Game of Thrones: A Telltale Games Series

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Game of Thrones: A Telltale Games Series

      Die Meldung ist zwar nun schon etwas älter, allerdings gibt es noch keinen Strang dazu.

      Es wird ein neues Game of Thrones PC-Spiel geben, welches von Telltale Games entwickelt werden wird.
      Das war es auch schon fast mit den bisher bekannten Infos.
      Telltale hat zum Beispiel auch die Spiele zur Serie The Walking Dead entwickelt, welche ich zwar nicht kenne (weder Serie noch die Spiele), aber durchaus gute Kritiken verzeichnen konnten.

      Ich hoffe, dass es nun endlich ein Videospiel wird, welches der Qualität der Bücher und auch der Serie gerecht wird. Das RPG fand ich persönlich doch recht schwach.
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.
      Telltale hat vor allem auch die Neuauflage von Monkey Island gemacht und die fand ich sehr gelungen. Etwas zu einfach vielleicht, aber trotzdem geschafft, dass es sich anfühlt wie Monkey Island, inkl. dem entsprechenden Humor. ;)

      Hoffen wir mal, dass sie es auch bei GoT schaffen. Ist auf jeden Fall sehr interessant zu wissen, danke.
      Also ich hatte zwar nur eine Staffel "The Walking Dead" als Serie angeschaut, aber ich fand sie gar nicht so schlecht. Durch den Beitrag hier bin ich auf das Spiel von Telltale Games aufmerksam geworden und habe es mir mal gekauft. (Ist eine Mischung aus "Film bei dem ich entscheide wie es weitergeht" und "Klick&Point-Adventure mit ein paar Action-Einlagen").

      Und ich muss ganz ehrlich sagen, wenn Telltale es schafft bei GoT die Stimmung und Atmosphäre auch nur annähernd so gut umzusetzen und es schafft dass man eine ähnliche "Bindung" an manche Charaktere bekommt wird das Spiel super. (Die schaffen es echt bei The Walking Dead, dass man sich wirklich für Clementine verantwortlich fühlt und alles tun würde sie zu beschützen).

      Ich bin mal optimistisch. :)
      Klar lässt das hoffen aber WD und GoT haben im Grunde nicht soviel gemein. Das einzige was ich mir halt vorstellen kann, das man als Wildling flüchtet(das fände ich sogar mal sehr geil :D), oder in Kings Landing intrigiert.
      “The storms come and go, the waves crash overhead, the big fish eat the little fish, and I keep on paddling. "
      Varys

      Chemnitz schrieb:

      Klar lässt das hoffen aber WD und GoT haben im Grunde nicht soviel gemein.

      Das habe ich in meinen Beiträgen auch nicht gemeint. Aber es ging mir um die Atmosphäre, die im WD-Spiel sehr toll eingefangen wird... sowie dass die Entwickler wirklich wert auf die Charaktere und die Geschichte gelegt haben und diese so rüberbringen, dass man sie einem gefangen nimmt, was sie bei WD geschafft haben. Und das lässt eben hoffen, dass sie bei GoT einen genauso guten Job machen bei der Umsetzung.

      Wen oder was man da spielt ist ja erstmal ein anderes Thema. ;)
      Das klingt ja schon mal gut. Bin auch fürchterlich gespannt!

      Was ich cool finden würde wäre, dass man sich irgendwie einen Charakter erstellen kann und dann die Entscheidung hat zu welcher Seite man stehen will. Irgendwie hoffe ich ein bisschen auf sowas wie Skyrim - man hat eine feste Grundstory kann aber aus Elementen auswählen und sich einer Fraktion anschließen was dann zusätzliche Dinge freischaltet ect :) zudem einen große Welt, die frei begehbar ist und viel Platz für Erkundungen lässt!

      Die sollen sich auf jeden Fall ja Mühe geben, besonders auch in Sachen Grafik! Denke das könnte echt was einbringen - allerdings nur wenn es gut ist und das waren die bisherigen Spiele eher nicht, fand ich.
      ~ Wind und Worte. Wir sind nur Menschen, und die Götter haben uns für die Liebe gemacht. Das ist unser großer Ruhm und unsere große Tragödie. ~

      Juienne schrieb:

      Das klingt ja schon mal gut. Bin auch fürchterlich gespannt!

      Was ich cool finden würde wäre, dass man sich irgendwie einen Charakter erstellen kann und dann die Entscheidung hat zu welcher Seite man stehen will. Irgendwie hoffe ich ein bisschen auf sowas wie Skyrim - man hat eine feste Grundstory kann aber aus Elementen auswählen und sich einer Fraktion anschließen was dann zusätzliche Dinge freischaltet ect :) zudem einen große Welt, die frei begehbar ist und viel Platz für Erkundungen lässt!

      Die sollen sich auf jeden Fall ja Mühe geben, besonders auch in Sachen Grafik! Denke das könnte echt was einbringen - allerdings nur wenn es gut ist und das waren die bisherigen Spiele eher nicht, fand ich.

      Also einen Grafik- oder Gameplayhammer sollte man bei Telltale nicht erwarten.

      Dafür haben sie in Sachen Storytelling echt Ahnung von ihrem Job (der Name ist Programm).
      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von "Ser Twenty of House Goodmen" (Vor einem Moment)

      Faulpelz schrieb:

      Also einen Grafik- oder Gameplayhammer sollte man bei Telltale nicht erwarten.

      Faulpelz schrieb:

      Dafür haben sie in Sachen Storytelling echt Ahnung von ihrem Job (der Name ist Programm).


      Ich bin leider so ein kleiner Grafikfanatiker :rolleyes: ich erwarte kein Wunder aber es sollte schon anschaubar sein. Kann auch gut mit einer einfach und dafür sauberen Grafik leben als eine "hoch" gewollte, die schlecht umgesetzt ist.

      Hab mir mal fix ein Stück vom WD-Gameplay angesehen. Anspricht nicht meinen Wünschen aber die Grafik hat was einigenes und ich denke, ich könnte damit leben wenn der Rest gut ist :D
      ~ Wind und Worte. Wir sind nur Menschen, und die Götter haben uns für die Liebe gemacht. Das ist unser großer Ruhm und unsere große Tragödie. ~
      Ich hoffe ja sehr, dass wenn es dieses Jahr noch erscheint (hab die Erfahrung gemacht, dass es manchmal noch ein Weilchen dauert, bis die Telltale Spiele hier in Deutschland zum Download bereit stehen), es auch für die PS4 verfügbar ist. Sollte ja hoffentlich kein Problem darstellen...
      Lange Tage und angenehme Nächte ... und mögen sie dir doppelt vergönnt sein!

      PC Games schrieb:

      Telltale Games hat soeben via Twitter bekannt gegeben, dass die erste Staffel von Game of Thrones aus insgesamt sechs Episoden bestehen wird. Episode 1 trägt den Titel 'Iron from Ice' und soll bereits in Kürze erscheinen. Einen exakten Release-Termin gibt es bislang nicht. Auch Bildmaterial zu Game of Thrones ist nach wie vor Mangelware.


      Vollständige Mitteilung
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.
      Und was erwartet einen da? Hab zwar die Kommentare gelesen aber bin nicht wirklich schlau draus geworden :D
      Wenn ich nen Wunsch frei hätte, würde ich mir wünschen dass sich die Betsheda Crew mal dem Lied annimmt und etwas episches wie The elder Scrolls Reihe( Oblivion, Skyrim) raushauen. Das wär krank.Da steckt immer eine gute Grafik, viel Handlungsfreiheit und ganz viel Liebe zum Detail und zur Story drinnen.
      "Das Leben wird weiter gehen, während der König weiterhin Keiler vögelt und Nutten jagt. Oder mochte er es lieber anders herum?" -Jaime Lannister
      Ich habe mit Bethesda so meine Probleme, weil sie bisher kein Spiel rausgebracht haben, was mir wirklich gefallen hat. Sei es was Grafik angeht, Spielsteuerung, oder Genre. Selbst "Evil Within" gefällt mir nicht zu 100 Prozent, nachdem, was ich so gesehen habe.

      Telltale dagegen hat seine Aufgabe bis jetzt gut gemacht. Ich hab letztes Wochenende die beiden Teile von Walking Dead gekauft, mal sehen, wie die sich spielerisch machen. Ich habe bis jetzt noch nicht angefangen. Telltale ist nur eben bekannt für seine leicht eigenwilligen Grafiken, wobei man das bei Jurassic Park so gar nicht sagen konnte. Ich bin gespannt, was sie draus machen, hoffe aber, die Zeit zwischen den jeweiligen Episoden fällt nicht zu lange aus.
      Lange Tage und angenehme Nächte ... und mögen sie dir doppelt vergönnt sein!
      Ich hätte gerne mal ein richtig ordentliches und detailverliebtes Strategiespiel, das dem Lied gewidmet ist. Also kein Rollenspiel( deren Handlung reicht ohnehin nie an das Orginal ran), sondern ein Spiel, wo man richtig in den Kampf um den Thron eintauchen kann. Es gibt zwar ein paar gute bis brilliante Mods dazu, aber das sind und bleiben Mods.
      The living should smile, for the dead cannot.

      Tasha schrieb:

      gibts irgendwo schon mehr Info in welche Richtung das Spiel gehen soll?



      Ziemlich wahrscheinlich in die selbe wie "The Walking Dead" oder "The Wolf among Us".
      Sprich "Adventure".
      Tolles Konzept und perfekt für GoT geeignet, da ja jetzt bekannt ist das man fünf unterschiedliche Charaktere aus dem Hause Forrester spielt. Verplappert man sich mit dem einen, könnte das ernste Konsequenzen für den anderen haben.

      Neueste Infos:
      Zeitraum wird wohl während Staffel 4 sein
      5 spielbare Charaktere aus dem Hause Forrester
      1 Episode erscheint noch vor 2015
      Systeme: PC/MAC OS, PS3/PS4, X-Box360/X-BoxOne sowie iOS
      Quelle:
      http://www.golem.de/news/telltale-games-haus-forrester-im-mittelpunkt-von-game-of-thrones-1411-110493.html

      Letztere ist interessant, da das Haus Forrester bisher keine Rolle in der TV-Serie hatte. Was wiederum bedeutet, dass Telltale mit den Büchern zusammen arbeitet. Auch ist die Wahl des Hauses insofern interessant, da die Forresters Vasallen der Starks waren und jetzt unter der Fuchtel der Boltons sind. Bestimmt gibt es einiges Konfliktmaterial.
    • Benutzer online 2

      2 Besucher