Frage zur Chronologischen Abfolge zwischen Band 4 und Band 5 (Robbs Heirat und der Verrat der Freys)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      War die Schlacht am Blackwater da schon vorbei?
      Ich glaube nicht, dass Roose Bolton sich vor diesem Ereignis auf eine Zusammenarbeit mit Tywin festgelegt hätte.
      Vielleicht gab es sogar noch einen Plan C, auf Stannis' Seite zu wechseln - es würde mich nicht wundern.
      Wahrscheinlich wollte er von Anfang an einfach auf der Siegerseite stehen und hat Freys und Lannisters genau in dem Moment mit ins Boot geholt, als sie für ihn nützlich wurden.

      Edit: Blackwater war wohl vorher, falls Bolton das wusste hat er einfach schnell auf die Nachrichten (Bran+Rickon, Hochzeit, Blackwater) reagiert
      ---QUOTES from George R.R. Martin
      • “In real life, the hardest aspect of the battle between good and evil is determining which is which.”
      • “I have an instinctual distrust of conventional happy endings.”

      Post was edited 1 time, last by “Ser Duncan der Hohe” ().

      datk4lb wrote:

      Bolton schickt den Angriff auf Duskendale an dem Tag los, an dem der Rabe mit der Nachricht von Robbs Hochzeit kommt los. Er wird sich sicherlich vorher schon Gedanken gemacht haben was er machen kann wenn der junge König wieder einen schlimmen Fehler macht und die Hochzeit war dann der letzte Fehler. Ob er erst danach mit Tywin in Kontakt tritt oder schon vorher ist schwer zu sagen. Vorstellen kann ich mir beides, aber glaube schon, dass die Hochzeit das ausschlaggebende war um den Verrat dann durchzuführen.
      Was ich glaube ist, dass Bolton an seinem Verrat arbeitet seitdem Ramsay ihm die Nachricht vom schleifen Winterfells geschickt hat und seine Verwicklung darin. Bolton könnte die Gunst der Stunde nutzen, was er ja am Ende auch tut, abert dafür müssen halt auch die Rahmenbedingungen stimmen, denn auch wenn Bolton sich bei den Freys einheiratet wird der alte Walder einen König einem Lord trotzdem vorziehen, also ohne Robbs Hochzeit auch keine Red Wedding. Aber Robb heiratet Jeyne, Walder ist pissig und Bolton hat schon die Idee... könnte so gewesen sein

      Als Ramsay Winterfell niederbrennt, lässt er die Freys aber verschonen. Er ruft etwas in der Art; Und lasst mir die Freys am Leben!
      Weswegen, wenn er nicht schon vorher wußte das da etwas geplant war?

      Pollox wrote:

      datk4lb wrote:

      Bolton schickt den Angriff auf Duskendale an dem Tag los, an dem der Rabe mit der Nachricht von Robbs Hochzeit kommt los. Er wird sich sicherlich vorher schon Gedanken gemacht haben was er machen kann wenn der junge König wieder einen schlimmen Fehler macht und die Hochzeit war dann der letzte Fehler. Ob er erst danach mit Tywin in Kontakt tritt oder schon vorher ist schwer zu sagen. Vorstellen kann ich mir beides, aber glaube schon, dass die Hochzeit das ausschlaggebende war um den Verrat dann durchzuführen.
      Was ich glaube ist, dass Bolton an seinem Verrat arbeitet seitdem Ramsay ihm die Nachricht vom schleifen Winterfells geschickt hat und seine Verwicklung darin. Bolton könnte die Gunst der Stunde nutzen, was er ja am Ende auch tut, abert dafür müssen halt auch die Rahmenbedingungen stimmen, denn auch wenn Bolton sich bei den Freys einheiratet wird der alte Walder einen König einem Lord trotzdem vorziehen, also ohne Robbs Hochzeit auch keine Red Wedding. Aber Robb heiratet Jeyne, Walder ist pissig und Bolton hat schon die Idee... könnte so gewesen sein

      Als Ramsay Winterfell niederbrennt, lässt er die Freys aber verschonen. Er ruft etwas in der Art; Und lasst mir die Freys am Leben!
      Weswegen, wenn er nicht schon vorher wußte das da etwas geplant war?
      Das kann alles mögliche an Gründen haben.
      1. Hat Ramsays Vater eine Frey geheiratet, sind also "Familie".
      2. Als Geiseln. Bei der RW hält Bolton eine Ansprache die von Catelyn als unterschwellige Drohung interpretiert wird.

      Ich finde in der Zeitspanne, in der Ramsay von Winterfell losreitet um Verstärkung für Theon zu holen und dem Weg zurück nach Winterfell reicht die Zeit nicht für einen Nachrichtenaustausch mit seinem Vater.
      Nachts fahrn die Züge schneller als auf Schienen
      Ich finde in der Zeitspanne, in der Ramsay von Winterfell losreitet um
      Verstärkung für Theon zu holen und dem Weg zurück nach Winterfell reicht
      die Zeit nicht für einen Nachrichtenaustausch mit seinem Vater.

      Korrekt! Wie konnte Ramsay also seinem Vater mitteillen, das er Winterfell niedergebrannt hat?

      Pollox wrote:

      Ich finde in der Zeitspanne, in der Ramsay von Winterfell losreitet um
      Verstärkung für Theon zu holen und dem Weg zurück nach Winterfell reicht
      die Zeit nicht für einen Nachrichtenaustausch mit seinem Vater.

      Korrekt! Wie konnte Ramsay also seinem Vater mitteillen, das er Winterfell niedergebrannt hat?

      Na indem er einen Raben losschickt... Ich sagte auch Nachrichtenaustausch. Ich sagte nicht, dass er keine NAchricht abschicken konnte. Das wird er sogar mit Sicherheit gemacht haben. Wenn nicht im Dreadfort dann wenigstens von Winterfell aus...
      Nachts fahrn die Züge schneller als auf Schienen