Game of Thrones: A Telltale Games Series

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Oleguer schrieb:

      @Kasimir
      hab gestern während des herunterladens nochmal meinen 2. Spielstand gespielt. Es sind jetzt deutsche Untertitel dabei :thumbsup:

      Muss man da noch gesondert irgendwas runterladen oder eine versteckte Einstellung ändern? Bei mir ist nach wie vor alles auf Englisch und ich finde im Menü nichts, womit man dies ändern könnte. Google will mir auch nicht wirklich helfen. Im Internetz steht zwar was von deutshcen Untertiteln, aber nicht was ich tun muss, um diese zu kriegen.
      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von „Kasimir“ (Heute, 17:14)
      Auf welcher Plattform spielst du, Kasimir?
      Kontrolliere mal bitte deine Updates, bei mir werden die immer automatisch geladen, ist aber eine Einstellungssache. Ich vermute, mit dem Update ( damit meine ich nicht season 6, sondern wirklich ein Update )kam auch die Untertitel Funktion. Danach musste ich nur auf Optionen und Untertitel bestätigen.

      BTW : Ich habe es auf der PS4 gespielt
      Ich habe jetzt auch alle 6 Episoden durchgespielt. Zum Glück "am Stück", denn das Warten zwischen den Episoden hätte mich verrückt gemacht :)

      Allerdings werde ich die Frage nicht los, was Mira mit dem "ominösen" goldenen Schlüssel anfangen kann?
      Hat irgendwer eine "Funktion" entdeckt bzw. den Schlüssel für irgendetwas benutzten können?
      Vielleicht muss man nur den Schlüssel nehmen (und auf den Siegel-Stab verzichten)- Möglicherweise kommt dann eine Szene wo man den Schlüssel verwenden kann? Hat jemand das zufällig irgendwie herausgefunden?

      Und noch eine Frage, wo/wann/in Welcher Szene bekommt Gared Tuttle die Bandagen und die Heilkräuter?
      Ich hab in einem zweiten Savegame die Episode 1 übersprungen, wodurch "Entscheidungen" generiert werden vom Spiel und dann direkt mit Episode 2 angefangen. Plötzlich hatte Gared dann neben der Kette diese zwei Gegenstände bei sich, als er die Mauer erreicht.

      Mal sehen was uns in Season 2 erwartet.

      Ein paar mehr Rätsel hätte ich mir gewünscht. Eigentlich gab es nur das Rätsel mit der Karte.
      Gut finde ich, dass GRRM einen Assistenten geschickt hat, der die Story mit ausgearbeitet hat.
      Gut fand ich auch, dass es viele schwer zu treffende Entscheidungen gibt. Das macht das Spiel recht spannend und man fibert mit, ob man nun die richtigen Entscheidungen getroffen hat. Zu blöd nur, dass viele Entscheidungen kaum eine Konsequenz haben und die "Story" ziemlich strikt dem vorgegebenen Plan folgt. In den ersten beiden Episoden glaubt man noch, dass die Entscheidungen, die man trifft, das Game irgendwie beeinflussen, spätestens aber ab Episode 4 wird man sich bewusst, dass man die Story selbst kaum beeinflussen kann. Das fand ich etwas enttäuschend.


      Spoiler anzeigen

      Alles was passiert, ist, dass manche Entscheidungen zusätzliche Sequenzen hervorrufen:
      • Bittet Mira Margaery um Hilfe, erscheint zusätzlich eine Sequenz, in der Mira den Schlüssel und den Siegel-Stab stehlen kann.Wer Margaery nicht um Hilfe bittet, wird durch ihr Vertrauen entlohnt und sie bittet ihre Großmutter darum, sich um die Vermählung von Rodrick Forrester und Lady Eleana zu bemühen. Dies bleibt jedoch auch ohne jegliche Konsequenz.
      • Als Gared auf seinem Weg zur Mauer Ramsay und seine Leute dabei beobachtet, wie Ramsay einen Mann häutet, hat er die Wahl wegzulaufen oder still zu stehen. Wer stehen bleibt, bekommt eine zusätzliche Sequenz und kann den Schauplatz der grausamen Tat begutachten.
      Viele Handlungen/Entscheidungen bleiben ohne richtige Konsequenz:
      • Ethan muss sterben in Ep 1, egal wie er sich verhält, man kann ihn nicht retten.
      • ob Mira Cersei gefällig ist, oder sie verärgert, ist völlig egal. Das Gespräch mit ihr bleibt ohne Konsequenz, egal wie Mira sich verhält.
      • den Deal mit Tyrion kann man nicht ausschlagen. Er findet statt, auch wenn Mira kein Interesse zeigt.
      • Mira wird in den Kerker geworfen, egal wie gut sie das "Game of thrones" spielt. Sie hat von vornherein keine Chance das "Spiel" in Kings Landing zu gewinnen.
      Ein paar Entscheidungen führen zu einer Veränderung, z.B. die Entscheidung Rodrick Forresters, Lady Eleana ein Angebot zumachen und ihrem Vater einen Teil von Ironwood zuüberlassen. Daraufhin willigt sie in die Verlobung/Ehe ein. Was aber auch nur ein kleiner Trost ist, da in Season 1 keine Hochzeit stattfindet bzw. Haus Glenmore keine Armeen schickt, die irgendwie das Haus Forrester verteidigen könnten.



      Was mich allerdings sehr gestört hat:
      Spoiler anzeigen
      Warum haut Gared einfach ab, als Rodrick Forrester von dem Pferd überrollt wird? Ich glaube nicht, dass man definitiv tot ist, wenn ein Pferd auf einen stürtzt. Bis dahin war Rodrick nur am Bein verletzt. Kein Pfeil oder Schwert in seiner Brust, nichts, dass ihn tatsächlich getötet hätte. Ohne zu versuchen, das Pferd beiseitezuziehen oder irgendwie "Rettungs-Maßnahmen" zu ergreifen, rennt Gared einfach weg und deklariert, dass Rodrick tot ist (wobei die vorgegebenen drei Antworten dazu alle samt doof sind. Er wurde niedergemetzelt? Er war nicht mehr zu retten? An der Stelle hätte ich dem Gared gerne eine Ohrfeige verpasst. Ich hatte schon gemutmaßt, dass er sich möglicherweise als Verräter entpuppt ).

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von „Snow White“ ()

      Ich habe die erste Staffel vor kurzem auch durchgespielt und mir ist folgendes sehr negativ aufgefallen:
      Spoiler anzeigen
      Insgesamt war das Spiel ja ganz unterhaltsam, aber was ist denn das wieder für eine schreckliche Schwarz/Weiß-Malerei bei den Charakteren? Die Forrester alle, wenn auch die Intesität dem Spieler überlassen, Streiter des Guten und des Rechts und die Whitehills alle, mit Ausnahme von Engelchen Gwyn, Comicschurken. Eigentlich noch weniger als das. Jeder Spiderman-Bösewicht hat eine überzeugendere Charakterzeichnung als Gryff Whitehill. Ramsay Sue geht mir in der Serie schon auf die Nerven. Ich habs kapiert, der Typ ist durchgeknallt und sadistisch und auch nicht ganz blöde, aber warum kann der eigentlich alles? Bei Voldemord gibt es dafür wenigstens ne gute Begründung. Oder ist das das Vampir/Anderen-Blut, dass väterlicherseits durch seine andern fließt?

      Edit:
      Spoiler anzeigen
      Und sehe ich das richtig, dass der große Whitehill-Soldat mit seinem Großschwert ein bisschen in Rodriks/Ashers Gedärmen rührt und der macht weiter, als hätte man ihm den Arm ausgekugelt? Das fand ich ausgesprochen lächerlich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von „Kasimir“ (Heute, 17:14)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Kasimir“ ()

      Verspätet, aber nun bin ich auch endlich durch. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll.

      Spoiler anzeigen

      Beyond the wall: Also ich habe mich dafür entschieden im North Grove zu bleiben und habe Cotter nicht für das Blutmagieritual genutzt. Ich frage mich, ob die Entscheidung dann auch für die zweite Staffel bestehen bleibt, oder ob man aus einem bestimmten Grund gezwungen wird doch zu gehen bzw. zu bleiben.

      Ironrath: Ich habe in der vorherigen Episode Rodrik geopfert. Diesen mochte ich zwar mehr als Asher, aber irgendwie erschien mir das Figurenzeichnung realistischer auf diese Weise :pardon: . Ich habe mich für das Gift entschieden, aber dann doch reflexartig den Kelch aus den Hand der Mutter geschlagen. Anscheinend haben das sonst nur 13,07% gemacht. Falls ich dies nicht gemacht hätte, wäre Ludd dann gestorben und es hätte dennoch einen Kampf gegeben? Auf jeden Fall mich das ganze ganz schön mitgenommen. Ich habe quasi die Playstation mehrmals angeschrien.

      KL: Eddard 2.0. auch hier frage ich mich, welche Konsequenzen dies für eine weitere Staffel hat. Ich konnte es einfach nicht über mich bringen den Heiratsantrag anzunehmen. Zu stolz, aber dafür tot.
      Auch schon länger her als ich das durchgespielt habe...Naja, die Einflussmöglichkeiten waren doch irgendwie sehr begrenzt, in Kings Landing hatte ich das Gefühl Alles falsch gemacht zu haben, egal wofür ich mich entschied.
      Letztlich ne ganz nette Abwechslung als interaktiver Film zwischendurch, wobei ich mir etwas mehr Eigenheit der Familie Forrester gewünscht hätte, am Ende ist das ne Kopie von den Starks.
      Ich hab das Spiel jetzt auch zweimal durchgespielt und ich muss schon sagen, dass das Spiel seinem Namen alle Ehre gemacht, weil es zwar gute Unterhaltung ist, aber an Logikfehlern sich durchaus mit Staffel 6 von GoT messen kann. Auch die Charakterzeichnung stößt mir negativ auf, letztendlich sind die Forresters und Gared fast eine exakte Kopie der Starks und Jon. Ich frag mich nur warum sich die Macher an der Serienhandlung und den Serienschauspielern orientiert haben, es wäre doch viel schöner gewesen, hätte man sich an der Handlung der Bücher orientiert und die Charaktere buchgetreu gezeichnet, man hätte zum Beispiel Dinge aus erster Hand zeigen können, die in den Büchern nur erwähnt wurden, wie z.B. das Bastardfest bei der Roten Hochzeit; das durch die Scheiße waten mit Barristan Selmy, Jorah Mormont, usw. um in Meereen einzufallen (so hätte der Teil mit den Arenakämpfern im Spiel auch durchaus mehr Sinn gemacht) und vieles mehr. Allein deshalb weil nur eine Hand voll Schauspieler in dem Spiel ihre Rollen übernommen haben und eben nicht alle entsteht auch schon ein Teil der Logiklöcher. Ich frag mich was sich die Entwickler dann für die 2te Staffel ausgedacht haben, es ist ja kaum noch wer am Leben um gehen die Whitehills kämpfen zu können, Gareds paar Wiedergänger können da auch nicht mehr viel reißen, vor allem wenn dann noch Torrhen Whitehill mitmischt, der gerade mit seinem Heer bei Roose Bolton ist.
      Augenblicke später hatten tausend Stimmen den Ruf aufgenommen. König Joffrey und König Robb und König Stannis waren vergessen, nur König Brot herrschte noch. "Brot", brüllten die Menschen, "Brot, Brot!" (DSdsL, S.188)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Koenig_Brot“ ()