tun hat allein in den Händen der Serienmacher. Sowohl was den Umfang als auch den Gewinn angeht. Da ist Martin raus, die Rechte hat er nicht.
      Das es vor der Serie schon zuviel Merchendising gab steht da fast auf einem anderen Blatt.
      "Tigris doofitis ordinaris"
      "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten."
      "Der Strike ist dem Räumfehler sein Tod..."
      Der Threadtitel ist find ich ziemlich nichtssagend, onyx. Wenn mir irgendeine eher banale Idee zu ASoIaF im Kopf rumspuken würde, würd ich eben einen Thread dazu aufmachen, egal, wie unwichtig das Thema wäre. ;)
      Dass man von der Serie auch wegen der Änderungen auf den weiteren Handlungsverlauf in den Büchern schließen könnte, kann ich mir zwar auch vorstellen (aber nicht auf Persönlichkeitsfragen der Figuren, da stimmt in der Serie eh kaum noch was), wenn ich davon ausgehe, dass die Serienmacher mehr Infos dazu haben als ich.
      Mir fällt nur grad überhaupt kein Beispiel ein, wo man das bisher anwenden könnte. :hmm:
      @ Keaton : Darum steht ja auch ne Erklärung drunter,wenn du oder jemand anderer mir zu dieser Erklärung einen passenderen Titel nennen kann bin ich gerne bereit diesen zu ändern ;)

      Da ich die Idee von Onyx 234 sehr gut finde, habe ich meinen Beitrag gelöscht, damit sie auch eine Chance hat.

      Ich hätte auch nicht gepostet, wenn ich im Voraus gewusst hätte, dass er Auslöser von Beiträgen (von zwei Usern und zwei Mods) sein würde, die eindeutig nichts mit dem ursprünglichen Thema bzw. der ursprünglichen Intention zu tun haben. (Da Mods bei dieser Aktion beteiligt sind, ist von dieser Seite für dieses Mal keine Löschaktion der Beiträge zu erwarten, sonst hätten die Mods längst durchgegriffen.)

      Daher bitte ich Onyx 234 und andere User, denen seine Idee gefällt, um Entschuldigung dafür, dass ich mit meinem Beitrag das gefährdet habe. :hail:
      Viel Spaß beim Posten an euch. :thumbsup:


      Weiß ehrlich gesagt nicht was du damit jetzt sagen möchtest Elia. ?(
      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „onyx234“ ()

      Zitat von Susannah Martell : Klug und umsichtig wären jetzt nicht unbedingt Attribute, die ich Cat zuordnen würde. Dafür agiert sie stellenweise zu sehr mit dem Herzen einer Mutter und zu wenig mit dem Kopf (Bsp.: Jaime Lannister). Ein, zwei Sekunden längeres Nachdenken hätten den anderen Starks und Westeros wohl so einiges schwere Momente erspart.



      Das ist etwas,dass man meiner Meinung nach auf viele Mitglieder ihrer Familie beziehen kann :D Ned,Robb,Arya....ein wenig zu impulsiv diese Starks ;)
      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison

      onyx234 schrieb:

      Zitat von Susannah Martell : Klug und umsichtig wären jetzt nicht unbedingt Attribute, die ich Cat zuordnen würde. Dafür agiert sie stellenweise zu sehr mit dem Herzen einer Mutter und zu wenig mit dem Kopf (Bsp.: Jaime Lannister). Ein, zwei Sekunden längeres Nachdenken hätten den anderen Starks und Westeros wohl so einiges schwere Momente erspart.



      Das ist etwas,dass man meiner Meinung nach auf viele Mitglieder ihrer Familie beziehen kann :D Ned,Robb,Arya....ein wenig zu impulsiv diese Starks ;)
      Ich finde schon, dass Cat sich meistens sehr zurückgehalten hat. Wie oft hat sie sich in ihren Gefühlen Robb gegenüber stark zurück genommen, weil sie ihn entweder nicht bloßstellen wollte, ihn selbst auf eine Strategie kommen lassen wollte oder ähnliches. Und selbst bei Jamies Freilassung hat sie nicht völlig impulsiv gehandelt, denn sie hatte ja definitiv einen Plan, hat Brienne mit einbezogen, Jaime betrunken gemacht und ihm Schwüre abgezwungen, seine Wachen umgangen usw.
      Das dieser Plan aus ihrer Verzweiflung entstanden war, dass ihre Söhne vermeintlich tot sind und wenigstens die Mädchen zu retten, okay. Aber eine trauernde Mutter, die noch derartig beherrscht einen solchen Plan (der auch zumindest teilweise funktioniert...) auszuarbeiten und durchzuziehen, ist meiner Meinung nach, alles andere als impulsiv.
      Auch Ned als impulsiv zu bezeichnen, sehe ich jetzt nicht. Er war vor allem durch seine Ehre motiviert.
      Robb hat bei seiner Ehe mit Jeyne impulsiv, aber auch ehrenhaft gehandelt, aber sein Charakter zeichnet sich nicht eben dadurch aus.
      Einzig bei Arya kann ich zustimmen. Impulsiv ist hier wohl eher noch verharmlosend :minigun: :vain:
      "You retreat into the walls of your civilization because you are too weak to stand before nature as part of the natural environment. Instead of living as partner to nature, man hides behind his civilization, curses and defies true life, distorts his environment to accommodate his own failings. Beware that your environment does not strike back from all your blasphemies, for that day mankind shall be snuffed out like the unnatural freak man is!"
      "Two Suns Setting", Karl Edward Wagner
    • Benutzer online 1

      1 Besucher