Game of Thrones: A Telltale Games Series

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Ich war großer Fan vom ersten Walking Dead-Spiel, habe The Walking Dead Staffel 2 und Wolf Among Us auf meiner To Do-Liste und habe mir direkt den Season Pass für das Game of Thrones-Spiel gekauft. Anfangs war ich sehr verärgert. Die deutsche PS3-Version kam verspätet.
      Gegen begründete Verspätungen habe ich nichts einzuwenden, aber auf den Plattformen kam die deutsche Version pünktlich und in anderen Ländern kam auch die PS3-Version pünktlich. Dass die deutsche PS3-Version zwischen zwei und drei Wochen zu spät kam, war daher Schlampigkeit. Sowohl der Sony- als auch der Tellalte-Support haben die Schuld dem jeweils anderen gegeben. Bei der dritten Episode war es genauso, jedoch lediglich für ein wenige Tage. Das war das erste und gleichzeitig auch das letzte Mal bei dem ich mir einen Season Pass gekauft habe. In Zukunft kaufe ich mir nur noch die Disc-Version wenn alle Editionen erschienen sind. Hinzu kommt, dass die Technik wirkich super schlecht ist. Dauernder Framerate Einbrüche und oft auch richtige Aussetzer. Das Spiel läuft auf billigen Tablets besser als auf der PS3. Das Spiel ist sowohl von der Technik als auch von der Grafik keineswegs herausfordernd für die PS3, daher sind diese technischen Macken einer schlechten Programmierung geschuldet. Beim Walking Dead-Spiel konnte ich das noch verstehen, da war Telltale noch ein recht kleines Studio mit wenig Resourcen. Nach den Erfolgen von Walking Dead Season 1, Walking Dead Season 2, The Wolf Among Us und jetzt auch Game of Thrones und Tales from the Borderlands haben sie weitaus mehr finanzielle Möglichkeiten, daher sollte es mal eine neue und bessere Engine geben.
      Trotz all meinen Beschwerden find ich das Spiel wirklich extrem gut.

      Show Spoiler
      Ich schwanke auch zwischen Duncan und dem Maester. Der Maester wirkt so oft verdächtig, dass es beinahe schon zu offensichtlich, wenn er der Verräter wäre. Duncan jedoch ist ja nur durch Haus Forrester so hoch aufgestiegen, er hat ja eine Position, die ein Lowborn nie inne hätte. Von daher suche ich auch immer noch seine Motivation um Haus Forrester zu verraten, jedoch kann ich mir trotzdem vorstellen, dass er der Verräter ist.

      Ich habe mir gestern das Spiel gekauft und mittlerweile alle drei Episoden durchgespielt.

      Show Spoiler
      In KL habe ich mich aber wie ein Elefant im Porzellanladen angestellt, zumindest kommt es mir so vor.
      Margaery hasst mich, weil ich mit Tyrion eine Vereinbarung getroffen habe, Cersei hasst mich, weil ich etwas mit Tyrion zu schaffen habe, und Tyrion ist... nun ja... im Kerker.
      Mit anderen Worten habe ich es mir mit jedem verscherzt, außer vielleicht mit der anderen Handmaiden und dem Kohlejungen.
      Bin ich der einzige, der ihm nicht vertrauen möchte und trotzdem so abhängig von ihm wird?
      Wenn da nicht Varys seine Finger im Spiel hat, weiß ich auch nicht.
      Muss man mit Tyrion eigentlich eine Allianz eingehen? Ich habe die ganze Zeit erfolgreich verdrängt, dass Tyrion ein ziemlich beschissener Verbündeter ist, weil er ja eh bald von jedem am Hofe gehasst wird.
      Die Unterstützung von Mira wird Haus Forrester wohl nicht bekommen können, ich hoffe nur, dass ich vielleicht mit Margaery wieder ein wenig warm werde.

      In Essos habe ich mit Asher immer die Optionen gewählt, dass ich schleunigst Beksha loswerde und mich so gut wie möglich mit meinem Onkel stelle.
      Ich bin wohl ein wenig traumatisiert von der Daenerys-Storyline in den Büchern - ich will nicht in Essos bleiben.
      Auch wenn ich das ungute Gefühl habe, dass in der 4. Episode Daenerys mich wohl verbrennen wird oder sonstiges. Zumindest werde ich wohl keine Hilfe von ihr bekommen :/
      Im Trailer nach der 3. Folge warnt sie mich ja nichts falsches zu sagen, und ist so leichtgläubig, dass Drogon ja nie und nimmer ohne Grund jemanden angreifen würde.
      Da wird man dann wohl die Wahl haben, zu behaupten, dass es seine Schuld war (und brennt/wird rausgeschmissen) oder zu widersprechen.
      Oh Gott, ich bin doch schon von KL überfordert :D

      Es scheint ja in Folge 4 drei Optionen geben, wer der Verräter ist. Ser Roynald würde ich mal instinktiv ausschließen, auch wenn ich ihm nicht zum Sentinel gemacht habe und eher diplomatisch entschieden habe.
      Es scheint mir eher so, dass er mir seine Meinung offen ins Gesicht sagt und nicht irgendwelche Intrigen spinnt.
      Bleiben noch Duncan und der Maester. Warum sollte Duncan das Haus verraten?
      Er ist immerhin von einem armen Farmer zum Kastellan der Burg und zum Sentinel aufgestiegen und der alte Lord schien ihm zu vertrauen.
      Auf der anderen Seite ist er laut der Beschreibung von ihm ziemlich ehrgeizig und bei den Whitehills könnte er mächtiger werden.
      Der Maester scheint mir aber auch nicht so ganz koscher zu sein, immerhin hat er noch nicht wirklich viel für mich getan.
      Nun ja, wenn die Mutter auch zur Auswahl steht, weiß ich wen ich nehme. Die musste bei mir schon ziemlich viel einstecken, ich habe beispielsweise schon versucht mit Ethan die Essos-Story aufzuhalten, etc. weil ich ihr wohl noch am ehesten vor dem Kopf stoßen kann.
      Passend dazu habe ich beispielsweise mich auch gegen Ryon entschieden, bei der Wahl der Prioritäten.
      Auch wenn ein Verräter hier herumspukt hoffe ich, dass diese Wahl auch Konsequenzen hat, weil es ansonsten ziemlich sinnlos wäre mich da mit so einer Wahl zu quälen. :D

      Auf der Wall habe ich dann Cotter gedeckt und mich versucht gut mit ihm zu stellen. Finn dann noch auf dem Weg zum Wehrholzbaum, aber eher so halbherzig um Jon ruhig zu stellen.
      Mit Cotter hätte ich wohl auch die besten Chancen hinter der Mauer zu überleben und falls er mich verrät, könnte ich hoffentlich immer noch mich bei Mance einschleimen. Der ist schon bei Jon darauf hereingefallen, das wird er nochmal tuen :rolleyes:
      Und dann möchte ich erfahren, was es mit dem Norths Grove auf sich hat und warum er so wichtig ist.
      Britt ist dann auch angekommen, provoziert mich. Und als es dann zum Showdown auf der Mauer kommt... habe ich da keine andere WAHL als mit ihm zu kämpfen. :(
      Gab es am Ende eigentlich die Option, als ich ihn in die Brust steche, auf seinen Arm zu schlagen?
      Habe da ein wenig zu hektisch reagiert, und vielleicht hätte ich ihn verschonen können um glaubhaft rüberbringen zu können, dass ER mich angegriffen hat.

      Ich hoffe auch, dass Bowen auftaucht. Ihr wisst schon, den Typen, der am Anfang herumheult, dass er ja auf ewig Knappe ist und kein Bock mehr hat.
      Der hat genervt und wenn es nichts bringt ihm am Leben zu erhalten habe, bin ich enttäuscht ^^

      Generell überlege ich, neu anzufangen und mich nicht mit Tyrion einzulassen, etc.
      Und den einen Bolton-Soldaten zu verschonen, auch wenn das wohl kein Unterschied macht - immerhin baut ja die komplette Story auf diesen Vorfall auf, da können die es sich nicht leisten, dass dann nicht Whitehill und Ramsay auftauchen.
      Da wird einem dann eine gewisse Pseudo-Wahl gelassen...

      LordSerry wrote:



      Show Spoiler

      Gab es am Ende eigentlich die Option, als ich ihn in die Brust steche, auf seinen Arm zu schlagen?
      Habe da ein wenig zu hektisch reagiert, und vielleicht hätte ich ihn verschonen können um glaubhaft rüberbringen zu können, dass ER mich angegriffen hat.



      Show Spoiler
      Ich habe ähnlich wie du in der genannten Sitaution hektisch reagiert und direkt die Brust getroffen. Ich meine allerdings, dass mein Freund auf den Arm gezielt hat und es schließlich dennoch so auskam, dass er gestorben ist. Ich bin jedoch nicht 100% sicher.
      Ich konnte die Episode bereits heute früh um 9 Uhr runterladen, fands zwar auch komisch, aber ging.

      Habs inzwischen schon zwei Mal durch, bin aber nach wie vor ein wenig verwirrt... Und dann noch dieser bescheuerte Cliffhanger...

      Show Spoiler
      Im Grunde weiß ich jetzt nicht, in welche Situation sich die Forresters noch manövrieren soll, um am Ende wirklich noch am Leben zu bleiben. Speziell auch, wenn dieser Andros jetzt auch noch eine Armee aufstellen will, um Ironrath zu überfallen.

      Was zum Teufel ist mit Ironrath am Schluss passiert? - je mehr ich drüber nachdenke, desto eher glaube ich, dass es ein Ablenkungsmanöver war, dass Rodrick zu den Whitehills eingeladen wurde, um Ramsay einzulassen. Ich will wissen, was jetzt passieren wird und vor allem, wer der Verräter ist. Ich werds später, wenn ich Zeit habe, noch einmal durchspielen, aber ich muss zugeben, dass ich langsam auch ein wenig die Vermutung habe, dass Duncan der Verräter ist. Er überbrachte die Nachricht von den Whitehills, er hat Rodrik ohne Schutz wegschicken wollen.

      Ich fühl mich ein wenig so, als hätte man gerade erst richtig angefangen zu kochen und stellt dann den Herd ab (sinnbildlich gesehen), um zu einem ungewissen Zeitpunkt fertig zu kochen!

      Lange Tage und angenehme Nächte ... und mögen sie dir doppelt vergönnt sein!
      Naja, online stand es schon als released, aber für gewöhnlich bin ichs auch gewöhnt, dass man es später erst laden kann. Aber naja...

      Beim 3. Durchlauf hatte ich jetzt eine Szene mit drin...

      Show Spoiler
      ​Bei der Szene in Highpoint gibt es ein 'schönes' Detail, was an die Serie erinnert.

      Um diese Situation herbei zu rufen, wählt 'Attack' aus, wenn ihr die Möglichkeit im Sitzungssaal dazu habt.

      Ihr habt dabei nichts zu verlieren, aber man sieht diese Szene eben nur, wenn man den Gegner attackiert.


      Das sind so interessante Sachen, weswegen ich das Game immer und immer wieder mal spiele. Man entdeckt auch nach dem dritten Durchlauf noch Einzelheiten, die man bisher nicht zu sehen bekam.
      Lange Tage und angenehme Nächte ... und mögen sie dir doppelt vergönnt sein!

      Direwolf wrote:



      Show Spoiler

      Bei der Szene in Highpoint gibt es ein 'schönes' Detail, was an die Serie erinnert.

      Um diese Situation herbei zu rufen, wählt 'Attack' aus, wenn ihr die Möglichkeit im Sitzungssaal dazu habt.

      Ihr habt dabei nichts zu verlieren, aber man sieht diese Szene eben nur, wenn man den Gegner attackiert


      Show Spoiler
      Das hab ich schon beim ersten Mal gemacht, und danach direkt noch zweimal, um zu schauen, ob ich nicht doch eine Möglichkeit verpasst habe, um zu überleben :)
      Mal ehrlich, es hat solchen Spaß gemacht...

      Show Spoiler
      Gryff so richtig die Fresse zu polieren... XD

      Und der Pfeil bei besagter Szene, der in Ludd Whitehills Hals landet ist so eine Genugtuung... Die Todesszene sollte darauf reduziert werden und alle gehen jubelnd nach Hause und feiern! XD


      Dieses 'Mother...' von Rodrik... Mann, das war so 'Red Wedding'...
      Lange Tage und angenehme Nächte ... und mögen sie dir doppelt vergönnt sein!
      Ich freue mich schon so darauf die neue Episode zu spielen. Leider habe ich keinen eignen PS-4-Account und muss daher noch warten, bis mein Freund es runterlädt. An diejenigen, die es schon gespielt haben; wie bewertet ihr die neue Episode im Vergleich zu den bisherigen?

      Und habt ihr auch immer das Gefühl mit jeder Handlung die Situation zu verschlimmern? :D
      Es passiert ja fast nie etwas Gutes...

      Post was edited 1 time, last by “Luna_Stark” ().

      Ich persönlich fand die gleich gut wenn nicht gar ein bisschen besser als die vorherigen Teile. Bei 2-3 Szenen musst ich einfach durchgehend Grinsen :)

      Show Spoiler
      Als auf einmal die Glenmores auftauchten und ich Gryff endlich in die Schranken weisen konnte. Das war so ein schönes Gefühl :) Ich konnte mich gerade so zurückhalten, nach dem dritten Fausthieb noch mit der Krücke zuzuschlagen... Und auch als ich Ludd in dem leider aussichtslosen Kampf erwischt habe...

      Aber auch die anderen Handlungsstränge haben mir äußerst gut gefallen. Auch wenn ich ausversehen den fliehenden Wildling erschossen hatte ;( Ich wollte doch nur einen Warnschuss knapp vorbei schicken...


      Und das mit dem verschlimmern, bisher ja, aber in dieser Episode nicht mehr (zumindest nicht so extrem wie vorher :P )
      Mich ärgert ein wenig, dass die Episode (ASOIAF-typisch) quasi nur neue Fragen, aber keine Antworten liefert!

      Ansonsten war es sehr spannend, besonders diese Mini-Red-Wedding Situation.

      Habe mittlerweile eine neue Theorie zum Verräter:

      Show Spoiler
      Maester Ortengryn ist Ebbert Whitehill. Das Alter würde passen und Gryff hat auch eine Motivation ihn zu verprügeln..immerhin wurde er selber früher gedemütigt.
      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von "Ser Twenty of House Goodmen" (Vor einem Moment)
      Ich hatte mich schon gefragt, warum Gryff ihn eigentlich so derart verprügelt.

      Show Spoiler
      Wo kommt das denn mit dem Axtwurf vor? Zuletzt in der Halle? - EDIT: Hab recherchiert. Ich denke, es kommt drauf an. Ich hab bei dem einen Mal Attack auch die Glenmores mitgenommen. Da hat Arthur ihm nen Pfeil durch den Hals geschossen. Da hatte ich zwar Duncan nicht mit dabei, aber ich denke, dass das so eine Entscheidung ist, bei der es drauf ankommt, wen man mitgenommen hat. Die Frage ist halt, was passieren würde, wenn man Roiland mitnimmt, aber die Glenmores nicht. Ob dann auch bei 'Attack' Roiland Ludd umbringt? Ist halt fraglich.

      Also ich kann sagen, dass es gleichgültig ist, wen man mit zu den Whitehills nimmt. Ob Duncan oder Roiland, man kommt wieder und alles ist so, wie es eben ausgehen soll. Hab beides ausprobiert. Nur... Roiland scheint mir ein wenig überraschter als Duncan, als sie zurückkommen (hatte ich so zumindest den Eindruck)

      Und ich muss gestehen, dass ich gaaaaaaanz kurze Zeit den Verdacht hatte, dass Eleyna der Verräter ist... Warum auch immer. Aber eigentlich kann das gar nicht sein.

      Apropos: Wenn man Gryff wirklich verprügelt und auch noch mit dem Stock zuhaut, dann verliert er sein Augenlicht. Wenn man vorher abbricht, dann gibt er Widerworte. Wenn man ihm auch den Stock in die Augen rammt, dann ist er nur noch ein jammerndes Häufchen Elend. Man hat dann zuletzt die Option, ihn anzuspucken, zu sagen, dass es zu Ende ist, oder ihn noch einmal zu schlagen. Ich hab das anspucken und aufhören ausprobiert. Für die dritte Option werde ich noch einmal einen Spielstand laden. Ich würde gerne wissen, ob man ihn wirklich so niederschlagen kann, dass er kurz davor ist, über die Wupper zu springen.

      Lange Tage und angenehme Nächte ... und mögen sie dir doppelt vergönnt sein!

      Post was edited 1 time, last by “Direwolf” ().

      Folge gestern schnell vor der Arbeit einmal durch und...naja lest selber will hier ja niemanden spoilern oder verärgern.
      Show Spoiler
      Ach ich fand die Episode echt gut. Okay der Handlungsstrang bei der Wall und bei Dany war mir jetzt nicht so lieb XD Dafür hat KL und ironrath für alles entschädigt. Gut ich hab mich bei Sara unbeliebt gemacht und dürfte dafür noch büßen..aber ohne das hätte ich Lyman nicht zur aussage gebracht glaube ich.. Denke ich werde die Angriffs Option mal testen XD habe Royland mitgenommen und die Glenmores Zuhause gelassen..War dann schockiert als dort bei der Rückkehr alles leer war..war mir aber sofort im klaren das die Einladung nur ein Ablenkungsmanöver war..

      Also Sind bei der Wahl wenn ich die dort lasse alle Glenmores tot meine leute wohl auch oder?? und die Braut konnte vllt. fliehen wobei das auch unerheblich ist.....Im Thronsaal als ich die Stimme hörte musste ich aufstöhnen.

      Bei der preview dürfte aber klar sein das Rodrik beim nächsten mal stirbt weil es so aussieht als würde er ein Duell mit Ramsay austragen..und ich halte immernoch Duncan für den verräter..einfach eil er schon so erpicht drauf war mich.

      Frage mich ja was passiert denn wenn ich angriff wähle? wobei Ironrath ja so oder so überlaufen wird und die Farge ist was ein Angriff auf Ludd überhaupt bringt und was es mir einbringt.

      Gehe leider davon aus das nach 6 Episoden kein Happy End auf uns wartet und das finde ich ein bisschen schade.Freue mich aber auf das erneute Treffen mit cersei
      “I have a realistic grasp of my own strengths and weaknesses. My mind is my weapon. My brother has his sword, King Robert has his warhammer, and I have my mind… and a mind needs books as a sword needs a whetstone, if it is to keep its edge. That’s why I read so much, Jon Snow.”

      -Tyrion Lannister
      Show Spoiler
      Es würde mich echt mal interessieren was passiert, wenn man Gryff noch einmal schlägt. So oder so, es war ein richtiger Spaß ihn winseln zu hören, und eine Entschädigung für alles, was einem passiert ist.
      Die Folge war auf jeden Fall sehr gelungen, siehe beyond the Wall mit Cotter. Da ich in meinem ersten Spielstand nicht die Verbände von dem Tisch vom Maester mitgenommen habe, weiß ich nicht, ob man ihn denn damit hätte verbinden können, finde ich aber gut, dass man anscheinend noch ein wenig Einfluss auf die Storyline hat.
      Auch, dass Ludd noch einmal auf den Punkt zu sprechen kommt, dass ich mich geweigert habe seinen Ring zu küssen. Endlich scheinen sich die Charaktere, an die Taten von mir zu erinnern ^^
      Aber natürlich war die Stelle mit dem Familienfoto von den Whitehills das Highlight. Vorher waren die ja noch relativ schwarz gezeichnet, aber endlich sehen wir auch mal ihre Sicht. Erinnert mich ein bisschen an Stark VS. Lannister in einem etwas kleineren Format.
      @JungerGreif

      Show Spoiler

      Junger Greif wrote:

      Also Sind bei der Wahl wenn ich die dort lasse alle Glenmores tot meine leute wohl auch oder?? und die Braut konnte vllt. fliehen wobei das auch unerheblich ist.....


      Das bekommst du nicht raus. Selbst wenn du die Leute da lässt, kommst du wieder und es herrscht gähnende Leere.



      @LordSerry

      Show Spoiler
      Die Folge war auf jeden Fall sehr gelungen, siehe beyond the Wall mit Cotter. Da ich in meinem ersten Spielstand nicht die Verbände von dem Tisch vom Maester mitgenommen habe, weiß ich nicht, ob man ihn denn damit hätte verbinden können, finde ich aber gut, dass man anscheinend noch ein wenig Einfluss auf die Storyline hat.


      Ich hatte die Verbände mitgenommen und man kann ihn tatsächlich verbinden, wenn er da hockt. Ebenso siehts mit den Kräutern aus, die man mitnehmen kann. Die werden dann auch auf die Wunde gelegt. Aber ob das weitere Auswirkungen hat, wage ich zu bezweifeln. Aber das sind so Kleinigkeiten, weswegen ich Telltale so mag. :) Die bringen immer Details in die Episoden rein, an die man längst nicht mehr gedacht hat.

      Ich hab Cotter bei einem Mal in der Wunde gepuhlt, das fand er gar nicht so toll XD [/quote]


      Was ich mich heute nachmittag gefragt habe: Ob die in Ironrath sich eigentlich nicht mal fragen, wo Asher mit seinem Onkel bleibt? Von dem ist, seitdem der Onkel nach Essos geschickt wurde, gar nicht mehr die Rede gewesen. - Ich rechne sowieso irgendwie nicht mehr damit, dass er nach Ironrath zurückkehrt. Wobei ich mich dann auch wieder frage, was der Handlungsstrang für nen Sinn macht.
      Lange Tage und angenehme Nächte ... und mögen sie dir doppelt vergönnt sein!

      Direwolf wrote:

      Ich rechne sowieso irgendwie nicht mehr damit, dass er nach Ironrath zurückkehrt. Wobei ich mich dann auch wieder frage, was der Handlungsstrang für nen Sinn macht.


      Um die Geschichte der Familie zu vervollständigen?
      Dann wüsste man ja, wie es jedem einzelnen Familienmitglied ergeht.

      Show Spoiler
      Wollte er nicht sogar in der Preview Arenakämpfer anheuern? Das würde wohl eh nicht funktionieren, wir wissen ja, dass die Arenen wieder eröffnet werden. Und da waren noch ausreichend Kämpfer in den Büchern und der Serie enthalten...